LG zeigt neue OLEDs auf der CES 2024: UltraGear 32GS95UE mit bis 480 Hz und mehr

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.513
Traditionell stellt LG Ende Dezember seine Displays vor, die dann im Januar auf der CES in Las Vegas zu sehen sind. So auch dieses Jahr. Dabei konzentriert man sich voll auf OLED-Modelle.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nur 480hz.... Stagefire und synergycore incoming mit Argumenten, weshalb das nicht gekauft werden darf

Edit: expectation met
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt, weil ich ja bereits schrieb, dass meine Wahrnehmungsgrenze bei 240Hz liegt.

Mich stört viel eher, dass alle vorgestellten Monitore wieder LG-typisch höchstwahrscheinlich matt sein werden und das bei OLED halt witzlos ist.
 
Den 32GS95UE in einer 27 Zoll-Variante wäre ganz interessant, weil da 1080p noch ordentlich nutzbar. Aber auf 32 Zoll sind dass dann doch etwas zu wenig ppi :(
Bin ja mal gespannt, ob es auch noch 24 Zoll 1080p 360 Hz+ OLED Monitore geben wird.
 
Wer ist denn das genau? Dieser kompetitive Esportler?
 
Jemand der ausschließlich cs2, valorant und co spielt und das sehr intensiv um hohe Ränge zu erreichen.
 
Ein 800er Radius schränkt das Sichtfeld aber schon arg ein.....
 
Der 32GS95UE hätte DP2.0 verdient, warum wird so was nicht verbaut, die Norm wurde 2019 verabschiedet ? Die nächste NVIDIA GPU Generation wird das wie AMD auch bieten und neue 4k 240hz Monitore gibt es nur mit 1.4 DSC, dabei ist DP2.0 abwärtkompatibel.
 
finde es auch schade, dass nur DP 1.4 verbaut wird, vielleicht ändert sich das, wenn im Laufe nächsten Jahres eventuell mehrere neue 240 Hz Oleds auf den Markt kommen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich verstehe einfach nicht, wie man zu blöd sein kann, ein 38 Zoll Modell mit OLED und 3840x1600 Pixel Auflösung anzubieten. Das ist die wahre Masterklasse des Ultrawide! Bietet viel mehr in der Vertikalen und einfach die beste Ausnutzung des Sichtfelds im Gegensatz zu Standard 34ern oder schwachsinnigen 49ern. :wall:
 
Mit so technischen Feinheiten wie Auflösung kannst du niemanden beeindruckend im Gaming-Bereich. Es zählen nur zwei Sachen: möglichst breit und möglichst stark gecurved. Ironie off.

3840x1600 fände ich auch nicht ausreichend, ist ja weniger als 4K, ich will bei Ultrawide wirklich mehr sehen als bei 16:9 4k, also 5120x2160.
Also im Prinzip genau wie ein 32" 4k nur eben mit rechts und links mehr Pixel.
 
Ich verstehe einfach nicht, wie man zu blöd sein kann, ein 38 Zoll Modell mit OLED und 3840x1600 Pixel Auflösung anzubieten. Das ist die wahre Masterklasse des Ultrawide! Bietet viel mehr in der Vertikalen und einfach die beste Ausnutzung des Sichtfelds im Gegensatz zu Standard 34ern oder schwachsinnigen 49ern. :wall:
this!

Mit so technischen Feinheiten wie Auflösung kannst du niemanden beeindruckend im Gaming-Bereich. Es zählen nur zwei Sachen: möglichst breit und möglichst stark gecurved. Ironie off.

3840x1600 fände ich auch nicht ausreichend, ist ja weniger als 4K, ich will bei Ultrawide wirklich mehr sehen als bei 16:9 4k, also 5120x2160.
Also im Prinzip genau wie ein 32" 4k nur eben mit rechts und links mehr Pixel.
Sehr gern auch das! Fürchte aber das keine GPU der Welt damit zurecht käme. Oder DP 2.x ^^

Hätte gern
38", 5120x2160, 21:9, DP 2.x, OLED, 250Hz++++
6090
 
Sehr gern auch das! Fürchte aber das keine GPU der Welt damit zurecht käme. Oder DP 2.x ^^
Naja gibt doch schon von Samsung das 57"-Teil, das hat sogar 2x4K Auflösung und der läuft ja auch ohne Probleme. Im Prinzip wäre das ja nur eine rechts und links abgeschnittene Version vom 57" Samsung.
Und von der GPU her: Es gibt doch inzwischen einen ganzen Wald an Upscaler und man muss ja auch nicht alles auf Ultra Settings spielen.
Ich z.B. komm auch mit meiner 3080 noch gut klar trotz 4K 120Hz.
 
