Aktuelles

[Sammelthread] iPhone 11 und iPhone 11 Pro

racer243l

Profi
Mitglied seit
14.04.2019
Beiträge
551
Ort
Schwarzwald
Hallo Leute,

bin jetzt von einem iPhone 7 auf das 11 Pro umgestiegen. Bin mehr als zufrieden ... nur das Display erscheint mir etwas "gelblicher" als das vom 7er. Hab schon gegoogelt und das hängt wohl mit dem OLED zusammen .. True Tone habe ich jetzt mal aktiviert um mich vllt daran zu gewöhnen ? Weiß nicht ob das sinnvoll ist.
Aber direkt etwas dagegen machen kann man auch nicht oder ? Also gegen das gelbliche. Es ist ohne True Tone auch etwas gelblich.

Lg
Mein Tipp wäre es lieber mal mit True Tone ausgeschaltet zu versuchen. Dadurch müsste das Display eher kühl werden, zumindest ist es bei meinem 11 Pro Max und einigen anderen die ich kenne so. Meins ist dann sogar einen ticken bläulich. Mit TT an ist die Färbung dann je nach Umgebung genau richtig bis gelblich.
Könnte bei dir auch genau anders herum sein, am besten mal mit weißen Hintergründen probieren.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.681
Ich glaube daran muss man sich gewöhnen. Mir gefallen die Farben von meinem Xr auch besser als die von 11 Pro meiner Frau
 

sonny2

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.412
Einstellungen -> Bedienungshilfen -> Anzeige & Textgröße -> Farbfilter

Da kann man manuell das Display kalibrieren.

Ich habe es bei meinem Xer so, weil mich der Gelbstich auch stört (trotz True Tone und Night Shift aus):
 

Anhänge

  • 8D4AF2B9-90EE-4943-BE2B-30BAD0A402FB.png
    8D4AF2B9-90EE-4943-BE2B-30BAD0A402FB.png
    126,3 KB · Aufrufe: 76

Eizzi

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
6.266
Ort
Landshut
Einstellungen -> Bedienungshilfen -> Anzeige & Textgröße -> Farbfilter

Da kann man manuell das Display kalibrieren.

Ich habe es bei meinem Xer so, weil mich der Gelbstich auch stört (trotz True Tone und Night Shift aus):


Hat man da einen Nachteil? Also das Farben nicht "richtig" angezeigt werden ? Wenn man an dem Filter was verstellt ?

Also ich meine dass dann iwelche Features nicht mehr richtig funktionieren

Muss gestehen mit deinen Einstellungen sieht das schon mehr iPhone7 like aus. Sprich nicht mehr so gelb
 

sonny2

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.412

Eizzi

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
6.266
Ort
Landshut
Danke:)

ich teste jetzt mal mit True Tone OFF und Nightshift von 22 bis 7 Uhr. Das hatte ich beim 7er auch. Wenn mich das stört stelle ich den Farbfilter einfach wieder ein :)

Gibt es eigtl noch spezielle grundlegende Settings die man beim 11er ändern/einstellen sollte ? Beim 7er habe ich "Bewegung reduzieren" immer AN gehabt. Mir persönlich gefallen die Animationen ja schon sehr gut. Das werde ich beim 11er jetzt wegen des deutlich stärkeren Akkus nicht aktivieren. Sollte denke ich nicht viel Akku verbrauchen
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.425
Ort
~/
Meiner Meinung nach ist die etwas wärmere Darstellung die „korrektere“, mir persönlich gefällt sie auch besser und ich habe TrueTone auf allen Geräten an.
Bei Fernsehern ist der Bildmodus „Film“ o.ä. ja normalerweise auch wärmer als die anderen und dennoch der korrekte, weil der Weißpunkt bei Filmen auf 6500K gemastert ist und das neunmal leicht gelblich ist, und nicht so kühl wie die Standardeinstellung ;)

E: TrueTone verändert aber natürlich die Farbtemperatur dynamisch, da kann man dann natürlich nicht mehr von „korrekter“ sprechen, da es je nach Umgebungslicht schon sehr warm werden kann. Ich finds dennoch sehr angenehm.
 
Zuletzt bearbeitet:

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
32.732
Ort
Hoywoy(heimat)
ob die 11 pro im September günstiger werden?
Ich steh vor einer möglichen Vvl und überlege, auf das 11 Pro zu wechseln, weil mir unter anderem auch die handliche Größe sehr gefällt.
 

Eizzi

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
6.266
Ort
Landshut
Ich habe das Problem oder Phänomen dass wenn ich das 11 Pro sperren will, der Ton manchmal ganz leise ist, dann ist er wieder normal, und dann wieder zu laut ... Tastentöne beim tippen ebenfalls ..

unter iOS 13.6.1

Jemand ne Lösung oder das selbe Problem ?

Lg
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.134
Ort
Düsseldorf
Will unbedingt von meinem 8er weg (zu wenig Speicher mit 64GB, zu klein, Akku hält zu kurz usw.) und sehe die Preise fürs 11er 128GB sind oft so bei 690€ aktuell. Hab mir mal die Preisentwicklung vom XR angeguckt und wirklich billiger wird das 11 anscheinend nicht mehr, der Preissturz kam jetzt schon wie auch davor beim XR im August. Gut vielleicht gibt es hier und da mal was um 650€.

Nun bin ich unschlüssig wegen dem 12er aus verschiedenen Gründen:
- Soll erst später kommen, mein 8er verliert auch nur an Wert jeden Monat
- Das neue basis 12er wird anscheinend 5,4" (mir viel zu klein) und dann noch als Max 6,1 aber Max heißt ja wieder, dass ich für dieselbe Größe wie jetzt beim 11er mehr bezahlen muss
- Ob der basis Speicher beim 12 128GB wird oder wieder 64GB (die Pro werden safe 128GB haben) weiß auch noch niemand
- Lohnt sich das warten auf nen OLED Panel wo man auch nicht weiß, ob es von der Helligkeit eher dem XS entsprechen wird oder dem 11 Pro was deutlich heller ist

Wie seht ihr das? Gibt es hier Leute, die vor einem ähnlichen Wechsel stehen?
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
3.010
Ort
Berlin/92
Nun bin ich unschlüssig wegen dem 12er aus verschiedenen Gründen:
- Soll erst später kommen, mein 8er verliert auch nur an Wert jeden Monat
- Das neue basis 12er wird anscheinend 5,4" (mir viel zu klein) und dann noch als Max 6,1 aber Max heißt ja wieder, dass ich für dieselbe Größe wie jetzt beim 11er mehr bezahlen muss
- Ob der basis Speicher beim 12 128GB wird oder wieder 64GB (die Pro werden safe 128GB haben) weiß auch noch niemand
- Lohnt sich das warten auf nen OLED Panel wo man auch nicht weiß, ob es von der Helligkeit eher dem XS entsprechen wird oder dem 11 Pro was deutlich heller ist

Merkwürdig spezifische Überlegungen über ein Produkt, wessen Eckdaten nicht bekannt auch nicht veröffentlicht worden ist.

Generell nehmen die Preise der aktuellen iPhone-Generation nach einem Jahr ab, wie du bereits festgestellt hast. Einfach aus dem Grund, dass nach einem Jahr ein neues kommt.

Zu deinen Punkten:

  • Den Wertverlust zahlst du sowieso schon seit knapp 34/35 Monaten (Falls du es zum Release gekauft hast). Dein 8er ist im Wert schon so weit gefallen, dass noch ein paar Wochen mehr Wartezeit wenig ausmachen sollte
  • Wie das iPhone Lineup für 2021 aussieht, wird sich nach dem Release im September/Oktober zeigen
  • Apple ist keine Wohlfahrt, rechne nicht mit einem 128 GB als Basismodell. Das Basismodell ist als psychologischer Trick bepreist, damit Du dir die restlichen Modelle anschaust. "hey, das neue iPhone gibt es schon ab 649€!" - "Oh, für nur 99€ mehr bekomme ich den doppelten Speicher". Deswegen wird beim Basismodell überall gespart, wohingegen mit dem mittlerem Modell der Gewinn gemacht wird
  • Würde die Qualität des OLEDs deine Entscheidung beeinflussen, ob du ein OLED-Modell wählst? Beispiel: Ich bin von einem X auf ein 11 gewechselt. Warum nun kein OLED? War das vom X blöd? Nein, das Display war phantastisch. Aber wenn ich mich für ein 11 Pro Max entschieden hätte, müsste ich knapp 770€ zuzahlen müssen. Beim 11 waren es nur etwa 200€. Mir war das OLED Display einfach keine zusätzlichen +500€ wert. Ob es das für dich ist, kannst nur du für dich selbst entscheiden.
Im allgemeinen ist es meistens blöd, kurz vor Release des neuen iPhones, das aktuelle iPhone zu kaufen.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.766
Ort
Hamburg
Alleine, da das 12er 5G Support haben wird, sollte man das neue holen.
 

ctcn

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
3.010
Ort
Berlin/92
Alleine, da das 12er 5G Support haben wird, sollte man das neue holen.

Wobei man noch nicht weiß, welche 5G New Radio (NR) Bänder es unterstützen wird. Zusätzlich dazu läuft der 5G Ausbau schleppend, sodaß man mit 5G vermutlich eher im Herbst 2021 besser dran sein würde. Aber abwarten.
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.134
Ort
Düsseldorf
5G wird in Deutschland noch für Jahre nicht relevant sein, plus denke wenn überhaupt wird nur das 12Pro 5G unterstützen und das wird mir definitiv zu teuer sein.

Beim Speicher: Naja das Upgrade von 64GB auf 128GB sind beim 11er 50€, damit kann ich also noch leben.

Ansonsten rechnen wir doch einfach mal: Das 11er kostet mich hier und jetzt so 690€.

Sagen wir mal das 12er kommt wie aktuell nach den Gerüchten und mit 64GB basis Speicher. Für mich wäre die Max Version interessant da ich wie beim 11er nen 6,1" Display will.
Basis Preis: 799€
+ 128GB: 849€
+ Max Version: 949€

Also würde mich das 12er so wie ich es gerne jetzt mit dem 11er hätte 260€ mehr kosten. Dafür hab ich nen etwas schnelleren Prozessor, nen OLED Display und etwas bessere Kameras (wenn man den Gerüchten folgt auch nen besseren Winkel nochmal bei FaceID).

Aber ja, denke ich kann zumindest bis zum 10.09. warten (oder wann immer die vorgestellt werden) und dann einfach schauen, was man wirklich dann bekommt und was es kostet und ob es mir das dann auch wert ist. So oder so, auch ein 11er ist nen super Upgrade zu meinem 8er. Bezahlt habe ich dafür vor 2 Jahren so 540€ im Angebot btw.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
32.732
Ort
Hoywoy(heimat)
hab seit ein paar Tagen das 11 Pro, dank Vvl und bin begeistert. Endlich wieder handlich und kompakt uvm.

Denke auch, dass 5G noch ne Weile braucht, um sich zu etablieren und man aktuell locker noch mit 4G auskommt.
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.134
Ort
Düsseldorf
Ich meine selbst wenn 5G dann da ist, was hat man davon? Mehr Speed? Nur in Großstädten und man muss quasi neben dem Sender stehen. Vor allem bei unseren Tarifen hier wo ne richtige Flat über 100€ im Monat kostet?

Wäre mir lieber, wenn die Abdeckung besser wäre. Habe z.B. im Zug von Düsseldorf nach Essen oder gar mit der S-Bahn regelmäßig nur Edge (Telekom) und das ist fucking Ballungsraum. So und dann habe ich 5G, toll das YouTube Video lädt auch nicht wirklich schneller. Wofür soll ich was extra bezahlen was null, wirklich NULL Nutzen aktuell hat. Solange hier keine Abdeckung ist wie z.B. in der Schweiz wo ich regelmäßig bin und Tarife, wo man das dann auch mal wirklich ausreizen kann wird das absolut uninteressant bleiben, meine Meinung.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.949
Ort
München
Davon abgesehen, dass das Telekom Netz prinzipiell Schon ziemlich gut ausgebaut ist, hilft dir 5g dahingehend, dass es mittelfristig wie damals bei LTE sein wird. Entweder hast du dann sehr guten 5g Empfang oder du bist mit 2g quasi offline. sowrit die Theorie, in der Praxis ist es so, dass Tag garnicht so toll auf Dem Land ist, da man sehr viele Masten benötigt. Will damit sagen, wie es dann tatsächlich wird, wird man erst in 2-3 Jahren sehen. Vorher wirst du kaum Probleme haben und entsprechend würde ich das bei der Kaufentscheidung jetzt nicht berücksichtigen.
 

tobsel

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
6.069
Ich denke ich werde beim 12er wieder zuschlagen.

5G ist hier schon ganz gut ausgebaut und außerdem, sofern die Form so kommt wie in den Leaks bin ich definitv dabei.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.425
Ort
~/
Entweder hast du dann sehr guten 5g Empfang oder du bist mit 2g quasi offline.

Also das möchte ich jetzt aber stark bezweifeln. Die 4G Masten werden in den nächsten zehn Jahren sicherlich nicht abgebaut.
Bei LTE war das ja nur der Fall, weil 3G sowieso nicht so gut ausgebaut war, und man dann ohne 4G halt oftmals nur 2G hatte.

Ich bin auch der Meinung, dass man auf 5G derzeit gut verzichten kann. Die aktuellen Modems ziehen extrem viel Strom, und der Nutzen ist wohl eher fragwürdig. In drei Jahren mag das anders sein, aber auch dann wird man mit 4G immer noch nicht schlechter dran sein als jetzt.
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.134
Ort
Düsseldorf
Apropos Strom, weiß nicht ob ich deswegen auch so ein Fan von 120HZ wäre. Klar bei einem Monitor oder einem großen Display wie beim iPad ist das nice, aber bei einem Handy wo der Akku eh begrenzt ist zieht das schon ordentlich extra Strom. Ob es mir das wert wäre bei deutlich reduzierter Akku Laufzeit, denke eher nicht. Hatte ja ein iPad Pro 11 über ein halbes Jahr und die 120HZ sind nett aber wieso das alle so hypen, kA.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.949
Ort
München
Also das möchte ich jetzt aber stark bezweifeln. Die 4G Masten werden in den nächsten zehn Jahren sicherlich nicht abgebaut.
Bei LTE war das ja nur der Fall, weil 3G sowieso nicht so gut ausgebaut war, und man dann ohne 4G halt oftmals nur 2G hatte.

Ich bin auch der Meinung, dass man auf 5G derzeit gut verzichten kann. Die aktuellen Modems ziehen extrem viel Strom, und der Nutzen ist wohl eher fragwürdig. In drei Jahren mag das anders sein, aber auch dann wird man mit 4G immer noch nicht schlechter dran sein als jetzt.

es ist ja auch denkbar, das bislang nicht erschlossene Gebiete jetzt nur noch 2g/5g erhalten. Davon abgesehen sind 10 Jahre verdammt lange und wir wissen, dass sich die Entwicklungen immer mehr beschleunigen. Alleine schon wie man sieht, dass, wenn auch nach etwas Zögern, Vodafone und Telekom Tag direkt in die Tarife ohne Aufpreis reingepackt haben. Ich glaube das wird anders laufen als bei Lte. Aber gut. wir schweifen zu weit ab.

wenn man kein enthusiast ist, wird man die nächsten 2-3 Jahre 5g definitiv nicht vermissen.
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.134
Ort
Düsseldorf
Wobei man mir immer noch beweisen muss, wie 5G im Alltag wirklich mehr bringt als 4G.

Einige Quellen sagen Apple stellt die iPhones am 10.09. vor, wie kommen die drauf? Wird ja eh nur irgendnen online Event, die können die jederzeit vorstellen.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.766
Ort
Hamburg
Wobei man mir immer noch beweisen muss, wie 5G im Alltag wirklich mehr bringt als 4G.
5G Technologie bietet für den Endkunden besseren Empfang, schnellere Reaktionsfähigkeit und partiell höhere Geschwindigkeiten.

Und mittlerweile sind die Mobilfunkchips auch ausgewachsen.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.949
Ort
München
Und vor allem kann man mehr Endgeräte gleichzeitig versorgen. o2 Kunden kennen das. Dick LTE am Marienplatz in München, aber dann Fliesen die Daten nur tröpfchenweise, weil die Mobilfunknetze komplett überlastet ist.
 

altermaan

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2011
Beiträge
1.316
5G Technologie bietet für den Endkunden besseren Empfang

Das glaub ich erst wenn ichs selber erlebt hab, insbesondere im Funklochland Deutschland... Is nicht eine der großen Nachteile von 5G, dass es wesentlich mehr Funkmasten braucht für flächendeckende Versorgung?
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.425
Ort
~/
Nicht unbedingt, man kann 5G auch mit relativ niedrigen Frequenzen machen und hat dann auch keine schlechtere Reichweite als mit 4G.
Aber wer 5G sagt meint natürlich meistens die ganz großen Geschwindigkeiten, und dafür braucht man dann hohe Frequenzen („mmWave“) mit entsprechend geringer Reichweite.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.766
Ort
Hamburg
Das glaub ich erst wenn ichs selber erlebt hab, insbesondere im Funklochland Deutschland... Is nicht eine der großen Nachteile von 5G, dass es wesentlich mehr Funkmasten braucht für flächendeckende Versorgung?
5G hat keine schlechtere Reichweite als 3G und 4G, denn die Reichweite wird in erster Linie über die Frequenz, mit der die Signale gesendet werden, bestimmt. 5G wird nur Vorteile haben, da es mittelfristig die vorherigen Technologien 3G&4G ersetzen wird.
Die mmWave muss man dagegen abwarten, wie sie ausgebaut werden. Hier verspreche ich mir vor allem in umbauten Räumen wie Stadien, Einkaufszentren und Festivalgeländen mehr Bandbreite. Davon würde ich sogar kein iPhone Kauf abgängig machen.
 
Oben Unten