Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Vorbestellung erster Z490-Mainboards möglich

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.756
Ort
Bad Bentheim
Ich bezog mich hierauf:
[...], HEDT LCC, HCC & XCC sind alle schlecht lieferbar.
HEDT LCC gibt es nicht mehr, HEDT XCC gab es nie, zumindest, wenn Du unter HEDT wie ich S2066 bzw. nur X299 verstehst. Xeon mit LGA 3467 ist kein HEDT. Oder Du meintest HEDT und auch alle Xeon sind schlecht lieferbar.
Von LCC, HCC und XCC spricht Intel auch nicht generell je nach Anzahl der Kerne, dass sind ja reale Unterschiede bei den DIEs, LCC mit 10 Kernen, HCC mit 18 und XCC mit 28. Wenn ich mir den Skylake-X OC-Guide ansehe, war der LCC auch in mancher Hinsicht besser zu OCen, wobei die Nachfolger ja mehrfach Verbesserungen hinsichtlich Takt erhalten haben und im Durchschnitt bestimmt mehr schaffen. Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass ein geköpfter 7900X besser geht als ein 9900X mit Lot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

brixmaster

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
246
Ich würde Intel vorschlagen, jeden Monat neue Sockel herauszubringen.
Können diese Komiker noch mehr Kröten scheffeln....

Z5900 mit dem neuen 16K tauglichen 128 Kernen Prozessor.
Mit echten Goldkern. In der Platin Box, geliefert direkt mit der Drohne.
Für nur 5900€. :LOL:
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.987
Ort
Porzellanthron
@Tigerfox

Vom Core i9 10990XE haste schon gelesen ? Geben tut es XCC für 2066 schon, nur kaufen kann man das (noch) nicht. ;)

XEON-W gibt es dann auch noch, die eben auch in Workstations zum Einsatz kommen, die für mich auch noch zu HEDT mit Sockel 2066 zählen.

Auf jeden Fall gibt es weiterhin LCC Prozessoren für S2066 zu kaufen, eine PCN, dass die kleinen XEON-W EOL sind, wäre mir neu.

:btt2:
Ich würde Intel vorschlagen, jeden Monat neue Sockel herauszubringen.
Können diese Komiker noch mehr Kröten scheffeln....

Sie arbeiten daran - die Aktionäre wird es freuen. :oops:

 
Zuletzt bearbeitet:

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.756
Ort
Bad Bentheim
Den 10990XE hatte ich tatsächlich vergessen, aber er ist bis jetzt ja nie erschienen, wie Du sagst. Xeon und HEDT ist für micht nicht das Gleiche, auf X299 läuft nicht mal Xeon. Xeon und C422 sind für micht Server. Auf jeden Fall war deine Aussage kaum so zu verstehen.

Nunja, so anderes wie Alder Lake ist hätte mich das sehr gewundert, wenn das noch auf S1200 gepasst hätte. Big-Little, PCIe5.0 und DDR5. Das mit den neuen Kühlern oder zumindest Befestigungen ist zwar ärgerlich, aber nach zehn Jahren oder mehr, die man bei Intel theoretisch einen Kühler weiterverwenden konnte, auch kein Beinbruch.
 

.maSk

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
956
Ort
Mannheim
Wow, das alte z390 phantom gaming ITX hat 190€ gekostet, das neue z490phantom itx kostet 330€ und ist kein bisschen besser ausgestattet.
Bekloppt!
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.987
Ort
Porzellanthron
@Tigerfox

Versuch mal einen Cascade Lake X 18-Kerner für S2066 zu bekommen, und den gibt es offiziell. :fresse:

Der C422 Chipsatz ist praktisch baugleich mit dem X299, was ist denn eine Workstation wenn nicht High End für einen Arbeitsplatz aka Desktop.

Ist eh alles nur Marketing von Intel, wenn Du bei Intel ECC haben willst biste halt auf Xeons angewiesen.

Die MS Xeon E sind aber mal so was von bescheiden lieferbar, da muss man auch fast zu 2066 greifen.

@.maSk

2.5 Gbit LAN und WiFi 6 und eventuell PCIe 4.0 sind nicht besser ausgestattet ? :fresse:
 

Tigerfox

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
3.756
Ort
Bad Bentheim
Xeon auf C422 kann man doch nicht OCen, oder? Und allzuviele C422-Boards, die von Ausstattung und Layout eher an X299-Boards erinnern als an klassische Serverboards, gibt es auch nicht. Ansonsten würde ich da natürlich nicht trennen.
Ja, der 10980XE scheint wirklich nicht lieferbar zu sein. Ich meine auch, die Umstellung der kleinen Core-X und Xeon W2200 auf HCC hatte auch mit den Produktionskapazitäten zu tun. Der HCC ist wohl wichtiger und man stellt nur kleine Kapazitäten für den LCC zur Verfügung, die dann komplett als Xeon verkauft werden.

Ich vermute auch stark, dass die Chipsätze H410 und B460, die vom Featureset H110 und H270 entsprechen, auch nur umgelabelt sind und noch in 22nm produziert werden, wie der B365.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.987
Ort
Porzellanthron
C422 kein OC - Xeon W ist explizit für Workstations mit einem Sockel gedacht, und der C422 ist der Chipsatz dazu.
 
Oben Unten