Aktuelles

[Sammelthread] IPS-Monitore mit 144 Hz und 1440p

FB07

Well-known member
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.122
Ort
NRW
Diese ganzen sRGB-Modes sind doch einfach nur dämlich implementiert. Mal wieder kann man nichts brauchbares umstellen. Noch nicht einmal die Helligkeit. Beim Lenovo ist es genauso.
  • sRGB-Modus aus
  • Helligkeit verstellen
  • sRGB-Modus wieder an
Mit dem LG geht es, man kann aber auch nur die Helligkeit ändern alles andere selbst Schärfe ist deaktiviert
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Choco

Member
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
136
Gigabyte Aorus AD27QD vs LG 27GL850-B

Was spricht denn eigentlich für den LG im Vergleich zum Gigabyte Monitor?
 

Walhalla

Member
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
221
Gigabyte Aorus AD27QD vs LG 27GL850-B

Was spricht denn eigentlich für den LG im Vergleich zum Gigabyte Monitor?
Schnellere Reaktionszeit / weniger Overshoot. Der Gigabyte hat unter 100 ziemlich zu kämpfen.


Der Asus XG279Q hat nun doch ein neues AUO-Panel und nicht das LG-Panel. Der Kontrast liegt laut Chinesen-Review bei 1132:1.

EDIT: Ok, kann man auch nicht kaufen.

Aus dem Handbuch:

Im sRGB Modus, können die folgenden Funktionen nicht vom Benutzer konfiguriert werden: Farbtemp., Helligkeit, Kontrast, ASCR, Sättigung, Gamma. :wall:
 
Zuletzt bearbeitet:

BangerMV

Active member
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
1.521
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
Kleines Schnelltest-Update: 60FPS-Video läuft auf 120Hz für ca. 5 Sekunden flüssig, dann ruckelt es ca. 2 Sekunden, dann wieder 5 Sekunden flüssig, so ungefähr, wiederholt sich. Kein konstantes Ruckeln. 60Hz geht mit beiden Monitoren besser. Dafür buggt die Frequenz von 165Hz nicht mehr auf dem Desktop rum, muss ich allerdings länger beobachten. Ich habe die Scam-Karte nun abgekauft, GTX970 von MSI.
 

Nimrais

Active member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.249
Ort
CH
Braucht man den sRGB Modus eigentlich, wenn man die Farbtemp am mit nem Colorimeter Monitor (mit RGB) einstellt?
 

JoM79

Member
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
946
Nein, deswegen benutzt man ja das Colorimeter.
Den sRGB Modus habe ich noch nie benutzt.
 

BangerMV

Active member
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
1.521
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
Das AUO M270DAN06.6, hat das alte M270DAN02.6 endlich mal einen Nachfolger! :banana: Jetzt noch das Oldgen-G-Sync-Modul ranklatschen und für 500€ verkaufen. Interessant wäre es nun, wie dort der Krebs mit den Leuchtecken und die Schaltzeiten ausfallen und für Asus1889 die Häufigkeit von Staubeinschlüssen. :fresse2: Irgendwas muss das Panel ja besser können, außer erweiterter Farbraum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Walhalla

Member
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
221
Ich habe gerade keinen Wide Gamut Monitor mehr hier, aber was soll die Farbtemperatur damit zu tun haben, dass trotz sRGB Weißpunkt alles sRGB Material übersättigt bleibt? Das mit dem Colorimeter erstellte ICC-Profil schafft hier zwar Abhilfe, aber in manchen Spielen wird das schlichtweg ignoriert. Im Umkehrschluss bleibt das Bild dann übersättigt oder nicht?
 

flow17

Active member
Mitglied seit
30.06.2006
Beiträge
1.175
Ort
München
Ich habe aktuell eine RTX 2070 Super. Und würde auch gern bei 2560x1440 bleiben (aktuell habe ich ein Dell2515). Also, welcher Moni sollte es sein? :d
Ich bin gerade von nem Dell Ultrasharp 2515H auf einen Asus VG27AQ (27", 1440p, 165Hz und ULMB + Freesync/Gsync gleichzeitig) gewechselt.

Hab den Asus jetzt ein paar Stunden getestet.

* keine Pixelfehler (Glück)
* ein hellerer Fleck im Panel (wenige Pixel groß, evtl. Staub? Im Normalbetrieb nicht sichtbar)
* ähnliches (laut Test geringeres) Backlight Bleeding als der Dell (der hat aber auch schon recht viel), stört mich persönlich aber nur bei schwarzem Bildschirm und wenig Umgebungslicht.
* sehr schnell (144Hz vs 60Hz) und scharf. Gerade mit ULMB + Gsync toll anzusehen, allerdings sieht man bei den ein oder anderen Standbildern durchaus dass er dadurch etwas flimmert (im Ladebildschirm von Battlefront 2 auf dem der Death Star zu sehen ist z.B.)
* für mich mehr als Hell genug auch mit ULMB an (laut Review hier maximal 200cd/m^2, aktuell hab ich die Helligkeit auf 30%...)
* etwas schlechtere Blickwinkel als der Dell, das Bild verblasst beim Blick von der Seite oder von oben früher
* etwas geringere Schärfe, da 1440p auf 27", beim Dell sind es 1440p auf 25"
* das Netzteil ist komplett lautlos (der Samsung 32" PVA daneben fiept und zirpt was das Zeug hält *g*)

Bisher bin ich zufrieden mit dem Monitor.

Hier ein Vergleich zum U2515H: https://www.rtings.com/monitor/tools/compare/asus-tuf-vg27aq-vs-dell-u2515h/1640/528?usage=3623&threshold=0.1
Und ein Review von TFT Central: https://www.tftcentral.co.uk/reviews/asus_tuf_gaming_vg27aq.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyrasch

Active member
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.406
BangerMV, dann doch lieber gleich das M270DAN06.7 mit hdr 600 und auch 165 Hz :d
Zur Not die Sättigung runter regeln, falls dein Monitor das kann.
Das kann der lg 27850 und die anderen wie der gigabyte FI27Q etc. leider nicht.
Einfach die RGB-Werte niedriger einstellen verringert nicht nur den Kontrast sondern bringt zusätzlich die Sättigung total durcheinander; habe ich schon probiert.
Wer nicht mit colorimeter konfigurieren kann und nicht möchte dass Spiele die Software schlicht ignorieren, dem empfehle ich den lg 27gl83a.
:-)

Edit: Die RGB-Werte niedriger einstellen müssten doch auch den Farbraum (color gamut) schrumpfen lassen, korrekt?
 

JoM79

Member
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
946
Also der AD27DQ kann das und der Nachfolger nicht mehr?
Laut Sidekick kann er es.
 

Walhalla

Member
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
221
Weil er gleich mit sRGB kommt und man somit auch keinen eingeschränkten sRGB-Modus braucht.
 

Nimrais

Active member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.249
Ort
CH
Der LG 27GL83A hat keine QDOTs im Backlight und dadurch nicht so einen grossen Farbraum soweit ich weiss.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.934
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
ist schon lustig, da ist der 38er noch nichtmal richtig verfügbar und es gibt bereits ein ausweichmodell in sichtweite


statt 175hz nun 144hz. sonst ziemlich gleich

mal sehen wo der preislich landet.
 

Nimrais

Active member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.249
Ort
CH
Aber ohne G-Sync Modul. In letzter Zeit kommen quasi keine G-Sync Modelle mehr. Gibt es eigentlich Gerüchte oder so zu variablem Overdrive mit Adaptive Sync? Das hält mich von den G-sync Compatible Modellen ab, da mein Rechner höchst selten deutlich über 100 fps schaffen wird
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.934
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
hmm da steht aber nix von freesync....

aber LG hats ja eh nicht so mit präzisen angaben....
 

Nimrais

Active member
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.249
Ort
CH
G-sync Compatibility steht doch da? Gibts das ohne Freesync? Ich bin verwirrt :fresse:
 

hi-tech

Active member
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
1.502
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K
Mainboard
Asus Rog Maximus X Apex
Kühler
Prolimatech Megahalems
Speicher
G.Skill Trident Z RGB DDR4 GTZR 16GB @4266 CL17
Grafikprozessor
Asus Rog Strix RTX 2080 TI OC
Display
Asus ROG Swift PG348Q + LG W2600HP
SSD
Samsung M.2 SSD 970 EVO Plus + Samsung SSD 860 EVO
HDD
Diverse WD + Seagate
Soundkarte
Creative Blaster Omni Surround 5.1
Gehäuse
Corsair Carbide Series Air 740
Netzteil
bequiet! Straight Power 11 - 750W
Keyboard
Cooler Master MasterKeys Pro L - MX RGB Red
Mouse
Logitech G403 Prodigy
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64
Sonstiges
Philips Fidelio X2 + V-Moda BoomPro Mic

hi-tech

Active member
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
1.502
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K
Mainboard
Asus Rog Maximus X Apex
Kühler
Prolimatech Megahalems
Speicher
G.Skill Trident Z RGB DDR4 GTZR 16GB @4266 CL17
Grafikprozessor
Asus Rog Strix RTX 2080 TI OC
Display
Asus ROG Swift PG348Q + LG W2600HP
SSD
Samsung M.2 SSD 970 EVO Plus + Samsung SSD 860 EVO
HDD
Diverse WD + Seagate
Soundkarte
Creative Blaster Omni Surround 5.1
Gehäuse
Corsair Carbide Series Air 740
Netzteil
bequiet! Straight Power 11 - 750W
Keyboard
Cooler Master MasterKeys Pro L - MX RGB Red
Mouse
Logitech G403 Prodigy
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64
Sonstiges
Philips Fidelio X2 + V-Moda BoomPro Mic
Oh WN / WK sehe es jetzt auch ^^
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
34.934
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
G-sync Compatibility steht doch da? Gibts das ohne Freesync? Ich bin verwirrt :fresse:
nein gibts nicht aber hab ich so noch nie gesehen. die specs müssten nämlich freesync sein und nicht gsync compatible :d
 

JoM79

Member
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
946
Ist doch eh alles VESA Adaptive Sync im DP 1.2a Standard.
Was die Hersteller drauf schreiben, kann dann ja egal sein.
 
Oben Unten