Aktuelles

Kryptowährung Chia sorgt für massive Nachfrage bei Festplatten

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.341
und ich nutz noch die alte 0.0.3... muss die neue für die letzten 500GB mal testen
Der Unterschied ist extrem ich hatte bislang mit den 10700K und perfekter Optiomierung 24-25 Plots pro Tag gschafft.
Mit der 0.0.3 kam ich auf so 27 Plote also kaum mehr aber mit wesentlich weniger Aufwand.
Mit der 0.0.5 habe ich nun eine deutliche Steigerung, heute in 12h genau 18 Plots nebenbei gemacht also 36 Plots pro Tag (wenn ich noch HDD's hätte )
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

GiantJack

Profi
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
81
echt nice mal schauen wie schnell es bei mir ist... werde aber erst heute abend starten... 26°C Raumtemperatur reichen, da muss die CPU nicht noch Heitzung spielen
 

GiantJack

Profi
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
81
Kannst du mir kurz etwas zu diesem Madmax Plotter erzählen?
der ist schneller weil er in jeder phase alle kerne nutzen kann https://github.com/stotiks/chia-plotter/
bei mir waren es mit der version 0.0.3 ~45 min... mit der 0.0.5 wohl noch schneller, somit ist es sinnvoll das man nur 1 plot gleichzeitig macht und nicht soviel temp SSD space braucht als wenn man viele parallel machen würde

ab ca 110GB kann man damit super auf einer RAM disk plotten also min 128GB RAM muss das system haben... ~75% der IO vorgänge wird dann auf der RAM disk gemacht
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Seit Mai geht der Kurs abwärts.

15.05. 1.300€
22.06. 196€

Warum soll sich Chia noch lohnen, wenn der Aufwand für ein Los mit immer mehr Teilnehmern durch die Decke geht?
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Du musst dafür Sorge tragen, dass deine Platten nicht sterben.

Wenn dir deine Plotts wegbrechen, hast du noch wie viel Beitrag für neu ausgeloste Coins?
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Und das ist jetzt erst so, seitdem es mehr Teilnehmer gibt? :unsure:
Nein, aber - wenn du meine vorige Frage verstanden hättest - steigen durch den niedrigen Kurs gepaart mit den geringen Gewinnchancen, die Unterhaltskosten.

Und wenn man den Ausfall einer HDD (von vielen) betrachtet, der nicht nur eine Ersatzbeschaffung sondern auch noch einen Wegfall der Plotts bedeutet:

Warum sollte sich Chia plötzlich rentieren?
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Es gibt Unterhaltskosten.

Die muss man aufwenden, um ein System zu erhalten.

Das nennt man Aufwand.

Und wenn die Gewinnchancen sinken, steigt der Aufwand.

Denn die Unterhaltskosten steigen, weil der zu erwartende Gewinn sinkt.

Ausgehend davon, dass man wenigstens bei +-Null landet.
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Also für mich steigt der Aufwand, wenn die Auszahlung nicht mehr die Unterhaltskosten deckt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und wenn ein Platte ausfällt, geht der Aufwand durch die Decke, da gleichzeitig die Plotts in die Tonne marschieren.
 

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.004
Lohnt es sich bei dem Kurs nicht eher Chia zu kaufen als zu Ploten. Der Kurs ist ja echt extrem abgesackt.
Momentan bekommt man bei 500 Plots bei HPool pro Tag rund 2,80€ was im Monat rund 85€ sind.
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007
Also für mich steigt der Aufwand, wenn die Auszahlung nicht mehr die Unterhaltskosten deckt.
Das ist halt absoluter Unfug, aber wie du meinst :)

Und wenn ein Platte ausfällt, geht der Aufwand durch die Decke, da gleichzeitig die Plotts in die Tonne marschieren.
Ja krass. Und wenn eine Platte mit meiner Spielesammlung ausfällt, ist die Platte kaputt und die Spiele weg.

Also lieber gar nicht erst Spiele installieren.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Das ist halt absoluter Unfug, aber wie du meinst :)


Ja krass. Und wenn eine Platte mit meiner Spielesammlung ausfällt, ist die Platte kaputt und die Spiele weg.

Also lieber gar nicht erst Spiele installieren.
Naja, meine Spielesammlung habe ich auf Steam bzw. GoG.

Wäre zwar doof, aber komme ich mit klar.

75TB Plotts gespiegelt? Wer? :d
 

GiantJack

Profi
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
81
bin jetzt erst dazu gekommen die neue version vom plotter zu testen, echt krass: Total plot creation time was 2142.86 sec (35.7144 min)

75TB Plotts gespiegelt? Wer? :d
wer wirklich sicherheit für plots haben will nimmt sicher raid 5 da haste eine Platte "verlust" raid 1 würden nur vollidioten nutzen bzgl. plots natürlich nur
wenn echt mal eine platte den geist aufgibt sind bei mir maximal 10TB weg wobei ich nur eine 10TB habe... der rest ist fast alles 8TB

Warum soll sich Chia noch lohnen, wenn der Aufwand für ein Los mit immer mehr Teilnehmern durch die Decke geht?
~ 2010 hat ein bitcoin ca 0.1 cent gekostet https://bitcoin.zorinaq.com/price/
hatte das damals kurz ausprobiert und am nächsten Tag wieder sein lassen weil nur 0.1 BTC oder so am Tag raus kamen was maximal paar cent waren... etwas zu lange her das ich mich genau an die zahlen erinnere, worauf ich hinaus will, wenn es nur 0.1 BTC am Tag waren wären das bei heutigem kurs knapp 3k€ am Tag also 90k im Monat
wobei ich nicht davon ausgehe das chia so krass wie BTC abgehen wird, aber wenn es nur 10% davon macht wäre es schon ein guter gewinn

Also für mich steigt der Aufwand, wenn die Auszahlung nicht mehr die Unterhaltskosten deckt.
was für aufwand? der miner läuft von alleine, egal wie viel gewinn da raus kommt ist der aufwand immer der gleiche (nämlich 0 wenn man fertig geplottet hat), natürlich wird der gewinn weniger wenn der kurs fällt und man verkauft. vielleicht verstehe ich dich falsch und du meinst mit aufwand was anderes?
 
Zuletzt bearbeitet:

v3nom

Urgestein
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
6.083
Ort
Karlsruhe
wer wirklich sicherheit für plots haben will nimmt sicher raid 5 da haste eine Platte "verlust" raid 1 würden nur vollidioten nutzen bzgl. plots natürlich nur
wenn echt mal eine platte den geist aufgibt sind bei mir maximal 10TB weg wobei ich nur eine 10TB habe... der rest ist fast alles 8TB
Wer wirklich meint seine Plots redudant abzuspeichern hat auch das Prinzip von Chia nicht verstanden, Da ist die Gefahr das Raid zu verlieren höher als alle Einzelplatten.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
wer wirklich sicherheit für plots haben will nimmt sicher raid 5 da haste eine Platte "verlust" raid 1 würden nur vollidioten nutzen bzgl. plots natürlich nur
wenn echt mal eine platte den geist aufgibt sind bei mir maximal 10TB weg wobei ich nur eine 10TB habe... der rest ist fast alles 8TB
Jupp, und während des Rebuilds, der bei 75TB Gesamtkapazität schon etwas dauern kann, ist dein Array "degraded", d.h. deine Plotts sind nicht verfügbar - für mindestens Tage. Und so lange du keine Ersatz-HDD hast, solltest du einen Teufel tun und den Array ohne Schutz weiterfahren.

~ 2010 hat ein bitcoin ca 0.1 cent gekostet https://bitcoin.zorinaq.com/price/
hatte das damals kurz ausprobiert und am nächsten Tag wieder sein lassen weil nur 0.1 BTC oder so am Tag raus kamen was maximal paar cent waren... etwas zu lange her das ich mich genau an die zahlen erinnere, worauf ich hinaus will, wenn es nur 0.1 BTC am Tag waren wären das bei heutigem kurs knapp 3k€ am Tag also 90k im Monat
wobei ich nicht davon ausgehe das chia so krass wie BTC abgehen wird, aber wenn es nur 10% davon macht wäre es schon ein guter gewinn
Welche Kryptos haben denn, im Vergleich zu BTC & ETH, so einen Kurs hingelegt?

Und die Maßnahmen von China und Iran zeigen bereits jetzt erhebliche Wirkung - die Regulierung wird aber weitergehen. Wenn den "Anlegern" die Möglichkeit fehlt, ihre Coins in Echtgeld umzutauschen, wird das Interesse massiv sinken. Und dadurch der Wert.

Das trifft alle Kryptos und wird erst richtig Fahrt aufnehmen, wenn die staatlichen Kryptos kommen.

was für aufwand? der miner läuft von alleine, egal wie viel gewinn da raus kommt ist der aufwand immer der gleiche (nämlich 0 wenn man fertig geplottet hat), natürlich wird der gewinn weniger wenn der kurs fällt und man verkauft. vielleicht verstehe ich dich falsch und du meinst mit aufwand was anderes?
Mit Aufwand meine ich den Aufwand, den du betreiben musst, damit das Ding läuft, fehlerfrei bleibt und bei Ausfall zeitnah Ersatz beikommt. Und das alles mit dem Hintergrund, dass Chia den großen, ersten Hype schon hinter sich hat.

Und Roman Hartung hat es auf den Punkt gebracht: wer das Plotten beendet, hat quasi keine Chance mehr auf Coins. Wer jetzt erst anfängt, hat quasi keine Chance mehr auf Coins. Das macht das System so unglaublich unattraktiv - in seiner eigenen Natur.

Chia hat einen interessanten Ansatz, aber ein schwachsinniges Vergütungssystem.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und die Plots kommen aus dem Chia-Client
Ja, nur musst du die Plotts behalten, also permanent vorweisen, um weiter im Lostopf rumzuschwimmen.

Deine Plotts liegen nicht online auf einem Chia-Server. Die sind bei dir. Wenn die HDD ausfällt, sind alle Plots darauf weg.

Meine Spielesammlung nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wer wirklich meint seine Plots redudant abzuspeichern hat auch das Prinzip von Chia nicht verstanden, Da ist die Gefahr das Raid zu verlieren höher als alle Einzelplatten.
Das Problem ist nur, dass das "Prinzip von Chia" damit nichts zu tun hat bzw. an der Stelle zwei Problemstellen offen aufzeigt:

Wenn die Plots auf dem RAID liegen, wird der RAID eigentlich kaum noch belastet. Aber man will ja immer weiter plotten, also wird der RAID immer größer und damit das Ausfallrisiko.

Auf der anderen Seite kann man das Ausfallrisiko umgehen, indem ich keinen RAID einschalte, sondern die HDDs schlummern lasse. Aber wenn eine HDD ausfällt, sind halt mal eben 10TB an Plots weg.

Ein großes Dilemma, das Chia mit sich bringt.

Du hast zwar keinen so großen Energieaufwand wie bei den Proof-of-Work-Konzepten, aber dafür einen hohen Ressourcenaufwand, um das System zu befüllen und am Leben zu erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007
d.h. deine Plotts sind nicht verfügbar
Das stimmt schlichtweg nicht.

Mit Aufwand meine ich den Aufwand, den du betreiben musst, damit das Ding läuft, fehlerfrei bleibt und bei Ausfall zeitnah Ersatz beikommt.
Und dieser Aufwand ist gleichbleibend, unabhängig vom Reward.

Und das alles mit dem Hintergrund, dass Chia den großen, ersten Hype schon hinter sich hat.
Dieser "Hintergrund" hat keinen Einfluss auf den Aufwand.

Und Roman Hartung hat es auf den Punkt gebracht: wer das Plotten beendet, hat quasi keine Chance mehr auf Coins. Wer jetzt erst anfängt, hat quasi keine Chance mehr auf Coins. Das macht das System so unglaublich unattraktiv - in seiner eigenen Natur.
Dann mach halt nicht mit.

Deine Plotts liegen nicht online auf einem Chia-Server. Die sind bei dir. Wenn die HDD ausfällt, sind alle Plots darauf weg.

Meine Spielesammlung nicht.
Und die Spielesammlung musst du erneut herunterladen, genau so wie ich dann halt neu plotte. Merkst du hier etwas? Beides bedeutet einen zeitlichen Aufwand.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Das stimmt schlichtweg nicht.
Aha. Der Array ist beim Rebuild nicht verfügbar. Der Rebuild dauert bei 75TB auf 5TB-Disks ca. 3~5 Tage, je nach Controller. In diesem Zeitraum kann das Chia-Netzwerk nicht auf deine Plots zugreifen. Das ist gleichbedeutend mit HDD-Totalverlust. Wo keine Plots vom Chia-Netzwerk erkannt werden, werden auch keine Plots für den Lostopf vorgesehen.

