Aktuelles

[Kaufberatung] SSD

Sascha01

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2015
Beiträge
466
Hallo zusammen,

ich suche nach einer SSD für den Laptop meiner Freundin. Diese soll 500 GB groß sein. Momentan habe ich die Crucial MX500 im Blick. Ich bin aber noch etwas unschlüssig, da der Laptop eher in der unteren Preisklasse zu finden ist und er keinen besonders schnellen Prozessor hat (AMD E2-7110). Somit befürchte ich, dass der Prozessor die SSD sowieso ausbremst, und ich daher auch ein günstigers Modell nehmen könnte. Mir sind aber eig. nur die MX500 oder die Evo 860 bekannt, welche immer wieder empfohlen werden. Gibt es denn noch andere SSD's die günstiger und dennoch empfehlenswert sind? Was jedoch pflicht sein sollte, ist eine SSD mit Cache. SSD's ohne Cache kaufe ich nicht.

Danke schon mal für eure Unterstützung.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.228
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
was ist denn an einer mx500 mit 500gb teuer ?

du weist schon dass wir 2009 mal für 40-60gb 250€ gezahlt haben ? :)
 

Sascha01

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2015
Beiträge
466
Scrush da gebe ich dir natürlich recht, aber wenn die SSD jedoch ausgebremst werden würde und eine MX500 ihre Leistung überhaupt nicht nutzen kann, nehme ich die Ersparnis zu einer günstigen SSD gerne mit.

Danke Alpha11:)
Aber bei 10€ ersparnis, nehme ich dann wohl doch lieber die MX500. Da bin ich auf der sicheren Seite :P

- - - Updated - - -

Sehe jetzt gerade, dass bei der MX500 ebenfalls ein Spacer für 9,5 mm Bauhöhe dabei ist. Das benötige ich vermutlich sowieso für den Laptop. Ich denke, dann kann der Thread auch schon wieder geschlossen werden. Dann wird es die MX500. Dennoch danke für eure Zeit.

Gruß
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Vergiss die Patriot Burst und bleibe bei der MX500, die kannst Du ja danach noch in das nächste Notebook übernehmen, sollte das aktuelle mal den Geist aufgeben.
 

Luxxiator

Active member
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
798
Ort
Thüringen
Das einzige was hier bremsen könnte wäre die SATA Schnittstelle wenn die nicht 6G fähig ist.Hab hier auch so eine ältere Kiste aber wer einmal eine SSD im Rechner hatte will eh nichts anderes mehr.Der Geschwindigkeitsschub gegenüber einer HDD ist immer noch enorm.Ist übrigens auch eine MX500;läuft....
 

Sascha01

Member
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2015
Beiträge
466
Richtig. Das Notebook hat ein sata 3 Controller. Aber die "Geschwindigkeit" einer SSD kommt ja in erster Linie von der geringen Zugriffszeit. Die Lese- und Schreibrate kommt ja erst zum Tragen, wenn man große Datenmengen überträgt.

- - - Updated - - -

Ich gehe aber davon aus, dass die Leistung der CPU nicht ausreicht, dass die SSD ihre vollen iops an Leistung erreicht
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Also weiß ja nicht welche SSD Du in welchem Rechner getestet hast, aber meistens haben diese alten Kisten auch nur wenig RAM und dann kommt es schnell zum swappen, also viel I/O auf der SSD und damit einen anspruchsvollen Workload. Leider kaufen viele User aber auch Sparsamkeit dann auch nur eine billige SSD und die sind heute fast immer DRAM less, können also bei höheren Workloads wie sie durch das Swappen dann entstehen, sogar lahmer als HDDs sein. Aussagen die auf Erfahrungen mit so einen Billigteil basieren, sollte man tunlichst nicht auf alle SSDs übertragen.

Da man eine ordentlich SSD auch noch in den nächsten Rechner übernehmen kann, würde ich immer und besonders auch bei Rechnern mit wenig RAM, eine ordentliche SSD mit DRAM Cache verwenden.
 
Oben Unten