[Sammelthread] LCD/OLED-Fernseher *Startpost beachten*

@Eizzi

Also P/L wären die aktuellen LG OLED Geräte schon die erste Wahl. Ein G2 in 65 wäre locker im Budget drinnen. Und meiner Meinung nach das beste und preisgünstige was du aktuell bekommen kannst
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
4,5m Sitzabstand und dann nur 65" halte ich ehrlich gesagt für zu klein.

Keine Ahnung wie hoch das Budget ist, aber 77" wäre da eher schon minimum ! Denke eher ne Nummer größer wäre da optimal.

Und wenn Gaming keine Rolle spielt, dann würde ich wohl auch eher bei den Sony Geräten schauen.

Hier sieht man es bei uns. Da sind 65 Zoll ideal. Sind aber deutlich weniger als 4,5 m
 

Anhänge

  • IMG_20220611_074534.jpg
    IMG_20220611_074534.jpg
    672,8 KB · Aufrufe: 68
Da sind 65 Zoll ideal.

Nicht so bescheiden. Falls eine Regierung vorhanden ist, ist es immer zielführend diese mit einem Umbau/neuen Möbeln abzulenken. Nur um dann im richtigen Moment einen größeren Fernseher aufs neue Lowboard zu stellen.

Und falls keine Regierung vorhanden ist: Was nicht passt, wird passend gemacht.
 
@TZGamer Danke für die Erklärung. Ich will gar nichts neues, ich liebe den LG - bis auf die Apps/System. Vermutlich werde ich irgendwann wieder eine Shield kaufen - in der Hoffnung es kommt eine neue die endlich Framerates kann....
 
neue die endlich Framerates kann....

Wird dir unterm Strich nicht viel bringen, außer du willst damit nur SDR Content gucken. Spätestens beim Wechsel zwischen SDR und HDR hast du eh wieder ein Schwarzbild. Und so gut wie jede moderne Produktion bei den Streaminganbietern kommt ja damit daher ^__^
 
Hab mich damit nie mehr groß beschäftigt - heißt das aber für mich ich könnte wieder eine Shield an den LG hauen und hätte damit keine Nachteile zu den internen apps ?
 
Dann werde ich mich wohl oder übel von Philips verabschieden können.
In der neuen Wohnung gibt es "IP-TV" sprich alles läuft über das Internet. Ist zwar Sat Anschluss aber TV geht dann via Magenta TV APP auch über Internet.
WOW und Sky möchte ich auch implementieren! DAZN, Netflix, Disney etc .. also viele Apps

Sitzabstand sind 4,5m. 65Zoll sollte da reichen. LG fällt raus, da die wohl auch keine Magneta TV App haben.

Dann bleibt noch Sony oder Samsung.


die magenta app gibt es bei philips, ich nutzt sie. die genannten apps dazn, netflix, disney gibts auch alle bei philips, nur wow/sky fehlt und halt airplay. sony hat alle genannten apps. ich hätte eigentlich auch erwartet, das lg magenta tv hat, aber tatsächlich nicht...
es ist echt erstaunlich und auch traurig, das niemand über fehlende große apps zwischen den herstellern spricht, sondern immer über belanglosen scheiß wie 1% bessere bildqualität, die eh niemand sieht. was bringt mir denn ein bischel besseres bild, wenn die apps nicht dafür vorhanden sind. der fernseher ist doch längs kein pures bildwiedergabegerät mehr und ein fire tv oder apple tv ist doch eigentlich nur eine lösung für alte geräte oder geräte ohne smarte funktionen (zb beamer).

