Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[mixed] HazZarDs Bildersammlung

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Oh ja, sie ist echt megahübsch und sympatisch, wurde aber bisher noch vergleichsweise wenig fotografiert.

Und Danke :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Nach beinahe zwei Monaten gibts mal wieder was Neues von mir. War am Samstag zum Testen von ein paar Bildideen mit meinem (inzwischen) Stammmodel in Bambergs Straßen unterwegs. Hat sich wiedermal rentiert :)

Rebecca - Bamberg

Exif: 35mm, f1.4, ISO 100, 1/800s
 
Zuletzt bearbeitet:

What9000

Well-known member
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.680
Mich würde mal interessieren, wie dein Workflow bezüglich Schärfe ist.
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Ne Grundschärfe von 60 in Lightroom/ACR und das war es mit Schärfen. Ich lasse nur Lightroom beim exportieren der verkleinerten Bilder (bei mir 2048px lange Kante) nachschärfen, die volle Auflösung bleibt bei mir immer so wie sie ist.
 

What9000

Well-known member
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.680
Hm dann muss ich wohl mal an meinen Fokussierkünsten arbeiten :fresse:
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Was das Fokusieren angeht bin ich ultrapingelig mit mir selbst. Hat mich aber dazu geführt, dass ich selbst bei Offenblende inzwischen recht wenig Ausschuss habe. Beim Verschwenken kann es aber immer passieren. Da guck ich schon ein wenig Neidisch in Richtung der Kollegen die mit ner Spiegellosen unterwegs sind auch Fokusfelder weit außen am Rand haben.
 

What9000

Well-known member
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.680
Heißt also, dass du MF benutzt oder 5 mal den Auslöser halb drückst? ;)
Ich bin ja bisher auch einer, der die Schwenkmethode betreibt. Aber vielleicht sollte ich stattdessen wirklich mal die äußeren Felder benutzen, um mir das zu sparen.
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Also Manuellen Fokus bei den Sigma Art Linsen will ich mir nicht antun, wenn ich durch den Sucher fotografiere. Das wäre mir wegen dem kleinen Fokusweg viel zu ungenau. Ich arbeite allerdings mit kontinuierlichem Autofokus und habe so lange den Fokuspunkt, der meiner Wunschkomposition am nächsten liegt, über dem Auge des Models, bis ich dann verschwenke.
 

TheRazor07

Member
Mitglied seit
29.03.2014
Beiträge
232
Ort
Hagen
Mit dem Fokussieren tue ich mich teilweise auch noch recht schwer.. speziell bei maximaler Offenblende :fresse:. Mit f/2.8 gehts ziemlich easy, auch mit schwenken sofern es nicht zu weit ist..
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Bei dir gibt es noch das Handicap mit der Kamera. Du musst bei Offenblende ja schon beinahe zwingend mit dem mittleren AF-Punkt arbeiten, sonst ist es Lotterie ob der AF trifft (zumindest hab ich das so in Erinnerung von der 6D, die ich mal in der Hand hatte).

Hab noch ein zweites Bild fertig, mehr gibt es erst wenn ich zwei Klausuren hinter mich gebracht habe :)

Rebecca - Bamberg

Exif: 35mm, f1.4, ISO100, 1/500s
 

TheRazor07

Member
Mitglied seit
29.03.2014
Beiträge
232
Ort
Hagen
Kann man so sagen, ja. Es sei denn, es ist taghell und strahlender Sonnenschein, dann geht's auch mit den äußeren AF-Punkten.
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Von mir gibts auch mal wieder was Neues. Diesmal wieder was vom alten vollmanuellen 50er. Wer keine Flares mag sollte allerdings nicht auf den Link klicken. Das Bild ist n guter Indikator was passiert wenn man alte unvergütete Linsen ins Gegenlicht bringt, massive Flares :d

Vanessa - Nürnberg

Exif: 50mm, f1.8, ISO100, 1/1250s
 

2fast4u

Active member
Mitglied seit
07.09.2003
Beiträge
1.499
Mir gefallen die Bilder alle sehr gut.
Das letzte sticht durch die Flares im positiven Sinn nochmal heraus - kommt sehr gut!

Einen kleinen "Kritikpunkt" habe ich allerdings doch bzw. ist es eher meine persönliche Meinung als Kritik:
Mir sind viele Bilder einen Tick zu "unterbelichtet" bzw. würde ihnen, nach meinem Geschmack, mehr Helligkeit gut tun.
Geschmäcker und Stile sind natürlich verschieden, aber das würde ich persönlich eben so machen :)

Wie gesagt, die Bilder sind top. Ich wünschte ich könnte mit meiner 6D + 50mm f1.4 ebenfalls so scharfe Bilder schießen :(
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Und mal wieder eine sehr späte Antwort. Aber besser spät als nie oder so :fresse:

Danke fürs Feedback. Ich bin bewusst etwas zurückhaltender mit der Belichtung, da mir das momentan etwas besser gefällt. Frag mich nicht genau warum, aber vermutlich war es schon n Vorbote der Richtung wo es in Zukunft hingehen soll. Da solle ich weit vorsichtiger sein was die Belichtung angeht, da es sonst extrem schnell zu ausgebrannten Stellen kommen wird.

Also an Schärfe sollte es dir mit nem 50 1.4 nicht fehlen. Das manuelle 50 1.8 ist über 30 Jahre alt und ich finde die Schärfe selbst bei Offenblende immernoch mehr als ausreichend. Gut wenn Ich Pixelpeeping in der Ecke betreibe und Backsteinmauern fotografiere werde ich ziemlich sicher sehen wie es nachlässt nur in der Praxis fällt mir das dafür null auf. Und Schärfe ist längst nicht Alles was ein Bild ausmacht ;)

Da ich letzten Freitag mal wieder shooten war gibts auch endlich mal wieder mal neues Bildmaterial. Wieder mit dem alten 50er und da ich in Experimentierlaune war haben wir noch ne Lichterkette für mehr Bokehbubbles verwendet. Ist auf nem Weihnachtsmarkt in Regensburg enstanden. Licht war n Mix aus available Light (vorhandene Beleuchtung) und der Lichterkette.

Aneka - Regensburg

Exif: 50mm, f2, ISO 1600, 1/160s
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.118
Ort
Otterndorf
Sehr gutes Make-Up.
Allerdings finde ich die Lichterkette vorm Objekt platziert nicht so toll, aber das ist bekanntlich Geschmackssache. Ansonsten schön in Szene gesetzt und das alte 50er macht ein angenehmes Bild!
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Fürs Make-Up (und Hairstyiling) hatte ich Verstärkung dabei, dein Lob gebe ich gerne weiter :)

Ja, das 50er kann sich durchaus sehen lassen. Die Bilder haben halt nen komplett anderen Look als die der auf "Perfektion" getrimmten modernen Objektive.

In den Hintergrund hätte ich die Lichterkette nicht setzen wollen, da dort schon die Beleuchtung vom Weihnachtsbaum war und so erscheint es in meinen Augen etwas runder, da so auch was im Vordergrund ist, der sonst hätte leer bleiben müssen. Abgesehen davon wars einfach Spieltrieb, da ich wissen wollte was bei sowas überhaupt an Bildern rauskommt :d
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Da ich vorhabe in Zukunft auch das eine oder andere Shooting im Studio zu machen wurde ich von meiner Stylistin gleich für ne Shootingidee eingespannt. Das Motto ist Eiskönigin, wenn auch etwas mehr fashionmäßig angehaucht.

Emma - Eiskönigin

Exifs: 135mm, f11, ISO100, 1/160s

Bei dem Shooting hatte ich tatsächlich am Anfang ziemlich Bammel es zu versauen, da das mein erstes Mal in nem Studio war (das ich nicht kannte) mit fremdem Lichtequipment. Die erste Zeit haben wir damit verbracht rumzubasteln bis Von Bildauschnitt und Kulisse Alles gepasst hat. Das betrifft auch das das Spiegelbild, das ich nicht erst nachträglich in Photoshop eingefügt habe. Denn auch beim Hintergrund vom Spiegelbild musste ich aufpassen, damit da nix drin ist was im Nachhinein stören könnte.

Beim Lichtsetup hatte ich erwartet am längsten zu brauchen. bis ich was gefunden habe was mir taugt. Dabei war das genau das Gegenteil. Beautydish aufn Blitz gepackt, ausprobiert und für gut befunden :d
 

TheRazor07

Member
Mitglied seit
29.03.2014
Beiträge
232
Ort
Hagen
Da ich vorhabe in Zukunft auch das eine oder andere Shooting im Studio zu machen wurde ich von meiner Stylistin gleich für ne Shootingidee eingespannt. Das Motto ist Eiskönigin, wenn auch etwas mehr fashionmäßig angehaucht.

Emma - Eiskönigin

Exifs: 135mm, f11, ISO100, 1/160s

Bei dem Shooting hatte ich tatsächlich am Anfang ziemlich Bammel es zu versauen, da das mein erstes Mal in nem Studio war (das ich nicht kannte) mit fremdem Lichtequipment. Die erste Zeit haben wir damit verbracht rumzubasteln bis Von Bildauschnitt und Kulisse Alles gepasst hat. Das betrifft auch das das Spiegelbild, das ich nicht erst nachträglich in Photoshop eingefügt habe. Denn auch beim Hintergrund vom Spiegelbild musste ich aufpassen, damit da nix drin ist was im Nachhinein stören könnte.

Beim Lichtsetup hatte ich erwartet am längsten zu brauchen. bis ich was gefunden habe was mir taugt. Dabei war das genau das Gegenteil. Beautydish aufn Blitz gepackt, ausprobiert und für gut befunden :d
So habe ich mich irgendwie auch bei meinem ersten Studiobesuch und dem arbeiten mit Lichtequipment gefühlt :d. Es macht echt Spaß, im Studio ein wenig herumzuprobieren und auch allgemein im Studio zu shooten aber ich fühle mich nach wie vor mit available Light am wohlsten.. :).
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Ja, man hat im Studio ganz andere Möglichkeiten. Ich habe zumindest geplant in Zukunft auch das eine oder andere Beauty Shooting einzuwerfen, auch wenn ich dafür meinen Retusche Workflow erweitern muss. Der ist aber so oder so schon lange überfällig, dann pack ich da alles Nötige in die neue Version mit rein.

Available Light werde ich nicht aufgeben, auch wenn ich auch da ein paar Änderungen anstrebe, sofern das umsetzbar ist was ich mir vorgenommen habe.
 

2fast4u

Active member
Mitglied seit
07.09.2003
Beiträge
1.499
Gefallen mir richtig gut die Bilder!
Auch die Eiskönigin hat was - könnte ich nie, solche Studiobilder zaubern glaube ich.

Habe ich das richtig verstanden, dass das letzte Bild wirklich nur mit dem Blitz auf der Kamera + Beautydish entstanden ist? Keine sonstigen Blitze/Schirme? Fände ich wirklich erstaunlich, was so alles mit einem Blitz möglich ist :hail:
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Danke dir! :wink:

War tatsächlich nur der Blitz mit Beautydish, auf der Kamera war nur n Sender und kein zweiter Blitz. Falls z.B. Schatten die wichtig sind zu weit abgesoffen wären hätte ich mir überlegt noch nen zweiten Blitz zum aufhellen zu nutzen, aber das hat so ziemlich perfekt gepasst. In einigen Fällen ist weniger einfach mehr und vor Allem n Beauty Dish ist wie ich gemerkt hab n Lichtformer der echt viel kann.

Die Stylistin hat freundlicherweise noch n Making of gemacht auf dem man auch sieht wie bequem ich es das Shooting über hatte. Das war der einzige Fleck von dem aus der Hintergund im Spiegelbild gepasst hat und ich gerade noch genug Brennweite nutzen konnte um nicht die Wände um das Set mit auf dem Bild zu haben :fresse:

Und sag niemals nie, ich dachte bis zu dem Shooting auch, dass ich zu der Menge studioinkompatibler Fotografen zähle :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRazor07

Member
Mitglied seit
29.03.2014
Beiträge
232
Ort
Hagen
Ja, man hat im Studio ganz andere Möglichkeiten. Ich habe zumindest geplant in Zukunft auch das eine oder andere Beauty Shooting einzuwerfen, auch wenn ich dafür meinen Retusche Workflow erweitern muss. Der ist aber so oder so schon lange überfällig, dann pack ich da alles Nötige in die neue Version mit rein.

Available Light werde ich nicht aufgeben, auch wenn ich auch da ein paar Änderungen anstrebe, sofern das umsetzbar ist was ich mir vorgenommen habe.
Ja, bei mir hat sich seit meinem letzten Bild das ich hier im Forum mal gezeigt hatte, auch einiges getan.. :fresse:
 

2fast4u

Active member
Mitglied seit
07.09.2003
Beiträge
1.499
@hazzard
Danke für die Infos!
Wenn man das Bild des "Making of" sieht und dann das Endergebnis, kann ich mich umso mehr verneigen.
Wahnsinn wie aus so einem "Studio" ein solches Bild entstehen kann. Würde ich nicht für möglich halten. Echt krass!
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Gerne und Danke!

Es mag zwar kein super aufgeräumtes shiny blingbling Studio sein, aber dennoch ist es vollständig. Stehen genügen Blitze und Lichtformer rum und es gibt Hintergrundsysteme an drei der vier Wänden. Wir haben für das Shooting nur bewusst den Spiegel genutzt, daher auch die etwas komische Position vom Set. Das "Haupt"hintergrundsystem hab ich für das Bild als Hintergrund vom Spiegelbild nutzen müssen, da man ansonsten Teile vom Studio gesehen hätte.

@TheRazor07: Ja das stimmt, warum hast du denn aufgehört hier zu posten?
 

TheRazor07

Member
Mitglied seit
29.03.2014
Beiträge
232
Ort
Hagen
Gerne und Danke!

Es mag zwar kein super aufgeräumtes shiny blingbling Studio sein, aber dennoch ist es vollständig. Stehen genügen Blitze und Lichtformer rum und es gibt Hintergrundsysteme an drei der vier Wänden. Wir haben für das Shooting nur bewusst den Spiegel genutzt, daher auch die etwas komische Position vom Set. Das "Haupt"hintergrundsystem hab ich für das Bild als Hintergrund vom Spiegelbild nutzen müssen, da man ansonsten Teile vom Studio gesehen hätte.

@TheRazor07: Ja das stimmt, warum hast du denn aufgehört hier zu posten?
Ich hatte schlichtweg einfach keine Lust mehr (frag mich nicht wieso). Wenn's dich aber mal interessiert, was ich mittlerweile so drauf hab, guck einfach mal in mein 500px-Profil (siehe Signatur) :).
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Ja, da hat sich seit dem ordentlich was getan :wink:

Gleich mal die Zeiss für was hergenommen was ich ausprobieren wollte. Baut mehr oder weniger auf dem Fotoshoot aus Regensburg auf aber ist trotzdem nochmal was anderes. Es waren nur bei beiden Shootings Lichterketten im Spiel.

Rebecca - Bamberg - Lichterketten

Exif: 35mm, f2, ISO500, 1/80s

PS: Die ISO Angabe aus dem Raw ist nicht ganz richtig, da ich auf Lichter belichtet habe und noch ne ganze Menge aufhellen musste. Ich würde es eher so zwischen 2000 und 3000 schätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Danke, das Bild ist vor allem eines: steinalt :shot:
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
Mal wieder was komplett anderes. Der Versuch meine Nikon FM zu fotografieren und evtl n Wallpaper zu bekommen. Werde das definitiv nochmal mit nem anderen Lichtset und Hintergrund probieren.



Exif: 50mm, f4, ISO400, 1/5s
 

~HazZarD~

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.929
Ort
Erlangen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R7-3700x
Mainboard
Asrock X570m Pro4
Kühler
Noctua NH-U12S chromax.black
Speicher
32GB DDR4-3600 CL14
Grafikprozessor
KFA2 RTX2070
Display
BenQ SW2700PT
Gehäuse
Fractal Design Define Mini C
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 650W
So, da ist das erste Bild:

Dafür, dass das Shooting ziemlich kurzfristig zusammengestellt wurde bin ich doch ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen. Die Idee für das Shooting kam von der Visa, da ich allerdings nicht so der Blumenmensch bin (War auch mein erstes Shooting mit Blumen :d ) und keine Ahnung habe wo was wann blüht waren wir bei der Location auf den Stadtpark beschränkt, der bei dem Wetter an dem Tag ziemlich voll war und Magnolienbüsche selbst waren auch nicht so üppig, dass man von jeder Seite aus hätte shooten können.

Nadine - Magnolien 1

Exif: 50mm, f1.4, ISO100, 1/500s


Was ich bei den Bildern festgestellt habe ist, dass auch das 50er Milvus leicht swirlt. Muss das mal mit nem passenden Motiv austesten wie stark das tatsächlich wird.
 
Oben Unten