Seite 2: Vergleich der Ergebnisse (1)

Die ersten Testbilder sind allesamt im Outdoor-Einsatz entstanden, weshalb hier durchaus gute Ergebnisse von allen drei Kandidaten zu erwarten sind. Im Verlauf des Tests werden wir die Geräte nach Plätzen sortieren (1, 2 und 3) und jeweils eine entsprechende Punktzahl vergeben (3, 2 und 1 Punkt) - diese ist natürlich rein subjektiver Natur und kann, je nach Geschmack des Betrachters, differieren. Durch die Original-Bilder auf unserem SkyDrive-Account kann sich jedermann selbst ein Bild von der Qualität aller drei Kameras machen.

001 lg

001 samsung

001 sony

Von oben nach unten: LG G2, Samsung NX 1000, Sony Xperia Z1. Alle geschossenen Fotos finden sich in Original-Auflösung auf unserem Skydrive-Account.

Ganz klar zu sehen ist auf dem ersten Bild die Überbelichtung der Automatik der beiden Smartphone-Kameras, die somit am ersten Platz vorbeischrammen. Das Xperia Z1 liefert hier trotzdem deutlich bessere Ergebnisse im Bereich Schärfe; bei der Farbwiedergabe bekleckern sich beide Kandidaten nicht unbedingt mit Ruhm, wobei die NX1000 die Farben etwas zu kräftig wiedergibt. Die Rangfolge lautet also: Samsung (3 Pkt.), Sony (2 Pkt.), LG (1 Pkt.).

002 lg

002 samsung

002 sony

Von oben nach unten: LG G2, Samsung NX 1000, Sony Xperia Z1. Alle geschossenen Fotos finden sich in Original-Auflösung auf unserem Skydrive-Account.

Bei etwas diesigem Himmel ist die Lichtausbeute nicht mehr ganz so gut. Während das Xperia Z1 in den Randbereichen deutliche Unschärfen zeigt und auch das Gesamtbild nicht sonderlich scharf erscheint, liefert LG hier ein scharfes Bild mit ansehnlicher Tiefenunschärfe. Samsungs NX1000 hat hier zwar deutlich weniger Bildrauschen und ein insgesamt "schöneres" Bild vorzuweisen. Aber auch diesmal sind die Farben wieder zu unrealistisch. Die Rangfolge lautet daher: Samsung, LG (3 Pkt.), Sony (2 Pkt.) 

003 lg

003 samsung

003 sony

Von oben nach unten: LG G2, Samsung NX 1000, Sony Xperia Z1. Alle geschossenen Fotos finden sich in Original-Auflösung auf unserem Skydrive-Account.

Den Zoom verwendet man - gerade bei Smartphones - nur äußerst ungern. LG wirbt mit einem 8x-Zoom, der durch integrierte Techniken besser sein soll als der übliche digitale Zoom der Konkurrenz. Auch Sony hat einen entsprechenden Algorithmus einprogrammiert. Die Bilder zeigen die maximale Zoom-Stufe aller Kameras. Wirklich lesbar ist das Wahlplakat nur bei der Systemkamera, etwas klarer ist das Bild noch beim Z1 während das LG G2 sich hinten anstellen muss. Samsung (3 Pkt.), Sony (2 Pkt.), LG (1 Pkt.)

004 lg

004 samsung

004 sony

Von oben nach unten: LG G2, Samsung NX 1000, Sony Xperia Z1. Alle geschossenen Fotos finden sich in Original-Auflösung auf unserem Skydrive-Account.

Eine Disziplin, die bspw. im Uni-Alltag recht häufig vorkommen soll, ist das Abfotografieren von Texten. Dies ist mit Smartphones deutlich erleichtert worden, doch oft kann man rein gar nichts mehr erkennen - je nach Qualität der Kamera. Das Ergebnis ist in diesem Fall ziemlich eindeutig: LG führt mit einer hohen Gesamtschärfe, während Samsung und Sony jeweils mit Unschärfen im Randbereich zu kämpfen haben. Rangfolge: LG (3 Pkt.), Samsung und Sony (2 Pkt.).