Aktuelles

[Sammelthread] Intel DDR5 RAM OC Thread

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
3.323
Ort
Bonn
Hatte mir nun auch ein paar Kingston Fury Beast bestellt. Laut den QVL sollten es auch Hynix sein.


Mein z690-I bootet auf DimmA mit 7000 und DimmB 6800 bzw. mit dem zweiten Riegel 6800 je Slot. Zusammen sind nur 6000mhz absolut stabil, also mehr oder weniger geht nicht mehr als XMP.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

snakeeyes

Experte
Mitglied seit
02.12.2017
Beiträge
2.255
War beim apex nie anders, dauert immer ein paar bios Versionen bis es richtig Gas gibt.
Liegt weniger am board, mehr am bios.
War bei Z490 genauso
Hat rein gar nichts mit dem Problem zu tun. Es gibt Leute die sich aufgrund des Problems ein zweites apex besorgt haben und siehe da die boot Differenz liegt bei 0... beide dimm slots booten identische Werte.

Wie willst denn sowas über vref, algos etc beheben. Da ist eher was in der Produktion schief gelaufen. Jedenfalls meine Vermutung.

Bisher haben sich auch nur Leute gemeldet die ein Board aus November haben. Aber zum jetzigen Zeitpunkt kann man eh noch nicht sagen woran das liegt.

Dafür müssten erstmal viel mehr Ergebnisse vorliegen.

Nur mein max takt slot a passt auch ca zu dem max machbaren. 6200 mit vielen Stunden wäre denke ich noch gegangen. 6400 zernagelt dir ein reboot komplett.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die 200 mhz würde ich mir auch noch gefallen lassen. Das sollte über slopes und Anpassung der algos machbar sein.

Bios Updates tragen dann auch noch ihren Teil dazu bei. Aber 400 oder 600mhz wie bei mir.... sorry das ist bei einem 650€ einfach nen Fehler 🤣
 

Naisu

Semiprofi
Mitglied seit
20.11.2021
Beiträge
67
Ort
int main(){printf("hello, world");return 0;
Gerüchten auf OC.net nach könnte es sein dass Dell zukünftig auch Micron auf den Sticks verbaut aber momentan sieht es gut aus.
Am Dienstag bestellt, Donnerstag geliefert :-)


index.jpg
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.584
Da drüben keiner Antwortet... Hier ist es vermutlich eh besser aufgehoben. ^^

Kann bitte jemand mit Asus Brett, bei dem DDR5 oclock eingigermaßen funktioniert (wenigstens mal DDR6000 CL36) mal posten, was für Werte bei tREFI und tREFIx9 anliegen?

1642176184751.png
1642177446452.png


Bin da auf einen Post im overclockers.net Forum gestoßen, welcher behauptet damit könne man "Random Instability Issues" fixen. Er schreibt aber nicht was sein Ausgangswert war...
Bei Reddit gibt es eine Erläuterung mit Formel für das Refresh Interval dazu. (Bei mir (47*1024 / 5461) == 8,8)

--> Würde den Wert nun gerne mal mit wem vergleichen bei dem es funktioniert.
 

Azrael_ct

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
88
Ort
Kempten
Hat jemand bei Asus das zweite 6000er Samsung Setting zum laufen bekommen. Auf dem Hero mit dem 070er BIOS postet das nicht mit 1T, dasselbe Profil auf 2T geht sofort. 2x 16GB GSkill 6000 CL36.
Wo könnte man da noch was drehen, das ggf. 1T auch geht?
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.584
@Clonemaster - Danke! Die beiden Timings extra ausgelotet oder berechnet? Du hast auch ne cycle time von knapp unter 4... (genau wie in den Beispielen.) - Ich glaube da muss ich morgen doch mal probieren, ob meine 8.8 zu halbieren vll was bringt...
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
2.022
Hat jemand bei Asus das zweite 6000er Samsung Setting zum laufen bekommen. Auf dem Hero mit dem 070er BIOS postet das nicht mit 1T, dasselbe Profil auf 2T geht sofort. 2x 16GB GSkill 6000 CL36.
Wo könnte man da noch was drehen, das ggf. 1T auch geht?

Du könntest versuchen etwas mehr VDD+VDDQ zu geben ;)
 

Clonemaster

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
6.929
Ort
Deutschland
@Clonemaster - Danke! Die beiden Timings extra ausgelotet oder berechnet? Du hast auch ne cycle time von knapp unter 4... (genau wie in den Beispielen.) - Ich glaube da muss ich morgen doch mal probieren, ob meine 8.8 zu halbieren vll was bringt...

Das ist nur das 6200 Hynix preset aufm apex, mit bissl mehr Spannung und CL32
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
3.323
Ort
Bonn
Asus z690-i mit XMP1 Samsung DDR5-6000 CL36 sind bei tREFIx9 = 50 // tREFI = 5851

Irgendwo im OC Forum meinte doch jemand, dass tREFI=20 auch gehen würde, aber es ändert nichts. Die Timings des Hynix sind trotz dem höheren Takt viel schärfer. Alleine tWR geht bei Samsung meistens nur auf 90 oder 97 per XMP + Auto Training. Insofern läuft Samsung am Stabilsten mit XMP und langsam. Alles andere geht bedingt und ist im Dauertest oder beim Reboot irgendwann instabil. Daher ist die naheliegende Lösung auf Hynix zu wechseln.
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.584
Ja ging darum, dass tREFI & tREFIx9 in Abhängigkeit zueinander stehen und nicht nur die höhe der Werte sondern das Verhältnis entscheident ist. Hab es aber gerade mal ausprobiert, ändert bei mir nichts...

Hynix wäre natürlich eine Möglichkeit. Ich glaube aber das Asus mit der v0811 "schuld" ist, dass ich bei den Samsung 56000 CL40 NICHTS ändern kann. CL38? Bootet mit "Windows muss repariert werden!" DDR5 6000? Kein Problem aber nach jedem 2ten Coldboot hochgradig instabil und braucht nen neuen Coldboot zum fixen... Setze ich Timings direkt in Windows (CL34 & DDR6000) - kein Problem. Im Bios bekommt man damit nichtmal ein Post.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
3.323
Ort
Bonn
Ja das ist doch der Stand seit nun 4 Wochen, dass sich beim Samsung Support entgegen allen Aussagen nichts tut. 0811 und Ende.

tREFIx9=255 und tREFI=65535 + CR=1 bootet schneller und läuft bis jetzt stabil.

Nur CL 34 statt 36 ist ohne Spannungserhöhung (aktuell 1.3v) nicht machbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
2.022
1T ist bei mir auch nicht 24/7 stable -> obwohl TM5, Karhu fehlerfrei.
FH5 z.B. stürzt bei mir mit 1T ab mit 2T keinerlei Problem.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nachtrag ich verwende 1.40V bei 6000CL32-35-35-52 alles drüber mögen meine Speicher nicht und bringen in TM5/Karhu Fehler.
 

Esenel

Profi
Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
500
Ja. Hab mir auch nen 6400 32-37-37 2T mit Fastboot Disabled und MCH Fullcheck Enabled gebaut.

Nachdem mir das 6400 1T Setting nach ner Woche um die Ohren flog.

Gaming technisch sah ich da auch keinen Unterschied in der Performance.
 

Azrael_ct

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
88
Ort
Kempten
1T ist bei mir auch nicht 24/7 stable -> obwohl TM5, Karhu fehlerfrei.
FH5 z.B. stürzt bei mir mit 1T ab mit 2T keinerlei Problem.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nachtrag ich verwende 1.40V bei 6000CL32-35-35-52 alles drüber mögen meine Speicher nicht und bringen in TM5/Karhu Fehler.

Jup, bei mir auch - auf den Samsung-Chips dasselbe Setting, allerdings bei 1.43V. 1T war gar nicht machbar, und höher als 1.5V wollte ich nicht gehen. Lohnt sich einfach nicht. Einfach mal sehen, was in ein paar Wochen ggf. noch mit anderen BIOS geht.
 

geilemann

Neuling
Mitglied seit
20.04.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe einen 32GB G-Skill Z5 5600 C36 Kit. Da ist Samsung Speicher drauf. Hab den Thread hier nur grob überflogen aber herausgelesen, dass wohl nur Hynix Speicher wirklich gut geht.
Auf meinem Asus Z690 Formula wurde der Speicher sofort mit XMP2 erkannt.
Habe spaßeshalber mal etwas probiert, 5800 geht ohne sonst etwas zu verändern, für 6000 musste ich VDD und VDDQ auf 1,25 anheben das reicht schon. Ist auch stabil und an den Temps hat das nichts verändert. Läuft also jetzt mit 6000 C36. (Stock Timings)

Allerdings läuft der Speicher noch auf einer CR von 2T. 1T krieg ich nicht zum laufen, nicht mal auf XMP -> 5600 und dann 1T setzen. (Selbst mit 1,4V Spannung) Jemand eine Idee? Bringt das Umstellen auf 1T viel? Ist vllt. noch ein weiterer Hebel erforderlich oder hat mal jemand Settings die man probieren könnte?
 

kos187

Enthusiast
Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
343
Hallo zusammen,

ich hatte mir bei meinem Setup damals extra Krüppelrams gekauft (2x 8gb). Nun möchte ich ein gescheites KIT erwerben.

Es sollte lieferbar sein. Preis ist zweitrangig da es eh abgesetzt wird.

nach kurzer Recherche hab ich sowas hier z.B gefunden. Ist auf diversen Seiten verfügbar.
Das hat z.B. in seiner QVL das Master Z690 drin.

Deswegen folgende Fragen:

1: Was würdet ihr mir nach aktuellen erkenntnissen empfehlen ?
2: Ist single rank usw noch ein Thema. Falls ja müsste ich ja quasi ein 64GB Kit nehmen (hab in erinnerung das ab 32gb dual rank ist, oder waren es gar 64GB?)
3: Ich habe einen großen Customloop der noch einige Reservern hat (360 MORA und 3x360 intern) Macht es Sinn DDR5 einzubinden. Wenn ja, wie?
4: Wo sehe ich welche Chips verbaut sind ( z.B. anhand meines o.g. GSkills)

Setup:
Gigabyte Master Z690
I9-12900K
RTX3090 FTW3
RAM= 2x Crucial D5 8GB 4800-40, CT8G48C40U5 CRU

Workload:
70% Zocken. (PUBG, Superpeople, diverse AAA Games)
30% Homeoffice. 3D Rendern, PIX4D Drohnenaufmaße, usw
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wow
Reaktionen: Low

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
3.323
Ort
Bonn
Schreib nicht so viel: beste DDR5 sind Riegel mit Hynix Chips, die man anhand der QVL über sämtliche Hersteller mit einer Wahrscheinlichkeit erwarten kann.

Gskill ist Samsung zu 99%.
 

chilchiubito

Experte
Mitglied seit
21.07.2015
Beiträge
399
Ort
Wolke7

kos187

Enthusiast
Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
343
habe mir jetzt die Samsung riegel bestellt. (Gskill) habe einen test gesehen mit meinem setup und die liefen ganz gut.

Evtl. geht ja noch etwas manuell.... aber 6000 CL36 sind ein guter Anfang.

Werden die Dinger wirklich so schweine Heiß wie man manchmal liest. Wenn ja, gibt es brauchbare wege der Kühlung für Rams?
 

Slavi

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
256
Ort
Wien
@kos187 bei mir 44 Grad im Leerlauf, bei 1,35 Volt 6200 34/35/35/54 T2 unter last über 70 Grad :cry:
 

dragn09

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
293
Hat wer nen master mit Hynix RAM? Sobald ich manuell die RAM Voltage ändere, postet es einfach nichtmehr.
Die Profile im BIOS wie 6200cl40 mit alles auf auto funktionieren aber.
 
Oben Unten