Naja RTCW wird ja laufen drauf mit 480 fps, wenn man den Source etwas tweakt? :d
 
Der 34" ist eventuell interessant, wenn er ohne Lüfter kommt. 2024 soll ja auch die zweite Generation QD-OLED mit 240Hz erschienen, mal sehen was dann besser abschneidet.
 
Nachdem Alienware (bzw. ASUS) den 32“ 4K 240Hz und den 27“ 1440p 360Hz OLED für die CES amgekündigt haben, war ich tatsächlich noch kurz unentschlossen.

Lieber 32“ 4K und nur 240hz oder die 360Hz mit 1440p ?!?

Aktuell spiele ich mit 360hz und habe AQN mit AQDM verglichen, zugunsten der 360Hz, die mich einfach packen bei Shootern.

Deshalb ging es für mich eher zum 27“ 360Hz OLED von AW, als zum 32“ 4K 240Hz von ASUS.

Mit diesem Teil hier stellt sich für mich die Frage gar nicht mehr. Best of Both. 480Hz comp Gaming und wenns mal sein soll 240Hz 4K.

Instant buy!
 
geiler Monitor aber eben OLED...

 
Man hat das Video einen miesen Kontrast auf meinem OLED. Siehst Du das auf deinem IPS nicht? 😜
 
eigentlich spricht für mich fast alles für einen Oled nächstes Jahr (Gaming), wenn da nicht das Programm Ableton wäre, wo ich befürchte, dass man Burn Ins durch Standbilder haben könnte; bin echt noch unentschlossen, obs vorerst ein IPS Panel sein sollte
 
Kann DP 1.4 überhaupt 4K mit 240Hz ohne irgendwas zu komprimieren?
Und verändert sich beim komprimieren nicht die Qualität und auch der InputLag?

Edit: DP 1.4 kann ja nativ nur 4K@120Hz
Warum kommt da kein DP2.0 oder DP2.1 rein?!? Raff ich nicht, beides gibts doch schon?!?

An sonsten ist der "Haben-Will-Faktor" bei mir klar zu bemerken :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
DSC regelt hier bei HDMI und DP.

Aber schon interessant:
Nur weil NVIDIA nicht auf DP 2.0 gesetzt hat wird dieser Standard nun rigoros und komplett von den Monitor Herstellern ignoriert….

PS: Monitor scheidet bei mir eh aus, da Mattes Coating 🤮
 
Ein Schelm wer Böses denkt 😎
 
DSC regelt hier bei HDMI und DP.

Aber schon interessant:
Nur weil NVIDIA nicht auf DP 2.0 gesetzt hat wird dieser Standard nun rigoros und komplett von den Monitor Herstellern ignoriert….

PS: Monitor scheidet bei mir eh aus, da Mattes Coating 🤮
Naja, neee - jetzt noch nen Monitor kaufen mit dem ich kompression nutzten muss um 4k 240Hz zu gehen -> da wart ich lieber und spare mir die 1500+ Euro die das Teil kosten wird...:-)
Ich wette es kommen bald auch DP 2.1 Monitore
 
Ich wette es kommen bald auch DP 2.1 Monitore
Einen bestätigten wird es ja bald geben:

Evtl hat Dell (AW3225QF und AW2725DF) ja auch einen DP 2.1 an Board.
 
Na dann noch auf die NV 5000er warten.... die kommen ja leider erst 2025...
 
Nur weil NVIDIA nicht auf DP 2.0 gesetzt hat wird dieser Standard nun rigoros und komplett von den Monitor Herstellern ignoriert….
Ich glaub kaum dass es was mit Nvidia zu tun hat sondern die DP2.1 Chips werden einfach viel teurer sein.

Mir solls recht sein, eine Komprimierung die ich nicht sehe und dafür ist der Monitor günstiger, finde DSC super, habs auch schon im Einsatz.
 
Ich glaub kaum dass es was mit Nvidia zu tun hat sondern die DP2.1 Chips werden einfach viel teurer sein.
Ne, ich bin davon überzeugt wenn Nvidia hier von Anfang an auf DP 2.0 gesetzt hätte, wir durchaus mehrere Monitore inzwischen mit DP 2.0 hätten und mehr damit angekündigt worden wären.

Kann ich natürlich nicht (ansatzweise) beweisen, ist nur meine persönliche Theorie.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh