[Übersicht] PGA AM4 Mainboard VRM Liste

br0da

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2016
Beiträge
455
Halte ich auch erst einmal für sehr unschlüssig.
Da diese Liste auch keinerlei Quellenangaben oder Hintergrundinfos zu dem entstehen der Kreuzchen gibt, kann dir keiner außer dem dortigen TO erklären, was das soll.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Unbekannt89

Experte
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
96
Ich hab mir die Boards jetzt nicht näher angeschaut aber ziemlich sicher wegen itx vs matx und der Grüße der Kühlkörper
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.777
Ort
Nehr'esham
Ich hab damals als ich die Liste in der MB Übersicht verlinkt habe auch extra dazu geschrieben, dass einige der Angaben und Wertungen mit Vorsicht zu genießen sind. Einiges ist inzwischen angepasst und korrigiert, ich kann trotzdem nur jedem empfehlen nicht blind solchen Angaben zu vertrauen. Wenn man es nicht schon auf den ersten Blickt erkennt, die Datenblätter der Bauteile sind ja zum Glück im WWW frei verfügbar.
 
D

Dantrix

Guest
Guten Abend.

Ich bin neu hier im forum, und jetzt gleich 1-2 Fragen, hat jemand schon Erfahrungen gesammelt mit dem b450 gaming pro carbon ac und den ryzen 9 3900x gesammelt? Weil ja auch die vrms mit dem boost takt der CPU zusammenhängt.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe,

Und ein angenehmes Wochenende gewünscht.
 

YB0b

Enthusiast
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
745
Zum Asus Prime X470 Pro:
радиатор охлаждения чипсета – 38°C (при разгоне – 38°C);
верхний радиатор охлаждения элементов подсистемы питания – 40°C (при разгоне − 45°C);
нижний радиатор охлаждения элементов подсистемы питания – 48°C (при разгоне − 60°C);
дроссели подсистемы питания – 61°C (при разгоне – 70°C).
Noch ok?
 

Powl

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
6.042
Ahoi,

hier scheinen ja einige VRM Spezialisten zu geistern. Hab heute ein AM4 OEM Board in die Hände bekommen und versuche gerade die VRM zu bewerten.
Es ist ein Medion (OEM ist ECS) P2A4-EM B350 µATX.

VRM sieht wie folgt aus:
- Renesas ISL6377 Controller,
- darunter 4 (?) CPU (?) Phasen mit jeweils einem combined HS/LS Mosfet, Modell Sinopower SM7340EHKP (Rating: CH1 30V/31A, CH2 30V/56A),
- drüber 2 (?) SOC (?) Phasen mit jeweils einem SM4507NH (30V/60A) + SM4504NH (30V/70A).

Layout siehe auch:
PLYTA-GLOWNA-PC-MEDION-P2A4-EM1000-AMD-B350-MS

Nun hab ich mich selbst bisher wenig mit VRM im Detail auseinander gesetzt abgesehen von ein paar Buildzoid Videos und hier mal die Listen nach meinen Boards zu durchforsten.
Ist also die Frage, was taugt die VRM von dem Board? Brauchbar für sowas wie zB nen 1800X? Sind die VRMs zumindest mittelmäßig oder billiger OEM Schrott?
 

br0da

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2016
Beiträge
455
Zum Asus Prime X470 Pro:
[...]
Noch ok?

Ja, bei denen (ist ru.gecid.com, oder?) ist das ein passables Abschneiden. Die Prime Pro Modelle von Asus kann ich bei X370 und X470 empfehlen, bieten gutes P/L-Verhältnis für Übertakter meiner Meinung nach.

Ist also die Frage, was taugt die VRM von dem Board? Brauchbar für sowas wie zB nen 1800X? Sind die VRMs zumindest mittelmäßig oder billiger OEM Schrott?

Sagen wir's so, die sind durchaus "günstig".
Haben die gar keine Kühlkörper? Dann wird das mit einem Ryzen 7 eng.
Gemäß dem Datenblatt traue ich mich mal den R[SUB]θJA[/SUB] auf 75K/W abzuschätzen. Einen Watt verliert das IC, wenn ich etwa 20A aus der Phase ziehe, wenn wir also bei 25°C starten (was ja noch durchaus wohlwollend gewählt ist), landen wir dann bei 100°C und viel mehr ist Silizium einfach nicht zuzumuten.
Also: 20A*4 = 80A @ 1,35V entsprechen 108W, die ich da allerhöchstens über längere Zeit am Ausgang erwarten würde. Eher weniger. Und bei dem abgespeckten Controller würde ich auch nicht auf irgendwelche Sicherheitsmaßnahmen vertrauen, sei es das Drosseln des CPU Takts oder wenigstens das Abschalten...
 

Powl

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
6.042
hm okay. Nö kein Kühler drauf.
Hab einen Ryzen 1700 gestern schon darauf in Betrieb genommen, laut SVI2 CPU+SoC in HWinfo zog der max locker >100W bei Volllast...VRM waren dabei aber definitiv <100C. Muss da mal mit nem IR Thermo drangehen.
 

br0da

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2016
Beiträge
455
Zahlen aus den üblichen Software Tools würde ich bei so etwas nicht trauen. Wo genau die Temperatur genau gemessen wird, ist i.d.R. kaum rauszufinden, die Messung der Ströme im VRM (und damit die Leistungen) ist bei dieser Implementation selbst mit gutem Willen nicht viel mehr als Schätzen.
Aber du siehst ja ob der Prozessor wie er will durchziehen kann. Und solange das geht und dir das Ding nicht um die Ohren fliegt: Lass laufen. :)
 

Powl

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
6.042
also stock R7 1700 für ne Weile im aktuellsten CPU-Z Stress macht max 78C VRM laut IR Thermo. Mit nem winzigen 5x40x10mm Alukühlerchen von nem alten Board drauf gepappt sinds knappe 65C IR.
Das laut SW bei 60W package power, knapp 100W core power und 115W CPU+SoC, auch wenn SW ungenau ist.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.497
Ort
RheinMain
"Betreiben" wird man die größten CPUs auf diesen Boards, auch ohne sich Sorgen um die VRMs machen zu müssen.

Erst beim Thema OC würde ich von solchen Platinen die Finger lassen.

Aber ganz ehrlich, wer lässt denn stundenlang Prime oder CB laufen, um die VRMs zu erhitzen? Beim Zocken liegt ja auch keine maximale Last an, wie wir sie von Prime kennen. Wichtig ist dann nur eine halbwegs passable Be- und Entlüftung des Gehäuses.
 

Viper8

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
2.962
Gibt es Empfehlungen für ein X570 Board für den 3950x`?

Ich habe eine Gigabyte x570 Gaming X und habe ein bisschen Angst das es den Boost nicht erreichen wird bzw. nur ganz ganz selten.
 

iTzMineCore

Enthusiast
Mitglied seit
27.11.2012
Beiträge
593
Gibt es Empfehlungen für ein X570 Board für den 3950x`?

Ich habe eine Gigabyte x570 Gaming X und habe ein bisschen Angst das es den Boost nicht erreichen wird bzw. nur ganz ganz selten.

Das Gaming X ist in der Tat nicht das beste.
Da hätte man die paar Euro noch in ein Elite o.Ä stecken können. Eine Idee von den VRM's bekommst du hier: AM4 Vcore VRM Ratings v1.3 (2019-09-04)
Und zu den Temperaturen und getesteten Board das hier:
 

BlackArchon

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
321
Hat jemand Informationen bzgl. der VRMs zu den neuen X470-Boards von Biostar, dem X470GTQ, X470NH und X470GTA?
 

BlackArchon

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
321
Also lieber maximal 65 W-CPUs mit einem Top-Blower benutzen, damit die VRMs nicht verglühen.
 

Apollon

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
3.894
Ort
-
Hab seit einigen Wochen ein neues Board Asus prime x370 a was lässt sich über die vrms sagen? Ist ein low Preis Board und es ist ein 2700x verbaut. Mit boxed Kühler.
 

Wash

Enthusiast
Mitglied seit
31.08.2007
Beiträge
96
Guten Tag,

für meine Frau will ich mal einen neuen Rechner anschaffen (RAM liegt schon hier F4-3200C16D-16GFX)
CPU bisher: A10-7850K
CPU geplant: Ryzen 3400G (keine Ahnung wann der 4400G kommen soll)

Beim Mainboard bin ich noch etwas unschlüssig :( da es eine APU wird sollte der SoC VRM Bereich gut sein.
- ASRock B450M Pro4 (hat gekühlte VRMs und ist auch sonst relativ gut aufgestellt)
- Gigabyte B450M DS3H (wobei hier der Kühler fehlt)

Nehme auch gerne Vorschläge für andere Mainboards an ^^ (µATX, B450, nicht über 100€)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten