Seite 5: Fazit und Meinung

Mit Windows Phone 8 bringt Microsoft das, was Windows Phone 7 wohl werden sollte. Ein konkurrenzfähiges System, das sich von der Masse abhebt. Es sieht nicht aus wie iOS oder Android, es bedient sich nicht so - und gerade das könnte es sein, was den Erfolg von Windows Phone 8 etwas bremst. Denn ob das System nun besser oder schlechter zu bedienen ist, lässt sich pauschal nicht sagen - viele Leute wollen aber einfach das, was sie bei ihren Bekannten und Freunden sehen. Und das ist meist kein Windows Phone.

Leider hat Microsoft auch für dieses Systemupdate wieder einige Punkte außer Acht gelassen, die wirklich ärgerlich sind. So gibt es noch immer keine Wochenansicht im Kalender, Visual Voicemail funktioniert nicht richtig oder gar nicht, im Phone-Dialer lassen sich keine Namen über die Zifferntasten anrufen, es gibt kein Nachrichtencenter, etc. Office-Integration und Skype mit Always-On-Funktion sind hingegen praktische Features, die das System deutlich von der Masse abheben.Genau so ist es bei der Optik und der Bediengeschwindigkeit - beides außergewöhnlich, letzteres sogar außergewöhnlich schnell.

Insgesamt hat Microsoft aber Windows Phone 7.5 nur weiterentwickelt und es um gute Features erweitert. Bleibt zu hoffen, dass die aktuellen Geräte etwas länger "mit dem System gehen", als die Windows Phone 7 Riege. Und wer weiß - eventuell bringt der Shared Kernel mit Windows 8 ja auch den entscheidenden Schritt nach vorne. Erste wage Verkaufszahlen der Top-Geräte bescheinigen dem System aber schon jetzt eine bessere Zukunft als seinem Vorgänger.

Persönliche Meinung

Windows Phone und ich, wir waren quasi schon immer Freunde - wären da nicht die unverständlichen Hardware-Begrenzungen seitens Microsoft. Das ist dank Windows Phone 8 jetzt Geschichte und Nokia und HTC bringen mit Lumia 920 und 8X Geräte auf den Markt, die auch im Bereich Prozessor und Display überzeugen können. Das war der entscheidende Schritt für mich, auf Windows Phone 8 zu warten und nun zu wechseln. Nach rund 14 Tagen mit dem System habe ich mich in weiten Teilen eingearbeitet, weiß die Vorzüge und Schnelligkeit zu schätzen und freue mich darüber, dass das System schön einfach gehalten ist.

Von iOS wollte ich weg - hin zu Windows Phone, das in einigen Bereichen zwar nicht weniger beschränkt ist, optisch aber einfach moderner kommt, mit dem Live-Tile-Konzept sowie einem Massenspeichermodus (endlich!) und normalen USB-Anschlüssen aber auch viele Vorzüge hat. Wie lange ich es bei Windows Phone 8 aushalten werde? Das wird die Update-Bereitschaft von Microsoft zeigen, denn mit der Hardware (Nokia Lumia 920, zum Test) bin ich durchaus zufrieden. (Marc-Georg Pater)

 

Positive Aspekte von Windows Phone 8:

  • sehr flüssige Bedienung
  • gutes Konzept mit frischer Optik
  • sinnvolle Weiter-Entwicklung zu WP7
  • erweiterte Sprachbefehle funktionieren gut
  • Live-Tile-Konzept
  • Offline-Kartenmaterial

Negative Aspekte von Windows Phone 8:

  • geringes App-Angebot bzw. wenige schon für WP8 angepasste Apps
  • IE10 wird benachteiligt (im Gegensatz zu WebKit Browsern)
  • essentielle Features fehlen (bspw. Wochenansicht im Kalender, Visual Voicemail)
  • Bing-Suche einzige Möglichkeit für Such-Button
  • (noch?) kein Nachrichtencenter
  • Datasmart nur mit ausgewählten Providern (hier: o2)