Aktuelles

[Kaufberatung] SSD-Kaufberatung/-Informationsthread + Diskussion (Bitte lesen!)

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir meinen neuen Rechner zusammenzubauen und hadere noch etwas wegen der SSD. Aufgrund der Threads und verschiedener Tests habe ich mich für die Intel X25-M Postville 160GB, 2.5", SATA II entschieden.

Meine Frage wäre, ob es evtl. noch etwas besseres und vor allem günstigeres gibt. Als OS werde ich Windows 7 Pro verwenden mit einem Asus P7P55 und einem i7 860.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

dirkrs

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2008
Beiträge
2.615
Die 64GB Mushkin IO Series gibts bei Mindfactory & Co. für 139,xx €
Nochmal gut 10€ billiger, da bei MF & Co. versandkostenfrei bei Vorkasse ( je nach Uhrzeit... ).
Hab mir letzte Woche eine geholt, bin mit zufrieden ( FW 1819 is drauf ).


Habe ich auch gerade bestellt! Dank Dir für Deine Hilfe!

Gruß
Dirk
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Meine Frage wäre, ob es evtl. noch etwas besseres und vor allem günstigeres gibt. Als OS werde ich Windows 7 Pro verwenden mit einem Asus P7P55 und einem i7 860.

Hi,

Wenn du 160GB brauchst, dann ist die Intel ein gute Wahl und du wirst nicht enttäuscht werden. Reichen 128GB, so rückt eine Indilinx-SSD in den Vordergrund. Wobei ich zwischen beiden nicht unterscheiden kann in der Realworld-Performance.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Naja, da ich sowieso noch die alte WD in den Rechner bauen werde als "großen Datenspeicher", ist es eigentlich fast egal ob 128 oder 160 GB. Im Moment belege ich mit OS und Programmen sowieso nur knapp 60 GB.

Aber je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, desto unsicherer werde ich mit der Auswahl.. :-[
 

La2

Neuling
Mitglied seit
25.08.2009
Beiträge
84
HI ich hätte da ne frage zu den beiden SSD's einmal die 80GB INTEL X25-M G2 Postville und die 80GB KINGSTON SSDNow M Series , die Kingston bekommt man grade günstiger als die G2 nun wäre meine frage da ich gesehen hab das die beide die selben read/write werte haben.

Ist die Kingston baugleich zur G2 ? Besitzt die von mir genannte auch den Intel Controller , und wie sieht es da dann mit firmware updates aus kann man da auch einfach die Firmware von Intel nehmen oder braucht man da etwas gesondertes?


Ich hoffe das ihr mir in meiner kauf entscheidung helfen könnt.


Mfg La2
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Hi,

Kingston bezieht die SSDs von Intel und klebt einen etwas anderen Aufkleber drauf.
Du musst bei der Kingston nur darauf achten, eine SNM225-S2B zu kaufen, wenn du eine Postville willst, die SNM125-S2B haben noch die alten G1-Controller.

@Shinin
Was sagt denn deine Portokasse? Die X25-M 160GB ist ja absolut gesehen recht teuer und wenn du den Speicherplatz nicht wirklich brauchst, dann ist ein 128GB SSD mit Indilinx-Controller die beste Wahl, finde ich.
 

La2

Neuling
Mitglied seit
25.08.2009
Beiträge
84
Ah ok vielen dank also immer drauf achten das ich keine SNM125-S2B kaufe des ist der alte controller nä.

OK dann muss ich mal schauen wo ich die Kingston mit G2 Controller bekomme.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
@Shinin
Was sagt denn deine Portokasse? Die X25-M 160GB ist ja absolut gesehen recht teuer und wenn du den Speicherplatz nicht wirklich brauchst, dann ist ein 128GB SSD mit Indilinx-Controller die beste Wahl, finde ich.
Naja, in erster Linie soll das Ding natürlich etwas taugen. Ich habe keine Lust auf dauernde Updates, Firmwareprobleme oder Probleme mit Windows 7 dann. Natürlich soll sie so wenig wie möglich kosten. Die Intel kostet zur zeit circa 375€, wenn du einen besseren (Preis-)Vorschlag hast - immer her damit :)
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Firmware-Updates gibt es sowohl bei Intel als auch bei indilinxbasierten SSDs und schief gehen kann bei den Updates auch immer was. Zum Updaten zwingt dich ja auch niemand.

Ich kann dir nicht explizit zu einem Modell raten, da sich die Intel als auch ein 128GB Indilinx-Laufwerk als sehr performant präsentiert haben. (Ich hatte zuerst ein 128GB Indilinx-SSD und habe dann aus Platzgründen auf ein Intel gewechselt)


also in meinen augen ist die intel da günstiger lieferbar: http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a453130.html
Stimmt, dann sollte man natürlich die Intel nehmen.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
okay, danke - dann bleibe ich bei der Intel :)

edit: werde jetzt diese hier nehmen - ist lieferbar und es kommen keine Versandkosten mehr drauf :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

xy04

Semiprofi
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
3.150
Ort
Rheinland-Pfalz
hat jemand genauere Infos zu der Leistung dieser Kingston SSD
http://geizhals.at/deutschland/a437102.html

handelt sich um eine SSD mit Toshiba Controller

scheint wohl auch was mit dem Micron Controller zu tun zu haben

besser oder schlechter als eine Transcend mit JMicron B Controller wäre interessant

für den Preis inkl. 2,5" Case und Acronis True Image, wobei da interessant wäre in wie weit die möglicherweise beschränkt ist, finde ich sie für mein zweit Notebook recht interessant

mfg xy04
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Sie ist genauso gut oder schlecht wie ein SSD mit JMicron 602B Controller, daher keine Empfehlung.
 

xy04

Semiprofi
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
3.150
Ort
Rheinland-Pfalz
für ein Notebook wo nicht viel mehr gemacht wird als Surfen, Programmieren und mal das ein oder andere Bild bearbeitet wird reicht es dann aber

für den Preis und im Hinblick darauf das ich den Rest des Bundles gut gebrauchen kann werd ich mir die Sache überlegen

mfg xy04
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Wenn die in dein T60 kommen soll, würde ich das SSD nicht kaufen, denn da läuft ja schon eine Transcend mit dem gleichen Controller.
 

slikslak

Urgestein
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
10.597
Ort
Österreich
Hi an alle!

Will mir eine SSD für mein DELL Notebook zulegen!(noch denke ich nach ob schnelle HDD oder SSD)

Wollte mich eigentlich nur mal kurz von euch beraten lassen!

Es kann bis zu 128GB haben, aber 80GB reichen auch!

Sollte schnell sein und "günstig"

Die INtel G2 reihe ist ja top, aber ein bisschen teuer!

Jetzt habe ich gelesen das 128GB Indilinx SSD auch gut sind und auch Updatefähig unter Win 7 und auch TRIM können!

kannmir jemand ein paar 128GB Indilinx empfhelen? (kann auch 80GB sein)
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
kannmir jemand ein paar 128GB Indilinx empfhelen? (kann auch 80GB sein)
http://geizhals.at/deutschland/?cat=hdssd&xf=1195_Indilinx~252_122880&sort=p


Toshiba Controller =! JMicron Controller...
Doch, in dem Fall schon:
We've been informed by Kingston that their engineers have been working very closely with both JMicron and Toshiba extensively over the last six months to correct that stuttering problem. The solution is Kingston is now using an "exclusive" or "proprietary" firmware that was developed specifically for the V-Series drive that has resulted in a JMicron controller that apparently solves the lag or stuttering problem entirely, making the V-Series significantly better than previous JMF602B-based SSDs.
Quelle: http://www.pureoverclock.com/review.php?id=772&page=4
 

Silvain

Enthusiast
Mitglied seit
03.01.2007
Beiträge
334
@slikslak : Hab seit kurzem die Solidata K6 64Gb drin, gibt's auch mit 128Gb bei Winkom. Funktioniert ohne Probleme in meinem Studio 1537, auch was Einschränkungen bzgl. der Transferraten angeht, die gibt's nämlich nicht;)

Einbau war auch in kurzer Zeit erledigt, auch gleich erkannt.

In kürze soll es dann auch noch die 1848er Firmware geben, mit Leistung der 1571er und Trim nach ATA-Spezifikation, aber ohne Nachteile in der Leistung wie die 1819er. Mit der 1571er trimmen stellt aber auch keine Schwierigkeit dar, und so oft muss man das ja auch nicht machen;)
 

slikslak

Urgestein
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
10.597
Ort
Österreich
Zu empfehlen ist immer die Grünstigste, und das ist in dem Fall die Solidata K6 64GB.

Weiter gehts mit
G.Skill Falcon 64GB
Crucial M225 64GB
Corsair X64 SSD 64GB

Alternativ kannst du auch eine Postville nehmen: http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/?cat=hdssd&xf=252_61440~1195_Intel&sort=p


Werdmir dann ne Postville holen, evtl hier im Marktplatz oder so :-)

Danke für die Infos und Hilfe....

wenn ich keine "günstige" Postville finde, hol ichmir dann die Solidata

@silvain

Danke für die Infos, falls ich in den kommenden Tagen keine Postville kaufe, dann wirds ne solidata
 

xy04

Semiprofi
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
3.150
Ort
Rheinland-Pfalz
Wenn die in dein T60 kommen soll, würde ich das SSD nicht kaufen, denn da läuft ja schon eine Transcend mit dem gleichen Controller.

nein wäre wie gesagt ein zweit NB (Sony Vaio SZ)

vllt probiere ich jedoch doch mal noch eine Solidata K6
müsst ich mir den Rest dann so besorgen

mfg xy04
 

dirkrs

Semiprofi
Mitglied seit
04.02.2008
Beiträge
2.615
Die 64GB Mushkin IO Series gibts bei Mindfactory & Co. für 139,xx € :xmas:
 

bimbo385

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
3.131
Bin am überlegen ob ich meine Desktop Workstation ne SSD fürs OS reinbauen soll.

64 GB sollten reichen, anschluss per SATAII ist klar denke ich.

Als OS soll Windows 7 HomePremium oder prof. drauf (weis ich noch nicht genau).


Die SSD sollte hält möglichst superschnell sein und keine Probleme bei hohem Füllstand haben (hat sich das mittlerweile erledigt???).

Vom Preislichen her sollte es eine bezahlbare mit MLC-Flash sein. SLC ist mir zu teuer.


Mfg Bimbo385
 

pajaa

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
21.848
Ort
unterwegs
Guck bitte in die schnelle Kaufberatung im Post 1, dort werden eigentlich alle Antworten auf deine Fragen gegeben. Wenn nicht, dann such dir dort eine SSD und frag nochmal.
 
Oben Unten