[Sammelthread] LCD/OLED-Fernseher *Startpost beachten*

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.819
Ort
Berlin ist Vorort davon
Gering ist klar aber bei den örtlichen großen m gibt es Modelle die es nicht mal auf der hp gibt.
Ich dachte es gibt eine Seite wo man vergleichen kann
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

PayDay

Legende
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
6.063
die geräte bei media markt und saturn sind leicht umgelabelte geräte von der homepage, damit man sie nicht mit niedrigpreisgeschichten überraschen kann (keiner ist billiger- wie denn auch, wenn nur ihr genau diese produktbezeichnung führt...)
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.632
Ort
CH
@Flatsch ich schau immer bei einem gut sortierten Händler mit schlauer Such- und Vergleichsfunktion. Auch wenn ich nicht da kaufe...
Hierzulande ist das idR. der Platzhirsch digitec.ch (in DE als Galaxus.de erreichbar).
 

BuxxDeHude

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2011
Beiträge
3.709
Ort
Buxtehude
Was sagt ihr zb zu einem Q70A in 65 Zoll im Vergleich mit einem Sony X85J in 65 Zoll?

Hab die bei Ratings.Com schon verglichen, aber bin noch unsicher.
900 Takken für einen TV ohne Direct LIT ist auch irgendwie arm.

Oder soll ich mangels neuer Konsole und Mangels PC auf 2.1 HDMI Features und 100hz verzichten?

Kann ich ja gleich nen 70 Zöller in der 8000er Samsung Serie nehmen.
Auf 100hz hab ich noch nie geachtet, bzw. hatte ich noch nie.
 

P4LL3R

Legende
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.489
Ort
Österreich
Morgen wird der 6 Jahre alte Fernseher abgeholt, hab gerade noch die Summe bekommen, die meine Schmerzgrenze war, 500€. OLED kann also kommen :banana:
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
11.413
Ort
München
Boah. Nicht schlecht.. da hast aber echt einen dummen gefunden ^^. Gibt teilweise ja schon aktuelle 65“ Modelle für 700-800€.
 

PayDay

Legende
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
6.063
dann mal glückwunsch :)
 

bloodzero

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2004
Beiträge
482
hats sich irgendwas geändert mit den bustaben
a = besser
g = schlecher?
hab ne 55 er lcd FhD aus 2014
wollt mir was größeres anschaffen
was wäre da für optimales bild
brauche kein smart zeuch
keine dvb antenennen

vorhanden ,
magenta tv
+ drambox two mit sat tuner
wird viel Fuba geschaut
 
Zuletzt bearbeitet:

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
12.611
Ort
Lübeck
Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber der Stromverbrauch bzw. das Energielabel bei einem Fernseher ist doch komplett egal.
 

PayDay

Legende
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
6.063
alle aktuellen fernseher können magenta tv direkt über eine app, der receiver und damit 5€ entfallen. ich habe bei der telekom das paket inkl. private in hd. sieht auf 77" 4k fernseher zwar immernoch scheiße aus, aber was soll man machen ^^
 

bloodzero

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2004
Beiträge
482
das heist die big tv sender ohne reciver auf fernsehr? hab auch sky gebucht über telekom
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
26.536
Ort
Laupheim

PayDay

Legende
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
6.063
das heist die big tv sender ohne reciver auf fernsehr? hab auch sky gebucht über telekom
du kannst magenta tv ohne receiver auf dem fernseher gucken. es ist dann einfach eine app. man muss allerdings den telekom tarif ggf. anpassen. auf jeden fall fliegt der larme ereceiver raus und man hat weniger kabelkram und co.

das nächstes jahr wieder irgendwas neues für die fernseher kommt ist klar. warten ist aber auch quatsch, weil es auch 1jahr dauert, bis die preise wieder so sind wie jetzt. und wenn ich jetzt nen fernseher brauche, kaufe ich ihn auch jetzt...
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
11.413
Ort
München
Übrigens, wer auch beim Sony zugeschlagen hat, dort gibts bei bravia Core nun den neuen Venom zum streamen. Sehr nice! Leider nicht mit deutscher dts tonspur.
 

P4LL3R

Legende
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.489
Ort
Österreich
Der LG 65B19LA ist jetzt seit ca. 2 Stunden im Betrieb und ich bin froh, dass ich getauscht hab. Der andere war zwar auch noch ganz OK, aber OLED ist halt doch noch eine andere Liga.
Und auch wenn es eigentlich egal ist, ich bin noch immer fasziniert davon, wie flach der obere Teil ist.
2021-12-30_DSF4505.jpg


2021-12-30_DSF4510.jpg
 

SwissCrow

Urgestein
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
5.480
Ort
Schweiz
Ich finde es beim C17 auch beeindruckend wie dünn der obere Teil ist, aber zum tragen ist es nicht gerade ideal.
Ok wie oft verschiebt man den TV, aber trotzdem muss es nicht ganz so dünn sein.
 

Portvv

Urgestein
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
5.468
Ort
Berlin
Ich finde es beim C17 auch beeindruckend wie dünn der obere Teil ist, aber zum tragen ist es nicht gerade ideal.
Ok wie oft verschiebt man den TV, aber trotzdem muss es nicht ganz so dünn sein.
Dafür ist doch der untere Teil relative " dick "
Sollte doch mit 2 Mann dann kein Problem darstellen
 

waRiaT

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
3.239
Ort
NORDEN

Celteron

Experte
Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
38
Ort
Berlin
Hey Luxx-Community,

ich bin gerade auf der Suche nach einen neuen Fernseher. Kenne mich in diesem Feld leider schlecht aus, darum wollte ich euch nach Rat fragen.

TV-Typ: LCD oder OLED
Größe: 50 Zoll
Anwendungsgebiete: 4k Blu-ray's und Streaming
Helligkeit: Nutzung mehr am Abend
Blickwinkel: Blick ist direkt auf den TV gerichtet
Zuspieler: BluRay- Player, Konsolen
Fernsehempfang: Kabel
Sonstige Anmerkungen: Ambient Light gefällt und schon sehr, aber kein Muss sollte die Qualität des Bildes für den selben Preis schlechter sein
Preis: von 600 bis 900 Euro

Momentane Auswahl ...



Vielen Dank für eure Hilfe

MfG
Celteron
 

Gidian

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
3.150
Hallo zusammen,
ich bin auch gerade auf der Suche nach einem TV. Der solls als Zweitfernseher ins Arbeitszimmer.

TV-Typ: LED
Größe: am liebsten 43", MAX 50"
Sitzabstand zum TV-Gerät: ca. 200 cm
Anwendungsgebiete: 5% TV, 30% Streaming, 65% Xbox Series S (klingt nach viel Gaming, bin aber nur Casual Gamer und Fernsehen wird meist im Wohnzimmer geschaut)
Helligkeit: Eher am Abend, Zimmer kann aber komplett abgedunkelt werden
Blickwinkel: varriiert je nach Sitzposition
Zuspieler: Streaming Content, Sat, Xbox Series S
Fernsehempfang: Sat (digital)
Sonstige Anmerkungen: -
Preis:
400 bis max 750 Euro

Ich habe mir gestern bei Media Markt den Samsung 43AU8079 und den 43Q60A angeschaut. Bei beiden fand ich das Bild (ich habe eine Tier-Doku auf Arte HD laufen lassen) nicht besonders gut. Der 8079 war noch enttäuschender als der Q60A. Und das Umschaltverhalten war sehr langsam. Außerdem finde ich die reduzierte Fernbedienung sehr umständlich - z.B. beim Quellenwechsel.
Dann habe ich mir noch den LG NanoCell779 in 43" angeschaut (aktuell 476 Euro). Da gefiel mir das Bild deutlich besser. Wäre also eine Option.
Andererseits schiele ich auf die teureren Modelle von Sony. Genauer gesagt den 43X82J (600 Euro) oder den 43X85J (685 Euro). Wir haben im Wohnzimmer einen guten 65er Sony, davor einen 55er Sony und waren/sind mit beiden sehr zufrieden. Vor allem Android TV gefällt mir gut.
Die Sonys sind also meine heimlichen Favoriten und ich bin mir gerade nicht sicher, ob der X85J mit 100 Hz die bessere Wahl ist oder ob das Ganze nicht zu viel wird für einen Zweitfernseher, der nicht im Dauereinsatz läuft. Bei der ganzen Specs-Recherche und den vielen Youtube-Videos bekommt man schnell das unterschwellige Gefühl, bei den günstigen Modelle kauft man nur Kompromisse. Haben ist zwar bekanntlich besser als brauchen - aber leider auch meist teurer. ;)

Was meint ihr? Tue ich den Samsung Unrecht und waren die vielleicht nur falsch eingestellt? Reicht der "günstige" LG oder ist der Mehrpreis für die Sony-Modelle jeden Cent wert?

Danke für eure Hilfe
Gidian
 
Zuletzt bearbeitet:

Portvv

Urgestein
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
5.468
Ort
Berlin
@Gidian

Natürlich musst du im low Budget Bereich Kompromisse eingehen, sei es bei der Bildqualität und / oder den unterstützen Features / Anschlüsse

Je nachdem wann dir halt wichtig ist solltest du Abstriche in Kauf nehmen, geht um die reine Bildqualität kommst man eigentlich nicht am LG A1 vorbei, kostet dann aber auch wieder ein paar Euronen mehr
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
960
Ort
nähe Köln
Mal eine Frage bezüglich dem Standby vom LG OLED.
Nach 4 Betriebstunden (zumindest habe ich es so gelesen) fährt der Fernseher einen Algo für die Kalibrierung.
Ich würde die Steckdose vom TV gerne abschalten. Kann ich das nach ca. 2-3 Stunden machen? Bzw. wie lange geht so ein Algo normalerweise?
Evtl. kann mir jemand weiterhelfen.
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
3.389
Ort
Hannover
Steckdosenleiste einfach anlassen, verbraucht eh so gut wie nix und man hat keine Probleme.

Ansonsten hörst du immer so ein Klick, meist nach paar Minuten, dann ist er aus, dann kann man den theoretisch vom Strom nehmen.
 

i-B4se

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
960
Ort
nähe Köln
Da hast du recht. Der TV verbraucht kaum etwas, aber die Soundbar zieht ca. 5-6 Watt im Standby.
Die Geräte sind auch nicht in einer Leiste eingesteckt, sondern in höher gelegenen Wandsteckdosen hinterm TV, damit man keine Kabel sieht.
Diese Steckdosen werden per Shelly angesteuert und das heißt ich kann nur alles oder nichts ausmachen.
Ich hab das jetzt auf 3 Stunden gestellt und somit sollte das passen.
 

Gidian

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
3.150
@Gidian

Natürlich musst du im low Budget Bereich Kompromisse eingehen, sei es bei der Bildqualität und / oder den unterstützen Features / Anschlüsse

Je nachdem wann dir halt wichtig ist solltest du Abstriche in Kauf nehmen, geht um die reine Bildqualität kommst man eigentlich nicht am LG A1 vorbei, kostet dann aber auch wieder ein paar Euronen mehr
Das stimmt natürlich. Besser ist in der Regel teurer und teurer meist besser. Ich kreise gerade um die Frage, wie viel von diesem "besser" bei einem Zweitfernseher sinnvoll ist. Und ob ich mich später ärgere, wenn ich jetzt 100 Euro an der falschen Stelle einspare. Zum Beispiel bei der Frage "100 Hz ja/nein?" Im Wohnzimmer haben wir 100 Hz, aber ich weiß nicht, ob ich es vermissen würde, wenn´s nicht da wäre.

Davon abgesehen finde ich es schwer, die Modelle im Media Markt sinnvoll zu vergleichen. Und Testvideos findet man nicht gerade viele. Zumindest nicht von Leuten, die die Fernseher wirklich getestet haben, anstatt nur Datenblätter zu vergleichen.
Ist der Samsung 43Q60A oder der 43AU8079 wirklich so schlecht, wie mein Eindruck im Laden war? Da waren nicht mal die Senderlogos eines HD-Kanals scharf. Empfangsproblem vor Ort oder ein generelles Problem der Geräte? Schwer zu sagen.

Der LG 48A19 ist zwar gerade für 823 Euro bei Media Markt erhältlich, aber das ist mir sowohl in Sachen Preis als auch in Bildqualität zu viel für einen Zweitfernseher.
Gibt auch noch den LG 50Nano869PA für 730 Euro, aber ob der nun besser ist als der Sony X85J? Und ich wollte ja eigentlich was Kleineres.

Daher sieht meine Liste aktuell so aus (nach Preisen geordnet):
475 Euro: LG 43Nano779
600 Euro: Sony 43X82J (subjektiv bessere Software, HDMI 2.1 und bei Sony war ich mit Bild und Features immer zufrieden)
685 Euro: Sony 43X85J (zusätzlich 100 Hz)

Bei den beiden Samsung-Modellen bin ich wie gesagt unschlüssig. Bewertungen sind überall gut, vielleicht schätze ich sie daher auch falsch ein. Gerade der Q60A ist mit 530 Euro auf den ersten Blick ein gutes Angebot.
 

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Netflix hat wohl seine Bitrate erhöht.

Heute ein DV Inhalt eingeschaltet den ich immer nehme für Feineinstellung am OLED .

Statt den üblichen max. 15,25 Mbit kam ich heute auf 17,26 Mbit .

Netflix hat jetzt wohl auch ein Standort in Deutschland , weil dazu kam letztens ne Mail .

Vielleicht hat man jetzt hier paar Vorteile , weil immerhin zahlen wir auch mit am meisten.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten