Seite 1: Buyer's Guide Smartphones Herbst 2013

acer2011Immer wieder stellt sich die Frage: Welches Smartphone soll es sein, wenn ich ein bestimmtes Budget habe? Dieser Frage wollen wir mit unserem aktuellsten Buyer's Guide Smartphones Herbst 2013 auf den Zahn fühlen und die besten Geräte in den verschiedenen Preisklassen heraussuchen, sodass man als Käufer den "Bang for the Buck" ersteht und sich im Nachhinein nicht ärgern muss. Dabei können wir natürlich nicht jedes verfügbare Gerät mit einbeziehen, versuchen den Markt anhand unserer getesteten Geräte aber so gut wie möglich abzudecken und anhand unserer Erfahrungen mit den jeweiligen Smartphones passende Empfehlungen zu geben, die nicht rein auf der Spezifikationen-Tabelle beruhen. 


Der Buyer's Guide ist, anders als die vorangegangenen Guides zu PC-Zusammenstellungen oder auch Grafikkarten, nicht rein nach Preisklassen geordnet, sondern themenbasiert. Dabei werden wir die Themen "Beste Kamera Smartphones", "Outdoor-Begleiter",  "Wenn Geld keine Rolle spielt" und natürlich die beliebten "Preis-Leistungs-Champions". Sollte es noch ein Gerät geben, das wir nicht gelistet haben, aber unbedingt empfehlenswert ist? Dann ab damit in die Kommentare.

 

Kamera-Smartphones

Keine Frage: Das Smartphone wird immer öfter auch als kompletter Digicam-Ersatz genutzt. Für Foto-Enthusiasten ist das natürlich nichts, für den Schnappschuss zwischendurch aber durchaus ausreichend. In den letzten Jahren hat sich diesbezüglich einiges in der Smartphone-Welt getan und just in diesen Tagen ist das wohl mit Abstand beste Kamera-Smartphone auf dem Markt erschienen.

 

Nokia Lumia 1020

Mit dem Lumia 1020 bringt Nokia den 42 MP Sensor auch in die Windows Phone Welt - und damit ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber Android und iOS. Dass das teuer zu stehen kommt, war abzusehen: rund 570 Euro verlangt man für die schwarze Version.

 SAM2014

Gefallen hat uns natürlich vor allem die bildgewaltige Kamera, die dank Pixel Oversampling und Lossless Zoom eine echte Alternative zur normalen Digitalkamera ist. Auch die dazugehörige App kann sich sehen lassen. Weniger begeistert waren wir hingegen von der großen Ausbuchtung, die solch ein Sensor erzeugt. Hier heiligt der Zweck wohl oder übel die Mittel. Praktisch: zum 1020 gibt es auch noch einiges an Zubehör, um die Kamera-Erfahrung noch intensiver zu gestalten. Wer mit Windows Phone 8 zurecht kommt, bekommt mit dem Lumia 1020 das wohl aktuell beste Kamera-Smartphone auf dem Markt. Natürlich haben wir das Nokia Lumia 1020 im Test gehabt - inklusive vieler Testbilder. Zur Einstimmung auf das Gerät nachfolgend noch die technischen Daten:

Prozessor 2x 1,5 GHz (Qualcomm Snapdragon S4)
Display & Auflösung 4,5-Zoll AMOLED ClearBlack; 1280 x 768 px (332 ppi)
Akku 2000 mAh, fest verbaut
Kamera (sekundär) 1,2 MP
Kamera (primär)

41-MP, 1080p-Video, OIS, Xenon-Blitz, LED-Leuchte, mechanischer Shutter

int. Speicher 32 GB (verfügbar: ca. 27 GB); nicht erweiterbar
Maße / Gewicht 134,0 x 71,4 x 10,4 mm; 158 g

 

Samsung Galaxy S4 Zoom

Deutlich günstiger (etwa 360 Euro) und mit dem populären Android-Betriebssystem ausgestattet ist das Samsung Galaxy S4 Zoom, das zwar "nur" mit einer 16 Megapixel Kamera aufwarten kann. Dafür hat es einen 10x optischen Zoom, den selbst Nokia mit Pixel Oversampling nicht bieten kann. Zudem hat es ebenfalls einen optischen Bildstabilisator und einen Xenon-Blitz.

Fokusleuchte, Xenon-Blitz, Auslöser: Typische Kamera-Elemente

Es läuft mit Android 4.2 "Jelly Bean" und gehört damit zu den aktuellsten Geräten, wenn man nach Googles Statistiken geht. Wer mit einem Windows Phone nichts anfangen kann, bekommt beim S4 Zoom ebenfalls eine überdurchschnittlich gute Bildqualität und bislang rar gesäte Features wie einen optischen Zoom. Dafür muss man ein großes, unförmiges Gehäuse und lediglich untere Mittelklasse-Hardware in Kauf nehmen. Wer das Haupt-Augenmerk jedoch auf die Bildqualität legt, wird sicherlich nicht enttäuscht, wie wir auch in unserem Test des Galaxy S4 Zoom feststellen durften.

Prozessor 2x 1,5 GHz (Samsung Exynos 4112)
Display & Auflösung 4,3-Zoll SuperAMOLED; 960 x 540 px
Akku 2330 mAh, entnehmbar
Kamera (sekundär) 1,9 MP
Kamera (primär)

16-MP, 1080p-Video, Xenon-Blitz, OIS, 10-fach Zoom 

int. Speicher 8 GB; erweiterbar
Maße / Gewicht 125,5 x 63,5 x 28 mm; 208 g

 

Weitere Alternativen

Ebenfalls ordentliche Ergebnisse liefert die High-End-Riege der aktuellen Smartphones, wenngleich diese ihren Fokus nicht einzig auf die Kamera legen und daher keine kompromisslos guten Ergebnisse liefern können. Dazu gehören natürlich das LG G2 (ca. 485 Euro), Samsungs Galaxy S4 (450 Euro) und das Sony Xperia Z1 (579 Euro), aber auch das HTC One rühmt sich mit einer guten Kamera - die in vielen Tests aber eher einen gemisschten Eindruck hinterließ. LGs G2 und das Sony Xperia Z1 mussten sich in unserem Kamera-Shootout schon gegeneinander behaupten und konnten ihre jeweiligen Stärken eindeutig zeigen. Insgesamt ist jedoch klar: wer richtig gute Fotos machen will, greift zu einem der obigen Kandidaten. Wer weniger Geld ausgeben möchte und auch auf ältere Generationen zurückgreifen kann, schaut sich unbedingt das Lumia 920 an, das mittlerweile für rund 270 Euro den Besitzer wechselt.