Aktuelles

Twitch denkt über Ausschluss von EU-Nutzern nach (Update)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.966
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
die verdienen zu viel. das ist ein problem
 

Kommando

Active member
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.254
Klar ist schlechter möglich. Ich sag nur AfD, NPD und Konsorten? Den linken Rand will ich da nicht ausklammern. Und wenn ich sowas lese wie "haben lebenslang Gulag verdient", dann bin ich nur froh, dass derjenige nicht die Macht in der Hand hat. ;-)

Abgesehen davon denke ich schon, dass man für gute Arbeit auch gut bezahlt werden muss (jetzt mal rein ohne Wertung ob es sie denn aktuell gute Ergebnisse liefern).
Schlechte Bezahlung führt nur zu (mehr) Korruption.
 

Elmario

Well-known member
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.275
Ich messe an dem was getan wird; nicht daran was geredet wird. AfD, NPD, Linke, Tierschutzpartei, graue Panther usw. haben allesamt Eines gemeinsam: Nämlich dass sie noch nie über Staatsmacht verfügten und deshalb auch Nichts verbrochen haben. Das ist zwar nicht gerade ein positives Zeugnis, aber immer noch besser als die vier Einheitsparteien, die ihre Vertrauensunwürdigkeit schon endlose Male unter Beweis gestellt haben.

Die Entscheidung sieht realistisch doch so aus:
Wählt man Parteien die wahrscheinlich Nichts auf die Reihe bekommen oder welche die es mit Sicherheit falsch machen.
Und was die letzten 30 Jahre hier passiert ist, das geht fast ausnahmslos in die falsche Richtung.

-Zerfall wirklich jeder Infrastruktur
-extremer Bildungsmangel
-Stetig zunehmende Armut
-zunehmende Überwachung und Pauschalverdächtigung von Bürgern
-Korruption auf allen Ebenen (noch immer sind in Deutschland Dinge legal. die jeder vernünftige Mensch für offensichtlich sittenwidrig halten muss)
-Ständig weiter verschärfende Umweltprobleme, trotz deutlich gestiegener Lebenskosten zum Zwecke des Umweltschutzes

Gibt's Positives zu verzeichnen? Klar, die Reichen werden noch reicher..

Ganz ehrlich: Hätten sämtliche Kanzler der letzten drei Dekaden immer nur ins Mikrofon gerülpst und sonst Nichts getan, stünde Deutschland heute besser da als jetzt. Was alleine am Grundgesetz kaputtgemacht wurde, durch irrlaufende Machtgelüste von Möchtegerndespoten, ist kaum noch zu retten. Interessanterweise kümmert sich ja auch Niemand darum, Gesetze die sich später als unwirksam oder gar kontraproduktiv bewiesen haben, wieder zu ihrer alten Form zurückzuführen. Eine Logik wie bei den Looney Tunes, von wegen: Versuch 1 hat nicht geklappt, also versuchen wir 2, ohne die Folgen von 1 zu beheben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommando

Active member
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.254
In welchem Deutschland wohnst Du denn? Paralleluniversum? Zwanghaftes schlechtreden ist auch nicht gerade hilfreich...
 

Elmario

Well-known member
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.275
Schon so viel Zukunftsangst, das ein realistischer Blick nicht mehr akzeptabel ist?
Na dann: Schönreden (und Probleme ignorieren) ist ja bekanntlich sehr hilfreich..
Ich kann dir sogar sagen, waurm das so ist:

Weil die vier Einheitsparteien zum weitaus größten Teil von Menschen befüllt werden, die nach viele gut bezahlten Jahren in der Politik jeden Bezug verloren haben, zu denen die kaum mehr verdienen als Hartz4, und die die Funktion dieser Gesellschaft trotz härtestem Widerstand und Sabotage aus Mittel und Oberschicht noch immer am Laufen halten.

Dekadenz und Arroganz regieren Deutschland. Ca. 90% der Leute sind der irrsinnigen Überzeugung, dass es wichtiger sei, eine Dienstleistung oder ein Ware zu administrieren, als diese Ware überhaupt erst einmal zu produzieren, bzw. die Dienstleistung zu erbringen. Das klassische Beispiel des Schlagmanns.. Man muss schon beide Augen und den Hintern eng zukneifen um zu glauben, dass diese Kultur eine Zukunft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sassicaia

Active member
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
3.623
Ort
Unterfranken
Koalition aus Grünen, Linken und Piraten und das 20 Jahre lang.
und dann haben wir u. a. ne Arbeitslosenquote von 10%, die Migration (Wirtschaftsflucht etc.) aus aller Welt steigt, der Mindestlohn wird auf 15€ erhöht, Ausbildung wird obsolet, wird ja nicht mehr bezahlt und das wird finanziert mit was? achja, stimmt, zwischen Brutto- und Nettogehalt ist ja noch richtig Luft und Gestaltungsspielraum..... und wir arbeiten entspannt zum Mindestlohn. :rofl:
 

Cool Hand

Active member
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.183
Koalition aus Grünen, Linken und Piraten und das 20 Jahre lang.
Ja, Super.
Die Grünen, die den ersten Angriffskrieg der Nachkriegsgeschichte mit Lügen vorangetrieben haben und keinerlei Ahnung von Wirtschaft haben.
Die Linken, die so faschistisch sind, dass sie eine der ehrlichsten Politikerinnen rausgemobbt haben und mittlerweile fast schon so neoliberal wie die Grünen sind.
Die Piraten, die sich regelmäßig wegen irrelevanten Scheiß selbst zerfleischen und so oder so sich gegenseitig nicht ausstehen können.

Das wäre was. Danach ist Deutschland wieder so im Arsch, dass der nächste Hitler an die Macht kommen würde.
 

TheBigG

Active member
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.047
und dann haben wir u. a. ne Arbeitslosenquote von 10%, die Migration (Wirtschaftsflucht etc.) aus aller Welt steigt, der Mindestlohn wird auf 15€ erhöht, Ausbildung wird obsolet, wird ja nicht mehr bezahlt und das wird finanziert mit was? achja, stimmt, zwischen Brutto- und Nettogehalt ist ja noch richtig Luft und Gestaltungsspielraum..... und wir arbeiten entspannt zum Mindestlohn. :rofl:
Da sieht man ja wieder schön das die Leute die denken sie hätten Ahnung von Wirtschaft keine haben, das Problem haben CDU, SPD und FDP auch von daher schlimmer als jetzt können sie es eh nicht machen.

Ja, Super.
Die Grünen, die den ersten Angriffskrieg der Nachkriegsgeschichte mit Lügen vorangetrieben haben und keinerlei Ahnung von Wirtschaft haben.
Die Linken, die so faschistisch sind, dass sie eine der ehrlichsten Politikerinnen rausgemobbt haben und mittlerweile fast schon so neoliberal wie die Grünen sind.
Die Piraten, die sich regelmäßig wegen irrelevanten Scheiß selbst zerfleischen und so oder so sich gegenseitig nicht ausstehen können.

Das wäre was. Danach ist Deutschland wieder so im Arsch, dass der nächste Hitler an die Macht kommen würde.
Das zeigt doch wunderbar warum die eine gute Kombi sind, da keiner von denen eine absolute Mehrheit hat müssen sie sich auf sinnvolle Sachen einigen.
 

Cool Hand

Active member
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.183
Da die alle vom gleichen Schlag sind, würden die sich ganz sicher einigen.
Das ist ja das Problem.
 

Sassicaia

Active member
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
3.623
Ort
Unterfranken

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
4.675
Ort
Köln
System
Laptop
Razer Blade 15 (2019 / 2070MQ)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K@5,2
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Formula
Kühler
Custom WaKü @ Mora
Speicher
32GB G.Skill Trident Z
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080Ti
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
850 Pro (512) + 970 EVO (1TB) + Intel 660P (2TB)
Soundkarte
RME ADI-2 DAC FS + Sennheiser HD800
Gehäuse
Phanteks Evolv X
Netzteil
DPP P11 850W
Keyboard
Corsair K95 RGB Platinum Silver
Mouse
Logitech G903
Betriebssystem
W10
Sonstiges
Pixel 4 XL
Und langsam mal :btt2: bitte.

Politikdiskussionen im Luxx sehen wir allgemein eher kritisch (siehe Weltgeschehen) und mit dem Thema hat das mittlerweile auch nur noch sehr begrenzt zu tun
 
Oben Unten