Jonsbo N3

Civi

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
376
Hallo Caseking,

wann wird das Jonsbo N3 bei euch voraussichtlich verfügbar sein?

Danke und Grüße
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hallo Civi,

diese Variante wurde erst vor kurzem vorgestellt und es gibt dazu noch keinerlei Informationen. Es wird voraussichtlich einige Monate dauern.

Liebe Grüße
Mike
 
Finde das N3 deutlich interessanter als das N2. Vor allem die Kühlung. Aber es ist wohl ein gutes Stück größer geworden. Dennoch, würde ich damit mein N1 ggfs. ersetzen.
 
Die Kühlung scheint im Hinblick auf das N2 verbessert worden zu sein. Staubfilter gibts wohl auch, leider haben sie aber im unteren Bereich 100mm Lüfter verbaut- unsinnige Entscheidung, wenn man die Lüfter ersetzen will. Die Plastikabdeckung vor den Festplatten hätte man auch etwas hochwertiger machen können. Dennoch ein schönes und kompaktes Gehäuse.
 
Ich bin sicher, dass Mike uns niemals vergessen würde aber ich frage dennoch nochmal vorsichtig an. Irgendwelche Zeiträume bekannt, wo das N3 rauskommen könnte? 😘
 
@CasekingMike gibt es mittlerweile kontreter Infos wann es bei euch verfügbar sein wird.
Irgendwie reizt mich ein neuer Server und einiges an Hardware liegt schon herum was in ein schönes Gehäuse einziehen will.
 
Hallo 2750oe,

es sieht aktuell nach Mitte November aus, also noch etwa drei Wochen. Es kann beim Transport über den Seeweg jedoch weiterhin jederzeit zu Verzögerungen kommen.

Liebe Grüße
Mike
 
Moin,

für alle Interessenten: ich habe das N3 seit gestern da und bin ernüchtert, da Jonsbo es für nötig gehalten hat, den Power Knopf statt wie gehabt mit einem 2 Pin Stecker, einfach mit einem 10Pin (9 Pin, wovon weniger als die Hälfte belegt ist, 1 leerpin) bestückt hat. Damit ist es für mich so erstmal nicht nutzbar. Ein Adapter den man auf diesen riesenstecker legt, ist nicht dabei. Mal schauen, ob Caseking hier irgendwie helfen kann....ein Hinweis dazu wäre in der Produktbeschreibung schön. Besser wäre, wenn jonsbo hier nicht so ein quatsch machen würde.....
 

Anhänge

  • IMG_20231123_081449.jpg
    IMG_20231123_081449.jpg
    522,1 KB · Aufrufe: 186
  • IMG_20231123_081457.jpg
    IMG_20231123_081457.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 188
Du meinst den Front Panel Connector? Die Mainstream Boards haben diese Anschlüsse in den üblichen Fällen, somit kannst du alle Connectoren mit einem Stecker verbinden. Manchmal auch per Adapter, wäre in dem Fall eventuell nicht verkehrt gewesen.

Siehe hier
1000009577.jpg
 
Ja ich weiß, aber ich bin mir nicht sicher, ob hier die Hersteller wirklich alle nach Schema F ihre Pins belegen. Ich meine das der Rest der Welt hier einzelne Kabel hat, hat ja seinen Sinn. Finde ich auf jeden Fall sehr schade und muss mir jetzt was basteln
 
hier noch meine Antwort aus der PM:

Das ist eigentlich standardisiert und sollte immer passen. Es gibt auf vielen (Consumer-)Motherboards, die vom Standard abweichen, sogar mehrere Pins für die Front-Panel-Anschlüsse, sodass immer eine Variante passt. Welches Board hast du denn konkret? Ich müsste mal dessen Pinbelegung anschauen können, denn die kann man anhand des Fotos nicht ablesen.

Falls es tatsächlich nicht passt, würde ich mich davon jedoch nun nicht abbringen lassen und einfach ein paar farblich passende Jumper-Kabel nutzen. In einem NAS-Gehäuse sollte es ja auch nicht so auf Style ankommen.

