[Sammelthread] Intel DDR4 RAM OC Thread + Guides und Tipps

Danke für die schnelle Antwort, ich habe die Timings schon bis cl 18 hoch geschraubt oder alles auf Auto gelassen, es bringt nichts.

aber das XMP mit 4800 CL 18 in GEAR 2 geht

Mich wundert es einfach das er die 3800 CL14 mit so wenig Spannung packt und 4000 CL 14 nicht geht egal wie hoch ich mit der Spannung gehe.

Meine Logik (meine xD) sagt mir das ist komisch da muss mehr gehen.

Kann das am Board liegen ?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich fand das halt komisch 3800 CL 14 mit 1,1 SA und 1,22 VDDQ aber ja du scheinst schon recht mit deiner Logik zu haben.

Danke dir
 
Probier mal das:

Vdimm 1.5V
SA 1.35V
VDDQ 1.45V
 

Anhänge

  • B-Die Timings Asus von even.png
    B-Die Timings Asus von even.png
    56,3 KB · Aufrufe: 56
Hab jetzt heute die Monarch mit grizzly pads gegen die iceman mit upsiren ux pro ultra putty getauscht.

Hat 4,5c Grad niedrigere temps unter wakü gebracht.

Das putty ist wie Keksteig von der härte her 😅
Erinnert sehr an getrocknete knete.

Zwischen wakü Block und den ram dimms hab ich auch statt Paste das putty verwendet.
 

Anhänge

  • IMG-20230806-WA0009.jpeg
    IMG-20230806-WA0009.jpeg
    597,6 KB · Aufrufe: 46
  • IMG-20230806-WA0006.jpeg
    IMG-20230806-WA0006.jpeg
    474,7 KB · Aufrufe: 47
  • IMG-20230806-WA0004.jpeg
    IMG-20230806-WA0004.jpeg
    535,6 KB · Aufrufe: 47
Der Temperaturunterschied wird wohl eher von den HS kommen. Aber 16,5w wenn die denn stimmen sind auch ne Nummer für Thernalputty 😅. Ich warte noch auf meine 6w knete 🤣.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie hält denn der hs wenn du nur putty nimmst? Ist da genug bumms hinter dass das vernünftig sitzt?
Das sind so meine einzigen Bedenken.
 
Das ist im moment das maximum was ich mit 4x8gb patriot viper steel 4400 auf dem asrock h670 steel legend rausbekomme.
4000MHz_9.png


€dit: 4x8gb gear1 4000mhz(mehr geht nicht) steht leider nicht im bild.
 
Zuletzt bearbeitet:
1691450916648.png


Irgendwie hatte ich da auch schon ne bessere Latenz. PC aber schon 10h an.

Wirkt sich CPU Takt auch auf die Werte aus? Da steht zwar 5600 MHz, sind aber Allcore nur 5100.
 
@Simply1337 darf ich fragen welches G.Skill Kit du verwendest? Evtl. ein Screenshot vom Timing Configurator?
 
Es gibt Dutzende davon auf den letzten 30 Seiten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mich hätten nur seine Settings interessiert da er das gleiche Board hat wie ich.
Muss ich mich nochmal durchwälzen.
 
Muss ich mich nochmal durchwälzen.
Oder einfach in der Suche ("dieses Thema") nur den Nutzernamen eingeben, dann siehst du alle betreffenden Beiträge, auf Wunsch zeitlich sortiert.

Aber das weiß du sicher selbst. Und er war eh schneller. :LOL:
 
Sofern der gute Simply1337 meine RipJaws nicht schon wieder gewechselt hat, sind es per XMP 4000-17-17-18. Die Riegel sind allerdings modded auf EK Monarch Kühler + Dominator Kamm, was unter Luft auf DDR4 so das beste darstellt, was man bekommen kann.
 
naja, für knapp unter 4000MHz sehen meine werte auch nicht schlecht aus für einen H670 Chipsatz.
Nochmal zur Ergänzung...
Asrock H670 Steel Legend
Patriot Viper Steel 4400 @4000
4000MHz.jpg
 
@The Chosen

Wieso unterstützt AIDIA64 deine CPU nicht zu 100%?
 
Vielleicht Versionsnummer, wenn ich es auf meinem Hauptrechner i9 9900K laufen lasse steht alles da.
 
Dann wird es aber Zeit das zu Updaten :d
 
Sofern der gute Simply1337 meine RipJaws nicht schon wieder gewechselt hat, sind es per XMP 4000-17-17-18. Die Riegel sind allerdings modded auf EK Monarch Kühler + Dominator Kamm, was unter Luft auf DDR4 so das beste darstellt, was man bekommen kann.
Ich komme mit meinen F4-4000C16D-32GTZRA nicht über die 4000 MHz hinaus.
Timings lassen sich zwar senken aber alles über 4000 MHz bootet nicht mal bei mir.
Egal was ich an VDIMM, VSA, VDDQ versuche. Glaub mein 13600KF ist einfach die totale Krücke :(
 
leichter gesagt als getan, installiere ich höher heißt es der key ist ungültig..
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@moe1903
Assock sagt bei meinem mainbord bei 4000mhz ist schluß mit 4x8gb
was gear2 angeht ist für mich noch keine option.
generell frage ich mich was alle immer zu g.skill, trident treibt?
von patriot lese ich nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
@The Chosen mich treibt eigentlich nichts zu G.Skill. An das Kit bin ich günstig gekommen und es sind B-Die's.
Hersteller vom RAM ist mir eigentlich ziemlich egal.
 
Ich komme mit meinen F4-4000C16D-32GTZRA nicht über die 4000 MHz hinaus.
Timings lassen sich zwar senken aber alles über 4000 MHz bootet nicht mal bei mir.
Egal was ich an VDIMM, VSA, VDDQ versuche. Glaub mein 13600KF ist einfach die totale Krücke :(
Bei mir läuft 4000c16 auch nicht aber 4200c17 läuft ohne Probleme bin leider nicht zuhause diese Woche aber ich fahre algemein sehr niedrige Spannungen. Der RAM braucht für 4200 aber 1,5 Volt unter 1,5 steigt er bei Karhu gleich aus.

Einfach mal ohne XMP Laden 4200 mit c17 einstellen und kucken was er macht ich war platt alles über 3600c16 wollte nicht laufen und 4200c17 läuft seit einem halben Jahr wie Sahne.
 
Kann es sein das beim Z690 alles unter 47-45 ns instabil wird?

Ich habe mein Ram auf 3800 CL 14 das macht ca. 47,6-46,6 ns SA 1,1 VDDQ 1,22
4000 cl 14 geht nicht stabil egal wieviel Spannung ich anlege
4000 cl 16 geht mit 47,8-46,8 ns 1,23 SA VDDQ 1,28
4200 cl 16 geht wieder nicht egal wievie Spannung ich anlege

Es kommt mir so vor als ist bei der Latenz eine Grenze
Solange ich bei ca. 47 +-0,5 ns bleibe ist alles gut, ich kann mit den MHz hoch gehen die Bandbreite steigt aber ich muss schön auf die Latenz achten.
Niedriger als 47 +-0,5 NS ist böse 😂
 
Nein, deine Hardware ist einfach nur am ende oder deine Kenntnisse bezüglich Spannung und Timings. Aber hier wird die geholfen und am ende stehen die 40ns 😉
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber natürlich hast du recht das man irgendwann mal das Limit einer platfrom erreicht, das kann man aber nicht pauschal anhand der latenz fest machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Marcus@ddr4: Es gibt keine "böse" Latenz, die nicht unterschritten werden darf. Latenz ist kein einstellbares Setting, sondern das Ergebnis einstellbarer Settings. Was willst du denn erreichen?
 
Sagen wir mal so eigentlich möchte ich bloß ein vernünftiges 24/7 Setting haben.

Ja nun sieht es jeder anders was vernünftig ist, ich hatte damals beim Z390 4500 cl 16 aber da musste ich bis auf 1,35 SA und nach ein paar Monaten hat der PC komisch reagiert.
Seitdem möchte ich nicht höher als 1,23-1,25 SA gehen.

Schön wäre es wenn 4000 cl 14 laufen würde, aber der will nicht wie ich es will 😂 und ich finde keine Lösung
3800 cl 14 laufen mit 1,1 SA VDDQ 1,22 RAM 1,5
4000 cl 16 mit 1,23 SA läuft ohne Fehler im MemTestPro mit CL 14 nicht, da kann ich die SA bis auf 1,28 die VDDQ bis auf 1,37 und die Ramspannung bis auf 1,6-1,65 hoch ziehen bringt nichts.
Höher möchte ich auch nicht gehen, wenn man bedenkt was ich für 3800 CL 14 brauche, bin ich nicht bereit für so wenig Mehrwert so viel Spannung anzulegen.

Man kann wohl nicht alles haben 😊
 
Ich hab auf den mittleren Frequenzen 3800-4100 noch kaum getestet auf der neuen Plattform, aber 4000-14 hört sich sportlich für mich an. Das übrigens auch:

da kann ich die SA bis auf 1,28 die VDDQ bis auf 1,37 und die Ramspannung bis auf 1,6-1,65 hoch ziehen bringt nichts.

Normalerweise stehen die Spannungen in einem bestimmten Verhältnis zueinander und sind nicht so weit gespreizt. 1,65 DRAM (sehr viel) zusammen mit 1,28 SA (nicht viel) hört sich für mich nicht richtig an.

Da das der Grund für deine Zurückhaltung bei SA ist:

ich hatte damals beim Z390 4500 cl 16 aber da musste ich bis auf 1,35 SA und nach ein paar Monaten hat der PC komisch reagiert.

4500-16 war bei Z390 am oberen Ende des Möglichen für 24/7. War das ordentlich getestet und fehlerfrei? Woher weißt du, dass die SA-Spannung schuld am Verhalten des PCs war? 1,35 war nämlich damals wie heute ein zwar hoher, aber kein gefährlich hoher Wert.

eigentlich möchte ich bloß ein vernünftiges 24/7 Setting haben

@Wernersen hat dir ein paar Beiträge zurück ein Komplett-Setting inkl. Spannungen vorgeschlagen. Ausprobiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
4500-16 war bei Z390 am oberen Ende des Möglichen für 24/7. War das ordentlich getestet und fehlerfrei? Woher weißt du, dass die SA-Spannung schuld am Verhalten des PCs war? 1,35 war nämlich damals wie heute ein zwar hoher, aber kein gefährlich hoher Wert.
Woher ich das weiß, kann ich dir sagen ich habe mir damals ein neuen CPU besorgt und das gleiche nochmal gemacht mit selben Ergebnis 🙈
Ab den dritten mal bis heute habe ich es sein lassen und bin immer gut gefahren, alles läuft.

Ich muss aber auch sagen wenn ich CPU und Ram übertaktet habe, mache ich einen extrem test.
Prime95 in 6k mit gleichzeitig MemTestPro, dass muss er ein paar Stunden packen, am besten die ganze Nacht und wenn der PC die Schlacht überstanden hat ist er für mich stabiel genug 😂🙈
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Normalerweise stehen die Spannungen in einem bestimmten Verhältnis zueinander und sind nicht so weit gespreizt. 1,65 DRAM (sehr viel) zusammen mit 1,28 SA (nicht viel) hört sich für mich nicht richtig an.

Da das der Grund für deine Zurückhaltung bei SA ist:
Also den Ram habe ich bloß zum testen auf 1,65 gemacht, theoretisch müsste 1,6 reichen

G.Skill verkauft 4000 CL 14,15,15… mit 1,55 Volt und da ich ja noch ein paar timings schärfer gemacht habe müsste die Voltage von 1,55 bis 1,6 sein nach meiner Logik.


Und Klar 4000 CL 14 ist schon eine Hausnummer aber Wenn 3800 CL 14 mit SA 1,1 VDDQ 1,22 Ram 1,55(ich glaube das geht noch geringer 1,51-1,53)läuft denn müsste er auch locker 4000 CL 14 packen

Deswegen Wunder ich mich ja weil irgendwie die Grenze ca. 47 Nanosekunden sind

Wie oben geschrieben ich kann die Bandbreite erhöhen aber bei der Latenz geht nix mehr.
Muss ich wohl so hin nehmen, ist ja auch nicht schlimm sind ja bloß 200 mhz
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh