Seite 3: Multimediatauglichkeit und Akkulaufzeit

Multimediatauglichkeit

Dank Applikations-Sammelplätzen haben fast alle großen Systeme alternative Player, die es erlauben, fast jedes Format wiedergeben zu können - sofern die Hardware des Smartphones dafür stark genug ist. Daher haben wir uns dazu entschieden, das "Drumrum" zu bewerten. Display, Soundqualität, Anschlüsse - alles, was man für einen gepflegten Multimediagenuss benötigt. Natürlich kann man von einem 3,5-Zoll-Display nicht erwarten, voll multimediatauglich zu sein. Dennoch überzeugt das günstige Smartphone mit einer hohen Pixeldichte und der Möglichkeit, hochauflösende Inhalte anzusehen. Der Lautsprecher geht in Ordnung, für den vollen Genuss (und auch wegen seiner Mitmenschen) sollte man aber auf einen Kopfhörer umsteigen. Die Blickwinkel und die Helligkeit des Displays sind gut - hier gibt es nicht wirklich etwas zu beanstanden.

Akkulaufzeit

Unser Test basiert auf keiner Software, geschweige denn auf einem patentierten Verfahren. Wir geben Erfahrungswerte wieder, wobei wir an einem für uns "normalen" Tag einige kurze Telefonate führen, Messenger nutzen, die Synchronisation von E-Mails, Kontakten und Kalender sowie UMTS und WLAN aktiviert haben. Die Tests werden in einem Gebiet mit sehr gutem Empfang durchgeführt, was sich positiv auf die Laufzeit auswirkt.

1290 mAh - die Akkus bei Sony sind immer vergleichsweise klein. Das führt unter anderem dazu, dass das Gerät natürlich nicht so lange durchhält. Doch mit kleinem Display und Dual-Core-Prozessor reicht die Kapazität durchaus für einen ganzen Tag der Arbeit - viel länger hält dieser aber auch nicht durch. Hier kann man sich definitiv nicht von der Konkurrenz absetzen.