Und die Spielesammlung musst du erneut herunterladen, genau so wie ich dann halt neu plotte. Merkst du hier etwas? Beides bedeutet einen zeitlichen Aufwand.
Ja klar, nur dass meine Spielesammlung als Kopie bei Steam liegt. Deine Plots sind weg. Für immer. Du musst neue machen. Fängst quasi wieder von vorne an. Und das hat welchen Einfluss auf deine Gewinnchancen?
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007
Aha. Der Array ist beim Rebuild nicht verfügbar.
Dann solltet du mal eine vernünftige Storagelösung einsetzen. Ich kann mein Array (das Array, nicht "der" Array übrigens) während eines Rebuilds benutzen.

In diesem Zeitraum kann das Chia-Netzwerk nicht auf deine Plots zugreifen.
Doch.

Das ist gleichbedeutend mit HDD-Totalverlust.
Nein.

Deine Plots sind weg. Für immer. Du musst neue machen.
Deine gedownloadeten Spieldaten sind weg. Du musst sie neu herunterladen. So wie ich einfach neu plotte.
 

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.341
Aha. Der Array ist beim Rebuild nicht verfügbar. Der Rebuild dauert bei 75TB auf 5TB-Disks ca. 3~5 Tage, je nach Controller.
Mich würde wirklich intressieren was für eine Array Lösung du hast.
Ich habe seit 25 Jahren mit allen möglichen Array sei es unter Netware, Linux,Windows zu tun und habe noch keine gesehen wo das Array beim Rebuild 'nicht verfügbar' ist.
Klar ist die Performance beim Rebuild eingeschränkt aber überhaupt nicht verfügbar ist für mich wirklich neu.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Dann liegt das an meinem alten Controller, der den Array beim Rebuild offline nimmt. Vermutlich kommt das bei günstigen Controllern vor.

Deine gedownloadeten Spieldaten sind weg. Du musst sie neu herunterladen. So wie ich einfach neu plotte.
Ja, aber meine Spielstände, Erfolge, Gegenstände etc. sind noch alle da.

Du fängst in so einem Fall mit Chia bei X an. Bis du wieder bei 75TB Plots bist, hättest du in der Zwischenzeit deutlich mehr TB Plots gehabt. Dadurch fällst du im Lostopf auf ein unerträgliches Niveau ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007
Ja, aber meine Spielstände, Erfolge, Gegenstände etc. sind noch alle da.
Ja, aber meine bereits gefarmten Chia sowie diue gesyncte Blockchain sind noch da.

Du fängst in so einem Fall mit Chia bei X an.
Du fängst in deinem Fall mit dem Download von Battlefield V bei 0% an.

Bis du wieder bei 75TB Plots bist, hättest du in der Zwischenzeit deutlich mehr TB Plots gehabt.
Bis du wieder bei 100% Battlefield V bist, konntest du nicht Battlefield V spielen.

Dadurch fällst du im Lostopf auf ein unerträgliches Niveau ab.
Kannst du das in Zahlen ausdrücken? Du bist ja offensichtlich ein Chia-Aussenseiter ohne Erfahrung, daher zweifele ich dein eher schwurbeliges sog. "unerträgliches Niveau" an.
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
Ja, aber meine bereits gefarmten Chia sowie diue gesyncte Blockchain sind noch da.
Damit gewinnst du genau was?

Du fängst in deinem Fall mit dem Download von Battlefield V bei 0% an.
BF5 ist ca. 40GB groß und nach ca. 20 Minuten wieder auf meiner Maschine. Wann sind deine 5TB wieder mit Plots vollgeschrieben?

Bis du wieder bei 100% Battlefield V bist, konntest du nicht Battlefield V spielen.
Ja, aber die 20 Minuten gehe ich zum Mittagessen. Wie lange brauchst du für 5TB voller Plots?

Kannst du das in Zahlen ausdrücken? Du bist ja offensichtlich ein Chia-Aussenseiter ohne Erfahrung, daher zweifele ich dein eher schwurbeliges sog. "unerträgliches Niveau" an.
Aktuell liegen 2 Monate Gewinnwahrscheinlichkeit bei ca. 90TB bzw. 890 Plots. Wenn man also 75TB bzw. 740 Plots hat und am Tag ca. 18 Plots schreibt, hätte man die 890 Plots nach etwa 8 Tagen erreicht.

Nun verliert man aber ein 5TB HDD oder 49 Plots. Das wirft einen um fast 3 Tage zurück. Oder eine 10TB HDD? Dann sind 98 Plots futsch - oder fast 6 Tage im Eimer.

Und so entfernt man sich durch den Verlust einer HDD immer weiter von dem eigentlichen Ziel. Kurz vor dem Sprung in das neue "Gewinnlevel" rutscht man wieder nach hinten. "Mensch-ärgere-dich-nicht" für Nerds. :d

Denn wie man im Video von Roman Hartung sehen kann - nur weil man so viele Plots hat, dass man nach zwei Monaten zwei Coins bekommen könnte - so bekommt man nach zwei Monaten noch lange keine Coins. Losverfahren olé.

Apropos Aufwand - welchen Kostenaufwand hat man eigentlich, um beständig in dem "1-Monats-Gewinnlevel" zu bleiben? 190TB bzw. 1874 Plots. Was bedeutet das an Gegenwert in HDDs? :fresse2:

Aktueller Kurs: ~250€ je Coin. Also 500€, wenn man im Lostopf gewinnt.
 

Spackibert

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
5.007
BF5 ist ca. 40GB groß und nach ca. 20 Minuten wieder auf meiner Maschine. Wann sind deine 5TB wieder mit Plots vollgeschrieben?
BF5 war das eine Beispiel, aber wir reden natürlich davon, dass deine randvolle Spiele-HDD stirbt. Schliesslich reden wir ja auch nicht von einer 5TB Festplatte mit nur 40GB Plots drauf. Wann sind also deine 5TB Spiele wieder heruntergeladen?

Ja, aber die 20 Minuten gehe ich zum Mittagessen. Wie lange brauchst du für 5TB voller Plots?
Versuchst du schon wieder, die 40GB mit 5TB zu vergleichen? Frag mich doch noch mal, wie lange ich für 40GB Plots brauche.

Nun verliert man aber ein 5TB HDD oder 49 Plots. Das wirft einen um fast 3 Tage zurück.
Und das Herunterladen deiner 5GB Spiele dauert mit 250mbit/s knappe 2 Tage.

Apropos Aufwand - welchen Kostenaufwand hat man eigentlich, um beständig in dem "1-Monats-Gewinnlevel" zu bleiben?
Weiss ich nicht. Ebenso wenig weiss ich, warum du mit einem völlig beliebig gewählten Wert von "1 Monat" ankommst.

Nur noch mal zur Erinnerung: deine ursprüngliche Aussage war, dass der "Aufwand" steigen würde, wenn mehr Leute mitmachen. Und noch mal: der Aufwand steigt nicht, es sinken nur deine Gewinnchancen.
 

GiantJack

Profi
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
81
Welche Kryptos haben denn, im Vergleich zu BTC & ETH, so einen Kurs hingelegt?
wie bitcoin hab ich nie gesagt, ich sagte wenns nur 10% davon macht wäres schon guter Gewinn
gibt viele andere die ein 100x gemacht haben:
  • Stellar XLM
  • Cardano ADA
  • Dogecoin DOGE
gibt noch viele mehr, wüsste jetzt nicht wo man sonst so easy aus 1k 100k € machen kann
Mit Aufwand meine ich den Aufwand, den du betreiben musst, damit das Ding läuft, fehlerfrei bleibt und bei Ausfall zeitnah Ersatz beikommt.
Gut das wir das geklärt haben, du weißt also nicht was Aufwand ist, weil das mit Instandhaltungskosten absolut nix zu tun hat bzgl. Ersatz
Und Roman Hartung hat es auf den Punkt gebracht: wer das Plotten beendet, hat quasi keine Chance mehr auf Coins. Wer jetzt erst anfängt, hat quasi keine Chance mehr auf Coins.
Stimmt wenn man solo minert, bei hpool bekomme ich zur zeit täglich ~0.017, seit Anfang Juni sind es jetzt Total Mined: 0,43269311 (sind im durchschnitt 0.018 pro tag da es anfangs ~0.02 waren)
Chia hat einen interessanten Ansatz, aber ein schwachsinniges Vergütungssystem.
Sehe ich auch so, wie gesagt wenn man solo minert... sollte man für konstante gewinne 500TB+ haben imo
Ja, nur musst du die Plotts behalten, also permanent vorweisen, um weiter im Lostopf rumzuschwimmen.
angeblich haben einige auf reddit mit ~100 plots mal gewonnen, ist halt glück aber man könnte auch mit wenig Losen glück haben
Deine Plotts liegen nicht online auf einem Chia-Server. Die sind bei dir. Wenn die HDD ausfällt, sind alle Plots darauf weg.
Meine Spielesammlung nicht.
Der vergleich zum zocken hinkt total imo oder wieviel Geld machste damit?
kommt außerdem aufs gleiche raus, HDD ist kaputt Spiele müssen neu geladen werden, plots müssen neu gemacht werden, ich schaffe ca 4.1TB am Tag zu plotten
Wenn die Plots auf dem RAID liegen, wird der RAID eigentlich kaum noch belastet. Aber man will ja immer weiter plotten, also wird der RAID immer größer und damit das Ausfallrisiko.
Auf der anderen Seite kann man das Ausfallrisiko umgehen, indem ich keinen RAID einschalte, sondern die HDDs schlummern lasse. Aber wenn eine HDD ausfällt, sind halt mal eben 10TB an Plots weg.
Ein großes Dilemma, das Chia mit sich bringt.
plots und RAID halte ich auch für schwachsinn, belastung beim farmen ist so gut wie keine, die paar lesevorgänge... dazu muss erstmal der plot filter bestanden werden damit der plot wirklich nach proofs gescannt wird... ein Dilemma sehe ich nicht
Du hast zwar keinen so großen Energieaufwand wie bei den Proof-of-Work-Konzepten, aber dafür einen hohen Ressourcenaufwand, um das System zu befüllen und am Leben zu erhalten.
Ressourcenaufwand ist der gleiche wie beim zocken, ok vielleicht paar mehr TB, dafür brauchste beim zocken ne GPU die viel mehr Ressourcen (Strom) verbraucht und 0€ dabei raus kommen
 

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
12.253
Ort
RheinMain
BF5 war das eine Beispiel, aber wir reden natürlich davon, dass deine randvolle Spiele-HDD stirbt. Schliesslich reden wir ja auch nicht von einer 5TB Festplatte mit nur 40GB Plots drauf. Wann sind also deine 5TB Spiele wieder heruntergeladen?


Versuchst du schon wieder, die 40GB mit 5TB zu vergleichen? Frag mich doch noch mal, wie lange ich für 40GB Plots brauche.


Und das Herunterladen deiner 5GB Spiele dauert mit 250mbit/s knappe 2 Tage.


Weiss ich nicht. Ebenso wenig weiss ich, warum du mit einem völlig beliebig gewählten Wert von "1 Monat" ankommst.

Nur noch mal zur Erinnerung: deine ursprüngliche Aussage war, dass der "Aufwand" steigen würde, wenn mehr Leute mitmachen. Und noch mal: der Aufwand steigt nicht, es sinken nur deine Gewinnchancen.
Wieso sollte ich einmal meinen kompletten Steamaccount auf HDD packen, wenn ich 250MBit habe? :d

Meine Spielesammlung ist permanent online verfügbar.

Und deine Plots?

Daher muss ich nur das EINE Spiel wiederherstellen, das ich spielen möchte.

Weil man ab zwei Monaten quasi keine Garantie hat, dass man überhaupt nach 2 Monaten zwei Coins bekommt. Siehe Video von Roman Hartung.

Und bei dem aktuellen Gegenwert hat man seine Hardware bei Coins alle 3 Monate genau wann seine 75TB amortisiert?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@GiantJack ... Instandhaltungskosten sind für dich also kein Aufwand? :d

Diesen Gewinn im hpool bekommst du aber auch nur, wenn du eine gewisse Menge an Plots mitbringst. Wie viel TB sind das bei dir?

Der Vergleich zum Zocken kam nicht von mir, ich habe nur reagiert. Und "ein paar mehr TB" ist ja wohl lächerlich. Ich lade mir das Game, oder zwei drei, die ich zocken will und fertig. Die Plots musst du permanent vorhalten. Auch der Energieverbrauch hinkt. Ich zocke am Tag vllt. 1-2h auf meinem i3 mit RX460 und 8GB plus SSD. Da verbraucht deine Chia Kiste, die 24/7 laufen muss, deutlich mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten