[Sammelthread] Mopeds & Motorräder

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Vraccasil was würde denn die F900 R in Berlin kosten? Das ein anderes Modell erheblich teurer ist, sagt ja erstmal nicht zwingend was.
Der HUK-Rechner spuckt mir rund 700€ pro Saison aus.

Hab die Berechnung der SDR auch nochmal gemacht. Sind mittlerweile nur noch 3200€. Schnäppchen.
 

Anhänge

  • IMG_20230712_120848.jpg
    IMG_20230712_120848.jpg
    77,5 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230712_120758.jpg
    IMG_20230712_120758.jpg
    80 KB · Aufrufe: 30
Wow, krass das allein offensichtlich die PLZ und die Versicherung einen Unterschied von über 100% machen kann. Oo Also Huk mal direkt streichen für Moped Versicherung. XD
 
Viel günstiger als HUK(24) wird's nirgends werden. Von daher streichen eher nicht sinnvoll.
 
Hui, ist das so stark von der Region abhängig?

SDR 3.0, Ganzjahreskennzeichen, 10tkm, Garagenstellplatz

1689157096625.png


Edit: F900R (105PS), ansonsten selben Eingaben

1689157283198.png
 
Also nur von der PLZ abhängig in dieser krassen Form? Heftig. Bin über check24 dran gegangen und da tauchte die Huk nicht als günstige Variante auf.

KA ob die mit ch24 niht zusammenarbeiten oder es an den gewählten Konditionen liegt. DIe hatte ich möglichst so wie beim Motorradabo gewählt, der vergleichbarkeit halber
 
HUK taucht in keinem Preisvergleich auf (Entscheidung von HUK), war aber fast immer die günstigste Variante wenn ich dann manuell verglichen habe. Spätestens HUK24. Bin seit Jahren mit allem da und finde nie was günstigeres.
 
KA ob die mit ch24 niht zusammenarbeiten....
von Check24
Hinweis: Da die HUK24 nicht mit CHECK24 kooperieren möchte, kann CHECK24 in Bezug auf die Tarife der HUK24 leider nicht die gewohnte Transparenz hinsichtlich Preis und Leistung des Versicherers anbieten. Daher sind die Tarife der HUK24 auch nicht im Preis-Leistungs-Vergleich von CHECK24 enthalten.
 
Find ich dennoch teuer. Ich reinige mit dem Exo Chemicals Programm. Da kostet der 5ltr Eimer 15-25€, je nach Zeug. Gibt's auch auf Amazon.
 
Wieder was gelernt bzgl huk. kann die aus persönlichen Gründen dennoch nicht leiden. Bei denen musste ich als Geschädigter (!) ein 3 Jahre langes gerichtliches Verfahren durchlaufen nur um bezahlt zu bekommen, was mit zustand...
 
Ist das nicht überall so, bei jeder Versicherung?
 
Bei meinem alten Arbeitgeber, ein VW Autohaus, war ich unter anderem für die Abwicklung und Abrechnung der Unfallschäden zuständig. Die Versicherung mit den drei Buchstaben und zwei Zahlen hätte ich so oft so gerne im Viereck geprügelt! Zieht sich aus allem heraus was nur geht, und selbst wenn man mit den entsprechenden Paragraphen und Gerichtsurteilen argumentiert, kommt dann in etwa zurück "Unser Rechtsverständnis ist ein anderes".

Die treiben das bis zur absoluten Spitze, bis eben das Gericht eingeschaltet wird, dann versuchen sie es sporadisch, oder knicken ein.
 
Hört sich für mich nach typisch Versicherung an. Also ich hatte bisher nur einmal ein gutes Erlebnis in der Richtung. Da ist mir ne Postfrau mit der E-Karre hinten auf den ST gefahren. Das Geld hatte ich ohne zu Murren innerhalb einer Woche aufm Konto. Sonst war immer Murks pur. Egal wo.
 
Ist das nicht überall so, bei jeder Versicherung?
Ich hatte es bisher nur da. Das ich nen Leihwagen brauche und der zum ortsüblichen Tarif nach Schwacke abgerechnet wird statt von einem Vergleichswert irgendwo in Buxtehude am Arsch der Welt war der HUk nur per Richter beizubringen. Hatte ich anderswo noch nicht. Die Huk war dahingehend schon berühmt berüchtigt als ich noch aktiv in der Branche unterwegs war. Und entsprechend "beliebt". Saubillige Tarife raushauen, die nur finanzierbar sind, wenn man die Geschädigten so massiv gängelt, dass viele aufgeben und sich mit weniger abfinden als ihnen zusteht.

Klar als VN der Huk juckt dich das wenig und du profitierst davon.

PS: @RaceDontPlay irgendwie ja schon erstaunlich, dass die Huk selbst aus dem Blickwinkel anderer Branchen so deckungsgleich beliebt ist.
 
Aus meiner Erfahrung heraus gibt es ganz wenige unkomplizierte Versicherungen in dem Fall, viele mit denen es schwierig ist, und dann eben die eine... Und das waren ja nicht nur ein oder zwei Fälle im Jahr was da über meinen Tisch gegangen sind... Übrigens nicht nur Haftpflicht, sondern auch bei Kasko... aber dafür sind sie eben billig.
 
Und dich als Versicherungsnehmer juckts ja auch nicht.
 
naja, günstige Preise kannst du nur halten, wenn du möglichst selten und so wenig wie möglich bezahlst.
 
Im Haftpflichtfall nein, da freut sich dann nur der Mensch, den du geschädigt hast, dass er nun erstmal die Kosten bei der Werkstatt zahlen darf, weil deine Versicherung "eine andere Rechtsauffassung hat"! Da sind wir mal eben schnell im vierstelligen Bereich.
 
Die HUK bzw. die HUK24 ist ein reines Rattenloch. War auch VN und hatte größte Schwierigkeiten, Leistungen zu bekommen die mir zustanden nach einem Unfall.
Bin jetzt bei einer Versicherung mit einem echten Ansprechpartner wo ich alle meine Policen gebündelt habe.
Ist natürlich von Vorteil das derjenige ein Bikerkumpel von mir ist. Dennoch würde ich nie wider was mit der HUK anfangen, egal wie billig die daher kommen.
 
Also auch bei der HUK kannst du einen richtigen Ansprechpartner haben 😁 davon gibt's mehr als genug niedergelassene. Hab jedenfalls noch nie mit denen Trouble gehabt und schon ein paar Mal Leistungen in Anspruch genommen. Sei es Rechtschutz, Haftpflicht, übern Brief den ADAC rufen lassen, Ersatzwagen, etc. Kann nur gutes berichten.
 
bike 1 68 euro
bike 2 73 euro
pro jahr
auf ersatzwagen wird natürlich verzichtet-
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ben, er war - klar zu sehen - noch nie auf der Nordschleife bei Touristenfahrten. Was da teilweise gepusht wird ist 100% alles was geht.

Also lass ihn schwallen.
stimmt, touristenfahrt nordschleife ist auch nicht das maß der dinge-
sondern posen für grillfans
 
dann werden wohl in Freiburg statistisch gesehen wohl auch nur 1/5 der Unfälle mit Deinem Bike passieren, vielleicht ist es dafür aber bei einem anderen Modell anders. Versicherungen leben eigentlich nur von Statistiken.
Früher hat man da einfach irgendwo einen Nebenwohnsitz angemeldet und es dann dort versichert, weiß nicht ob das heute noch so geht.
 
Ist ja nicht nur auf Unfälle bezogen, denke in Berlin ist auch die Diebstahlrate ziemlich hoch was Motorräder angeht.
 
Sehr schön. Das sind die Momente, wo ich traurig bin, dass meine Statur für solche Mopeds nichts taugt. Die Dinge sind wirklich schick!
 
  • Danke
Reaktionen: Sym
Poah sieht das aus wie Arschrille.
War halt wieder an der Zeit das BMW sowas auf den Markt wirft. Wir erinnern uns:


*brrrr* »Das geht nicht hässlicher!«

BMW: »Halt mal mein Paulaner...«*

;D

Grüße, Martin

*alternativ die Berliner Weisse. ;)
 
Glückwunsch zur V4. Die gefällt mir optisch tatsächlich gar nicht mehr so, technisch aber bestimmt der reine Wahnsinn.

Vermisse meine 1199S bis heute! Das Teil hat richtig Freude bereitet... aber die Kleine ist auch fein:

extrema01zbdwa.jpg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh