Seite 3: Fazit, Meinung, Alternativen

Insgesamt ist das Lumia 820 ein an vielen Stellen abgespecktes Lumia 920. Wer also nicht zwingend die HD-Auflösung benötigt, mit einem etwas kleineren (dafür dank AMOLED tiefschwarzen) Display zurechtkommt und keine PureView-Kamera benötigt, hat mit dem Lumia 820 - zumindest hardwareseitig - ein schickes Gerät zur Auswahl. microSD-Slot und wechselbarer Akku sind auf jeden Fall Vorteile gegenüber dem Flaggschiff.

WP 20121208 0851200675

In puncto Geschwindigkeit nehmen sich die Geräte nichts, da sie auf gleicher Hardwarebasis aufgebaut sind. Die Verarbeitung ist ebenfalls bei beiden auf einem hohen Niveau - auch hier gibt es nichts zu meckern. Einzig der Preis ist mit rund 450 Euro doch arg hoch. Für den gleichen Preis gibt es schon ein HTC 8X, das zwar kein Super Sensitive Touch hat, aber unserer Meinung nach etwas stylischer ist und mit höherer Auflösung und Beats Audio glänzen kann. Schaut man sich im Android-Lager um, hat man zu diesem Preis eine riesige Auswahl - den Preis sollte man bei Nokia also noch einmal etwas nach unten korrigieren. Welche Alternativen gibt es also? Im Windows Phone Bereich das HTC 8X, bei Android kann man einen Blick auf das HTC One X, das Samsung Galaxy S3 oder das Nexus 4 werfen. Alle Geräte liegen im Preisbereich bis 450 Euro und sind deshalb direkte Konkurrenten zum Lumia 820.

 

Persönliche Meinung

Das Lumia 820 ist ein würdiger Nachfolger für das Lumia 800. Sinnvolle Verbesserungen wie Supersensitive Touch, der schnellere Prozessor, mehr Arbeitsspeicher, ein microSD-Slot, das neue System und das optionale Wireless Charging wissen zu gefallen. Dennoch wirkt das Lumia 820 nicht mehr so einzigartig wie seinerzeit das Lumia 800. Man hat nicht mehr unbedingt das Gefühl, etwas Besonderes in der Hand zu halten. Das Gerät ist ein Smartphone wie viele andere, mit einigen spannenden Funktionen - für den aktuell aufgerufenen Preis von über 400 Euro würde ich es persönlich nicht empfehlen - auch wenn es prinzipiell nur wenige Macken hat. Für diesen Preis ist es einfach zu schlecht ausgestattet. (Marc-Georg Pater)

 

Positive Aspekte des Nokia Lumia 820:

  • sehr gute Einhandbedienung
  • sehr gute Zusatzsoftware (Drive, City-Kompass, Musik)
  • solides Betriebssystem (mit kleinen Macken)
  • meist hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • Verarbeitung, Optik, Haptik
  • NFC und LTE-fähig
  • microSD-Slot, tauschbare Covers

Negative Aspekte des Nokia Lumia 820:

  • vergleichsweise schwer
  • teilweise unerklärliche Wartezeiten ("Fortsetzen..."), Betriebssystem mit kleinen Macken
  • geringe Auflösung (in Bezug auf den Preis)
  • zu teuer