1700748382046.png


Liebe Grüße
Mike
 
Sieht aus wie nen Gigabyte MU11-EC1, also ein "Server" Mainboard. Pinbelegung weicht vom Standard ab

1700762658445.png


Hätte mich gefreut wenn mein N2 so einen Frontpanel Connector gehabt hätte, stattdessen musste ich alle Stecker einzeln drauf fummeln :fresse:
 
Sieht aus wie nen Gigabyte MU11-EC1, also ein "Server" Mainboard. Pinbelegung weicht vom Standard ab

Anhang anzeigen 942245

Hätte mich gefreut wenn mein N2 so einen Frontpanel Connector gehabt hätte, stattdessen musste ich alle Stecker einzeln drauf fummeln :fresse:
Es gibt ja auch keinen Standard. Es gibt bei Consumer Mainboards einen Silent Agreement, dass jeder Hersteller des halt so macht. Aber standardisiert ist des nicht. Aber des Jonsbo N3 ist ja auch nur ein Konsumer Gehäuse, kein Server Case, und hat immernoch die fürchterliche Konsumer SATA Backplane. Bei nem 8x HDD NAS Gehäuse erwarte ich eine Mini SAS Backplane mit 2 Anschlüssen. Besonders, weil es auf der HDD Seite ja sogar als SAS Version ausgeführt ist :fresse:

E: Aber zum Thema: @Reaver1988 ich empfehle das Phobya-2pin-Kabel-Verlängerungskabel https://www.amazon.de/Phobya-2pin-Kabel-Verlängerung-Buchse-Stecker/dp/B00EUREQA4
 
Zuletzt bearbeitet:
Es gibt ja auch keinen Standard. Es gibt bei Consumer Mainboards einen Silent Agreement, dass jeder Hersteller des halt so macht.
Naja, wie man es letzten Endes nennt ist ja auch egal. Es nutzen alle Hersteller herkömmlicher Consumer Boards ein einheitliches Anschlussschema und damit gibts halt dann auch keine Probleme 👍
 
Sieht aus wie nen Gigabyte MU11-EC1, also ein "Server" Mainboard. Pinbelegung weicht vom Standard ab

Hey das gleiche habe ich auch geschrieben :d

1700767259499.png


und hat immernoch die fürchterliche Konsumer SATA Backplane.

Das ist einfach nur eine Buchse, die sowohl SATA- als auch SAS-Signale übertragen kann. Man kann also simple SATA-SAS-Kabel nutzen und dabei muss Jonsbo dann nicht die Kompatibilität zu quasi allen normalen Consumer-Boards zerstören, die 99% der Käuferschaft für ein DIY-NAS nutzen.

Liebe Grüße
Mike
 
Bzgl. Netzteil finde ich leicht widersprüchliche Angaben: Ihr schreibt auf Eurer Seite SFX mit bis zu 150mm, was ja SFX-L entspräche. Jonsbo selbst schreibt SFX mit <= 105mm.

Welche der beiden Angaben stimmt denn?
 
Hallo daki,

es handelt sich um einen offensichtlichen Typo. Der Fehler wird in Kürze korrigiert.

Liebe Grüße
Mike
 
Bekommt man denn ein Deep Mini-ITX Board im N3 eingesetzt (also z.B. die typischen kleinen Asrock Rack Serverboards wie dieses hier oder das X300-ITX aus einem Deskmeet X300; das hat die gleiche Deep MiniITX-Größe) und verschraubt, wenn man das NT aussen hat statt innen am eigentlich Platz montiert? Sieht für mich durchaus so aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Trambahner,

offiziell wird Deep Mini-ITX nicht unterstützt und ich kann dir deshalb auch nicht sagen, ob das passt. Wenn die Schraubenlöcher identisch sind zu Mini-ITX, dann kann es ohne Netzteil bzw. mit PICO-PSU eventuell passen. Testen können wir das jedoch nicht.

Liebe Grüße
Mike
 
An dieser Stelle befand sich eine Kundenfrage zur Verfügbarkeit des Jonsbo N3, die jedoch dadurch gelöscht wurde, dass ein Hardwareluxx-Admin auf den falschen Button geklickt und diverse Foren inklusive aller Supportforen gelöscht hatte. Ein Backup wurde heute eingespielt, ist aber nicht ganz aktuell und ein paar Beiträge sind verlorengegangen.

Hier meine Antwort: Wir erwarten das Jonsbo N3 wieder etwa im Mai.

Liebe Grüße
Mike
 
Ja das war meine Frage….
Falscher Button gedrückt… :unsure: Das dürfte ich bei der Arbeit nicht machen. Hätte fatale Folgen.

@CasekingMike Danke für die Info. (y)
 
hey mike , gibts neue infos zum n3 ? könnt ihr den 21.06 halten oder gehts vielleicht sogar flotter ? wie ist der aktuelle status ?

grüüüüße




ps: meh! - hier liegt alles einfach nur rum bis das case verfügbar ist und das nervt dezent

KNLpdLA.png
 
Wir erwarten eine Jonsbo-Lieferung ab 21.06., nicht exakt am 21.06., und gehen von einem üblichen möglichen Verzögerungsfenster von 2 Wochen aus. Mit der gleichen Lieferung erwarten wir übrigens das Jonsbo N4.

Liebe Grüße
Mike
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh