> > > > Kurztest: Revoltec FightMouse Portable

Kurztest: Revoltec FightMouse Portable

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Kurztest: Revoltec FightMouse Portable

revoltec_fightmouseIm letzten Revoltec-Test hatten wir einige Notebook-Mäuse und Tastaturen im Test (zum alten Test) - nun nehmen wir wieder eine portable Maus unter die Lupe. Diesmal handelt es sich jedoch um die "FightMouse Portable", die - wie der Name schon sagt - eine Gamingmaus ist. Revoltec verspricht eine ultraportable Maus, die zeitgleich kabellos ist und mit ihren 1600 DPI bestens für Gamer geeignet sein soll. Wie fast jede neue Notebookmaus bietet auch die "FightMouse Portable" einen verstaubaren Nano-Receiver. Was die Maus wirklich kann, wollen wir im folgenden Test klären.

02-400

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zunächst werfen wir einen Blick auf die Daten, die der Hersteller für die Maus angibt:

Technische Daten: Lieferumfang:
  • Kabellose 2,4-GHz-Technologie
  • 4-Wege-Scrollrad
  • Verstaubarer Nano-Empfänger
  • Variable Anpassung der DPI-Einstellung
  • AVAGO ADNS7532 Laser Sensor
  • USB-Receiver

 

  • Maus
  • Receiver
  • Anleitung
  • Batterien
  • Software