> > > > Maxi-Test (Teil 2): Samsung Galaxy S3 (inkl. Videos)

Maxi-Test (Teil 2): Samsung Galaxy S3 (inkl. Videos)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Unsere Leser fragen, wir antworten!

Unsere Leser fragen, wir antworten! Im Voraus haben wir auf Facebook und im Forum [hier und hier] gefragt, was bei einem Test noch interessieren würde. Alle Fragen, bei denen wir eine Antwort parat haben, sind unten aufgeführt und nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet - sollte eure Frage nicht dabei sein, reicht ein kurzer Kommentar unter dem Artikel - oder schaut einfach im ersten Teil des Tests nach, dort wurden auch schon zahlreiche Dinge getestet.

Frage: Wie ist das Display im optischen Vergleich zu anderen Geräten?
Antwort: Trotz PenTile-Matrix macht es sich gut, im Alltagseinsatz ist es gestochen scharf, erst bei sehr naher Betrachtung oder dem Vergleich mit dem LCD-Pendant fällt die Technik auf - anbei gibt es einige Vergleichsbilder. (Samsung Galaxy S3, Apple iPhone 4, HTC One X). Dabei waren alle Displays auf volle Helligkeit gestellt, die automatische Helligkeitsregelung wurde ebenfalls deaktiviert. Zur Vereinheitlichung haben wir allen Geräten ein gleiches Hintergrundbild in der jeweiligen Auflösung gegeben. Die Vergleiche finden sich auch nochmal in voller Auflösung auf unserem Server.

Frage: Bietet Samsung etwas vergleichbares wie die iCloud?
Antwort: Nein, über den Samsung Account gibt es lediglich Zugang zu Samsung Apps, Find my Mobile und Caster. Speicherplatz bietet man in Zusammenarbeit mit Dropbox an, dort gibt es bei Anmeldung 50 GB für 2 Jahre gratis. Das Gerät mit seinen Einstellungen kann direkt über einen Google Account gesichert werden.

Frage: Wie gut ist das verbaute GPS im Galaxy S3?
Antwort: Wir haben es sowohl Indoor als auch Outdoor getestet - und zum Vergleich auch alle Hilfsmittel an- und wieder abgeschaltet, sowie verschiedene andere Smartphones getestet. Unsere Tests haben für Außengebiete ergeben, dass - wenn man den Winkel in Grad angibt - die Ortung durchschnittlich auf die 3., teilweise bis auf die 4. Nachkommastelle genau angegeben wird (bei etwas bedeckter Sicht durch Bäume). Dabei kommt es darauf an, ob die zusätzlichen Hilfsmittel wie WLAN und Sensoren eingeschaltet waren. Im Indoor-Test lag das Smartphone gut 20 Meter daneben - noch immer ein guter Wert, wenn man bedenkt, dass die Ortung vor einiger Zeit in Räumen noch gar nicht möglich war.

Frage: Übersteht das S3 Herunterfallen?
Antwort: Nach einigen Usererfahrungen ist das S3 da recht stabil - je nachdem, wie man es fallen lässt, kann das Display natürlich springen. Es ist und bleibt Glas.

Frage: Wie schlägt es sich im Vergleich mit dem Galaxy Note?
Antwort: Gut, denn das S3 liegt trotz nur wenig kleinerem Display deutlich besser in der Hand. Aber natürlich ist das Note als Smartlet nicht direkt mit dem S3 als Smartphone vergleichbar - hier gibt es ganz andere Zielgruppen.

Frage: Wie schnell/gut bekommt man den Boliden in und aus der Jacken- bzw. Hosentasche?
Antwort: Das kommt natürlich auf die Jacken- und Hosentasche an, bei uns war es jedoch kein Problem. So riesig, wie es immer dargestellt wird, ist es nicht. Natürlich ist es größer als ein iPhone oder andere Geräte - es hat aber auch ein ordentlich großes Display. Durch die geringe Dicke des Gerätes und die glatten Flächen rutscht es aber sehr gut in die meisten Taschen.

Frage: Wie schnell löst die Kamera aus, wie lange dauert das Fokussieren?
Antwort: Je nach Situation braucht die Kamera rund 1,5 (ohne Blitz) bzw. 3 Sekunden (mit Blitz) um zu fokussieren, das Auslösen geschieht dann in einem Bruchteil einer Sekunde.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2601
@sniper79
Danke hatte schon öfters mal ruckler und des auch bei Youtube Videos...

Vllt mal den Browser wechseln obwohl der Firefox so viele Addons hat mhmmmm.... Aber das ist OT

Sonst noch jemand das Flimmern des Displays des SIII bemerkt?
#12
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6714
ich ich ich :D
ja bei mir hats auch geflimmert, war mir aber nicht sich obs an Meinen Augen meinem Monitor oder what ever lag..

