Seite 2: Kamera: Pureview nochmal verbessert?

Die Kamera ist Nokias größtes Steckenpferd. Kein anderer Hersteller hat sich bislang so stark auf dieses Merkmal konzentriert, wie Nokia es tut. Am 11. Juli stellt man in New York das erste Windows Phone mit 41 MP Kamera vor - im Mainstream-Segment muss man sich mit den 8,7 MP des Lumia 925 begnügen. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn dank optischem Bildstabilisator sowie einigen Software-Verbesserungen kann das Lumia 925 noch einmal bessere Resultate als das 920 liefern - gerade im Tageslicht sind die Fotos deutlich schärfer. Auf den Nachtaufnahmen sind nochmals mehr Details zu erkennen - bei ebenfalls verbesserter Schärfe. Dafür ist die Farbabstimmung beim Lumia 925 etwas kühler - das harmonischere Bild gibt es vom Lumia 920, das technisch bessere vom Lumia 925.

Lumia 925 Lumia 920
001 l925-BorderMaker 001 l920-BorderMaker
002 l925-BorderMaker 002 l920-BorderMaker
003 l925-BorderMaker 003 l920-BorderMaker
004 l925-BorderMaker 004 l920-BorderMaker
005 l925-BorderMaker 005 l920-BorderMaker

Insgesamt kann man Nokia für die Ergebnisse des Lumia 925 auf jeden Fall gratulieren - die schon gute Kamera des Vorgängers nochmals zu verbessern ohne nennenswerte neue Features einzuführen ist beachtlich. Bleibt zu hoffen, dass es die vermutlich auch im Bereich der Software angesiedelten Optimierungen auch auf das ältere Modell schaffen, sodass Bestandskunden ebenfalls von noch besseren Fotos profitieren können. Auf unserem Skydrive Account gibt es alle Fotos auch in Original-Auflösung.

Software

Die Smart-Camera App ist eine weiterentwickelte Kamera-Applikation von Nokia, die verschiedene Funktionen vereint. Per „Action Camera“ kann man eine Bewegungsserie in einem Foto festhalten, „Remove Moving Objects“ entfernt, wie der Name schon sagt, unerwünschte Objekte (Personen, Tiere, Autos, etc), die durch die Aufnahme „huschen“ und mit „Change Faces“ kann man sich aus einer Reihe von Fotos die jeweils besten Gesichtsausdrücke der Fotografierten heraussuchen, um anschließend ein perfektes Foto zu erhalten.

screen 220 5 screen 220 3
screen 220 4 screen 220 2

Alle Funktionen haben in unserem Test durchaus funktioniert, wenngleich die Smart Camera App nicht immer sonderlich intuitiv zu bedienen war. Hier sollte Nokia noch etwas nachlegen und eventuell bessere In-App-Anleitungen geben, um die Bedienung der App zu erleichtern. Als vollwertiger Ersatz der normalen Kamera-App taugt die „Smart Camera“ in unseren Augen nicht.