@TZGamer Kannst du erklären wo hier der Nachteil ist und wie schlimm er ist ? Ich habe ja einen LG und ne PS5 (Ist auch super) hätte im nachhinein wegen dem OS aber lieber den Sony genommen.

das meiste davon ist voodoo oder bla bla. man kauft den fernseher, der das beste OS bietet, weil was bringt etwas besseres bild, wenn die ganze scheiße gar nicht läuft. was bringt mir ein 1000 ps tesla, wenn es keine ladestation gibt? die geräte haben theoretische vorteile, die durch praktische nachteile so mies sind, das es einfach scheiße wird...

wie kann eine sony ps5 nicht vernünftig an einen sony oled fernseher laufen können? junge wer denkt sich so ein quatsch aus... diese plöße wird sich sony niemals geben...
 
die magenta app gibt es bei philips, ich nutzt sie. die genannten apps dazn, netflix, disney gibts auch alle bei philips, nur wow/sky fehlt und halt airplay. sony hat alle genannten apps. ich hätte eigentlich auch erwartet, das lg magenta tv hat, aber tatsächlich nicht...
es ist echt erstaunlich und auch traurig, das niemand über fehlende große apps zwischen den herstellern spricht, sondern immer über belanglosen scheiß wie 1% bessere bildqualität, die eh niemand sieht. was bringt mir denn ein bischel besseres bild, wenn die apps nicht dafür vorhanden sind. der fernseher ist doch längs kein pures bildwiedergabegerät mehr und ein fire tv oder apple tv ist doch eigentlich nur eine lösung für alte geräte oder geräte ohne smarte funktionen (zb beamer).


Ja genau !
ich war heute bei MM. Es macht ohnehin keinen Sinn JETZT was zu kaufen. Da die neue Wohnung erst Mitte des Jahres fertig wird. Die Regierung ist mit 77 Zoll auch einverstanden :d

Folgende Eckdaten sind sicher:

77 Zoll (Sitzabstand nochmals gemessen sind 4,2m)
PS5 wird angeschlossen
Magenta TV APP (also Android TV) ist ein MUSS

Ambilight sind wir halt jetzt von meinem 55ger Philips gewohnt ! Und ich finde es cool ! Ist aber auch kein muss. Was ich hier rauslese ist dass Philips nur gut ist WENN Ambilight ein MUSS ist. Es wäre schön wenn der TV Ambilight und die gleichen Apps wie Sony/Samsung hätte. Von Philips habe ich mich imaginär schon verabschiedet.

Dann ist das Duell SONY vs Samsung

Der Verkäufer sagte mir dass OLED ein MUSS ist, ich habe das auch rausgelesen ... zwar nicht so ganz hell, aber dennoch gut ! Und bei den Schwarzwerten umschlagbar.

Heute gab es zb eine X95J 75Zoll für 1750 Euro ! TOP Angebot. ist aber kein richtiges OLED so wie ich das verstanden habe ? Sondern Full Array LED ?

Echt schwer das ganze. Aber OLED will ich haben !
 
77 Zoll (Sitzabstand nochmals gemessen sind 4,2m)
77" ist bei über 4m abstand sicher sinnvoll, 65" geht für sparfüchse allerdings auch. ist halt echt lütt dann, ist aber auch eine frage von dem, was man schon kennt. ich würde auch aus 2,5m abstand 77" einsetzen, die gute auflösung/bildschärfe gibt deutlich mehr diagonale pro entfernung her als zb noch zu full hd zeiten oder gar davor. die kino imersion ist heute keine große sache mehr

PS5 wird angeschlossen

kann jeder aktuelle fernseher problemlos...

Magenta TV APP (also Android TV) ist ein MUSS
bis vorhin nahm ich an, das jeder der großen hersteller eine magenta app hat. hätte ich nicht von lg erwartet und zeigt auch eindeutig, wie mies diese testvideos eigentlich sind, weil es ja auch sonst nirgends erwähnt wird, welche apps denn fehlen. eine auflistung der verwendeten apps als hersteller ist ja schön und gut, aber ist letztenendes nutzlos.

Ambilight sind wir halt jetzt von meinem 55ger Philips gewohnt ! Und ich finde es cool !
ich gucke seit 1/4 jahr nur noch auf meinen philips und hatte letzte woche mal kurz meinen 77" sony angeworfen und sofort das fehlende licht bemängelt. es ist nicht leicht, auf das licht zu verzichten...

Was ich hier rauslese ist dass Philips nur gut ist WENN Ambilight ein MUSS ist.
philips ist deutlich teurer als sony oder lg, insbesondere bei den großen größen. ein 77" philips ist dramatisch teurer als sony/lg, philips ist in den größen kein massenprodukt mehr sondern schon was spezielles. da ist klar, das man es nur wegen dem licht macht, weil es sonst keinen grund gibt.