Nachvertonen wäre glaub ich wenigstens einen Versuch wert..
Dann wirkt das vid. auch "Flüssiger" denke ich.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1868
Nachvertonen würde ich auch empfehlen. Dann hat man nicht diese billige Akustik und man kann auf Versprecher und "ähm" verzichten. :)
#14
customavatars/avatar99953_1.gif
Registriert seit: 04.10.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6870
also wie man sieht: android versucht eine breite funktionsvielfalt zu gewährleisten. das finde ich prinzipiell gut. nur leider sieht man auch, dass bestimmte funktionen entweder nicht funktionen oder mehrere anläufe benötigen. das hat mich schon immer bei android gestört und deswegen bevorzuge ich iOS. denn diese geräte können zwar weniger; das dann aber zu 99%iger wahrscheinlichkeit. mich würde es stören, solch ein unkomplettes system zu haben und ständig befehle, bewegungen oder berührungen mehrmals ausführen zu müssen. ist aber geschmackssache.

gruß

..::mcpaschetnik::..
#15
customavatars/avatar122997_1.gif
Registriert seit: 10.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Ich hätte gerne einen Vergleich für Galaxy Nexus i9250 User, da denke ich viele High-End verliebten bereits das Google-Phone von Samsung besitzen und der Unterschied zum Galaxy ein wenig kleiner sein dürfte als zum HTC One X, da beide aus dem Hause Samsung sind.
Konkrete-Fragen: Macht sich der Quad-Core wirklich bei "normaler" Benutzung positiv bemerkbar? Ist das Display vom S3 besser, als das vom Nexus, da es ja auch die PenTile-Matrix verwendet? Die Kamera muss ja besser sein....
Würde mich sehr über die Beantwortung oder sogar einen ausführlicheren Bericht (wie beim HTC One X) freuen.
#16
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
Besten dank für die Kritik - wir werden das mal beim nächsten Test anwenden und hoffen dann, auch von euch erneute Kritik zu bekommen :)
#17
customavatars/avatar60081_1.gif
Registriert seit: 14.03.2007
Da
Matrose
Beiträge: 26
So, an alle die, die sich über die "enorme" Größe beschweren: Hält man ein SGS2 über ein SGS3 wird man verdutzt feststellen, dass das S3 nur 4mm länger ist

OMFG ;)
#18
customavatars/avatar54035_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006
Bremen
Bootsmann
Beiträge: 716
Zitat QWERus;19009159
So, an alle die, die sich über die "enorme" Größe beschweren: Hält man ein SGS2 über ein SGS3 wird man verdutzt feststellen, dass das S3 nur 4mm länger ist

OMFG ;)


Sehe ich auch so, ich habe das S3 in eine Tasche gesteckt in der das S2 100% reingepasst hat und es ragt nur minimal oben raus.
Bisher bin ich durchaus zufrieden, der sprung vom S1 zum S3 ist schon ein relativ großer.

Nuja ich hab ja auch noch ein S2 zuhause rumliegen das jedoch meistens meine Frau mitnimmt.
Jedoch möchte ich diese kleinen Geräte nicht mehr missen da sie den alltag in vielen situationen erleichtern oder helfen bestimmte sachen zu erledigen.
#19
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Deine Signatur ist falsch. Du haust Abs. 1 des Gesetzes mit Absatz 2 zusammen. Passt nicht. Der Gesetzgeber schreibt nicht umsonst im 2 Absatz "Ebenso wird bestraft, wer", das ist so schwammig formuliert damit man durchaus mehr als die 5 Jahre des ersten Absatzes verhängen kann ;).

b2t:
Mich würde mal interessieren ob das Update, welches in Großbritanien rausgekommen ist auch schon in Deutschland raus ist und ob es wesentliches Bugs (S-Voice) behebt.
#20
customavatars/avatar74221_1.gif
Registriert seit: 04.10.2007
Altötting
Kapitänleutnant
Beiträge: 1540
Zitat sniper79;19026533

b2t:
Mich würde mal interessieren ob das Update, welches in Großbritanien rausgekommen ist auch schon in Deutschland raus ist und ob es wesentliches Bugs (S-Voice) behebt.


Also ich habe gerade auf Updates geprüft. Leider noch meines verfügbar.


Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Devolo Home Control im Test - Aufgesetzte Intelligenz für das Smart Home

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/DEVOLO

Unsere Umgebung, unser Zuhause soll immer intelligenter werden. Dabei ist die Intelligenz mehr als nur eine bloße Sammlung an Daten. Sensoren sollen miteinandern kommunizieren, sich gegenseitig mit Daten versorgen. Wer sich sein Hause gerade baut, kann auf zahlreiche fertige Systeme... [mehr]

Logi ZeroTouch im Test - Wird wirklich aus jedem Auto ein Connected Car?

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LOGI_ZEROTOUCH_TEASER_KLEIN

Das Smartphone ist eine der größten Gefahrenquellen im Auto. Schon das kurze Lesen einer neuen Nachricht reicht aus, um schwere Unfälle mit dramatischen Folgen zu verursachen. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Mittel und Wege, um die Ablenkung zu minimieren. Alles zu aufwendig, dachte sich... [mehr]