Aktuelles

Samsung SSD 870 EVO im Test: Der neue SATA-Standard

Knalli

Neuling
Mitglied seit
12.09.2020
Beiträge
9
Das man Laufwerke und weiteres sagt ist klar, es ging doch darum was sprachlich richtig wäre. Und du versteht die Platte immernoch falsch. Es gab die Wechselplatte, eine gar nicht so platte Platte die man am Turm wechseln konnte. Und dann kamen die Festplatten. Ins deutsche Wörterbuch geschielt hiess es dann Fest=Hard, Platte=Disc.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mardsis

Profi
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
296
Ort
Bei Bremen
Langsam aber sicher gleichen sich die Preise der 870 EVO an, im Einkauf liegen die Platten für uns nur noch 2-3 Euro über der 860 und auch im Endkundensegment liegen die Preise schon etwas näher dran, also noch vor einigen Tagen - also wie erwartet. Am Anfang ist es mit niedriger Verfügbarkeit halt immer so, dass die Preise enorm hoch sind.
 

MisterY

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
2.303
kann einer der 870 EVO-Besitzern mal schauen, ob diese SSDs DRAT oder DZAT unterstützen?
 

mardsis

Profi
Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
296
Ort
Bei Bremen

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.973
Du meinst Deterministic Read Zero After Trim? Das kann man einfach mit TrimCheck prüfen. Man lässt es zweimal laufen, beim ersten mal wird die Testdatei erzeugt und gelöscht, beim zweiten mal wird geschaut ob TRIM funktioniert hat. Wenn indeterminable raus kommt, dann hat die SSD kein DZAT, wobei dies natürlich nicht funktioniert, wenn eine Verschlüsselung aktiv ist, da die Null ja sonst entschlüsselt werden und damit keine Null mehr sind, wenn das Tool sie liest.
 
Oben Unten