XMG Focus 15 E23 im Test: Gaming pur

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
80.675
Ursprünglich mal als Einsteiger-Laptopserie gestartet, wurde die XMG-Focus-Reihe von Schenker Technologies dann allerdings in einer höheren Leistungsklasse positioniert. Zuletzt wurde sie sogar mit den deutlich performanteren HX-Prozessoren in Kombination mit den schnellen GeForce-RTX-40-Lösungen angeboten. Dazu kommen verschiedene Displaygrößen und Auflösungen, vor allem aber eine gewohnt große Auswahl an verschiedenen Komponenten. Wie sich die 15-Zoll-Variante mit NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop schlägt, das haben wir uns für diesen Hardwareluxx-Artikel vorgenommen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Sicher, dass die Daten stimmen? Wenn sRGB zu lediglich 99 % abgedeckt wird, kann es eigentlich nicht sein, dass Display-P3 auch zu 99 % abgedeckt wird.

Ansonsten leider wieder das alte Problem, laute Kühlung, nur durchschnittliche Displays und geringe Akkulaufzeit
 
Die über 20000 Punkte im Timespy benchmark sind unrealistisch, soviele Punkte erreicht die 4080 Mobile aber die 4050 sicher nicht.
 
Bei den Benchmarks scheinen sich ein paar Fehler eingeschlichen zu haben. Auch die Werte zu Hogwarts Legacy erscheinen mir etwas verdächtig.
Allgemein finde ich die Konfiguration des Testmodells etwas bizarr. Einen i9 mit einer RTX 4050 und einem 1440p 240 Hertz zu kombinieren, halte ich für nicht sehr sinnvoll.
 
Ähm im Kapitel "Tastatur und Touchpad" habe ich kein Wort zum Touchpad gelesen.
 
2100€ für ein Gerät mit RTX 4050 und WqHD Monitor hört sich für mich völlig daneben an...
 
2100€ für ein Gerät mit RTX 4050 und WqHD Monitor hört sich für mich völlig daneben an...
Ich hab mal im Konfigurator gespielt, für den Preis kannst Du auch ne 4070 haben inkl 1TB Samsung Evo 970.

Also ich glaube da stimmen die Daten wirklich nicht.



Hier sind dann die 4070, die Samsung SSD und 32GB 5600 RAM mit drin:
 

Anhänge

  • Screenshot_20230521-065846.png
    Screenshot_20230521-065846.png
    138,2 KB · Aufrufe: 32
Aber ich bin auch der Meinung dass sie lieber n günstigeren Prozessor genommen hätten und dafür die mobile 4080. Mit der “4070" ist im Notebook ja dann wirklich nicht mehr viel los.
 
Vermisse echt die Zeiten der RTX2000er als der gleiche Chip im Laptop wie im Desktop war.
Diese Chips sollten wieder das Kürzel "M" tragen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh