Aktuelles

Intels "Haswell Refresh"-Modelle sind durchgesickert

FM4E

Redakteur, Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
13.941
Ort
Niedersachsen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7-8700K @ 4,7 GHz
Mainboard
MSI Z370 Gaming Pro Carbon
Kühler
be quiet! Dark Rock 3
Speicher
32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
Grafikprozessor
NVIDIA GeForce RTX 2080
Display
BenQ BL2410PT, BenQ GW2460HM, Dell U2312HM
SSD
Samsung 970 Evo 250GB (Boot-Laufwerk), Samsung 860 Evo 1TB (Games), Samsung 850 Evo 500GB (Games)
HDD
zwei WD-Platten: 2TB und 3TB (sonstige Daten)
Soundkarte
ASUS Xonar Essence STX, ASW Sonus DC70L + R-12SW @ Onkyo TX-8220, DT 770 Pro (250 Ohm) + Rode NT-USB
Gehäuse
Fractal Design Define 7 XL (Dark Tempered Glass)
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 550W
Keyboard
Logitech G815
Mouse
Logitech G502 Lightspeed + Powerplay Mousepad
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox/Chrome
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="intel3" src="/images/stories/logos-2013/intel3.jpg" height="100" width="100" />Immer mehr Details über die für das zweite Quartal erwarteten "Haswell Refresh"-CPUs kommen ans Tageslicht. Vor mehr als zwei Monaten haben wir bereits <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/29026-ueberarbeitete-haswell-cpus-fuer-das-zweite-quartal-2014-erwartet.html">über vier neue Prozessoren berichtet</a>, die zu <a href="http://www.intel.de/content/www/de/de/homepage.html">Intel</a>s "Haswell Refresh" gehören. Die gut informierten Kollegen von CPU-World  haben nun allerdings über die gesamte Produktpalette berichtet, wie sie wohl vom Chipriesen Intel auf den Markt kommen soll. Insgesamt werden es laut der veröffentlichten Liste 26 Prozessoren...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/29888-intels-qhaswell-refreshq-modelle-sind-durchgesickert.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

UHJJ36

Active member
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
Intel, bitte die Grafikkacke komplett weg lassen und den eingesparten Platz auf dem Die durch nen weiteren Kern ersetzen ;)
Oder K CPU´s ohne Grafikeinheit verkaufen und die 1/3 billiger anbieten da die brühe ja auch 1/3 Chipfläche ausmachen.
Also Core i7-4770k: 185€ neu, Intel Core i5-4670k: 125€ neu :d :d ;)
 

KenshiHH

Member
Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
761
Ja und die welt dreht sich rein ums Gaming...
GPU an Board ist schon nice, fürs nicht gamen reicht sie in 95% der fälle total aus.
 

UHJJ36

Active member
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
Mein Bürorechner ist ein 2,8GHz P4 mit HT, der reicht auch vollkommen für seine zwecke aus.
Nichtsdestotrotz sind wir hier bei Hardwareluxx, wo die Member überdurchschnittlich leistungsfähige Systeme ihr eigen nennen und da würde ich mal behaupten das 90% Leute hier im Forum gern ihre iGPU gegen mehr CPU Performance tauschen würden ;)
 

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.197
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Optisches Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Ich finde es sehr gut das ich noch ne iGPU habe. Wenn die Graka mal über den Jordan geht stehe ich nicht ohne da.

In meinem Office Rechner ist ebenso ein P4 3GHz HT (478) verbaut der aber nun gegen ein AMD Athlon X2 4850e getauscht wurde :)
 

UHJJ36

Active member
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
Für sowas habe ich einen Zweitrechner^^
Ich kenne das nämlich so: Ich hab nochn CPU und Ram liegen falls ich mal was zerheize, der 65nm E6850 CPU kann die 1,6V bei 4200MHz ja nicht ewig verkraften, läuft ja schon halbes Jahr so... ein lauter knall! billignetzteil reißt sämtliche Komponenten und Laufwerke außer den Ram und den CPU mit in den tot^^
 

senbei

Member
Mitglied seit
23.05.2011
Beiträge
648
Nichtsdestotrotz sind wir hier bei Hardwareluxx, wo die Member überdurchschnittlich leistungsfähige Systeme ihr eigen nennen und da würde ich mal behaupten das 90% Leute hier im Forum gern ihre iGPU gegen mehr CPU Performance tauschen würden
Anscheinend sind 90% des Forums so wie du unfähig den Preisvergleich zu nutzen ->Intel Sockel 2011 mit CPU Features: Multiplikator frei wählbar Preisvergleich | Deutschland - Hardwareluxx - Preisvergleich - wer keine IGP will muss auch keine kaufen, ich nehm sie gerne mit und spar mir ne extra Grafikkarte.
 

UHJJ36

Active member
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
18.795
Ort
Thüringen/Erfurt
Anscheinend ist dir die Funktionsweise/Anwendungsweise eines frei wählbaren Multiplikators nicht geläufig.
 

o$$!ram

Active member
Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge
17.446
Ort
Görwihl
:stupid: wieso soll ich mir nen Socke 2011 kaufen wenn ich nen Haswell ohne iGPU will? :hmm: Das macht ja so gar keinen Sinn :fresse:

Klar könnte man hin gehen und nen Xeon nehmen, allerdings gibt es da auch keine K Modelle :(

-> ergo ich will auch das die K Modelle ohne iGPU kommen :d
 
Mitglied seit
16.01.2009
Beiträge
380
Dafür schluckt er auch deutlich mehr Strom und ist noch ein wenig langsamer. AMD kann höchstens mit low-cost Systemen auf FM2+ Basis etwas konkurrenzfähiges auf die Beine stellen

Mein Bürorechner ist ein 2,8GHz P4 mit HT, der reicht auch vollkommen für seine zwecke aus.
Nur verbraucht er dabei auch deutlich mehr als ein kleiner Haswell i3 und ist auch noch langsamer. Dazu der modernere Chipsatz mit USB3 & SATA3 (für eine SSD), worauf ich bei einem modernen BüroPC nicht mehr verzichten möchte.
 

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Endlich hat mir mal einer die Defizite von AMD CPUs erklärt... :d
 

User6990

Active member
Mitglied seit
31.12.2011
Beiträge
4.388
Ort
München
Dafür schluckt er auch deutlich mehr Strom und ist noch ein wenig langsamer. AMD kann höchstens mit low-cost Systemen auf FM2+ Basis etwas konkurrenzfähiges auf die Beine stellen

Nur verbraucht er dabei auch deutlich mehr als ein kleiner Haswell i3 und ist auch noch langsamer. Dazu der modernere Chipsatz mit USB3 & SATA3 (für eine SSD), worauf ich bei einem modernen BüroPC nicht mehr verzichten möchte.
Das hier :shot: hat eine Bedeutung *hust*Sarkasmus*hust*
 

BlackFlag

Member
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
454
Ort
Palma
Wozu braucht man denn eine iGPU ? Wenn die GK den Geist aufgibt kauf ich mir am nächsten Tag eine neue, wo liegt das Problem? Ich spiel doch nicht mit einer IGPU. Für Office usw. ist das natürlich was anderes.
Aber ich bau mir auch keinen I5 in einen Office PC!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Problem an der Geschichte: Intel baut keine CPUs für Gamer bzw Desktop-Gamer, die sind maximal ein Nebenkriegsschauplatz.
 

BlackFlag

Member
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
454
Ort
Palma
Wenn ich vernünftig arbeiten will, kauf ich mir aber erstrecht keinen Intel 5 oder ähnliches, sondern kauf mir einen Mac oder halt einen Intel ab 500 Euro aufwärts.
 

FM4E

Redakteur, Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
13.941
Ort
Niedersachsen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7-8700K @ 4,7 GHz
Mainboard
MSI Z370 Gaming Pro Carbon
Kühler
be quiet! Dark Rock 3
Speicher
32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
Grafikprozessor
NVIDIA GeForce RTX 2080
Display
BenQ BL2410PT, BenQ GW2460HM, Dell U2312HM
SSD
Samsung 970 Evo 250GB (Boot-Laufwerk), Samsung 860 Evo 1TB (Games), Samsung 850 Evo 500GB (Games)
HDD
zwei WD-Platten: 2TB und 3TB (sonstige Daten)
Soundkarte
ASUS Xonar Essence STX, ASW Sonus DC70L + R-12SW @ Onkyo TX-8220, DT 770 Pro (250 Ohm) + Rode NT-USB
Gehäuse
Fractal Design Define 7 XL (Dark Tempered Glass)
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 550W
Keyboard
Logitech G815
Mouse
Logitech G502 Lightspeed + Powerplay Mousepad
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox/Chrome
Nicht jeder braucht den stärksten Prozessor. Für die meisten Office-User reicht ein Core i3 völlig aus und in diesem Fall kann die iGPU sehr praktisch sein. Warum in solchen Fällen auf eine dedizierte Grafikkarte setzen? ;)
 

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Ich würde behaupten, dass auch genug "kleine" i5 und i7 ihren Einsatz produktiv verrichten in kleinen Workstations oder großen Office-Kisten.
 

BlackFlag

Member
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
454
Ort
Palma
Nicht jeder braucht den stärksten Prozessor. Für die meisten Office-User reicht ein Core i3 völlig aus und in diesem Fall kann die iGPU sehr praktisch sein. Warum in solchen Fällen auf eine dedizierte Grafikkarte setzen? ;)
Sicherlich, aber mit vernünftig arbeiten meinte ich auch keine Office Anwendungen sondern etwas mehr anspruchsvollere Programme und Tätigkeiten. Und die laufen halt nicht mit den kleinen I3 oder I5.
 

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Viele aktuelle CAD-Programme würde auf einem i3 nicht schneller als auf einem E5 2690V2, auch die Profi-Welt besteht nicht nur aus Hardcore-Multithreading.
 

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Jupp, die waren bisher allerdings als Broadwells gerüchtet, kein Plan ob sich das geändert hat...
 

DragonTear

Well-known member
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
12.951
Ort
Im sonnigen Süden
Ah okey. Broadwell wurde aber ja jetzt deutlich verschoben. Wäre das dann nicht sowieso ein "v4" geworden?
Meinte eher ob es einen Xeon, z.B. e3 1230v3 als Refresh geben würde wie der im Artikel erwähnte i7 4771.
Weiss jetzt nicht ob ich nicht vieleicht warten sollte, da ich eigentlich vorhatte im Nächsten Monat den e3 1230v3 zu kaufen.
 

Mick_Foley

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Ich bezweifel, dass sich das warten auf den Refresh überhaupt lohnt. ;) Der Unterschied zwischen Haswell und Haswell-Refresh dürfte überschaubar sein.
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.082
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Na hoffentlich laufen die refresh cpus auch noch wirklich auf den jetzigen 1150 boards...


Wegen der iGPU... Ich sehe da auch nicht so recht den sinn der sache, warum die K version eine interne gpu hat. Die K cpus sind ja ganz offensichtlich für diejenigen die übertakten wollen... Und diese haben in der regel eh eine dedizierte Grafikkarte drin, weils meist poweruser sind die eine cpu bewußt übertakten wollen, also entweder gamer oder welche die videos rendern - wo aber eine starke Grafikkarte auch einiges mehr bringt als so eine igpu...
 

m@tti

Modaretor Luxus Luxxer Hardware Hans-Peter
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
30.028
Ort
Hoywoy(heimat)
System
Desktop System
Gertrude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K @4.7 allcore
Mainboard
Asus Z390 Hero Wifi
Kühler
Noctua NH-D15 chromax
Speicher
32GB Crucial Ballistix 3600Cl16-18-38
Grafikprozessor
EVGA GeForce RTX 2070 Super FTW3 Ultra Gaming OC
Display
Dell U2515H
SSD
250GB 960 Evo (BS/Programme) / PNY XLR8 CS3030 2TB NVME (Spiele/Programme usw.)
Soundkarte
Soundblaster ZxR
Gehäuse
Jonsbo U5S
Netzteil
BEQUIET! Dark Power Pro 11 550W
Keyboard
Logitech G915
Mouse
Logitech G903 (Hero Sensor)
Betriebssystem
Win 10 Pro
Webbrowser
Firefox
ich bin zum Entschluss gekommen, meinen 4770K weiter werkeln zu lassen. Die 4Ghz schafft der auch. Sogar mit moderater Spannung. 1.075V ;)
 
Oben Unten