Zwei neue Mini-LED-Displays zur CES: Acer Predator Z57 und X34 V3 für Gamer

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.152
Auch von Acer gibt es auf der CES in Las Vegas neue Gaming-Displays. Neben den zwei neuen OLED-Geräten Predator X39 und X34 X, gibt es auch zwei neue Mini-LED-Displays, den Predator Z57 und den Predator X34 V3.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenig spannend, wie ich finde.

Mini-LED:
- Der 57er ist einfach das gleiche wie der Samsung Neo G9 mit 57", als nichts neues. Der Preis ist auch sehr ähnlich.
- Der 34er ist halt wieder mit der WQHD-Auflösung ausgestattet. Für einen 300€-Monitor ok, aber nicht bei 850€. 180Hz ist in der Preisklasse auch einfach zu wenig. Wieso ist der Rahmen unten so dick? Soundbar?
- Solange die Dinger matt sind, hilft auch kein Mini-LED

OLED:
- Finde die WQHD-Auflösung schon bei 34" zu gering, warum sollte man das auf 39" wollen?
- 1500€ für ein WQHD-OLED find ich auch einfach viel zu teuer.

-> Die sollen endlich in dem Preisbereich auf WUHD gehen, dann würde ich die Preise auch einsehen. Aber dafür fehlt ja noch das LG-Panel.
 
- Finde die WQHD-Auflösung schon bei 34" zu gering, warum sollte man das auf 39" wollen?

Naja, genau das, was ICH suche. Hab einen 32" QHD (2560x1440), der passt mir von den PPI perfekt. Suche quasi das 21:9 Pendant dazu. 34" WQHD sind mir zu klein und andere 38-Zöller 21:9 mit 3840x1600 wären für mich der Auflösungsoverkill, brauche kein 4k,5k, 8k... . Irgendwie müssen die ganzen Pixel ja auch beschleunigt werden (-> Folgekosten dicke Graka usw.)

So hat halt jeder seine Präferenzen.
 
Machste halt weniger AA rein, die Settings etwas runter, oder wenn du wirklich kein 4K Gaming willst: ingame die Auflösung runter.

Aber die fransigen Textränder beim browsen? Ne danke, 1440p auf 32" ist einfach zu wenig.
 
@garbel1

Prinzipiell ein gutes Argument, aber:
- Wir sprechen hier von einem 1500€-Monitor, normalerweise paart man den dann schon mit einer preislich gehobeneren Karte
- In Zeiten von zig Upscalern wie DLSS, FSR und XESS ist die native Auflösung des Panels sowieso zweitrangig. Die meisten modernen Spiele erzwingen sowieso mindestens Temporal AA, natives Rendern ist gar nicht mehr möglich.

Der Auflösungvorteil bleibt dann aber bei Office-Arbeit oder bei anspruchsloseren Spielen.
 
Als ob ich 7.680 x 2.160 zum Zocken will. Das Panel will ich zum arbeiten :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh