Rechner schmiert plötzlich nonstop ab

Roach13

Computersüchtig
Thread Starter
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
27.485
Ort
Laupheim
Geht um folgende konfig

5800x3d
BQ dark rock 4
Gigabyte b550 board
2x 16gb 3600er g.skill cl 18
Asrock 6700 xt
750w BQ straight Power 11
Samsung 970 evo 1 tb
Win 11

Wurde Mitte 2023 gebaut, lief seitdem tadellos. Seit ca. 4 Wochen fing es mit crashes bei fortnite an. Mittlerweile startet der Rechner sich auch ohne last einfach neu (Bildschirm schwarz und reset), oder Programme crashen plötzlich (z. B. Edge) usw. Teilweise auch crash mit bluescreen, wobei man da keine Fehlermeldung lesen kann.

Zocken nicht mehr möglich.

Probiert wurde bisher neuer aktueller gpu Treiber und BIOS reset, somit lief der RAM auch mit nur 2667 mhz was aber auch nix gebracht hat.

Die cpu geht bei geringer Belastung sofort auf ca. 50 Grad hoch und unter last liegen andie 85 Grad an, settings alles stock ohne ocing. Der Lüfter des Dark Rock 4 dreht dann mit knapp 800 u/min. Was man so liest, ist der 5800x3d aber ja ein hitzkopf und das durchaus normal.

Bin ehrlich gesagt bisschen ratlos wo ich anfangen soll 🤷
 
Würde Netzteil vermuten. Hast du zufällig eines über?
 
@VL125

Nein, ich habe nur meins (das ist ein corsair) und da müsste ich ja Kabel usw alles umbauen, somit ist das keine Option.

Ich hab aber auch schon das NT in Erwägung gezogen. Da er wie gesagt ja in allen erdenklichen Szenarien abschmiert.
 
Würde erstmal furmark als bench laufen lassen
Falls es nicht abschmiert mit Cinebench.
Schmiert es in beiden Benches ab ist es sicherlich das Netzteil

 
@coolup

Ich hab zweimal versucht cinebench runterzuladen (auch wegen CPU temps mal anzugucken) und während dem download ist er jedes Mal gecrashed (plötzlich Bildschirm schwarz) und neugestartet. 🙄
Das war aber schon vor zwei o drei Tagen, hab versucht es über computerbase im edge runterzuladen.

Gestern metro exodus versucht, das lief nach dem Zusammenbau damals auch stundenlang. Hat ewig gebraucht zum Starten und beim spielstand laden hat er sich dann auch verabschiedet.
 
Ich würde mal ein qualitatives Netzteil laut Netzteilliste besorgen und mal gegentesten.
Probleme mit dem Netzteil sind sehr schwer mit dem "alten" fehlerhaften Netzteil zu diagnostizieren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die cpu geht bei geringer Belastung sofort auf ca. 50 Grad hoch und unter last liegen andie 85 Grad an, settings alles stock ohne ocing.

Ich tausche alle 4 - 6 Monate die Wärmeleitpaste. Manche mögen diese Aussage nicht. Das ist eine kleine Maßnahme die womöglich die Temperaturen senken könnte.
 
@coolup

Ich hab zweimal versucht cinebench runterzuladen (auch wegen CPU temps mal anzugucken) und während dem download ist er jedes Mal gecrashed (plötzlich Bildschirm schwarz) und neugestartet. 🙄
Das war aber schon vor zwei o drei Tagen, hab versucht es über computerbase im edge runterzuladen.

Gestern metro exodus versucht, das lief nach dem Zusammenbau damals auch stundenlang. Hat ewig gebraucht zum Starten und beim spielstand laden hat er sich dann auch verabschiedet.
Geh mal ins Bios und setz ein 35w Powerlimit, setz ein limit bei der Graka auf -10 oder 20% und lade dann cinebech nochmal runter.

So hab ich mein NT auch eingrenzen können.
 
@VL125

Gute Idee, das kann ich mal versuchen.

GPU aber per afterburner z. B. begrenzen?
 
Ja, wenn das Programm denn hochkommt :fresse:
 
@VL125

Es könnte schon der Download ein problem werden^^

Aber das probiere ich mal aus.
 
Hatte ich bei instabilem UV auf einem Ryzen 3600.
Hab dann das UV etwas zurückgenommen, schon ging es wieder.

Paar Wochen später das gleiche Spiel, da waren dann die Staubfilter an den Lüftern dicht.
Also war der Kiste zu warm.

Sauber gemacht, schon ging es wieder.

Ich kann mir vorstellen dass ein X3D in punkto Temperatur deutlich empfindlicher ist.

Ich würde zuerst mit offenem Gehäuse testen.
 
Ja gut einen Riegel und Wattbegrenzung dann sollte der schon hochkommen.
 
Für Memtest musst noch nicht mal irgendwas an Hardware angreifen.
Ein paar Klicks, ein gammeliger Werbe USB-Stick und 10 Minuten, dann hast deine Zahlen weiß auf schwarz.

Kann man ja mitm anderen PC auch machen, beim Kumpel, auf Arbeit oder sonst wo. Ist ja nix, wo man großartig was installierenoder runterladen muss.
 
Check nochmal die ganzen Verbindungskabel von der Montage.
Da du ja bis ins Bios kommst würde ich mal die Werte im Bios abchecken.
Versuch mal ein anderes Monitorkabel und einen anderen Port bezüglich Grafikkarte.

Versuch mal ein Live Linux vom Stick zu starten und zu verwenden.

Gerade beim Netzteil würde ich schauen ob die Last schön auf alle Rails verteilt hast und ggf. umstecken.
 
Na Patient kaputt? :-)
 
Ich würde zuerst mit offenem Gehäuse testen.
Gerade probiert, nix geholfen.

Im Browser nach vielleicht 2 min Laufzeit gerade wieder abgeschmiert mit bluescreen und restart.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Geh mal ins Bios und setz ein 35w Powerlimit, setz ein limit bei der Graka auf -10 oder 20% und lade dann cinebech nochmal runter.

So hab ich mein NT auch eingrenzen können.
Hab im BIOS die Option endlich gefunden, wo man ein Powerlimit einstellen kann. Da muss man aber einen Wert manuell eingeben, der ist aber nicht direkt die Watt. Lt Google läuft er jetzt auf 65w limitiert, aber hat nix geändert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der kackt nur noch ab, siehe hier

Hier wollte ich furmark runterladen

 
Zuletzt bearbeitet:
Gerade probiert, nix geholfen.

Im Browser nach vielleicht 2 min Laufzeit gerade wieder abgeschmiert mit bluescreen und restart.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Hab im BIOS die Option endlich gefunden, wo man ein Powerlimit einstellen kann. Da muss man aber einen Wert manuell eingeben, der ist aber nicht direkt die Watt. Lt Google läuft er jetzt auf 65w limitiert, aber hat nix geändert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der kackt nur noch ab, siehe hier

Hier wollte ich furmark runterladen


This folder does not contain any files.
 

Anhänge

  • Screenshot_2024-03-10-14-42-30-178_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_2024-03-10-14-42-30-178_com.android.chrome.jpg
    117,2 KB · Aufrufe: 34

Anhänge

  • Screenshot_20240310-144606.png
    Screenshot_20240310-144606.png
    22,8 KB · Aufrufe: 21


Gerade ist er wieder auf dem Desktop ohne irgendwas zu machen mit blackscreen neugestartet
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt läuft seit paar Minuten furmark
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So... 15 min furmark ohne probleme
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lol... Furmark bench beendet und auf der Menü Seite von furmark nen bluescreen wie in dem einen Video und Neustart vom PC

Was hat der scheiß Kasten für ein Problem??? 🤬
 

Anhänge

  • IMG_20240310_145412.jpg
    IMG_20240310_145412.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 32
  • IMG_20240310_150540.jpg
    IMG_20240310_150540.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
Hm, Spannungen auf den Schienen fehlt mir.

85w CPU bei 88°C und 206w finde ich nicht Besorgniserregend
:-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm, Spannungen auf den Schienen fehlt mir :-)
Sag mir mit was ich die anzeigen soll und ich lass laufen 😉
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt wollte ich cinebench von der maxon Seite runterladen, während dem dl hat er einfach edge geschlossen

Die Kiste macht mich wahnsinnig
 
Brim edge öffnen zweimal nur weißer screen und gleich wieder Desktop und beim 3x versuch bluescreen Neustart
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Naja 5 und 12v vermute ich mal, dass die einen leichten Sturzflug hinlegen.
Im BIOS sah es gut aus, das hab ich vorher gesehen. Aber das muss ja nix heißen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hier im BIOS
 

Anhänge

  • IMG_20240310_153432.jpg
    IMG_20240310_153432.jpg
    667,9 KB · Aufrufe: 35
Das sieht ok aus aber man weiß ja nicht was beim lastwechsel passiert ich würde ein anderes nt testen.
 
Jetzt spinnt er völlig. Nach restart freeze beim Bios logo (davor zweimal beim win login sofort bluescreen) und die Lüfter hören alle auf zu drehen und nix passiert mir


Hab jetzt den Schalter am NT ausgemacht, anders hat er nicht mehr reagiert.

Also ich hab ja schon viel erlebt, aber sowas...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das sieht ok aus aber man weiß ja nicht was beim lastwechsel passiert ich würde ein anderes nt testen.
Ich denke wir kaufen das verbaute nochmal, dann muss man nix an den Kabeln machen. Ein anderes zum tauschen ist nicht vorhanden.
 
Schmiert die Kiste nur ab wenn sie Idle ist?
Kannst du mal einfach Youtube oder Twitch anmachen damit sie was zu tun hat und laufen lassen und schauen ob sie dann am Laufen bleibt?
 
Ich denke wir kaufen das verbaute nochmal, dann muss man nix an den Kabeln machen. Ein anderes zum tauschen ist nicht vorhanden.
Was ist aber, wenn eins der Kabel auch einen weg hat?
Würde wenn dann das NT komplett tauschen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh