[Sammelthread] Star Citizen

@JACK RABBITz : Die F8C gabs damals nur mit einem golden Ticket (und freilich Platin aber das war etwas lol?) während eines Events.
Sobald man das hatte konnte man damit zum Verleih rennen und eine mieten. Zeitgleich hat dies die Shop Funktion freigeschaltet.
Man konnte sie nur direkt kaufen, also nix mit CCU. Preis afair 300$.
Danach gabs Hickhack wegen der Messe und 10 Jahre Versicherung... dann wurde geheult und schliesslich gabs dann für diejenigen welche nett fragten auch 10 Jahre Versicherung auf die nicht Warbond F8C. Die Warbond kam wie so üblich gleich mit LTI.

Es wurde aber auch mal gesagt, dass man die F8C mit dem Spielen... und möglicherweise einen ingame Erfolg erzielen... von SQ42 freispielen kann so dass man sie sich später im Spiel kaufen kann. Bis dahin dürfte es noch eine Weile dauern :fresse2:

Ich denke aber auch, dass sie so eine Aktion sicherlich wiederholen für diejenigen welche sie kaufen wollen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Taderaz vielen Dank für die Info! Ich habe mir die Frage gestellt, weil sie auf der Messe ja ausgestellt ist - und warum etwas zeigen, was man nicht bekommen kann... na mal schauen, wie sich das entwickelt.
Ich habe noch viele uneingelöste Umschläge im Profil, wie löst man die eigentlich ein?
 
Das weiß keiner so recht bisher, ob die nochmal kommt. Bin mir aber fast sicher, vllt in Form von nem Event, da es ja immer noch viele Spieler gibt, die keine haben.
Die will ja auch nicht jeder ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Taderaz vielen Dank für die Info! Ich habe mir die Frage gestellt, weil sie auf der Messe ja ausgestellt ist - und warum etwas zeigen, was man nicht bekommen kann... na mal schauen, wie sich das entwickelt.
Ich habe noch viele uneingelöste Umschläge im Profil, wie löst man die eigentlich ein?
Sie zeigen ja auch Schiffe, die noch gar nicht fertig sind, siehe Polaris ;)
 
Jetzt nicht mehr. Im Moment braucht man die F8C nichtmehr fliegen, die hat ja quasi nen übelsten Nerf bekommen mit der jetzt viel schlechteren Manövrierbarkeit. Aber so ist es ja immer. Jetzt sollen die Leute die F7A fliegen, deshalb ist die jetzt grade richtig gut. Wenn dann das nächste Ding kommt wird die F7A generfed, damit das dann gespielt und gekauft wird usw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Kalkül dahinter steckt.
 
Ich habe noch viele uneingelöste Umschläge im Profil, wie löst man die eigentlich ein?
bisher einfach an ein rental Terminal gehen und dann wurde das freigeschaltet, war aber nur zum Event möglich. D.h. aktuell keine Option mehr die F8C freizuschalten.
 
Jetzt nicht mehr. Im Moment braucht man die F8C nichtmehr fliegen, die hat ja quasi nen übelsten Nerf bekommen mit der jetzt viel schlechteren Manövrierbarkeit. Aber so ist es ja immer. Jetzt sollen die Leute die F7A fliegen, deshalb ist die jetzt grade richtig gut. Wenn dann das nächste Ding kommt wird die F7A generfed, damit das dann gespielt und gekauft wird usw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Kalkül dahinter steckt.
Da ist was dran. Sehe die Verkaufspolitik von CIG auch kritisch.

Nur dass die F8C generft werden musste, da sind wir uns wohl alle einig. Zumindest die, die nicht einfach nur stumpf ihre 300 Euro Investition belohnt haben wollen. Vielleicht wurde sie etwas zu viel generft - ich gehe davon aus, dass sie in Zukunft wieder etwas (!) agiler wird.

Wir vergessen nur immer wieder, dass 1vs1 kein Fokus bei der Entwicklung ist und auch die F8C kein Schiff ist, dass alleine loszieht (siehe Lore).

Viele Spieler müssen sich jetzt einfach umstellen. Spätestens, wenn das Engineer-Gameplay drin ist, werden sich noch viele nach Mitspielern umsehen. Wer nicht für's Headset gemacht ist, für den ist ein großer Teil des Spiels zukünftig eben auch nicht gedacht.

Hier muss CIG aber auch endlich das Chat-/Voice- und Partysystem überarbeiten und es deutlich vereinfachen, Mitspieler zu finden (auch ohne Discord/Orgas).
 
Jetzt nicht mehr. Im Moment braucht man die F8C nichtmehr fliegen, die hat ja quasi nen übelsten Nerf bekommen mit der jetzt viel schlechteren Manövrierbarkeit. Aber so ist es ja immer. Jetzt sollen die Leute die F7A fliegen, deshalb ist die jetzt grade richtig gut. Wenn dann das nächste Ding kommt wird die F7A generfed, damit das dann gespielt und gekauft wird usw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Kalkül dahinter steckt.
Jep, und das ist der "springende" Punkt – den ich mittlerweile aber noch etwas detaillierter sehe. Die 400i fliegt beispielsweise als schnittiges "Luxus-Schiff" jetzt z. B. auch nur noch glatte 1000 statt vorher 1250 – dann die neuen Flugmodi... Da merkt man regelrecht, dass hier der Fokus auf "erzwungenden" Raumkampf gelegt wurde, der aber andererseits noch mehr Opfer fordert, als vorher. Und hier verschwimmt vieles mit dem Wunsch den Fokus des Testverhaltens zu verändern oder eben um Gründe für neuen Umsatz zu schaffen. Beides ist ja legitim.
Es ist schon richtig, das Spiel verstärkt unter dem "Test-Fokus" zu sehen. Ich habe da nach einer hier mal geführten Diskussionen intensiv drüber nachgedacht und dann auch verstärkt im Issue-Conciel gepostet. Fakt ist, und das finde ich auch richtig so, dass der Test-Fokus gelenkt wird. Man macht bestimmte Schiffe stärker, bestimmte schwächer. Das führt dazu, dass die Spieler Umdenken und auch ihr Verhalten ändern. Es wäre ja blöd, wenn in einer Test-Early-Access-Alpha immer alle Gamer ewig gleich spielen. Hier muss ja auch Dynamik erzeugt werden. Letztlich wird auch die F8C, als zivile Variante der F8A (dem Kampfschiff in SQ42 schlechthin) wieder erstarken. Muss sie Nachfolger der F7A ja auch.
Was im Moment neben den zahlreichen Bugs nur nervt, ist die Art der Flugmodi und der sehr stark erhöhte Raumkampfmodus. Das beginnt schon damit, dass derzeit (soweit ich sehen konnte) nur Racer und Millitärschiffe noch schnell sind. Alle anderen wurden stark verlangsamt. In der Kombination mit den deaktivieren Schilden (außer dem SCM-Modus) ergibt es keine silberne Servierteller völler Trader und Miner mehr sondern goldene. Ob sie sich das so richtig überlegt haben, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Ansonsten finde ich die Situation angespannter als zuvor. Im November floss das Geld zur IAE noch reichlich und hätte es den große Knall mit "SQ42-Feature-Ready" nicht gegeben, viele Backer wären wohl langsam misstrauisch geworden. Und nun die ILW ohne richtige "Knaller", die einer weiteren Finanzierung irgendwie nochmal Schwung verliehen hätte. Und das ganze in einer derzeit erheblich verbuggten Testumgebung. Hier vermischen sich derzeit meiner Meinung nach einige ungünstige Konstellationen und wir alle wissen, dass noch mehr aufgeblähter Content und noch mehr Features die Server und Maschinen der Spieler nur noch weiter belasten. Da die Qualität bereits mehrfach gesenkt wurde und die neuen Features alle unter dem Primnärziel laufen, noch mehr Texturspeicher zu sparen, kann man sich an einer Hand abzählen, dass da anscheinend auch eine technische Grenze erreicht wurde. Gezwungener Maßen steht und fällt nun alles (meine Meinung) mit dem Fortschritt von Server Meshing und FPS-Erhöhung.
Meine Kids können auf meiner alten Maschine übrigens trotz Upscaling kaum noch ruckelfrei spielen und das zeigt, dass meine Vermutung gar nicht so falsch liegen kann. Auf reddit behaupteten sogar einige Spieler, dass weger der AMD-3D-Cache-CPUs und des INTEL-RAID-Events absichtlich die Telemetrie-Seite seit Monaten nicht funktioniert. Business as usual und das in keinem Land mehr als in den USA.
 
Mit das schnellste Schiff ist jetzt die Avenger Titan und die ist ein Kurier / Kleiner Frachter. ;)

Mit 3.23.2 stehen Fracht, Hangars, Inventar und neue Missionen im Fokus. Ich denke, da kommen auch die, die nicht gerne kämpfen, auf ihre Kosten. Witzig ist, dass es aber auch hier Leute gibt, die jammern, weil sie die Fracht nun selbst ein- und ausladen sollen. Und an Außenposten ggf. sogar gestört werden können. Auch hier handelt es sich überwiegend um die Solo-Spieler, die am liebsten PvP abschalten wollen. Für die hat 3.23 aber eine Überraschung auf Lager: Bei jedem (!) Besuch eines Außenposten läuft offenbar ein Timer, bis NPC-Piraten auftauchen. Habe das jetzt mehrmals getestet und bin erstaunt, wie oft ich attackiert werde ("diese Griefer!!1!Elf!!").

D.h. diese Trader werden erleben, dass ihnen entweder bei Ankunft, beim Beladen oder beim Abflug Piraten auflauern. NPC-Piraten! Von Spielern ist hier noch gar nicht die Rede. Pikant wird es, wenn dann die waffenfreien Zonen an zahlreichen Außenposten aufgehoben werden. Ich bin gespannt, ob dann noch gegen PvP oder generell gegen Combat gehatet wird. Oder ob hier auch der letzte Solo-Spieler entdeckt, dass man das Teil, was da aus dem Headset ragt, zum Kommunizieren mit anderen Spielern nutzen und so Turrets besetzen und Eskorten anheuern kann. Communities / Orgas gibt es genug.

Wenn sie auch dann immer noch meckern, dann entlarven sie sich selbst: This game is not for you!

Gezwungener Maßen steht und fällt nun alles (meine Meinung) mit dem Fortschritt von Server Meshing und FPS-Erhöhung.
Server-fps, ja. Meine Client-fps sind auf dem Hauptrechner jetzt besser als in 3.22.1 Live.
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf reddit behaupteten sogar einige Spieler, dass weger der AMD-3D-Cache-CPUs und des INTEL-RAID-Events absichtlich die Telemetrie-Seite seit Monaten nicht funktioniert. Business as usual und das in keinem Land mehr als in den USA.

Was funktioniert nicht/ist deaktiviert auf der Telemetrie-Seite?
Bin gerade drauf, mein System inkl. Score wird alles angezeigt.
 
Was funktioniert nicht/ist deaktiviert auf der Telemetrie-Seite?
Bin gerade drauf, mein System inkl. Score wird alles angezeigt.
Ui, ich selbst habe es gar nicht überprüft sondern wusste nur, dass die Seite tatsächlich lange nicht funktionierte.
 
Wurde das hier schon mal gezeigt? :d

 
netten support gibts bei CIG...

hab mir 2 lti furys geholt und bin so zum concierge geworden.
nach dem kauf habe ich festgestellt, dass es im concierge-shop die dominion-variante für das selbe geld gegeben hätte. naja, pech gehabt.

nun hat mir CIG die beiden furys als dankeschön auf die dominion variante geupgraded.
klar ist nur ein skin und finanziell völlig vernachlässigbar, aber dennoch ein e nette geste, besonders, weil ich nichtmal danach gefragt hatte.
 
Ich bin iwi sehr gespannt auf das neue Drake Concept, was am Donnerstag im ISC vorgestellt werden soll. Da gibts im Spectrum Chat die wildesten Spekulationen, was es wohl sein könnte. Das Ding ist halt, im Q&A vom Freitage haben die "Vehicle" gesagt, nicht "Ship". Möglicherweise n Hinweis auf ein Ground Vehicle? Man darf gespannt sein.

@huberei https://robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/lobby/4 schau dann ab und zu mal hier vorbei, da findeste lauter Verrückte :fresse2:
 
Das Ding ist halt, im Q&A vom Freitage haben die "Vehicle" gesagt, nicht "Ship"
Das war aber auch ein "Vehicle Q&A" in dem es primär um Schiffe ging. Würde ich nicht zuviel drauf geben, den Begriff nutzt CIG recht universell. Und ja, auf das Drake Concept bin ich ebenfalls sehr gespannt. Schön wäre was industrielles.
 
Ich wäre ja für so ne MAD MAX Karre Drake Style welche nur mit Tape und gutem Willen zusammengehalten wird. :fresse2: Evtl. stellt sich das Ding aber niemand freiwillig in den Hangar Flugrost usw....
 
Ich fände eigentlich generell mehr Abnutzungserscheinungen im/am Raumschiff gut. Fabrikneu ist irgendwie langweilig, hat kein Charakter.
 
Ich fände eigentlich generell mehr Abnutzungserscheinungen im/am Raumschiff gut. Fabrikneu ist irgendwie langweilig, hat kein Charakter.
Meinste permanente? Weil Abnutzung und kosmetische Schäden gibts ja schon. Manchmal sogar bereis beim Retrieven^^

Aber jo. Ich mag auch gerne ne Beziehung zu meinen Schiffen haben. Deshalb spiele ich von meinen 30 auch nur noch eine begrenzte Auswahl und die meisten mit Custom Paint.
 
Wäre halt schön, wenn man seine Schiffe individualisieren könnte wie man das beim Charakter machen kann.

Also... alle Schiffe noch mal überarbeiten. :lol:
 
N bisserl spät die Antwort :fresse:
Wie teuer?

Kann man an der F8C jetzt vier FL-33 anbringen? Hab ich das richtig gesehen?
Ich hab beim zweiten Event namens "in case you missed it" inkl. 10% Centurion Subscriber Rabattcode (1x jährlich geschenkt) n Furz unter 260€ gezahlt.
@JACK RABBITz : Die F8C gabs damals nur mit einem golden Ticket (und freilich Platin aber das war etwas lol?) während eines Events.
Sobald man das hatte konnte man damit zum Verleih rennen und eine mieten. Zeitgleich hat dies die Shop Funktion freigeschaltet.
Man konnte sie nur direkt kaufen, also nix mit CCU. Preis afair 300$.
Danach gabs Hickhack wegen der Messe und 10 Jahre Versicherung... dann wurde geheult und schliesslich gabs dann für diejenigen welche nett fragten auch 10 Jahre Versicherung auf die nicht Warbond F8C. Die Warbond kam wie so üblich gleich mit LTI.
Moment!! Gilt das auch für F8Cs vom zweiten Event?
 
Ach mist... habeb heute wieder den Idris Sale verpasst...
Konnte sie gestern immerhin in den Warenkorb legen. Und dachte, dass ich heute um 10:00 dann Kaufen kann. Aber wsr zu fest in die Arbeit vertieft.

Ok ich versuchs zur IAE wieder xD.
 
Spielt jemand mit Vulkan?
Hab das an und bin mal über die messe rüber.
Musste von Lorville rüber nach ARCcorp.

Bis zur Messe war alles bombe.
Dann fing aber das leichte gehacke an und weitete sich dann an einigen positionen zu brutalen hängern von mehreren sekunden.
Irgendwann ist es dann ganz abgespackt nachdem es 10 Sekunden lang versucht hat wieder klar zu kommen xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit den ganzen Bugs war das echt eine Qual²²
1716424623329.png
 
@Speeddeamon Ja ging mir ebenso und im blauen Forum habe ich dazu ähnliches gelesen. Einer dachte wow das läuft super nur im Nachhinein festzustellen dass er auf DX11 war. Die Lags auf der Messe bestätigten ebenfalls einige.
 
@Speeddeamon Einer dachte wow das läuft super nur im Nachhinein festzustellen dass er auf DX11 war.
Oh ok. Fällt das setting nach einem crash eventuell automatisch dahin zurück?
Hatte ich jetzt nicht nachgeschaut, weiß aber das ich initial das auf Vulkan gestellt hatte und dann nach charaktererstellung wieder raus aus dem game bin bis gestern abend.

Muss ich nochmal kontrollieren.
 
Gleiches verhalten auch bei mir.
Mit aktiven Vulkan von New Babbage nach Area18, alles lief gut mit 40-60 FPS, Server war auch gut drauf mit ~12 FPS.
Auf der Messe gings dann los mit diesen Mikro-rucklern, das längste war dann schon ein Makro-ruckler mit 4 Sekunden, dachte erst das Spiel war gecrasht :d
 
Kann ich so auch bestätigen. Spiele / Teste generell mit Vulkan, wobei die Messe unabhängig von DX11 oder Vulkan die selben Performanceprobleme hatte. Leider läuft Vulkan ja noch nicht auf Multithreading soweit ich gelesen habe, wäre dem so, sollte die Peformance deutlich über DX11 liegen.
Sekundelange Stocker und bisher 3 Server-Crash wäre meine Erfahrung mit der Messe bisher.
 
Spielt jemand mit Vulkan?
Jep, unter Windows ausschließlich. Die guten Devs brauchen ja Daten. Unter Linux das ich gerade am Aufsetzten bin muss ich mal schauen, da läuft es wohl zumindest mit AMD Karten noch nicht gut genug. Selber bis jetzt nur kurz getestet, das war aber vergleichbar zu Windows.
 
Sekundelange Stocker und bisher 3 Server-Crash wäre meine Erfahrung mit der Messe bisher.
Ok dann ist das tatsächlich so ein messe ding.
War nämlich mega beeindruckt wie "gut" alles sonst so im verse flutschte....

Loreville spawnen, entspannt zum Raumhafen.
Inventar rüstung und Items anlegen. Schiff spawnen, (extrem hart mit den ganzen neuen steuerungskrams abkämpfen um überhaupt vom Planeten wegzukommen)
mit der neuen Map nach ArcCorp, dort Landen. Dann die Tram zum Expo Center.

Bis dahin echt alles mega "smooth" flutschig!
 
Ok dann ist das tatsächlich so ein messe ding.
War nämlich mega beeindruckt wie "gut" alles sonst so im verse flutschte....

Loreville spawnen, entspannt zum Raumhafen.
Inventar rüstung und Items anlegen. Schiff spawnen, (extrem hart mit den ganzen neuen steuerungskrams abkämpfen um überhaupt vom Planeten wegzukommen)
mit der neuen Map nach ArcCorp, dort Landen. Dann die Tram zum Expo Center.

Bis dahin echt alles mega "smooth" flutschig!

Diesbezüglich hatten wir im Thread sogar kurz drüber gesprochen/sinniert, dass es sich auch um eine kleine Mogelpackung handeln könnte. Während 3.23 noch ePTU war, hatte man zunächst die Peformance der Server hochskaliert (Quelle: Pipeline Discord Comms von RSI), um sie dann mit jeder neuen Version wieder zu senken, bis sie nun fast wieder da ist, wo sie mit 3.22 war. Begleitet wurden die Comms der DEVs immer wieder von zentralen Punkten über zukünftige Pläne. Unter anderem dabei: Erneutes Senken der Texturspeicher, Qualitätsreduzierung ohne erkennbare visuelle Einbußen. Dazu addieren sich die zunehmenden Hater-Kommentare, die sehr lange Entwicklungszeit und das erneut "verwässerte" Ziel von SQ42 und SC.
Schaut mal in die Anlage. Ich habe hier auf Discord im Pipeline-Channel mal Screenshots angefertigt und sehe einen Teil der Korrespondenzen als Bestätigung dafür, dass der Zenit einer breiten Akzeptanz der Produktionspraktik sicherlich überschritten ist. Stimmt der zitierte "Final Leak" des einen Members, wird SC 1.0 weit von dem abweichen, was einst Pledge-Ziel war und ob wir tatsächlich jemals 100 Sternensysteme bekommen, hängt maßgeblich an der Frage der zukünftigen Finanzierung des Online-Modells. Außerdem wird die visuelle und technische Qualität ein Hauptkriterium werden.
Ich unterstütze die Produktion von SC nach wie vor vorbehaltlos und habe mir zur aktuellen ILW auch wieder 2 Mopeds als LTI-Token gepledged. Zur Kenntnis nehmen sollte / kann man die derzeitigen Tendenzen aber dennoch, denn eine Medaille hat immer 2 Seiten und sachlich geäußerte Kritik ist legitim.

Unabhängig davon, was "andere" sagen und schreiben, merke ich an mir selbst, was ich von der derzeitigen Entwicklung halte. Evolution würde nicht funktionieren, wenn ich nur auf die positiven Dinge schaue. In einem Lager muss ich Unfällen vorbeugen denn sie retten Leben, da hilft es nicht wenn man stundenlang darüber schwadroniert, wie schön der Gabelstapler aussieht und wie toll er sich fährt. Das Leben funktioniert genauso. Es passt sich an die äußeren Umstände an und entwickelt sich weiter. Und genauso ist es mit RSI. Sie haben sich augenscheinlich dazu entschlossen, den ununterbrochenen Geldsegen dazu zu nutzen alle erdenklichen Features zu kreieren und die StarEngine daran wachsen zu lassen. Das läuft jetzt schon seit über 13 Jahren so ab, erreicht aber wie alles irgendwann eine Schmerzgrenze oder besser gesagt eine "goldene Sekunde" in der man den richtigen Weg einschlagen sollte, der analog einer Schlacht über Sieg oder Niederlage entscheidet.
Man kann diesbezüglich jetzt wieder emotional werden oder lässt die Early Access weiter laufen und versteht sie als Testumgebung. Fakt ist, da bin ich lange genug dabei, dass man mittlerweile die Polygone der Türen zählen kann, was früher nicht möglich war, manche Texturen anscheinend nur noch 512er Auflösung oder noch weniger haben, die Treppenstufen der Schattenwürfe andere Spiele seit 10 Jahren nicht mehr haben und allein der MSFS zeigt, dass man Wolken-Volumen (keine Texturwolken) in der Distanz auch ohne den Reiskorn-Effekt darstellen kann. Und SC bekommt dennoch weiter Features über Features, wobei deren Optimierung bis zum Schluss aufgeschoben wird – ein nicht unerheblicher Knackpunkt. Ich urteile darüber nicht, also bitte nicht falsch verstehen, aber bevor hier das Server-Meshing und andere grundlegende Technologien fehlen, wird die Alpha Early Access immer wieder für trübe Momente sorgen. Wichtig ist hier tatsächlich einer der zuletzt propagierten Sätze von RSI: "I hold the Line" – in diesem Sinne "Will gut Ding, Weile haben" und bloß nicht zu viel nachdenken.
Das Projekt wird immer einzigartig bleiben und die Leistung der Mannschaft unglaublich. Dem zolle ich Respekt und das nicht wenig.

Anlage Bilder, Quelle: Discord Pipeline (pipeline-news & star-citizen-leaks)
 

Anhänge

  • Final Leak.PNG
    Final Leak.PNG
    47,9 KB · Aufrufe: 16
  • Final Leak 2.PNG
    Final Leak 2.PNG
    52,1 KB · Aufrufe: 16
  • Bad News for Pipeline.png
    Bad News for Pipeline.png
    81 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh