Aktuelles

[Sammelthread] Little Devil Gehäuse (LD Cooling)

MysteriousNap

Well-known member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.768
Gerade mal geschaut:

Also meine Bestellung aus 2016 finde ich noch unter my Orders. Hatten sie damals auch binnen 3 Tagen verschickt.

Schreib denen am besten mal eine Mail...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Daniel N

Well-known member
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.173
Ort
Bremen
Ich bin auch ein Held.
Ich hab die ganze zeit unter nem alten Account bei LD geguckt, mit dem neuen Account sehe ich die Bestellung auch :d
Aber getan hat sich trotzdem nichts und auf meine Mail kriege ich auch keine Antwort -.-

Kaum hier geschrieben, kommt die Antwort, dass das Paket morgen raus geht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stulleneimer

New member
Mitglied seit
25.12.2012
Beiträge
2
Hallo liebe Wakü Freunde,

ich häng mich hier mal an, bin quasi ein Spätzügler was das LD Cooling Gehäuse angeht, im Zuge meiner angestaubten Hardware hatte ich mich im November 2019 für ein neues System entschieden.
Betreibe schon seid ca 20 Jahren Wasserkühlung, geh also schon gefährlich auf die Mitte 40 zu und bin schon (fast) seid den Wakü Anfängen dabei.
Ihr wisst ja, einmal Wasser immer Wasser..

Da mein uraltes Lianli Big Tower Gehäuse schon etliche Systeme ertragen musste, hab ich mich für das LD PC-V8 entschieden. Die Wahl war gar nicht so einfach, da es für mich ein Gehäuse schon immer groß sein musste und ich immer noch Wert auf old school 5,25 Schächte lege.

Wichtig war seid jeher für mich so zu dimensionieren, dass der Rechner im idle (definition ist bei mir alles ohne 3d Anwendung) Passiv arbeitet und kein Lüfter dreht.
Der Rechner steht bei mir im Wohnzimmer und da steht silent im Vordergrund, Overclocking ist eine willkommene Nebenbeschäftigung wenn mir mal langweilig ist.
Wollte eigentlich auf Acrylrohre setzen aber ohne Biegen, da mir die Optik so gut nicht gefällt und ich es überladen finde wenn dutzende Röhrchen in einem kleinen Raum hin und her laufen.

Es mir auch zu kostspielig 500 Euro für Verbinder auszugeben, sprich es mir also wichtig den Blick durchs Fenster möglichst clean zu halten.
Da ich schon immer gute Erfahrungen mit Steckverbinder gemacht habe, wollte ich es also stecken und winkeln, leider stellte sich schnell heraus das die Fertigungstoleranzen so lausig waren das sich die Acryl Rohre in meinem Fall nicht verabeiteten ließen. So bin ich auf die Idee gekommen Edelstahlrohre zu verabeiten, jetzt erstmal die Bilder und darunter sag ich noch paar Dinge dazu.
Die Bilder sind leider nicht von größter Qualität und es ist schwer das LED Geleuchte richtig einzufangen (es schaut in Wirklichkeit besser aus), zudem bin ich wahrlich kein Foto Profi.


IMG_20191102_123900_resized_20200426_024407136.jpg

IMG_20200426_135217_resized_20200426_024410829.jpg


IMG_20191019_140219_resized_20200426_023026631.jpg

IMG_20191108_192732_resized_20200426_023028792.jpg

IMG_20200426_133159_resized_20200426_022744584.jpg

IMG_20191109_153338_resized_20200426_023400734.jpg

IMG_20191109_153355_resized_20200426_023027915.jpg

IMG_20200426_144620_resized_20200426_024742665.jpg

IMG_20200426_144637_resized_20200426_024741037.jpg

IMG_20191109_153410_resized_20200426_024408646.jpg


So jetzad,

Zum Gehäuse :

Der vorhandene Platz ist grandios, musste allerdings einiges um basteln um meine Vorstelllungen solala hinzu bekommen. Der Preis ist teuer und es könnte ein wenig intuitiver sein, da ich es gebraucht gekauft habe freue ich mich darüber hinweg.


Zur Wasserkühlung :

- Verbaut sind 3x 480er Radiatoren, dazu kommen noch die vier Cora´s außerhalb dazu welche ich noch rum liegen hatte
- Durchflussmessser, Wasserfilter, Prozzikühler und den 880er Aqualis von Aquacomputer
- zwei Aquastream XT Ultra Pumpen der Ausfallsicherheit wegen und dem doch einigen an Durchflusswiderstand (zwischen 30 und 110 Liter/Stunde je nach Einstellung)
- Lüfter, Pumpen und noch allerhand lässt sich prima steuern über das Aquaero 6 XT (I´m love it)

Zur Hardware :

- Mainboard Z390 Aorus Master
- von mir geköpfter 8700k
- Trident Z Royal 32GB 3200 MHZ (musste ich einfach haben)
- Aorus 1080ti WB Xtreme Edition, dazu muss ich sagen das ich nicht bereit war 1300,- für eine 2080ti auszugeben und die 1080ti hab ich wirklich günstig geschossen (RTX ja später dann mal)
- Samsung SSD 970evo plus 1TB NVMe
- mein altes semi passives Netzteil 750Watt von Netzteq (immer noch spitzen Teil)
- RGB ist in allen Farben möglich, ich steh einfach drauf..

Zum Aufbau und Betrieb :

Lüftergitter vorne hab ich durch polierte Edelstahl Platten verschlossen und beleuchtet, wollte nicht das man von vorne hinein sieht was mich am LD PC-V8 gestört hat.
Die Edelstahlrohre zu verarbeiten war eine gute Portion Arbeit, alles auf mm Maß geschnitten, anschließend entgratet und penibel gesäubert. Wie man erkennen kann hab ich den Wasserlauf von CPU & Graka nicht im Gehäuse verbunden sondern es außerhalb über vier Cora Radiatoren geführt. Die Cora´s haben eine herausragende Passsiv Kühlung und werden gerne unterschätzt...
Ich wüsste also nicht ob ich die Geschichte mit dem Edelstahl nocheinmal machen würde, im nicht sichtbaren Bereich hab ich freilich Schläuche verwendet und auch Kabel wirrwar darf es dort geben, Ihr wisst ja, wo die Sonne nicht hinscheint ;-)

Lüfter sind die Silent Dinger von NB und laufen nur wenn ich mal zocke und wenn, dann mit ca 400rpm und ne Stundenlange CS Session geht auch komplett passiv.
Im "nicht" 3d Modus habe ich ne Wasertemperatur von ca 33 bis 36 grad. Die Lüfter schalten ab 39 grad zu. Die Temperaturen sind "alle" mehr als zufriedenstellend, mein 8700k läuft 24/7 mit 4,8GHZ unter 1,3volt Vcore. Hatte auch schon 5,1 prime stable aber die Spannung zur Leistungssteigerung steht dabei nicht mehr im vernünftigem Verhältnis.
Es ist leise wie ein U-boot, Festplatte hab ich rausgeschmissen weil ich das laute Summen nervt (ohne witz).

Arbeitszeit dürfen es so um 40 - 60 Stunden gewesen sein, hab nicht auf die Uhr geschaut:-), neben freundin und Vollzeit hat es ca 1,5 Monate gebraucht..
Letztendlich hätte man einige Sachen besser machen können aber das System läuft jetzt seid gut 5 Monaten ohne Murren und Undichtigkeit und dürfte mir noch eine Weile Freude bereiten.

Ihr habt mich Anfangs (nov19) zu meinem Projekt, mit diesem schon älteren Thread ernsthaft inspiriert und wollte euch ein bischen zurück geben und ich hoffe, dass ich euch mit meinem LD PC-V8
ein bischen Freude und schönen Lesestoff bereiten konnte.

Besten Dank und schöne Grüße an alle Wakü Freunde !

Stulle
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel N

Well-known member
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.173
Ort
Bremen
Interessante Idee den AGB zu drehen.
Standardmäßig sind die Anschlüsse ja immer Richtung Fenster.
Muss ich mir mal merken, könnte mir Inspiration liefern ;)
 
Oben Unten