Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant G8 G1610T/G2020T/i3-3240/E3-1220Lv2 MicroServer

MicroCane

Member
Mitglied seit
06.05.2016
Beiträge
944
Ort
Braunschweig
Für unsere ESXI-Nutzer.
Ich habe mal einen kleinen Vergleich zwischen Thin, Thick Lazy und Thick Eager gemacht.
Umgebung:

ESXI 6.0.0
HP scsi-hpvsa 5.5.0-88
HP P410 3x WD Red 5TB Raid5
512MB Cache 50/50
Initialisierung abgeschlossen

Windows Server 2012 R2 Datacenter als Testmaschine

Thin:Thin.PNG

Thick Lazy:Thick Lazy.jpg

Thick Eager:Thick Eager.jpg

Die Erstellung von Thick Lazy und Thin Festplatten dauert nur Sekunden.
Bei Thick Eager dauert das ganze schon länger. Die 40GB Festplatte die ich erstellt habe hat schon ca. 1 Minute gedauert.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

besterino

Active member
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
4.432
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Für unsere ESXI-Nutzer.
Ich habe mal einen kleinen Vergleich zwischen Thin, Thick Lazy und Thick Eager gemacht.
Umgebung:

ESXI 6.0.0
HP scsi-hpvsa 5.5.0-88
HP P410 3x WD Red 5TB Raid5
512MB Cache 50/50
Initialisierung abgeschlossen

Windows Server 2012 R2 Datacenter als Testmaschine

Thin:Anhang anzeigen 364978

Thick Lazy:Anhang anzeigen 364979

Thick Eager:Anhang anzeigen 364980

Die Erstellung von Thick Lazy und Thin Festplatten dauert nur Sekunden.
Bei Thick Eager dauert das ganze schon länger. Die 40GB Festplatte die ich erstellt habe hat schon ca. 1 Minute gedauert.
Die Unterschiede sind ja recht überschaubar. Kann man also also thin nehmen.
 

Chakan

New member
Mitglied seit
12.01.2015
Beiträge
27
Max. Speicherkapaözität

Hallo zusammen,

hat jemand inzwischen auch 4 x 6 TB eingebaut?

Vielen Dank.
Kann mir jemand was dazu sagen oder was ich an max. Speicherkapazität einbauen kann? