Aktuelles

Intern zu extern (Keller)

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.106
Ort
Lübeck
Man kann den Signalausgang entsprechend konfigurieren, um den Durchfluss auszugeben:
1626033839680.png

An die anderen Sensoren kommst du so aber natürlich nicht dran bzw. für alles weitere brauchst du eine USB-Verbindung.

Den HF Next in den Keller wäre aber schon etwas unsinnig - den würde ich mir auch eher in den Rechner hängen. ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

-MT-

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
1.357
Ort
Frankfurt
Naja wenn das Ding eh im Keller ist, wozu den HF NEXT?
Hab mir den LT geholt weil mir die Optik auch wurscht ist, ist die gleiche Messtechnik drin wie im Next und kostet weniger als die Hälfte. Hängt an meinem Quadro extern am Mora.
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.106
Ort
Lübeck
Jo, für in den Keller würde ich auch den LT nehmen.
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
Naja wenn das Ding eh im Keller ist, wozu den HF NEXT?
Hab mir den LT geholt weil mir die Optik auch wurscht ist, ist die gleiche Messtechnik drin wie im Next und kostet weniger als die Hälfte. Hängt an meinem Quadro extern am Mora.

Danke für den Tipp, den LT hatte ich gar nicht auf dem Schirm. War auch lieferbar und hab ich gleich zusammen mit ein paar Barrow Fittingen bestellt.
Die DDC (artige) Pumpe von Barrow ist auch schon unterwegs, bin mal gespannt was die kann.
 

-MT-

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
1.357
Ort
Frankfurt
Wohnst wohl auch in Hessen :d
Könnte bei den Jungs bei "Bastelnotfällen" ansich auch direkt vorbeifahren und das Zeug abholen.

Der Flow ist eh ordentlich, aber n bissl kannst sicher noch rausholen mit mehr. Bin gespannt auf deine Ergebnisse!
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@-MT- In Ostwestfalen, also nicht weit weg. Bei mir ganz in der nähe ist Aquatuning, die sind meist auch ganz fix mit dem Versand.

Ich hatte noch Bykski male-to-male Verschraubungen, daher habe ich den Highflow LT einfach unten vor den MoRa Ausgang gesetzt und am Octo angeschlossen. Hat auf Anhieb gut funktioniert. Eben noch ein bisschen die Kabel aufgeräumt, so kann das für meinen Keller schick genug ;) Zudem komme ich überall gut dran, falls mal etwas damit sein sollte.

K1600_IMG_20210714_080608.JPG K1600_IMG_20210714_080444.JPG K1600_IMG_20210714_080415.JPG K1600_IMG_20210714_080311.JPG

Die bestellte Barrow DDC soll auch so direkt oben am MoRa Eingang verschraubt werden. Idee ist dann die kleine DDC oben im Gehäuse auf 0% zu stellen, für absoluten silent Betrieb.

Viele Grüße
Youngtimer
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.106
Ort
Lübeck
Ich würde den Octo noch in eine Abzweigdose setzen, dann ist der etwas geschützter.
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@Techlogi Auch keine schlechte Idee mit der Dose. Ich warte erstmal auf die Pumpe, dann müsste die Verkabelung für die nächsten Jahre eigentlich final sein.
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
Heute habe ich die zusätzliche Barrow DDC im Keller angebracht. Nach einigem hin-und-her überlegen habe ich sie einfach mit einem kurzen male-to-male Adapter an den MoRa geschraubt. Keine Wandhalterung, keine extra Schläuche und Fittings.

K1600_IMG_20210723_194254.JPG K1600_IMG_20210723_194304.JPG K1600_IMG_20210723_194323.JPG K1600_IMG_20210723_194834.JPG K1600_IMG_20210723_195013.JPG

Die Befüllung des ganzen Loop ist aber inzwischen gar nicht so einfach. Wenn die beiden Pumpen irgendwo Luft ziehen, geht es oft nicht weiter. Abhilfe schafft hier ein Kompressor den ich sonst meist für Mopeds und Kinderfahrräder nutze. Damit setze ich über den Fillport den AGB oben im Gehäuse unter Druck. Der wird dadurch quasi zum einem Pneumatik Kolben und schiebt die Luft aus dem Loop. Vorher sollte man aber Vertrauen in die Druckstabilität aller Bauteile und Fittings haben.

K1600_IMG_20210221_222137.JPG

Zur Barrow Pumpe. Wie gesagt einfach oben an den MoRa gesetzt, Aschluss über den AC Octo funktioniert diese auf anhieb sehr gut. Da ich inzwischen auch einen einfachen Durchflussmesser (Aquacomputer Highflow LT) besitze war ich auf die Werte zum Durchfluss der beiden DDC Pumpen gespannt.

Alphacool DDC310 100%: 80 Liter/Stunde

aquasuite_2021-07-23_20-38-36.png


Barrow PB17-S-V2 100%: 154 Liter/Stunde

aquasuite_2021-07-23_20-34-14.png

Beide zusammen bei 100%: 187 Liter/Stunde

aquasuite_2021-07-23_20-22-10.png


Kleine Videos vom Barrow Turbolader im Keller habe ich auch. Interessant vielleicht, die Beleuchtung ist nur rein weiß, das Blau kommt durch das DP Ultra:

Oben schaut es so aus:

Viele Grüße
Youngtimer
 
Zuletzt bearbeitet:

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
8.083
Naja wenn das Ding eh im Keller ist, wozu den HF NEXT?
Hab mir den LT geholt weil mir die Optik auch wurscht ist, ist die gleiche Messtechnik drin wie im Next und kostet weniger als die Hälfte. Hängt an meinem Quadro extern am Mora.
Der NEXT lohnt sich nur, wenn man ihn autark (ganz ohne Aquaero) betreiben will

Das Innenleben des HF 2, des LT und NEXT sind wirklich absolut identisch?
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@Dwayne_Johnson So wie ich das verstehe geht es nur um ein Flügelrad das sich schneller oder langsamer dreht. Aus Querschnitt und und Drehzahl wird dann der Durchfluss errechnet. Der Next hat aber sicher noch mehr Sensoren für die Wasserqualität uws.
 

Seba580

Experte
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.027

Helojumper

Profi
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
530
Ort
Stuttgart

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
8.083
Ok, ich hätte die Frage präzisieren sollen :-)
Sind beim HF2, beim LT und beim NEXT das Fügelrad und der Sensor für den Druchfluss (und Geometrie des Gehäuse innen) absolut identisch? (Also auf die Genauigkeit der drei)
 

NeronMk

Legende
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
5.004
Selbst der HF und Digmesa sind identisch aufgebaut. Nur das Design und die Features haben sich geändert.
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
8.083
Habe einen alten Digmesa FHKUC 70...
Müsste mal nachgucken, wieviele Sensoren der hat

Laut AC soll der NEXT aufgrund 2 Flowsensoren eine höhere „Auflösung“ haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
Heute Morgen habe ich nochmal die Temperaturen unter Vollast getestet. Mit Prime95 und MSI Kombustor komme ich auf eine Abwärme von gut 580 Watt.

aquasuite_2021-07-24_06-52-33.png

Back to idle

aquasuite_2021-07-24_07-04-48.png

Aufbau oben und unten

K1600_IMG_20210724_063055.JPG K1600_IMG_20210723_201831.JPG

K1600_IMG_20210724_072143.JPG
 

Seba580

Experte
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.027

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@Dwayne_Johnson Es zeigt mir Luft- und Wassertemperatur an. Sieht simpel aus, aber ich fand es das Delta daraus eigentlich am Spannendsten bei der ganzen Wasserkühlung. Der Luftfühler sitzt vorne am PC vor den Lüftern. Der Wasserfühler ist von Barrow und oben in einem internen Radiator verschraubt. https://de.aliexpress.com/item/32840276269.html

Das Thermometer https://www.amazon.de/gp/product/B0...59RXW8PFR1PNGRR6&pd_rd_w=rrlkE&pd_rd_wg=8JdWn

61gKbzSKf-L._SL1000_.jpg K1600_IMG_20200201_110916.JPG K1600_MVIMG_20200202_104154.JPG

Auf r/watercooling hatte ich mal ein kleines Video aus dem Winter. Ich fand es ganz spannend was passiert wenn ich morgens den PC starte und das kühle Wasser aus dem MoRa hoch pumpe. https://www.reddit.com/r/watercooli..._snap_watch_the_water_temp_red_drop_when_the/
 

Dwayne_Johnson

Legende
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
8.083
@Dwayne_Johnson Es zeigt mir Luft- und Wassertemperatur an. Sieht simpel aus, aber ich fand es das Delta daraus eigentlich am Spannendsten bei der ganzen Wasserkühlung. Der Luftfühler sitzt vorne am PC vor den Lüftern. Der Wasserfühler ist von Barrow und oben in einem internen Radiator verschraubt. https://de.aliexpress.com/item/32840276269.html

Das Thermometer https://www.amazon.de/gp/product/B0...59RXW8PFR1PNGRR6&pd_rd_w=rrlkE&pd_rd_wg=8JdWn

Anhang anzeigen 653297
Ich hatte das Ding irgendwo schon mal gesehen, aber ich wusste nicht mehr, dass es "Amazon" (bei "Ali" gibts sowas auch, glaube ich) war - danke ;)
 

H_M_Murdock

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
7.974
Ort
München
Da kommt schon ganz schön was an Abwärme zusammen.
Bemerkst du im Sommer einen kühlenden Effekt auf die Raumluft in deinem Arbeitszimmer durch die Radiatoren im PC?
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@H_M_Murdock Der Keller ist inzwischen auch schon bei knapp 20°C dadurch ist der Effekt etwas begrenzt, aber bei hohen Außentemperaturen immer noch sehr gut spürbar. Schau mal hier, da ist es im Keller 18,5°C (PC Bildschirm links), die Lüft im Büro ist 25,1°C (blaue LED) und das Wasser im Loop nur 20,8°C (rote LED, vielleicht sollte ich mal die Farben tauschen, lol)

K1600_IMG_20210620_164115.JPG


Die beiden internen Radiatoren kühlen die angesaugte Büro Luft ordentlich ab. Sehr angenehm wenn man die kühle Luft mit einem kleinen Lüfter wie oben lenkt.

K1600_IMG_20210620_164607.JPG K1600_IMG_20210620_163511.JPG
 

MojoMC

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
226
Bemerkst du im Sommer einen kühlenden Effekt auf die Raumluft in deinem Arbeitszimmer durch die Radiatoren im PC?
:confused:
Interessanter Nebeneffekt, mein PC im Büro funktioniert inzwischen wie eine kleine Klimaanlage.

Der Raum liegt nach Süden und wird sommertags schon mal recht warm. Aktuell habe ich eine moderate Zimmertemperatur von 22-23°C. Der PC saugt diese Luft vorne an, es geht durch die beiden Radiatoren und oben wird die Luft wieder raus gepustet. Normalerweise erzeugt so ein Aufbau ja warme Luft am Ausgang. Da die Radiatoren in diesem Fall aber mit 19°C kühlem Wasser aus dem Keller durchströmt werden, ist auch die Luft die oben ausgestoßen wird um 3-4°C kühler als vorne angesaugt.

Dazu ein kleiner Videoclip: https://i.imgur.com/i98gA1y.mp4
 

voaddi

Enthusiast
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.791
Heizt du das Wasser durch die internen nicht eher wieder auf ?
 

ragnar440

Einsteiger
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
36
Heizt du das Wasser durch die internen nicht eher wieder auf ?
Das macht er ganz sicher. Aber im Sommer ists dann eine Klimaanlage.
Für den Winter müsste man darüber nachdenken, dass man ein Ventil hat, mit dem man die internen umgehen kann. Noch geiler wäre da ein temperaturgesteuertes Ventil. Wir sind hier ja im Luxx 8-)
 

Diarius

Profi
Mitglied seit
15.05.2020
Beiträge
210
Ort
Ösi-Land
Die internen komplett zu umgehen im Winter ist nicht so klug auch wenn die Kühlung besser sein könnte aber wenn das Wasser zu kalt wird kann der PC auch ohne Leck nass werden dank Kondenswasser
 

Youngtimer

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
961
@voaddi Ja, die internen Radiatoren und der MoRa im Keller arbeiten teilweise gegeneinander. Für die Kühlung im Sommer kann das aber ganz spannend sein, geht aber nur bei wenig Last. Für lange Videokonferenzen oder Homeoffice ist das aber angenehm.

@ragnar440 Vor kurzem bin ich ja von den Schnellverschlüssen auf vier Kugelhähne umgestiegen. Eine Möglichkeit wäre mit einem fünften Hahn und zwei T-Stücken soetwas wie ein "H" zu bauen um den Durchfluss zum Keller zu beeinflussen.
 
Oben Unten