Aktuelles

Samsung Fold: Start aufgrund der Displayprobleme verschoben

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.866
Samsung hat sein erstes klappbares Smartphone Galaxy Fold bereits an einige Tester ausgeliefert. Kurz nach der Auslieferung kamen allerdings zahlreiche Berichte auf, dass das Display keineswegs so robust scheint als gedacht. Einige Tester berichteten von Anzeigefehlern oder sogar von einem Komplettausfall des Displays aufgrund des Klappmechanismus.Nun hat Samsung reagiert und den Markstart des Samsung Fold verschoben. Der Hersteller möchte wohl nochmals Verbesserungen an seinem Gerät...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ExXoN

Active member
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.449
Ort
Rodgau bei Ffm
Aus dem anderen Thread von mir:

Ich frag mich ehrlich gesagt was Samsung nun vorhat, die Dinger sind ja bereits produziert und wie will man im nachhinein das Display „verstärken“?
 

VorauseilenderGehorsam

Well-known member
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
3.930
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Querstreben anschweissen :fresse:
 

DARK ALIEN

Well-known member
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
2.602
System
Desktop System
Maschinchen
Ob das Gerät so überhaupt noch auf den Markt kommen wird, bin ich mal gespannt.
 

Ogel

Active member
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.334
Ort
Kiel
Ich bin enttäuscht, den Artikel hätte man auch mit "Klappt nicht: Marktstart des Galaxy Fold verschoben" titulieren können :fresse:
 

MysteriousNap

Well-known member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.664
Ich frag mich ja echt was das für Huawei heißt. Klar deren Display stammt nicht von Samsung sondern einem chin. Display Hersteller. Aber bei denen sitzt das Display durch den anderen Aufbau ja immer außen. Muss man Mal abwarten.

Ansonsten: Ich hab mit dem Stress ja gerechnet.
 

neo[2k]

Active member
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
2.136
Ort
NRW
Da fragt man sich, in wieweit das Gerät vorher getestet wurde. Kann doch nicht sein, dass jetzt nur die Journalisten Probleme haben, die vorher nie aufgetaucht sind.
 

ecth

Member
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
300
Ort
Stuttgart
Da fragt man sich, in wieweit das Gerät vorher getestet wurde. Kann doch nicht sein, dass jetzt nur die Journalisten Probleme haben, die vorher nie aufgetaucht sind.
Ja, das wundert mich auch Oo

Schade. Habs im anderen Thread auch geschrieben: finde das Konzept nachwievor sehr geil, aber ich hatte genau vor solchen Problemen Angst.

Spannend auch, was bei Samsung intern ablief, dass scheinbar problematische Geräte bis an die Presse gelangt sind, ohne vorher ne Notbremse zu ziehen...
 

Andi 669

Active member
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.854
Da fragt man sich, in wieweit das Gerät vorher getestet wurde. Kann doch nicht sein, dass jetzt nur die Journalisten Probleme haben, die vorher nie aufgetaucht sind.
nun ja 200.000 mal in eine Testvorrichtung auf u. zu machen ist eben nicht da selbe wie bei Testern wo das Teil dann auch mal verdreht wird,
 

Snake7

Active member
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.913
Da fragt man sich, in wieweit das Gerät vorher getestet wurde. Kann doch nicht sein, dass jetzt nur die Journalisten Probleme haben, die vorher nie aufgetaucht sind.
Der Gerät wurde schon getestet.
Lange und Ausgiebig.
Aber wir leben nicht im LABOR.
Und die Technicker btw. Ingeneure werden halt mit "In der Final Version beseitigt" alles kommentiert haben.
Nur leider kann man nciht jedes Problem so schnell lösen wie die Wirtschaft das hätte.
 

Betabrot

Active member
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.255
nun ja 200.000 mal in eine Testvorrichtung auf u. zu machen ist eben nicht da selbe wie bei Testern wo das Teil dann auch mal verdreht wird,
Dann gibt man das Ding einfach ein paar Managern mit, am besten aus der Buchhaltung oder so und testest so 50-100 weitere Geräte in "freier Wildbahn" :P. Kann doch nicht so schwer sein. Gerade nach dem Disaster mit dem Akku vor ein paar Jahren.....

Aber gut, ich denke da wird der Releastermin zu wichtig gewesen sein und man hatte wohl gehofft, dass die bekannten Probleme nicht häufig auftreten (und / oder man noch eine Lösung kurz vor Schluss findet). Gab es ja auch schon öfter, dass bewusst fehlerhafte Produkte auf den Markt gelassen wurden, nur um der Konkurrenz zuvorzukommen.
 

tolgitolg

Member
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
897
Ort
NRW - Emsdetten
Samsung hat ja noch vor kurzem damit geworben, dass alle Produkte, einen Strengen Test durchlaufen würden.
Diese Nachricht kommt da sehr ungelegen und deutet auf bestehende Probleme bei Samsung hin.
Klar kann es jedem großen Hersteller mal passieren (iPhones die sich verbiegen), aber die jüngsten Ereignisse bei den Flaggschiffen, Note und Fold, sorgen für ein Image-Problem.
Außerdem muss man das Gerät ja jetzt neu designen, was wohl die ein oder andere Milliarde verschlingen wird.
Bin gespannt, ob sich Apple oder Huawei, einen Vorteil aus dieser Panne verschaffen können.
 

MysteriousNap

Well-known member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.664
Die werden da vorerst gar nichts neu entwickeln. Aktuell weiß kein Mensch außer Samsung intern woran die Geräte gestorben sind. Dazu muss man ja auch sagen. Es sind auch aktuell nur zwei Geräte bekannt die ohne ablösen der Folie gestorben sind?!

Huawei wird man sehen. Apple und auch Google werden bei den Fold Geräten die nächsten Jahre noch nicht mit reden können.
 

Andi 669

Active member
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.854
Die werden da vorerst gar nichts neu entwickeln. Aktuell weiß kein Mensch außer Samsung intern woran die Geräte gestorben sind. Dazu muss man ja auch sagen. Es sind auch aktuell nur zwei Geräte bekannt die ohne ablösen der Folie gestorben sind?!
wir wissen nur von zwei Geräten, die Frage ist von wie vielen weiß Samsung

es wundert mich das diese Tester die Fehler so nach außen kommunizieren, ich glaube die waren die längste Zeit Tester bei Samsung,
ich könnte mir vorstellen das die solche Art Fehler nur an Samsung zu melden haben u. sonst stillschweigen zu waren haben,
 

Brokk

Active member
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.581
MKBD hatte versucht die Foilie vom internen Display zu lösen und dabei ist das OELD Panel langsam gestorben....

Ist schon fahrlässig von Samsung da nichts von in der Anleitung bzw. auf dem Display selber zu schreiben. Ist nichtmal ein Userrerror per se; denn we denkt bei Auspacken an Plasikfolien (die man ja alle entfernen muss.... alle bis auf eine halt von der keiner wusste).

Plastikscreens :/

Mir grauts vor dem anderen Falttelefon das das Display außen hat. Da darf man ja wirklich garnichts ran lassen :/
 
Oben Unten