Seite 5: Vergleich zum HTC One X

Einen ausführlichen Blick auf das äußere Erscheinungsbild, die Verarbeitungsqualität sowie die installierte Software bieten wir im obigen Videoreview - sowie direkt bei hardwareclips.de als auch auf unserem YouTube-Channel.

Beide Geräte waren schon bei uns im Test, beides sind High-End-Geräte der Oberklasse, beide haben eine Top-Ausstattung und kommen zu ähnlichen Preisen. Welches soll man also nehmen? Diese Frage versuchen wir - zumindest ein wenig - im Folgenden zu beantworten. Dabei geht es sowohl um Performance als auch die Kamera, die Verarbeitung und Optik bzw. Haptik. 

Software-Features:

Bei der Software hat Samsung sich so einiges einfallen lassen - intelligent soll das Smartphone sein. Bewegungssteuerung, Sprachsteuerung, Siri-Klon, Dropbox-Integration, die Möglichkeit Apps im AppDrawer zu verstecken, Übersichtsseiten im Drawer (App+Widgets) und eine dedizierte Menü-Taste, die die 3-Punkt-Taste im Display überflüssig macht, heben das S3 aktuell von der Konkurrenz ab, die neben einer Dropbox-Integration "lediglich" das Sense entschlackt und auf eine neue Version gebracht hat - hier hat Samsung die Nase vorn.

Ergebnis: Samsung 1 - HTC 0

Die Performance:

Obwohl beide Geräte mit Android 4.0 und einem Quad-Core laufen, stellen sich in der Performance doch Unterschiede dar. Das One X läuft nach einigen Updates ähnlich rund wie das Galaxy S3. Hier und da trüben aber kleinere Hänger das Gesamtbild. Auch in den Benchmarks hinkt das One X dem neuen Flaggschiff hinterher - hier könnten aber Treiberoptimierungen noch Abhilfe schaffen. Der Internetbrowser ist aber leider nicht ansatzweise so smooth wie beim S3, daher geht aktuell der Punkt klar ans Galaxy.

Ergebnis: Samsung 2 - HTC 0

Verarbeitung, Optik und Haptik:

Bei dieser Disziplin hat HTC die Nase vorn - ein Unibody-Gehäuse in matt-schwarz bzw. -weiß und das schlicht-elegante Design sagt den meisten Nutzern mehr zu als Samsungs glänzende Oberflächen und die sehr starken Rundungen - dafür liegt das S3 besser in der Hand. Dennoch: hier muss man dem One X seine Überlegenheit definitiv eingestehen.

Ergebnis: Samsung 2 - HTC 1

Kameravergleich:

In der obigen Galerie kann man die Fotos der beiden Geräte sehen (wobei der erste Shot immer vom One X, der darauffolgende vom S3 ist) - beide Smartphones haben gute Kameras, die sich nicht verstecken müssen. Hier ist es ziemlich ausgeglichen: mal hat das Samsung die Nase vorn, mal HTC. Die bessere Kamera-Applikation hat unserer Meinung nach Samsung, die lebhafteren Fotos das HTC-Gerät. Einen klaren Sieger kann man hier nur bei der Betrachtung bestimmter Szenarien festlegen - daher bleibt es bei einem Unentschieden. Die Fotos lassen sich auch unkomprimiert auf unserem Server abrufen.

Ergebnis: Samsung 3 - HTC 2

Das Display:

Beide Displays lösen mit 1280 x 720 Pixeln auf, das One X hat aber ein Display mit LCD-Technik, während Samsungs Pendant auf PenTile-Matrix setzt. Zwar hat man beim Samsung bessere Schwarzwerte, insgesamt ist das Display des One X aber schärfer und weißer. Im Alltag ist dies zwar nicht zwingend bzw. nur im direkten Vergleich zu sehen, die höhere Helligkeit war hierbei aber für uns ausschlaggebend, den Punkt an das One X zu vergeben.

Ergebnis: Samsung 3 - HTC 3


Das Gebotene (auf dem Papier):

Zu guter Letzt noch die Featuretabelle der beiden Geräte, wobei die grün hinterlegten Felder einen Vorteil für das jeweilige Gerät bedeuten - sind die Unterschiede nur marginal (wie bspw. bei den Maßen), deklarieren wir dies als Unentschieden und es wird keine Farbe vergeben. Hier ist sehr schön zu sehen, dass das Galaxy S3 in den meisten Disziplinen - zumindest auf dem Papier - die Nase vorn hat. Das ist natürlich unter anderem durch den etwas höheren Preis aber auch das spätere Releasedatum zu erklären. Die CPU im Samsung-Gerät ist zwar nicht höher getaktet als der Tegra 3, kann in den Benchmarks aber trotzdem deutlich mehr Leistung abrufen, daher gab es in diesem Fall den Punkt für das S3.

Ergebnis: Samsung 4 - HTC 3

HTC One X Samsung Galaxy S3
 ab 517,00 Euro (Tagespreis, aktueller Preis auf preisvergleich.hardwareluxx.de) Straßenpreis ab 571,00 Euro (Tagespreis, aktueller Preis auf getgoods.de)

Technische Daten
4,7-Zoll-LCD (ca. 11,9 cm); Auflösung: 1280 x 720 Pixel (312 ppi) Display 4,8-Zoll-PenTile (ca. 12,2 cm); Auflösung: 1280 x 720 Pixel (306 ppi)
1,5-GHz Quad-Core (Nvidia Tegra 3) [Benchmarks] Prozessor (Modell) 1,4-GHz Quad-Core (Samsung Exynos 4412) [Benchmarks]
1 GB RAM 1 GB
32 GB; nicht erweiterbar  Interner Speicher 16/32/64 GB; per microSD erweiterbar (bis zu 32 GB)
1800 mAh (Li-Ion) Akku 2100 mAh (Li-Ion)
134,36 x 69,9 x 8,9 mm; 130 g Maße (LxBxH); Gewicht (in g) 136,6 x 70,6 x 8,6 mm; 133 g

Ausstattung 
vorne: 1,3 MP | Fixfokus
hinten: 8 MP | LED-Blitz | Autofokus | 1080p-Videoaufnahme
Kamera
vorne: 1,9 MP | Fixfokus
hinten: 8 MP | LED-Blitz | Autofokus | 1080p-Videoaufnahme
HSPA+ | EDGE | GSM | Bluetooth 4.0 | WLAN | a-GPS | NFC Datendienste HSPA+ | EDGE | GSM | Bluetooth 4.0 | WLAN | a-GPS | Glonass | NFC
3,5-mm-Klinke | microUSB-Anschluss Anschlüsse 3,5-mm-Klinke | microUSB-Anschluss
Google Android 4.0 'Ice Cream Sandwich' (4.0.3) Betriebssystem (Version) Google Android 4.0 'Ice Cream Sandwich' (4.0.4)

Sonstiges 
HTC Sense 4.0
Beats Audio
Besonderheiten Smart Stay
Smart Alert
S Voice
Gorilla Glas
Glonass
HTC One X
Ladegerät
USB-Kabel
Headset
Anleitung 
Lieferumfang Samsung Galaxy S3
Ladegerät
USB-Kabel
Headset
Anleitung