Es wäre schön wenn der TV Ambilight und die gleichen Apps wie Sony/Samsung hätte. Von Philips habe ich mich imaginär schon verabschiedet.
bis auf wow/sky app ist alles vorhanden von dem, was du nutzen willst. ich war nur massiv angepisst, weil ich 3 tage vorher nen jahres abo für wow abgeschlossen habe und house of the dragon mit den neuen fernseher gucken wollte und das dann nicht lief... war echt angepisst. aus heutiger sicht würde ich dann ggf. kein wow abo abschließen und fertig. das OS ist sonst wirklich brauchbar und schnell unterwegs. die fernbedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil die wichtigsten knöpfe wie lauter/lauter vor/zurück recht klein sind und wahnsinnig viele unnötige buttons vorhanden sind.

Der Verkäufer sagte mir dass OLED ein MUSS ist, ich habe das auch rausgelesen ... zwar nicht so ganz hell, aber dennoch gut ! Und bei den Schwarzwerten umschlagbar.
es ist zwar kein "muss", aber wer 1500€+ fürn neuen fernseher ausgibt, kauft einfach oled. es ist einfach das beste bild, HDR/überstrahleffekte sehen einfach wahnsinnig gut aus. welcher oled fernseher ist nebensächlich, da die panels gefühlt eh alle von lg kommen. ^^

Heute gab es zb eine X95J 75Zoll für 1750 Euro ! TOP Angebot. ist aber kein richtiges OLED so wie ich das verstanden habe ? Sondern Full Array LED ?
das ist absolut gar kein oled. wenn das oled ist, steht da auch oled. alles was nicht oled heißt, ist auch kein oled. ein raudi ist auch kein audi, auch wenn es fast gleich klingt.
ernsthaft: es wird natürlich versucht mit ähnlichen namen irgendwelche ähnlichkeit oder "fast so gut wie" zu erzählen. nur hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

die richtige bezeichnung für dich lautet:

A80j = 2021 Modell
A80k = 2022 Modell
(83/84 sind weniger untervarianten mit leichten abweichungen)

(die A90 reihe ist höherpreisig, die beleuchtete fernbedienung kann man nachkaufen und auch am A80 verwenden)

soweit ich das sehen kann, hat das neue modell nun eine kamera und mehr lautsprecher. ich würde das günstigere modell nehmen, was wahrscheinlich der neue ist, da der alte theoretisch vom markt ist, außer jemand will seinen restposten abstoßen. dann wäre der sicherlich eine empfehlung wert.

Dann ist das Duell SONY vs Samsung

samsung ist kein oled. samsung hat aber auch gute fernseher, besitzt aber eine ganz andere bildtechnologie. welche für dich besser passt, wird in vergleichsvideos gut erläutert.


Es macht ohnehin keinen Sinn JETZT was zu kaufen.
ohne einen guten angebot macht der kauf niemals sinn. der 77" sony sollte im angebot bei 2500€ oder drunter liegen. über ostern könnte mit einer angebotsschwemme gerechnet werden.

am ende sollte man alle geräte bei media markt und co ausgiebig testen. dafür stehen die geräte da und eigentlich hat da auch nie jemand gegen. nur dann kauf das gerät auch da, soviel ehre muss sein, zumal die oft auch echt gute angebote haben...
 
77" ist bei über 4m abstand sicher sinnvoll, 65" geht für sparfüchse allerdings auch. ist halt echt lütt dann, ist aber auch eine frage von dem, was man schon kennt. ich würde auch aus 2,5m abstand 77" einsetzen, die gute auflösung/bildschärfe gibt deutlich mehr diagonale pro entfernung her als zb noch zu full hd zeiten oder gar davor. die kino imersion ist heute keine große sache mehr



kann jeder aktuelle fernseher problemlos...


bis vorhin nahm ich an, das jeder der großen hersteller eine magenta app hat. hätte ich nicht von lg erwartet und zeigt auch eindeutig, wie mies diese testvideos eigentlich sind, weil es ja auch sonst nirgends erwähnt wird, welche apps denn fehlen. eine auflistung der verwendeten apps als hersteller ist ja schön und gut, aber ist letztenendes nutzlos.


ich gucke seit 1/4 jahr nur noch auf meinen philips und hatte letzte woche mal kurz meinen 77" sony angeworfen und sofort das fehlende licht bemängelt. es ist nicht leicht, auf das licht zu verzichten...


philips ist deutlich teurer als sony oder lg, insbesondere bei den großen größen. ein 77" philips ist dramatisch teurer als sony/lg, philips ist in den größen kein massenprodukt mehr sondern schon was spezielles. da ist klar, das man es nur wegen dem licht macht, weil es sonst keinen grund gibt.


bis auf wow/sky app ist alles vorhanden von dem, was du nutzen willst. ich war nur massiv angepisst, weil ich 3 tage vorher nen jahres abo für wow abgeschlossen habe und house of the dragon mit den neuen fernseher gucken wollte und das dann nicht lief... war echt angepisst. aus heutiger sicht würde ich dann ggf. kein wow abo abschließen und fertig. das OS ist sonst wirklich brauchbar und schnell unterwegs. die fernbedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil die wichtigsten knöpfe wie lauter/lauter vor/zurück recht klein sind und wahnsinnig viele unnötige buttons vorhanden sind.


es ist zwar kein "muss", aber wer 1500€+ fürn neuen fernseher ausgibt, kauft einfach oled. es ist einfach das beste bild, HDR/überstrahleffekte sehen einfach wahnsinnig gut aus. welcher oled fernseher ist nebensächlich, da die panels gefühlt eh alle von lg kommen. ^^


das ist absolut gar kein oled. wenn das oled ist, steht da auch oled. alles was nicht oled heißt, ist auch kein oled. ein raudi ist auch kein audi, auch wenn es fast gleich klingt.
ernsthaft: es wird natürlich versucht mit ähnlichen namen irgendwelche ähnlichkeit oder "fast so gut wie" zu erzählen. nur hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun.

die richtige bezeichnung für dich lautet:

A80j = 2021 Modell
A80k = 2022 Modell
(83/84 sind weniger untervarianten mit leichten abweichungen)

(die A90 reihe ist höherpreisig, die beleuchtete fernbedienung kann man nachkaufen und auch am A80 verwenden)

soweit ich das sehen kann, hat das neue modell nun eine kamera und mehr lautsprecher. ich würde das günstigere modell nehmen, was wahrscheinlich der neue ist, da der alte theoretisch vom markt ist, außer jemand will seinen restposten abstoßen. dann wäre der sicherlich eine empfehlung wert.



samsung ist kein oled. samsung hat aber auch gute fernseher, besitzt aber eine ganz andere bildtechnologie. welche für dich besser passt, wird in vergleichsvideos gut erläutert.



ohne einen guten angebot macht der kauf niemals sinn. der 77" sony sollte im angebot bei 2500€ oder drunter liegen. über ostern könnte mit einer angebotsschwemme gerechnet werden.

am ende sollte man alle geräte bei media markt und co ausgiebig testen. dafür stehen die geräte da und eigentlich hat da auch nie jemand gegen. nur dann kauf das gerät auch da, soviel ehre muss sein, zumal die oft auch echt gute angebote haben...
Danke für deine ausführliche Antwort !
Da ich aber mit 77 Zoll rechne (wusste bis heute auch gar nicht das 77 Zoll IMMER OLED ist) wird es wohl auf einen Sony rauslaufen!

Philips ist in der Dimension dann einfach zu teuer... 2,5K wäre denke ich Maximum. LG fällt raus wegen Magenta APP. Und WOW App möchte ich schon haben da ich Sky Kunde bin, und dabei bleiben möchte.


Ich habe auf der Samsung HP aber schon einen OLED gefunden ?

 
Zuletzt bearbeitet:
wusste ich nicht. aber nix 77". ist dann aber auch ziemlich neu.
 
Eben, der Samsung fällt dann auch raus. Ich hab mich gerade mal auf der Sony HP umgesehen und denke dass ich mit
entweder
XR-77A80K oder XR-77A80J nicht falsch mache ... wo ich noch nicht durchblicke ist was der Unterschied in der jeweiligen "Gruppe" ist

Bei der K Serie fällt der teuere ja weg. Da gibt es aber entweder den XR-77A80K oder den XR-77A83K. Ist das wirklich nur das Zubehör ?
Bei der J Serie kosten alle sogar gleich viel 2799 Euro egal ob XR-77A83J, A80J oder 84J.
Ziemlich verwirrend ...
 
siehe oben:

A80j = 2021 Modell
A80k = 2022 Modell
(83/84 sind untervarianten mit leichten abweichungen, zb die farbe des gehäuses)
 
steht da auch schon, den günstigeren...

allerdings weis ich nicht, was das neuere modell nun "mehr" kann. kamera und mehr lautsprecher klingt erstmal merkwürdig und im direktvergleicht steht da google tv beim K modell. diese vergleichsgeschichten sind häufig murks.
das neuere modell ist ggf. moderner mit schnelleren chip und wahrscheinlich auch günstiger, da das alte modell längs vom markt sein müsste außer einige wenige reste. der große ausverkauf war sicherlich schon, da hätte man den alten gut nehmen können...
das gute an fernseher ist ja, das man jahre später wenn die teile langsam werden, mit nen fire tv stick wieder alles auf frisch bekommt.
 
Gut dann werde ich mal schauen ...

Was ich aber auf alle Fälle machen möchte ist den TV in einem Laden kaufen. Also nicht Online .. denke das geht nicht gut aus
 
media markt/saturn ist da sicherlich eine gute idee. da gibts den kasten auch zu sehen und ein angebot kann sich nur noch um wochen handeln.

ich kaufe meine fernseher alle lokal. den 77" habe ich mir aber liefern lassen , nachdem ich diesen bei MM online bestellt habe, da lokal auch nicht mehr verfügbar war, zumal das teil in kein normales auto reinpasste, nichtmal meinen passat damals...
 
Gut dann werde ich mal schauen ...

Was ich aber auf alle Fälle machen möchte ist den TV in einem Laden kaufen. Also nicht Online .. denke das geht nicht gut aus
Im Endeffekt wirst du dich dann bei Problemen mit dem Kundensupport des jeweiligen Herstellers auseinandersetzen müssen.

Da hilft dir auch der örtliche Elektronik Fachmarkt nicht weiter, habe aber selbst bisher nie schlechte Erfahrungen mit deren Service bei Problemen gehabt.
 
Eben, der Samsung fällt dann auch raus. Ich hab mich gerade mal auf der Sony HP umgesehen und denke dass ich mit
entweder
XR-77A80K oder XR-77A80J nicht falsch mache ... wo ich noch nicht durchblicke ist was der Unterschied in der jeweiligen "Gruppe" ist

Bei der K Serie fällt der teuere ja weg. Da gibt es aber entweder den XR-77A80K oder den XR-77A83K. Ist das wirklich nur das Zubehör ?
Bei der J Serie kosten alle sogar gleich viel 2799 Euro egal ob XR-77A83J, A80J oder 84J.
Ziemlich verwirrend ...
Defacto sind es alles A80J/K. 84 ist zB meist das Expertmarktmodell. Ich glaub 83 ist Euronics und Co. Ich glaub im Menü steht sogar 80J bei meinem als A84J gekauften. Wie hier schon gesagt wurde, Kauf den der am günstigsten ist. Rein vom SoC/Chip sind A80 J und K gleich
 
Also der Sitzabstand ist wohl wirklich was sehr subjektiv...

wir haben nen 75er und sitzen ~2,5m weg.
das passt perfekt. Sogar meine Freundin findet das gut...
 
der sitzabstand zur größe des bildes hängt eigentlich nur von der auflösung ab und nicht von der größe der bildfläche. die abstände zur größe waren damals größer, weil es zum einen keine großen geräte gab und die auflösung auch so mies war, das man jeden pixel einzeln zählen konnte. im zeitalter von 4k kann man so dicht ran, das der gesamte primäre augenwinkel vom bildschirm bedeckt sein könnte. zu dicht ist es erst, wenn man sich bewegen muss, um den jeweils anderen rand zu sehen. nach 2-3std findet man auch vormals zu große diagonale schnell richtig geil. am ende ist es dann eher eine preisfrage, da 77" oled rund 2500€ kostet...
 
Also 2,5k würde preislich passen bei uns.
Hab mich jetzt schon sehr mit dem A80J in 77 Zoll angefreundet
Gut, dann brauchst noch ne Wandhalterung, da bist auch nochmal bei 250 Euro. Aber ist nun mal so
 
warum eine so teure wandhalterung? willst du schwenken? wenn nicht, reicht auch eine für 50-80€ in stabil. willst du schwenken, solltest du vorher gucken, ob die wand dafür überhaupt geeignet ist. da hängt schon ganz schön zug am teil, wenn der fernseher ausgeklappt ist. ich würde mich nicht trauen, einen so schweren fernseher mit schwenkung an diese alten wände hier zu schauben. auf jeden fall gute dübel kaufen und nicht diesen beiliegenden mist!

ich habe die letzten 2 jahre knapp 10 fernseher an die wand montiert und bin als maschbauer auch theoretisch veranlagt, was wie wo wirkt. die schraubenreihe "oben" ist relevant, die untere bohrreihe in der wand ist im grunde egal. bei 8 schrauben 6 oben, 2 unten, eigentlich gehen auch 7 oben und 1 unten. die untere soll nur das aushebeln verhindern, sollte man den fernseher mit großer kraft hochheben (zb man bückt sich untern fernseher und steht dann auf und hebelt das ganze hoch). da der verlust der sache bei 100% liegt im ausfallszenario (wenn der fernseher von der wand fällt, ist er hin), mache ich lieber 1-2 schrauben mehr in die wand. ist ja nicht meine wand ^^
 
Achso ? Mir wurde gesagt sowas kostet um die 250 Euro.
Schwenken möchte ich den nicht.
hast du eine Empfehlung in der Region um die 80 Euro ?
 
ich habe meinen 77" sony an dieser wandhalterung:


wie schon geschrieben, ist die wandmontage das relevante vom ganzen. ohne schwenken ist das fixieren nach dem einhängen etwas fummelig. kauf dir vernünftige dübel (zb https://www.amazon.de/DUOPOWER-10x80-S-10-Stück/dp/B01M0PBKL0 ) 10x80mm inkl. guter schraube. geht natürlich auch andere größe, länge usw, aber kein spielkram mit 5 oder 6er dübel, am besten noch no name scheiße und dann 30-40mm tiefe. der fernseher wiegt einiges und kostet übern netto monats lohn. da sollte man nicht geizen...
oder man kauft inkl. montage durch den händler.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich habe meinen 77" sony an dieser wandhalterung:


wie schon geschrieben, ist die wandmontage das relevante vom ganzen. ohne schwenken ist das fixieren nach dem einhängen etwas fummelig. kauf dir vernünftige dübel (zb https://www.amazon.de/DUOPOWER-10x80-S-10-Stück/dp/B01M0PBKL0 ) 10x80mm inkl. guter schraube. geht natürlich auch andere größe, länge usw, aber kein spielkram mit 5 oder 6er dübel, am besten noch no name scheiße und dann 30-40mm tiefe. der fernseher wiegt einiges und kostet übern netto monats lohn. da sollte man nicht geizen...
oder man kauft inkl. montage durch den händler.
Zum Thema Wandhalterung kann ich aus Erfahrung sagen, wenn man keine schwenkbare braucht. Reicht auch eine günstige für 30€ von Hama zum Beispiel.

Die nutze ich nun schon gut 8 Jahre und gefühlt hält die bis zum bitteren Ende 😅
 
Selbst meine komplett Schwenkbare von Ricoo macht einen guten Job und hat 50€ gekostet.....

Bei einer starren muss man da echt nicht viel Geld versenken.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh