Aktuelles

Intels Cascade Lake-X scheint sich zu verspäten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
39.147
intel-core-i9.jpg
Zum offiziellen Startschuss der Cascade-Lake-X-Prozessoren Anfang Oktober hieß es seitens Intel bereits, dass die Prozessoren erst im November auf den Markt kommen werden. Nur wann im November, darüber herrscht noch immer Unklarheit. Zur IFA im September hieß es noch, es gäbe im Oktober Neuigkeiten im...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.947
Der Großkotz Intel, legt eine Peinlichkeit nach der anderen hin.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.502
Ich komme auch immer zu Spät ^^

Die werden sowieso nicht Verfügbar sein. Gibt seit Monate keine auf Lager von Skylake-X. Wird hier nicht anders werden.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Wieso macht intel es nicht so:

Man optimiert auch das letzte quäntchen aus dem 14nm prozess, dann haben wir eben 14nm+⁵. Dann benennen wir den 14nm+⁵ in 10 nm um. Schon ist der 10 nm prozess am laufen, und klagen kann niemand da die nm angaben so nachvollziehbar sind wie die parteistatuten der CSU in NRW.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.112
Ort
MTK
Wieso macht intel es nicht so:

Man optimiert auch das letzte quäntchen aus dem 14nm prozess, dann haben wir eben 14nm+⁵. Dann benennen wir den 14nm+⁵ in 10 nm um. Schon ist der 10 nm prozess am laufen, und klagen kann niemand da die nm angaben so nachvollziehbar sind wie die parteistatuten der CSU in NRW.

Schöner Beitrag^^
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.081
Ach jetzt lasst doch Intel mal ne Verschnaufpause und AMD bisschen was verdienen.
In zwei Jahren ballert Intel wieder einen raus und wir haben die alten Zuständen.
Die große Masse kauft doch eh weiter Intel.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.519
Ort
dieser thread
Sind doch nur ein paar Tage ....

- - - Updated - - -

Wieso macht intel es nicht so:

Man optimiert auch das letzte quäntchen aus dem 14nm prozess, dann haben wir eben 14nm+⁵. Dann benennen wir den 14nm+⁵ in 10 nm um. Schon ist der 10 nm prozess am laufen, und klagen kann niemand da die nm angaben so nachvollziehbar sind wie die parteistatuten der CSU in NRW.

Das könnte schnell zu Sammelklagen führen. ;)
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.916
Ort
Dortmund

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.929
Ort
Karlsruhe
Recht wirkt parallel nicht sequenziell ;)
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Recht wirkt parallel nicht sequenziell ;)

Da trällert mir unser familienrichter hier aber ein anderes liedchen.

- - - Updated - - -

Sind doch nur ein paar Tage ....

- - - Updated - - -



Das könnte schnell zu Sammelklagen führen. ;)

Wieso denn. Den anleger interessiert doch nur, was am ende sein wisch wert ist. Welche nm angabe für dieczahlen sorgt ist ihm doch egal.

Eine klage wäre doch sinnlos da die nm angabe nichtssagend ist da nicht an bestimmtr kriterien gebunden. Die können genauso farben anststt nm zur prozessbezeichnung verwenden.
 

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.929
Ort
Karlsruhe
Da trällert mir unser familienrichter hier aber ein anderes liedchen.
...

Ne, der sagt dir lediglich, dass es zu wenige seines Berufsstandes gibt. Ist aber bei allen Hochqualifizierten, die beim Staat "angestellt" sind, so. Würde man denen aber ein Gehalt bezahlen, welches wenigstens in der Nähe dessen liegt, was sie so in "der freien Welt" bekommen würden, dann hätte die AFD bei der nächsten Wahl noch Mal min. zehn Prozentpunkte mehr.

Wie wir aus diesem Dilemma entkommen könnten, weiß ich nicht. Vielleicht RTL2 verbieten?
 

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.406
Ach jetzt lasst doch Intel mal ne Verschnaufpause und AMD bisschen was verdienen.
In zwei Jahren ballert Intel wieder einen raus und wir haben die alten Zuständen.
Die große Masse kauft doch eh weiter Intel.

Das lässt vermuten das sie was in der Hand haben, IPC Steigernung von 25-30% kann ich mir vorstellen
 

OSL

Profi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.158
Hauptsache er kommt noch dieses Jahr, alles andere wäre ungünstig.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.422
Und durch was soll die 25-30% kommen, wenn es doch die selbe Architektur ist ô.o ?

Das frag ich mich auch.

Geringfügig realitätsfern, bei allem, was zugegebenermaßen eindrucksvoll im Lauf der Jahre innerhalb der 14nm Struktur verbessert worden ist. Aber in einer der späteren Iterationen derartige Sprünge zu prognostizieren, gerade bezüglich IPC halte ich - vorsichtig ausgedrückt - für gewagt.
 

Jaimewolf3060

Banned
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
3.208
Um es mit dem Worten vom honk XTR zu sagen, wer low level Arbeit zu erledigen hat nimmt AMD 64 Kerne.
Sobald AVX512 zum Einsatz kommt, sieht die ganze AMD Garde kein Land.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.519
Ort
dieser thread

Rollo3647

Profi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
333
Evtl. prüft Intel noch ob auch die angegebenen Single/Allcore Turboraten erreicht/eingehalten werden, HEDT CPU Käufer mögen es nicht im nachhinein noch X mal Biosupdates machen zu müssen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.519
Ort
dieser thread
Zuletzt bearbeitet:

Michael21

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
491
Ort
Erlangen
Um es mit dem Worten vom honk XTR zu sagen, wer low level Arbeit zu erledigen hat nimmt AMD 64 Kerne.
Sobald AVX512 zum Einsatz kommt, sieht die ganze AMD Garde kein Land.

Als ich vor mehr als 4 Jahren das letzte mal auf der Intel developer Conference war, meinten selbst Entwickler von Intel im direkten Gespräch, dass sie nicht davon ausgehen, dass AVX512 jemals eine relevante Rolle außerhalb von spezialisierten Supercomputerberechnungen haben wird. Und dafür hat man dann eher die Xeon Phi Coprozessoren empfohlen.

Die Äußerung erinnert mich ein bisschen an die eingefleischten Fans von AMD Bulldozer, die immer ein oder zwei Benchmarks hatten, wo der AMD damals massiv vorbeizog.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.631
"Der Intel 18-Kerner wird es nicht einfach haben". Wäre ja mehr als witzig wenn Intel nicht auch nachlegt. Es glaubt ja wohl keiner, dass die Intel-Ingenieure untätig in ihren Labors herum sitzen und die Füße auf den Tisch legen. :rolleyes:
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
23.241
"Der Intel 18-Kerner wird es nicht einfach haben". Wäre ja mehr als witzig wenn Intel nicht auch nachlegt.
Auf dem S.2066 passen in 14nm nur die HCC Dies mit maximal 18 Kernen, für die XCC Kerne braucht man den großen LGA3647, weshalb es die Xeon-W ja nun für beide Sockel gibt und die Xeon.W 3200er im großen Sockel eben auch mit bis zu 28 Kernen. Für mehr Kerne müsste Intel also die HEDT CPUs auf einen größeren Sockel bringen, wie den LGS3647 oder eben im nächsten Jahr dann den neuen LGA4189 für Ice Lake-SP und Cooper Lake, auf den in 10nm dann auch mindestens 38 Kerne Platz finden.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.502
LGA4189? Was für ein blöder Sockel Name ^^

2066 klang wenigstens noch super.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.762
Hat man das nicht schon vor 2 Jahren gesagt? "Intels geheime Schublade" und so.

Jupp, als der Ryzen 1 rauskam, wurde hier noch vollmundig mit "Intel macht dann mal die Schublade auf und dann wird AMD so richtig in den Popo getreten" argumentiert. Die ganze zurückgehaltenen Geheminisse kommen dann raus und wir haben "6 GHz mit 50% IPC Steigerung bei gleichzeitiger Verdopplung der Kerne mit weniger Stromverbrauch".

Bitte einmal vortreten und uns dieses Produkt zeigen.

Wie? Das gibt es nicht? Aber ich dachte, Intel müsste nur einmal in die Schublade greifen? Also - vorgetreten! Ich verdopple den Einsatz und will sehen!
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.947
fdsonne ist der mit der Schublade gewesen. Er hat sich sogar darüber beschwert, dass Volker es gewagt hatte, in einer News über Aktionen von Intell, diese als Reaktion auf Ryzen zu benennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.916
Ort
Dortmund
Oben Unten