Seite 2: Performance, Akkulaufzeit, Kamera und Multimediatest

Performance und Akkulaufzeit

In diesem Bereich muss man kaum etwas sagen. Die Zahlen sprechen für sich: SunSpider 926,4 ms, Browsermark 2: 1706Punkte. Damit ist es eines der schnelleren Geräte, die wir bislang getestet haben - und das spiegelt sich natürlich auch in der Nutzung von Windows Phone 8 wider. Hänger und lange Wartezeiten gab es mit dem ATIV S nicht.

05bsativs 675

Dank des herausnehmbaren Akkus ist die Laufzeit natürlich deutlich einfacher verlängerbar als bei der Konkurrenz - doch auch so kommt man mit dem 2300 mAh Boliden schon sehr gut über den Tag - sparsame Anwender werden wohl problemlos zwei bis drei Tage mit dem Gerät über die Runden kommen, wenn sie es nur selten nutzen.

Kameratest

Die Kamera ist eine gute 8 MP Variante, wie sie auch im Galaxy S3 zum Einsatz kommt. Die produzierten Ergebnisse sind sowohl in Foto- als auch Videoform mehr als ordentlich und selbst für Fotoausdrucke zu gebrauchen. Aber natürlich muss man sich auch hier den Vergleich mit dem Lumia 920 gefallen lassen: Einen Bildstabilisator sowie extrem gute Nachtfoto-Eigenschaften besitzt das Gerät nicht - hier ist man weiterhin lediglich Mittelklasse. Wer sein Gerät aber zum Großteil als Schnappschuss-Kamera nutzen möchte, bekommt mit dem Samsung ATIV S durchaus ein brauchbares Exemplar. Alle Bilder und Videos in voller Auflösung finden sich auf unserem Skydrive-Account

Multimedia

Dank des Super AMOLED HD Displays, das sich durch gute Blickwinkel, starke Farben und einen nahezu perfekten Schwarzwert auszeichnet, ist der Videokonsum natürlich ein Genuss auf dem Display. Der Lautsprecher, über den wir Anfangs schon einmal geschrieben haben, enttäuscht da jedoch deutlich - ein Kopfhörer ist hier bei längerer Benutzung ratsam. Durch das nicht sonderlich hohe Gewicht eignet es sich natürlich auch gut bei Zugreisen um die eine oder andere Folge der Lieblingsserie zu sehen.

04bsativs 675

Ansonsten verhält man sich im Bereich Multimedia eher unauffällig - für Content (bis auf Musik) muss man selbst sorgen, einen guten Unterbau dafür liefert Samsung mit dem ATIV S aber durchaus.