Seite 1: Klein, leicht und mobil: Die Streaming-Capture-Box Live Gamer Ultra GC553 von AVerMedia im Test

gc553 100

Mit der Game-Streaming-Capture-Box GC553 Live Gamer Ultra präsentiert der Hersteller AVerMedia laut eigenen Angaben die nächste Generation der Live-Game-Erfassung. Das Unternehmen zielt hier in erster Linie auf Gamer ab, die ein kleines und leicht anzuschließendes Device suchen, das sich für den mobilen Einsatz eignet und problemlos mit einem Notebook genutzt werden kann. Wir haben in der Praxis ausgetestet, was die Capture-Box so alles kann.

Da sich Videospiele immer größerer Beliebtheit erfreuen, ist das Thema Gaming bereits seit geraumer Zeit in der Gesellschaft angekommen. Gaming ist keineswegs mehr nur der jungen Generation vorbehalten. Mit dem gestiegenen Interesse hat sich mit “Let’s Plays” ein ganz eigenes Subgenre entwickelt, das Millionen von Menschen in seinen Bann gezogen hat. Ob Aufzeichnungen bei YouTube oder Livestreams auf Twitch - Let’s-Player freuen sich über immense Zuschauerzahlen. Des Weiteren finden sich unter den zahlreichen Videos nicht nur Gaming-Sessions, bei denen die Aktualität des Titels im Vordergrund steht und man sich vor dem Kauf schon mal einen Eindruck verschaffen kann. Ebenfalls gibt es unter den Let’s-Playern sogenannte Speedrunner. Hier geht es darum, ein Game so schnell wie möglich durchzuspielen und so einen neuen Rekord aufzustellen. 

Zwar verfügen aktuelle Systeme in der Regel über eine entsprechende Funktion, um den Spielverlauf aufzuzeichnen, jedoch macht sich dies bei der Systemauslastung bemerkbar. Wer sich hingegen auf Retrogames spezialisiert hat, benötigt gezwungenermaßen eine externe Aufnahmemöglichkeit, sofern er die Spiele nicht auf dem eigenen Rechner emuliert. Aus diesem Grund hat sich Hardwareluxx die Game-Streaming-Capture-Box GC553 Live Gamer Ultra von AVerMedia genauer angeschaut und einem Praxistest unterzogen.

Dank der USB-3.1-Schnittstelle lässt sich die GC553 problemlos mit einem Laptop nutzen und kann flexibel eingesetzt werden. Die Box ist in der Lage ein 4K60-HDR-Signal verlustfrei durchzuschleifen. Somit müssen Gamer auch bei hochaufgelösten Spieleinhalten keine Qualitätseinbußen hinnehmen, wenn die nächste Session für die Nachwelt festgehalten werden soll. Aufnehmen lässt sich das Bildmaterial allerdings maximal in einer 4K-Auflösung mit 30 FPS.

Technische Spezifikationen:

Interface:USB 3.1 (Gen 1) Type-C 
Input & Output (Pass-Through):HDMI 2.0
Max. Erfassungsauflösung:2160p30 / 1440p60 / 1080p120 / 1080p60 HDR
Unterstützte Auflösungen:2160p, 1440p, 1080p, 1080i, 720p, 576p, 480p
Pass-Through Auflösungen:2160p60 HDR / 1440p144 / 1080p240 (max)
Aufnahmeformat:MPEG 4 (H.264+AAC) oder (H.265+AAC)
Maße (B x T x H):112,6 mm x 66,2 mm x 26 mm
Gewicht:116 g

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen