Aktuelles

[Sammelthread] Klamotten / Mode / Gear

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

TheNameless

QuarkmonsterLTdW 40k Master
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
4.961
Ort
Dresden
System
Laptop
Lenovo IdeaPad 330S-14IKB
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8400
Mainboard
Asus TUF B360-PRO Gaming
Kühler
Enermax AquaFusion 240
Speicher
32GB G.Skill RipJaws V
Grafikprozessor
MSI Radeon RX 5500 XT Gaming X 8G
SSD
GigaByte NVMe SSD 1TB, Kingston KC2000 1TB, Samsung 860 QVO 1TB
HDD
2x WD My Passport 4TB
Gehäuse
Fractal Design Define 7 Black/White TG Clear Tint
Netzteil
be quiet! Pure Power 10 400W
Keyboard
Logitech G513 Carbon (GX-Red)
Mouse
Logitech M720
Betriebssystem
Windows 10
Sonstiges
Kingston HyperX Cloud Alpha
Ich hab heute auch mal wieder was gekauft:



Schon wieder 65€ aber mir gefällts und ich steh auf Fox. :d
 

PainDeluxe

Neuling
Mitglied seit
13.03.2010
Beiträge
976
Bei G-Star zahlste mMn nur den Namen die Qualie ist die gleiche wie nen 30€ pullie von Takko
 

Ringkeeper

Chef vom Dienst
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
2.158
Ort
Neuland
So, ich hab mir nun auch Winterschuhe bestellt.



Und ein paar Schnürsenkel, des Lila geht mal garnicht ;)
 

Thoreau

Semiprofi
Mitglied seit
10.07.2005
Beiträge
7.204
steigeisenfester winterschuhe :fresse:

gehste klettern damit oder doch nur für die innenstadt :fresse2:?
 

Kenshin

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
366
Irgendwie fühle ich mich im Jahr zu Jahr kälter, früher reicht mir eine normale Jacke im Winter , jetzt nicht mehr. Ich trage im Moment Thermo Unterwäsche (lang), 300er Fleece Hoodie, Doppeljacke mit 200er Fleece was wind und wasserdicht ist , bei -10°C . Ich fühle mich dabei so eingepackt, schwer und auch nicht so warm ! Handschuh ist Fleece WindStopper , Winterschuhe ....
Was kann ich verbessern(im Bezug auf Gewicht ) I? Ist Softshell mit Daunenfüllung besser?
 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Wolltroyer + Goretexjacke = Warm, so habe ich das z.zt :)

oder: dünnere Fleece + schönere Daunenjacke -> geht auch gut.

Ich selber trage es manchmal so:

1. Fleece + Goretex
2. Softshell + Daunen
3. Wolle + Goretex
4. wenn richtig sein muss: div. Grundschichten + Daunen:fresse: (Overall oder ParkA)

@Ringkeeper
weiß du evlt ein Ladengeschäft in Bremen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lumpy

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
2.957
Ort
Heimathafen Rostock, wo sonst?
Irgendwie fühle ich mich im Jahr zu Jahr kälter, früher reicht mir eine normale Jacke im Winter , jetzt nicht mehr. Ich trage im Moment Thermo Unterwäsche (lang), 300er Fleece Hoodie, Doppeljacke mit 200er Fleece was wind und wasserdicht ist , bei -10°C . Ich fühle mich dabei so eingepackt, schwer und auch nicht so warm ! Handschuh ist Fleece WindStopper , Winterschuhe ....
Was kann ich verbessern(im Bezug auf Gewicht ) I? Ist Softshell mit Daunenfüllung besser?
Pussy?
 

analogwarrior

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge
1.689
Ort
Viersen
o_O

Vielleicht solltest du mal ein Jahr Nord-Kanada zur Abhärtung machen :d
wäre wohl besser :d

ich trage einfach einen Mantel, Handschuhe (Lammfell, schön warm) und nen Schal - dazu nur ein normalen langarmiges Hemd und ne Jeans, drunter normale Unterwäsche. Das reicht auch bei -10° noch locker wenn man in Bewegung bleibt und nicht nur rumsteht. Normale Tunrschuhe reichen bei dicken Socken auch aus.
 

Kenshin

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
366
Es kann auch daran liegen, dass ich bis Wintereinbruch am jeden zweiten Tag 6km gelaufen (im Schnitt so 5,3min/km) bin, es ist eben jetzt nicht mehr möglich draußen zu laufen. Und soviel Körperfett als Isolation habe ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ringkeeper

Chef vom Dienst
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
2.158
Ort
Neuland
Es kann auch daran liegen, dass ich bis Wintereinbruch am jeden zweiten Tag 6km gelaufen (im Schnitt so 5,3min/km) bin, es ist eben jetzt nicht mehr möglich draußen zu laufen. Und soviel Körperfett als Isolation habe ich auch nicht.
Wieso geht das nicht? Ich geh auch im Winter laufen :)
Körperfett besitze ich übrigens auch nicht, jedenfalls nicht im Isolationssinne :fresse:

Schau mal nach den Daunenparkas von TNF, Canda Goose etc.
Da legst du zwar erstmal ordentlich was hin, halten aber ewig und halten dich selbst in der Arktis warm ;)
 

Alex31

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
461
Hi, wie oft wurde die Jacke gewaschen und mit welchem Waschmittel?
 

Alex31

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
461
Wenn das bisher verwendete Waschmittel Weichspühler enthält, wird die Membran geschädigt. Es gibt von einigen Herstellern spezielle Waschmittel zum Waschen von Multifunktionsjacken. Ich selber nutze seit einiger Zeit "HEY Sport Tex Wash" zusammen mit "HEY Sport Impra Wash" und hatte bisher nie Probleme mit der Dichtigkeit.

Die Waschmittel findest du entweder im Outdoor-Laden oder auch im Sportladen.

Edit: Die Jacke nicht schleudern und bei Daunen ein spezielles Waschmittel verwenden. Eventuell, die Jacke zusätzlich mit einem geeigneten Spray imprägnieren. Damit habe ich allerdings keine Erfahrungen, meine Jacken musste ich bisher nicht imprägnieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex31

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
461
Irgendwie fühle ich mich im Jahr zu Jahr kälter, früher reicht mir eine normale Jacke im Winter , jetzt nicht mehr. Ich trage im Moment Thermo Unterwäsche (lang), 300er Fleece Hoodie, Doppeljacke mit 200er Fleece was wind und wasserdicht ist , bei -10°C . Ich fühle mich dabei so eingepackt, schwer und auch nicht so warm ! Handschuh ist Fleece WindStopper , Winterschuhe ....
Was kann ich verbessern(im Bezug auf Gewicht ) I? Ist Softshell mit Daunenfüllung besser?
Würde ich anders kombinieren, wenn du über eine andere Jacke nachdenkst. Zumal Fleece Shirt mit Fleece Innenjacke nur begrenzt etwas bringt, ganz zu schweigen von den Problemen beim anziehen. Da ich selber im Winter immer friere, kombiniere ich etwas anders, wenn ich länger unterwegs bin.

1. Schicht, Thermo Unterwäsche
2. Schicht, ein Fleece Shirt, die Dicke variiert je nach Temperatur und Bewegung
3. Schicht, entweder Daunen Jacke oder was ich besser finde, eine Jacke mit einer Synthetikfüllung. Diese sind nicht so empfindlich und man sieht nicht wie das Michelin-Männchen aus.

Nutze seit zwei Jahren das PACE WARMER JACKET von Fjäll Räven. Dazu entsprechende Mütze, Handschuhe und warme Schuhe. Im letzten Jahr "Meindl Vakuum Hiker" und dieses Jahr die "Hanwag Xerro Plus Winter", mit entsprechenden Socken. Diese Kombi hat mich im letzten Jahr auch bei minus 20 immer schön war gehalten und war nur ganz selten am Schwitzen.
 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
SO ähnlich mache ich das auch:

1. Schicht: Icebreak Shirts oder Woolpower
2. Schicht: Softshell, Fleece oder Wolle
3. Schicht: Goretex, Daunenjacke
4. Schicht: Wenn extrem Temps sind dann: Daunenoverall

Diese Kombo hat mich schon einiges Minus Grade geschützt, das kälteste waren gefühlt locker -45 bis -50 Grad, in Nepal ;) + Schneesturm^^

Dazu: Balaclava aus Fleece oder "Merino" + Brille + Handschuhe.
 
Oben Unten