[Sammelthread] Sony PlayStation 5

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Gibt genug Leute die keinen PC kaufen wollen, allein schon wegen den GPU Preisen. So schnell wird da nix obsolet.

TV hat eh jeder zu Hause und die Konsolen kosten halt „nur“ 500€, dazu kein rumärgern mit Windows, Treibern oder sonst was. Genau richtig für viele Leute. ^^
 
Ja verstehe ich, gehöre ja auch dazu.
Mir sind die GraKas aktuell zu teuer.
Dennoch denke ich das es so einige Besitzer gibt die Konsolen nur für Exklusiv Titel haben.
Für die gibs dann kein Grund mehr die Konsole zu kaufen.
Ich kann mir vorstellen das so der Absatzmarkt einbricht.
 
Ein wunder das es überhaupt kommt.
Früher hat man ein Nachfolger kategorisch ausgeschlossen. Freut mich aber. :)
 
Früher war das überhaupt nicht mein Genre, aber seit „This Land is my Land“ und „AC Odyssey“ ist das voll mein Ding. Einzig bei Nahkampf tue ich mir bei „KC“ schwer. Und mit dem Bogen hab ich nen Mod (Dot zum zielen). Aber selbst damit ist es nicht einfach (man muss Entfernungen gut schätzen)
 
Für die gibs dann kein Grund mehr die Konsole zu kaufen.
Ich kann mir vorstellen das so der Absatzmarkt einbricht.
Sony wird dazu genaue Zahlen haben und abwägen.
Ich denke nicht, dass der Absatzmarkt sehr krass einbrechen wird, denn global gesehen wird die PC/PS Multiplattform Käuferschaft wohl eine Minderheit sein.
Dagegen würde man jedoch einen sehr viel höheren Absatz der eigenen Software am PC erhalten und über den eigenen Launcher wären das 100% Reingewinn.
Das könnte sich schon lohnen für Sony, auf der einen Seite auf ein bisschen Absatz der Hardware zu Gunsten von höherem Software Absatz zu verzichten.
 
Sony wird dazu genaue Zahlen haben und abwägen.
Ja wird man dann sehen. Ich denke mal das sie sich sie Zahlen der PS Exklusiven anschauen werden.
Wobei so Kracher wie Uncharted richtig schlecht auf PC sich verkaufen soll.
Horizon geht wohl gut und Spiderman.

Nun ja muss man wohl testen ob das läuft für Sony.
 
Wobei so Kracher wie Uncharted richtig schlecht auf PC sich verkaufen soll.
Könnte aber auch an der gewaltigen Zeitversetzung liegen. Ist ja schon auffällig, dass Sony, bis auf Horizon und Uncharted nicht mehr ältere PS4 Titel auf den PC portet, und eher aktuellere. Denke, dass bei Day One zeitgleichem Release der Absatz auch am PC viel höher sein wird. Ist natürlich alles Spekulatius.
 
Bei Uncharted kommt ja noch hinzu, dass es Teil 1 - 3 nicht für den PC gibt. Erschwert den Einstieg dann auch für Leute, da Teil 4 ja kein Prequel ist (wie bspw. RDR).
 
Könnte aber auch an der gewaltigen Zeitversetzung liegen. Ist ja schon auffällig, dass Sony, bis auf Horizon und Uncharted nicht mehr ältere PS4 Titel auf den PC portet, und eher aktuellere. Denke, dass bei Day One zeitgleichem Release der Absatz auch am PC viel höher sein wird. Ist natürlich alles Spekulatius.
Naja was soll Sony den groß releasen?
Gibt doch kaum exklusives für PS.
Dazu müssen sie das ganze nicht nur für eine Hardware optimieren sondern tausenden Kombinationen.
Ich denke es ist einfacher ein PC Spiel auf ne Konsole zu bringen als andersrum.

Bei dem Alter kann ich dir nur zustimmen so fantastisch wie Uncharted 1 damals war, wäre es heute ziemlig Altbacken. Sehe das selbe auch bei God of War als Problem.
 
Dazu müssen sie das ganze nicht nur für eine Hardware optimieren sondern tausenden Kombinationen.
Ich denke es ist einfacher ein PC Spiel auf ne Konsole zu bringen als andersrum.
Es war nie einfacher als jetzt, da die Konsolen immer mehr zum PC werden. Damals war das viel schlimmer, ich erinnere an die PS3 und ihrer speziellen Hardware, da haben alle gekotzt. ^^
 
Es war nie einfacher als jetzt, da die Konsolen immer mehr zum PC werden. Damals war das viel schlimmer, ich erinnere an die PS3 und ihrer speziellen Hardware, da haben alle gekotzt. ^^
Ja die PS3 war halt durch die Power CPU Achitektur zu unbekannt und hat dadurch mehr Arbeit gemacht. Obwohl es ja die stärkere Konsole auf dem Markt war.

Mit der PS4 und neuen XBox ist man ja dazu über gegangen das AMD alles baut und diese sich kaum entscheiden, sowie bei PS der Wechsel zur x86 CPU.

Dennoch ist es ein größeres Unterfangen PC Spiele zu machen mit ihren vielen möglichen Kombinationen an Hardware.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die zwei Sachen nach denen einige PC Gamer sehnlichst rufen:

Bloodborne und das Demon's Souls Remake.

Ansonsten müssen die Zeitabstände halt bis zu 1 Jahr kürzer werden weil sonst die PR Wirklung lange verschwunden ist und das Interesse der Gamer sinkt.
Puh kann ich bei besten Willen nicht beurteilen.
Ich hab von ein paar gehört das sie Spiderman wollten.

Demon Souls und andere Kopien davon haben mich schon damals nicht gejuckt.

Bei der PR Wirkung kannste recht haben. Die Frage ist da halt nur wie das in wirklichen Zahlen ist.
Ich bekomme fast nichts mehr mit wann mal ein neues Spiel kommt.
Ich hab durchs Leben einfach komplett das Interesse daran verloren.
Neue Spiele vorbestellen mache ich auch nicht mehr.
In den Jahrzehnten zu oft aufs Maul gefallen mit schlechten Produkten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also richtige Fehlkäufe hab ich zum Glück selten erlebt. Heutzutage kann man sich recht gut informieren und kennt nach paar Jahrzehnten seinen Geschmack. Wenn dann helfen Mittlerweile Abos, wie Früher Demos aus Zeitschriften, Vorabauswahl zu treffen oder ganz neue Genre zu entdecken wo man sich erst nicht sicher war ob sie Spaß machen.

Am PC hast zum Teil auch Rückgaberecht wenn man ersten Stunden merkt dass es gar nichts für einen ist.

Wer noch Retail kauft wird Fehlschläge in ersten Wochen wohl auch auf Konsole noch schnell los.

Riesen Problem sehe ich persönlich nicht darin. Wer aber gar keine Zeit hat sich zu informieren der sollte halt über die Aktivierung von gelegentlichen Abomonaten bei GP oder PS Plus nachdenken. Zum testen weniger als 69-79,- gleich zu verballern.
 
Riesen Problem sehe ich persönlich nicht darin. Wer aber gar keine Zeit hat sich zu informieren der sollte halt über die Aktivierung von gelegentlichen Abomonaten bei GP oder PS Plus nachdenken. Zum testen weniger als 69-79,- gleich zu verballern.
Naja der Punkt ist halt schaut man irgendwelche Reviews oder nutzt man die Zeit um selber zu spielen?

Diese Abos würde ich nicht wieder abschließen. Habe Jahre lang bei der PS4 bezahlt ohne es nutzen zu können weil andere Sachen wichtiger waren.
War ja schon seit der PS3 massiver Gegner dieses Drecksystemes und mit der 4 war man gezwungen es zu machen.
Paar Monate genutzt gehabt aber wegen Gelegenheiten für 3-4 Jahre das Abo gekauft.
Support angeschrieben, ob man das Stilllegen kann, oder das sie die Jahre streichen und ein Codes geben die man weiter geben kann bzw selber nutzen wenns wieder Sinn macht.
Alles abgelehnt. Man hat quasi Jahre erworben gehabt und die müssen dann benutzt werden.

Finde es halt einfach ein Dreckssystem für Leute die nur selten zum Online zocken kommen. Da helfen auch keine Spiele die man eh nicht spielt, weil die Zeit sowieso schon zu knapp ist.
 
Ich rede auch nicht von den Onlinegebühren sondern dass man den Game Pass oder PS Plus Extra Abo (wo man Zugriff auf über 200 Games in Spiekekatalog hat) nutzt um Spiele anzutesten um sie dann später bei Gefallen halt zu erwerben. So 10,- - 13,- Abo mal 4 Wochen testen dann sind selbst neue Spiele nach 4 Wochen schon 10,- günstiger wenn die Erstveröffentlichungswochen rum sind. Abogebühr locker wieder raus.

Kann man locker nutzen um Fehlkäufe halt zu vermeiden oder gar mal neue Genre ohne hohe Kostenhürde auszuprobieren.

Wer eh kaum Zeit hat dass er nicht mal schafft " Demos" zu spielen dem kann man eh kaum helfen und muss halt dann mit seinen Entscgeidungen leben. Heutigen Zeit sollte es locker möglich sein mal 1 Stunde in Game reinzuspielen. Wenn man sowas nicht mal im Zeitmanagment schafft sollte sich halt fragen ob Gaming dann wirklich noch sinnvolles Hobby ist. Buch kannst halt auch nicht in bei 15min Freizeit am Tag durchlesen.
 
Okay,
nun ich habe genug Spiele, sogar mehr als ich spielen kann aktuell. Das was mich interessiert habe ich meistens im Angebot gekauft und zocke es dann mal am WE wenn ich Zeit finde.
Und ja die Bücher bei mir stapeln sich auch... :d
Bin aktuell froh wenn ich am WE mal 2h die GT7 Wochenaufgaben machen kann.
Und selbst dafür bleibt halt zuhause putzen oder so liegen ;)
 
Stellar Blade ist seit langer Zeit (glaube seit TLOU Part II von 2020) das erste Spiel was mich wieder richtig abholt. Hab jetzt seit Freitag Abend 29 Stunden versenkt. Schon das Fischen ist sehr nice gemacht, auch wenn ich am Anfang absolut nicht drauf klar kam, weil mein Daumen zu langsam war.

Ist auch krass zu sehen wie sehr das Gameplay anzieht. War in der Demo ja noch relativ ruppig. Aber sobald da die wichtigsten Skills freigschaltet sind ist das butterweich :d Habe heute fast den ganzen Tag Nebenquests gemacht und nur eine Storyquest gemacht. Ist schon geil gemacht die Atmosphäre. Da hat sich das Warten definitiv gelohnt :d

Performancetechnisch alles absolut top. Wenn man das mit anderen UE Titeln vergleicht sieht man ganz gut, wie sehr die Devs von EA bspw. bei Jedi Survivor reingeschissen haben auf der PS5.
 
Performancetechnisch alles absolut top. Wenn man das mit anderen UE Titeln vergleicht sieht man ganz gut, wie sehr die Devs von EA bspw. bei Jedi Survivor reingeschissen haben auf der PS5.
Ach komm dir gefallen doch bloß die Mädels da :d
Ich glaube ich verstehe die Aussage bei Jedi Survivor nicht so recht.
Das Spiel lief und glaube läuft doch nur ertragbar auf PS5, die PC Version soll totaler Mist sein.
Solange die das nicht in Griff bekommen wirds auch nicht geholt.
 
Die Protagonistin und der Style turnen mich derart ab, dass ich da gar nicht mit anfange. Ertrage ich eh nicht
 
Die Ironie in der Aussage gibt mir gerade das Letzte. :d
Sowas von jemand aus Wokeistan :lol:
 
Das Spiel lief und glaube läuft doch nur ertragbar auf PS5, die PC Version soll totaler Mist sein.
Solange die das nicht in Griff bekommen wirds auch nicht geholt.

Nä, die Performance war gruselig auf der PS5 und die Auflösung war unter 720p im Performancemode.

PC war aber auch gülle.
 
Habe meine PS5 seit Dezember letzten Jahres (CFI-1116A) und schon diverse Spiele durchgespielt (Witcher 3, RDR2, God of War, beide Horizons mit Platin etc.).
Bei 99% aller Starts war es in den letzten Monaten (nicht von Anfang an) so, dass der Startbildschirm dieser war.
Ich konnte dann wie blöd den Button drücken, er hat den Controller einfach nicht erkannt (blaues Blinken am Controller). Selbst Kabel einstecken half nicht.
Musste die Konsole dann mit dem Startknopf aus- und einschalten.
Außerdem kam es ab und zu mal vor, dass während des Spielens einfach die Internetverbindung abgebrochen ist und neu aufgebaut wurde. Teilweise wurde minutenlang oben rechts die Popup-Nachricht gespammt (also ständig disconnect + connect). Dabei ist das Lan-Kabel angeschlossen, also kein WiFi...
Das letzte Mal hatte ich die Konsole am 07.04. an, also vor genau 3 Wochen, nachdem ich mit Horizon Forbidden West Platin durch war.
Als ich gestern für AC:Odyssey mal wieder eingeschaltet habe, kam der Fehler mit dem Controller natürlich erneut, hatte aber dann gehofft, dass er nach dem Firmware-Update, welches es in der Zwischenzeit dann wohl gab, behoben sein würde.

Ja... Heute wollte ich die Konsole einschalten.
Mit Controller keine Chance (blinkt nur blau, also keine Verbindung).
Mit dem Startknopf an der Konsole piept es 1x, geht aber nicht an... Kein Licht etc.
Nach ein paar Sekunden kann man den Knopf erneut drücken -> wieder nur 1x piepen.
Tut sich nichts. Alles ausprobiert etc.
Im Internet findet man recht viel dazu (Sicherung auf Hauptplatine durch, Kurzschlüsse etc.).
Konsole geht morgen zu "Sony".
Da ich kein PS+ habe, sind bei einem Austauschgerät natürlich alle Save Games weg (außer Witcher 3, weil das in der Cloud bei GOG ist).

Die PS5 ist übrigens seit der PlayStation 1 früher (rechteckige Version) meine erste Konsole wieder.
Zwischen PS1 und PS5 nur PC.
Danke für die tolle Experience, Sony.
 
Haste den Startknopf an der PS5 mal ganz lange gedrückt gehalten?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh