Aktuelles

[Kaufberatung] Neuer Gaming PC muss her

Flori49

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2011
Beiträge
22
Hallo zusammen,

ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen Gaming System und bräuchte dazu eure Hilfe.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Alle aktuellen und zukünftigen Triple AAA Games und noch ein bisschen Reserve für die Zukunft.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Keine WaKÜ,
kein schnickschnack beim Gehäuse, also keine beleuchtung, offene Fenster etc, es soll schlicht und leise sein
gute W-Lan Konnektivität
Leistungsreserve für die Zukunft


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Zum Zocken nur einen, da werd ich demnächst mal noch seperat aufrüsten..

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)

Ja ich habe noch meinen alten PC, aber ich denke davon kann man eher nichts mehr nutzen.

8GB-Kit G.Skill RipJaws-X PC3-10667U CL9
Antec High Current Gamer HCG-620
Antec MidiTower "Sonata Elite" schwarz/silber, ATX, ohne Netzteil
ASUS BW-12B1LT SATA schwarz Retail
EVGA GeForce GTX 580 SuperClocked, 1536MB DDR5, PCI-Express
Gigabyte GA-Z68XP-UD3P, Intel Z68, ATX
Hitachi DESKSTAR 7K1000.C 1TB, 32MB, SATA II, 8,9cm (3,5")
Intel Core i7-2600K Box, LGA1155
Scythe Katana 3, nur für Intel-CPUs


6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
bis 2700
7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
so bald wie machbar
8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
zusammenbauen lassen (hab aktuell Dubaro im auge, gibts da noch andere shops?)
9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein

Ich habe mir mal soweit schon was zusammen gestellt:

be quiet! Pure Base 500 schwarz
Intel i7-10700KF mit 8x 3.80GHz / 5.10GHz Turbotakt, 16MB Cache
be quiet! Dark Rock 4
MSI Z490 GAMING CARBON WIFI (inkl WLAN + BT)
32GB (2x16GB) G.Skill DDR4 3200MHz TridentZ RGB
2000GB Intel 660p M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 1800MB/s ; S 1800MB/s)
10GB Palit RTX3080 GamingPro
850W Corsair RM850x

Was ist eure Meinung dazu? Was könnte man noch optimieren? Ich habe gesehen, dass es bereits 10 Kerner gibt, bringt das nochmal spürbar mehr leistung fürs Gaming? Bei der Grafikkarte bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher..


Bin gespannt auf eure Meinungen :d
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.614
Ort
ganz im Westen
Die SSD Bitte nicht nehmen, stattdessen Kingston A2000.

Den Rest kann man machen, ich würde aktuell aber eher auf ein AMD System wechseln. Und wenn dir Silent wichtig ist, vllt noch auf den DarkRock4 Pro upgraden.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.012
Ort
Hessen\LDK
da du darauf nicht explizit geantwortet hast, nochmal direkt gefragt: übertakten geplant oder nicht?

zu deiner konfig:
be quiet! Pure Base 500 schwarz <- ist nicht schlecht, als alternative: Fractal Design Meshify 2 Black
Intel i7-10700KF <- wenn es intel werden soll, ist das eine vernünftige wahl
be quiet! Dark Rock 4 <- passt
MSI Z490 GAMING CARBON WIFI (inkl WLAN + BT) <- hier einfach nach der gewünschten ausstattung schauen... zu überlegen wäre es, das wlan mittels einens sticks zu integrieren, erweitert die möglichkeiten bei der auswahl des mainboards
32GB (2x16GB) G.Skill DDR4 3200MHz TridentZ RGB <- ram ist in ordnung, sind es b-dies? (auch hier die info wegen übertaktung wichtig)
2000GB Intel 660p M.2 <- eine der langsamen m.2 ssds, die frage ist was genau soll die können?
10GB Palit RTX3080 GamingPro <- wenn du denn eine bekommst... oder was kleines zum übergang und auf das vermeintliche modell mit 20gb warten ... oder auf das gegenstück von amd nächste woche.
850W Corsair RM850x <- ist ok

alternativ könntest du auch auf amd wechseln, gerade wenn oc kein großes thema ist, hast du eine gleichwertige leistung.
ein passendes b550 board samt ryzen 7 5800x zum beispiel...
 

Flori49

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2011
Beiträge
22
hm, also oc ist für mich kein besonderes thema, hab da auch eigentlich keine Ahnung von..

ich würde gerne bei intel bleiben :)

das von dir vorgeschlagene gehäuse, fractal design meshify 2 scheint oben so "halb" offen zu sein.. bin eher ein freund von ganz schlichten, schwarzen gehäusen oder irgendwelche design extras :d

ist der unterschied zwischen dem dark rock 4 und dark rock 4 so groß? preislich scheint es ja nicht so viel auszumachen..

wie meinst du das mit mehr möglichkeiten bei der mainboard auswahl, wenn ich einen Stick nehme.. also welche zusätzlichen funktionen würde ich bekommen, bzw. schlägst du ein bestimmtes board vor?

bzgl. des rams.. ich hab keine ahnung, was für einen unterschied macht das...?

welche SSD schlägst du denn in der größe vor.. bzw. so ganz generell? ich würde ggf. noch eine alte SSD und die hdd aus meinem aktuellen system übernehmen.


wie ist das generell bei den grakas.. noch warten, weil grade was aktuelleres kommt?
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.614
Ort
ganz im Westen
ist der unterschied zwischen dem dark rock 4 und dark rock 4 so groß? preislich scheint es ja nicht so viel auszumachen..
Das sind halt ein paar Euro mehr, für ein paar Grad und Dezibel weniger...... ob’s dir wert ist, musst du entscheiden.
bzgl. des rams.. ich hab keine ahnung, was für einen unterschied macht das...?
Ohne OC braucht es keinen besonderen RAM. Die Trident Z sind gut, aber auch relativ teuer.
Die folgenden tuns auch und sind noch was günstiger. (im BIOS XMP aktivieren nicht vergessen!) wenn es ein wieder ein paar Prozent mehr Leistung sein sollen, geht auch der gleiche 3600er RAM.

welche SSD schlägst du denn in der größe vor.. bzw. so ganz generell? ich würde ggf. noch eine alte SSD und die hdd aus meinem aktuellen system übernehmen.
Bei HDDs bekomme ich heutzutage einen Graus, aber geht natürlich.
Die empfohlene SSD ist ein Preis/Leistungskracher. Keine Spitzenwerte auf dem Papier, aber eine gute Anwendungsleistung, dank eigenem DRAM.
Und weil M.2, brauchst du auch keine Kabel mehr.

edit: was hast du für eine alte SSD?
 
Zuletzt bearbeitet:

Flori49

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2011
Beiträge
22
ich werde jetzt noch die SSD und den Kühler wie vorgeschlagen austauschen, der Rest gefällt mir dann eigentlich gut 🙂

Es gibt ja jetzt die neuen grakas von AmD, bringen die nochmal deutlich mehr, oder fahre ich nach wie vor mit der rtx 3080 besser?

Bei welchem Shop würdet ihr bestellen? Ich hatte mir jetzt mal die Sachen bei Dubaro rausgesucht, aber es gibt ja noch andere.. was gibt es zu berücksichtigen?

Edit: die aktuelle SSD ist ca 8 Jahre alt.. und ziemlich klein (128 mb denke ich..)
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.614
Ort
ganz im Westen
Es gibt ja jetzt die neuen grakas von AmD, bringen die nochmal deutlich mehr, oder fahre ich nach wie vor mit der rtx 3080 besser?
Das hängt maßgeblich davon ab, ob du gute Raytracing Performance willst, also eher der „EyeCandy“ Typ bist. Dann kommst nicht um eine RTX rum.
Ansonsten haben beide Hersteller brachiale Leistung im Angebot.

mit alten kleinen SSDs lassen sich noch wunderbar ältere Arbeitslaptops beschleunigen, falls da noch ne HDD drin steckt, ansonsten würde ich die nicht mehr im aktuellen System einbauen.

Du kannst auch bei Mindfactory zusammen bauen lassen, allerdings würde ich vorher mal hier nachfragen. Da lässt sich viel Geld sparen.
 

Flori49

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
01.10.2011
Beiträge
22
so ich hab mich jetzt mal durchgeklickt und irgendwie noch nicht das ganz passende gefunden:

bei dubaro gibt es zwar soweit alle komponenten, allerdings nicht den hier vorgeschlagenen Lüfter dark rock 4 pro..

bei alternate oder mindfactory scheint man zwar eine deutlich höhere Auswahl zu haben, aber dafür gibt es die Grafikkarte nicht -.-


da aktuell ja doch einige dazu raten, vorerst noch auf die neuen Grafikkarten im Dezember oder Januar zu warten, wäre es eventuell eine Überlegung, das system wie oben beschrieben zu nehmen, bis auf die Grafikkarte.. und hier dann übergangsweise eine günstigere für ca. 300 Euro zu nehmen..

habt ihr hier einen konkreten Vorschlag, also für ein Modell so um die 300 Euro?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.628
Ort
Rhein-Main
bei dubaro gibt es zwar soweit alle komponenten, allerdings nicht den hier vorgeschlagenen Lüfter dark rock 4 pro..
Dann schau mal ob du einen anderen aus dieser Auswahl im Angebot hast:
da aktuell ja doch einige dazu raten, vorerst noch auf die neuen Grafikkarten im Dezember oder Januar zu warten, wäre es eventuell eine Überlegung, das system wie oben beschrieben zu nehmen, bis auf die Grafikkarte.. und hier dann übergangsweise eine günstigere für ca. 300 Euro zu nehmen..
200€ GTX1660super
 
Oben Unten