NVIDIA reduziert die Preise der GeForce RTX 3090 Ti, 3090 und 3080 Ti FE

LeCagot

Experte
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
509
Eigentlich wollten wir diese sinnlose Frage ignorieren. Ne 3090Ti als Backup, nee is klar. Das war entweder ne Show off Frage oder da gibt es ernsthafte emotionale Probleme zu bewältigen. :fresse:

Aber im Ernst: auf welchem Planeten das eine ehrlich gemeinte Frage sein sollte würde ich gerne wissen. Und dann auch nochmal nachhaken... :rofl:
Nja, wie ich schon schrieb hab ich das "sinnlose" Upgrade von ner 90 auf ne 90 Ti gemacht. :fresse:
Gut, der Kollege der mir die 90 für nen (für ihn) guten Preis abnehmen wollte hat nach 2 Monaten dann "nee, lieber doch nicht" und deshalb ist sie jetzt mein Backup, aber was solls. :fresse2:

Über ernsthafte emotionale Probleme kann ich nicht klagen. ;)

Ich denke Holzmann und ich sind uns da gar nicht so unähnlich. Wir spielen einfach gerne mit Technik und verbrennen dabei auch schon mal "sinnlos" Geld. Is halt n Hobby, gibt teurere.
Ich unterstelle ihm einfach mal dass er genauso gespannt wie ich auf die A770 wartet. Aus Gründen. :d

Daher hab ich halt einfach mal meine Meinung dazu geschrieben.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gurkengraeber

Legende
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
7.632
Ort
Düsseldorf
Nja, wie ich schon schrieb hab ich das "sinnlose" Upgrade von ner 90 auf ne 90 Ti gemacht. :fresse:
Gut, der Kollege der mir die 90 für nen (für ihn) guten Preis abnehmen wollte hat nach 2 Monaten dann "nee, lieber doch nicht" und deshalb ist sie jetzt mein Backup, aber was solls. :fresse2:

Über ernsthafte emotionale Probleme kann ich nicht klagen. ;)

Ich denke Holzmann und ich sind uns da gar nicht so unähnlich. Wir spielen einfach gerne mit Technik und verbrennen dabei auch schon mal "sinnlos" Geld. Is halt n Hobby, gibt teurere.
Ich unterstelle ihm einfach mal dass er genauso gespannt wie ich auf die A770 wartet. Aus Gründen. :d

Daher hab ich halt einfach mal meine Meinung dazu geschrieben.
Ich meinte gar nicht Dich, sondern den ursprünglichen Fragesteller. Ganz im Gegenteil, ich war regelrecht berührt, wieviel Zeit Du Dir genommen hattest, die Frage zu beantworten. :)
 

Quantum Luke

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2011
Beiträge
832
Ort
Deutschland
Die sind witzig. Zuerst zum absoluten Wucher verkaufen und nun auf "Normalpreis" senken. Das nennen die anschließend "massive Senkung". Ohne Worte. Dank der 4000er Serie weiterhin uninteressant
Von Normalpreis sind auch die angepassten Preise weit weg.
 

BJGucky

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
1.449
Meine 3090FE wurde von Miner finanziert...sonst hätte ich jetzt meine 3080FE im PC. Die 3080 ist auch die letzte GPU von Nvidia die vernünftig bepreist ist, wenn die mal verfügbar wäre....
Als nächstes wäre da die 3080Ti mit ca 15% mehr Leistung für +350€...selbst 10€ für je 1% mehr Leistung wäre viel. Die 3090 und die 3090Ti sind eigentlich für Leute, die zuviel Geld zum verbrennen haben.
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.542
Ort
Nähe Koblenz
Von Normalpreis sind auch die angepassten Preise weit weg.
Normal ist das, was der Kunde bereit ist zu zahlen. Zudem agiert ein Hersteller gewinnorientiert und will nätürlich den maximalen Rohertrag rausholen.
Die moralische Schwelle ist dementsprechend recht hoch angesiedelt.

Wie würdest du mit deinem eigenen Produkt verfahren?
1. 100 Stücke für 1000 € verkaufen und 100.000 Umsatz mitnehmen oder
2. 100 Stücke für 500 € verkaufen und 50.000 Umsatz mitnehmen

Vermutlich nimmst du Nummer 2.

Aktuell testet NV meiner Ansicht nach die Grenzen aus. Was ist der ideale Marktpreis hinsichtlich Absatzmenge und Gewinn. Dazu kommt der Druck der neuen Generation und die Kollegen AMD.
Man will die Stücke der aktuellen GEN vorher mit dem maximal möglichen Gewinn loswerden.

Wenn die 3090 auf 1K noch reduziert wird und dann gut weggeht, werden wir dort keine weitere Preissenkung mehr sehen.
Die spannende Frage ist daher, wie hoch ist die Bereitschaft der Kunden den aktuellen Preis zu zahlen, daran wird sich die zukünftige Preisreduzierung orientieren.

Das war meine Gedankenwelt...
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
3.619
Ort
Erlangen
Also wäre Christian Lindner hier im Forum unterwegs, dann würde ihn eure Gratismentalität ankotzen :fresse: :shot:
 

HOT6BOY

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2009
Beiträge
1.442
Wenn es wie voher läuft ...dann ist die 4070 so stark wie 3090 ...also müssen die gleich teuer sein
 

FreedomOfSpeech

Experte
Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
170
Ort
53xxx
Wie würdest du mit deinem eigenen Produkt verfahren?
1. 100 Stücke für 1000 € verkaufen und 100.000 Umsatz mitnehmen oder
2. 100 Stücke für 500 € verkaufen und 50.000 Umsatz mitnehmen
Diese Betrachtung ist eher nicht so richtig, denn je teurer ein Produkt umso weniger Abnehmer. Desweiteren sind Umsatz und Gewinn zwei verschiedene Dinge.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
26.604
Normal ist das, was der Kunde bereit ist zu zahlen. Zudem agiert ein Hersteller gewinnorientiert und will nätürlich den maximalen Rohertrag rausholen.
Die moralische Schwelle ist dementsprechend recht hoch angesiedelt.

Wie würdest du mit deinem eigenen Produkt verfahren?
1. 100 Stücke für 1000 € verkaufen und 100.000 Umsatz mitnehmen oder
2. 100 Stücke für 500 € verkaufen und 50.000 Umsatz mitnehmen

Vermutlich nimmst du Nummer 2.

Aktuell testet NV meiner Ansicht nach die Grenzen aus. Was ist der ideale Marktpreis hinsichtlich Absatzmenge und Gewinn. Dazu kommt der Druck der neuen Generation und die Kollegen AMD.
Man will die Stücke der aktuellen GEN vorher mit dem maximal möglichen Gewinn loswerden.

Wenn die 3090 auf 1K noch reduziert wird und dann gut weggeht, werden wir dort keine weitere Preissenkung mehr sehen.
Die spannende Frage ist daher, wie hoch ist die Bereitschaft der Kunden den aktuellen Preis zu zahlen, daran wird sich die zukünftige Preisreduzierung orientieren.

Das war meine Gedankenwelt...

Falsche Rechnung, für 500 Euro werden dann eher 250 stück verkauft, und schon stimmts wieder ;)
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
693
Ort
Hannover
Hoffentlich ersticken die an den Lagerbeständen. Was da die letzten 2 Jahre an Preisen abgerufen wurde… teils deutlich 100% über UVP.

Hab den Preiswecker für die 3090Ti FE bei 699€ gesetzt!
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.542
Ort
Nähe Koblenz
Es beschreibt nur die Situation wenn alle verkauft werden unter der These "Warum wird nicht direkt mehr reduziert"
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
693
Ort
Hannover
Normal ist das, was der Kunde bereit ist zu zahlen. Zudem agiert ein Hersteller gewinnorientiert und will nätürlich den maximalen Rohertrag rausholen.
Die moralische Schwelle ist dementsprechend recht hoch angesiedelt.

Wie würdest du mit deinem eigenen Produkt verfahren?
1. 100 Stücke für 1000 € verkaufen und 100.000 Umsatz mitnehmen oder
2. 100 Stücke für 500 € verkaufen und 50.000 Umsatz mitnehmen

Vermutlich nimmst du Nummer 2.

Aktuell testet NV meiner Ansicht nach die Grenzen aus. Was ist der ideale Marktpreis hinsichtlich Absatzmenge und Gewinn. Dazu kommt der Druck der neuen Generation und die Kollegen AMD.
Man will die Stücke der aktuellen GEN vorher mit dem maximal möglichen Gewinn loswerden.

Wenn die 3090 auf 1K noch reduziert wird und dann gut weggeht, werden wir dort keine weitere Preissenkung mehr sehen.
Die spannende Frage ist daher, wie hoch ist die Bereitschaft der Kunden den aktuellen Preis zu zahlen, daran wird sich die zukünftige Preisreduzierung orientieren.

Das war meine Gedankenwelt...
Das ist Betriebswirtschaft frei nach Habeck.
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.542
Ort
Nähe Koblenz
Falsche Rechnung, für 500 Euro werden dann eher 250 stück verkauft, und schon stimmts wieder ;)
Es beschreibt nur die Situation wenn alle verkauft werden unter der These "Warum wird nicht direkt mehr reduziert"
Vielleicht schaffe ich es auch nur nicht meine Gedanken zu dem Thema verständlich hier reinzuschreiben. Es ist auch nur meine Sicht der Dinge.

@Bluto
Viel Glück mit deinem 699 € 3090 TI Alarm
 
Zuletzt bearbeitet:

slidchen

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2009
Beiträge
1.524
Ort
Wald
Auch eine interessante Ansicht...


... die aktuellen Preise der 30er Serie zu kontrollieren um die 40er preislich wie gewünscht zu positionieren. Würde erklären warum die 3060er Preise sich nicht ändern. Könnte bedeuten das 400 € der Einstiegspunkt der Mittelklasse bleibt.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.662
... die aktuellen Preise der 30er Serie zu kontrollieren um die 40er preislich wie gewünscht zu positionieren.

ja aber was die gewünschte Positionierung ist wurde nicht gesagt oder?
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.335
Ort
Pampa
... die aktuellen Preise der 30er Serie zu kontrollieren um die 40er preislich wie gewünscht zu positionieren. Würde erklären warum die 3060er Preise sich nicht ändern. Könnte bedeuten das 400 € der Einstiegspunkt der Mittelklasse bleibt.
Intel mischt dort ja auch bald mit und der Preiskampf in der Klasse sollte spätestens dann starten .
AMD NV und jetzt noch Intel mit ca RTX3060/Ti Leistung.
 

slidchen

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2009
Beiträge
1.524
Ort
Wald
ja aber was die gewünschte Positionierung ist wurde nicht gesagt oder?
Naja, die aktuellen Preise könnten schon der Indikator sein. Wenn die 40er jetzt kommen können die ursprünglichen Preise der 3090,80,70... usw. von 2020 einnehmen. Oder nen Fuffi oder so teurer.

Halte eigentlich auch nichts von Gerüchten aber im Video redet Jensen selbst. Unabhängig was Jay da zusammendichten sollte, wüsste jetzt nicht wo das Glaskugelraten ist. Jensen legt seinen Gameplan offen. Ob er sich daran halten wird ist was anderes. Nur ist diese Strategie schlüssig. Auch das seitens Nvidia der Verkauf der Ampere Reihe der Lovelace Preisplatzierung untergeordnet ist.
Könnte riskant werden da AMD und Intel nicht berücksichtigt werden, aber ich arbeite bei nicht bei Grün. Daher könnten die Worte der Lederjacke auch Schall und Rauch sein. Dennoch wie ich in meinem ersten Post bereits sagte, eine interessante Ansicht.
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
5.833
Intel mischt dort ja auch bald mit und der Preiskampf in der Klasse sollte spätestens dann starten .
Uh, also wenn ich mir die Ergebnisse der Intelkarten so ansehe, wird es wohl noch 1-2 Generationen dauern bis Intel da wirklich mitmischt.

AMD NV und jetzt noch Intel mit ca RTX3060/Ti Leistung.
Der Preisbereich des 3060-Niveaus hat quasi keinen Einfluss auf den Preis der 80er und 90er Karten.
Hat man bei der letzten Gen schon gesehen, wo AMD mit der 5700xt maximal im Mittelfeld mitspielen konnte. Das hat exakt gar nichts bei den Preisen bewirkt.

Es liegt auch aus Unternehmersicht nahe, das man gar nicht will, das es was bewirkt. Wenn Nvidia 3060-Leistung für 400€ verkauft und eine Intel-Karte da leistungstechnisch mithalten kann, warum sollten sie ihre Karte dann für 200€ anbieten, wenn sie doch auch für 350€ weggehen.
Durch die Ereignisse der letzten Jahre hat sich Preisspirale hochgedreht. Das geht schnell und einfach. Die Preisspirale wieder nach unten zu kriegen ist meist schwierig, bzw einfach nicht gewollt. Das passiert erst, wenn man merkt, das kaum mehr jemand die Karten kauft, weil sie einfach viel zu teuer sind. Solange die aber fleissig gekauft werden, geht da idR nix wieder nach unten und selbst neue Mitbewerber nehmen die hohen Preise liebend gerne mit.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.335
Ort
Pampa
Ging mir nicht um die Karten oben sondern der Preisbereich um die 3060 rum !
der Intel A770 wird ja dieser Leistungberreich nach gesagt !
Es brauch halt gerade alles seine Zeit aber die Leistung der 3060 könnte bald für ca 300 zu haben sein etwas später vielleicht sogar unter 300.
Dann schafft man auch Platz für die nächste Karte darüber !
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.662
Durch die Ereignisse der letzten Jahre hat sich Preisspirale hochgedreht.
Gut aber ich sehe trotzdem keinen Grund für Nvidia die letzte UVP der 3090 in Höhe von ca., 1500 EUR für die 4090 weiter nach oben zu setzen aber man wird sehen ....
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
5.833
Es brauch halt gerade alles seine Zeit aber die Leistung der 3060 könnte bald für ca 300 zu haben sein etwas später vielleicht sogar unter 300.
Lies meinen Beitrag nochmal. Dann aber bitte bis zum Ende.

Dann schafft man auch Platz für die nächste Karte darüber !
Wieso muss man da Platz schaffen? Die nächste Karte darüber gibts doch schon und deren Preis ist auch schon gesetzt.

Gut aber ich sehe trotzdem keinen Grund für Nvidia die letzte UVP der 3090 in Höhe von ca., 1500 EUR für die 4090 weiter nach oben zu setzen aber man wird sehen ....
Ich habe ja auch nicht behauptet, das es noch teurer wird, sondern ich habe behauptet, das es wahrscheinlich nicht (wesentlich) günstiger wird.

Die Mittelklasse ist in den letzten 5-10 Jahren von 250€ auf 400-500€ geklettert (meine 660ti hat vor 10 Jahren 249€ gekostet :d). Es gibt praktisch keine Mittelklasse mehr für 250€. Selbst eine 3050 liegt ja mittlerweile bei >300€ und das ist nicht mehr Mittelklasse. :d
Also eigentlich gibt es überhaupt keine Gaming-tauglichen NEUE Karten mehr für <300€.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.335
Ort
Pampa
Wieso muss man da Platz schaffen? Die nächste Karte darüber gibts doch schon und deren Preis ist auch schon gesetzt.
Das ist doch im allgemeinen so da muss niemand was !
Das ergibt sich alles von selbst bei 3 Hersteller die um die Gunst der Käufer Bullen!

Ich hab nix von muss geschrieben!

Da mit ist das Thema für mich jetzt auch durch!
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.542
Ort
Nähe Koblenz
12GB Gainward GeForce RTX 3080 Ti Phantom Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail)

899 € im Mindstar
 

angelsdecay

Enthusiast
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
994
Ort
Simmerath 52152
nach meiner relativen recherche
Leistungsannahme und tse Ergebnisse
letzte ist ad107 oder ad106 6000 und 8000 tse points
Und der sicheren kosten Annahme 18k wafer sowie vram kosten derzeit gddr6 18gbps 16gbit 10$
Muss ich leider feststellen das die 200w tbp eines ad107 akä rtx4060 stimmen könnten.
Entweder nvidia puscht den ad107 auf 2,9ghz was bei 100mm² sehr heiß wird oder ist gezwungen den ad106 auf 2,7ghz bei 200w zu bringen aber müsste dann die preise senken auf 299$
Das alles hängt jetzt primär von amd ab und wie teuer n33 wird und welche sku es werden.

Erste Annahme
rx7500xt 229$ 279€ 10wgp 14,3tf
rx7600xt 289$ 349€ 12wgp 17,3tf
rx7700xt 349$ 419€ 16wgp 23,4tf

zweite Annahme
rx7500xt 289$ 349€
rx7600xt 349$ 419€
rx7700xt 409$ 489€

letztere wäre denkbar

Nvidia Konkurrenz
da der ad107 vermutlich maximal bei 14tf sein wird bei etwa 3,1tf und stolzen 220w sehe ich den nicht kommen
also dann
rtx4050 299€ ~3,0ghz 180w tbp 13,8tf ad107 24sm aktiv voller chip
rtx4060 479€ ~2,6ghz 200w tbp 17,0tf ad106 36sm aktiv
rtx4060ti mit 48sm ~2,6ghz 225w tbp 479$ = 579€
rtx4070 € ~2,6ghz 250w tbp 24,0tf 579$ 659€
ihr seht die Diskrepanz

also was wird nvidia tun
ich geh davon aus das der ad104 130$ als rtx4070 kommt mit 2,6ghz 60sm = 29tf
Da hat nvidia aber ne lücke zwischen 17tf und 29tf
Diese wird die rtx4060ti bei 479$ füllen was dann 569€ wären leider immer noch etwa 225w tbp bei etwa 24tf 48-sm
Das klappt aber nur wenn amd die rx7700xt bei 479$ ansetzen wird und mein Gefühl sagt mir, die tun das

also am ende sehe ich amd für den n33 aufrufen
rx7500xt 329$ 359€ 14,3
rx7600xt 399$ 479€ 17,3
rx7700xt 479$ 579€ 23,4
Was effektiv amd marge auf 80% hieven würde. Und nvidia den after rettet
leider zu nen preis der mir nicht schmeckt

ad107 ans limit oc und nahezu 180w (extrem heiß) 100mm²
ad106 ans limit oc und anhe der 200w kühler aber ans limit oc 200mm²
ad104 zu teuer und maximal 250w minimal 225w bei der interessanten rtx4060ti 300mm²

Absoluter Fehlschlag für rtx40 Serie.
 

flyerdommo

Profi
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
34
Eingedenk der bervorstehenden Veröffentlichung der neuen Grafikkartengeneration inklusive der zuletzt kolportierten Spezifikationen selbiger sind die RTX 3000-Grafikkarten in meinen Augen immer noch deutlich zu teuer. Allerdings handelt es sich schon um sehr leistungsstarke Karten, mit denen man für einige Zeit eine Menge Spielspaß haben kann. Daran ändert auch das Faktum nichts, dass sich die RTX 3000-Serie dem Produktionsende nähert. Ich kann daher schon verstehen, dass der eine oder die andere doch noch schwach werden wird und einige der RTX 3000 High-End-Modelle in den nächsten Wochen über den Tresen gehen werden, denn auf die RTX 4070 und AMD wird man ja vermutlich noch eine ganze Weile warten müssen.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
13.335
Ort
Pampa

Onkel Föhn

Profi
Mitglied seit
04.05.2021
Beiträge
17
Ort
bei Kempten im Allgäu
Hatten die nicht so 60 Prozent Marge drin?
Darf´s ein bisschen mehr sein ? 8-)

MfG Föhn.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

570€ (3090 Ti) bzw. 450€ (3090) weniger kann man da schon eher massiv nennen.
Wenn man bedenkt, dass die 3090Ti eine ursprüngliche UVP von 2249 € hatte und die Günstigste just 1249 € kostet (1000 € Differenz !!) und da ist auch noch was dran verdient,
merkt man erst mal (der ein oder andere leider eben nicht) wie die Käufer abgezockt wurden ... :sneaky:

MfG Föhn.
 

Anhänge

  • NV Marge.jpg
    NV Marge.jpg
    296,4 KB · Aufrufe: 51
  • NV.jpg
    NV.jpg
    137,1 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.542
Ort
Nähe Koblenz
Es ist zumindest für den Endverbraucher "leider" fast überall so.
Ich denke speziell im PC Bereich fällt es einem einfach mehr auf, da hier Neuerungen schneller kommen und die Konkurrenz speziell bei GPUs so klein ist.

In einem früheren Leben habe ich im Einzelhandel/Großhandel gearbeitet, da sind Spannen von 50 - 60% und mehr keine Seltenheit gewesen (zumindest war es damals so). Ist natürlich stark vom Produkt anhängig gewesen, aber Hifi und TV Zeug lag gerne mal in dem Bereich. Richtig wild war es teilweise bei Möbeln, da waren die Spannen richtig abartig gewesen (für Sofas gerne mal über 100%)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten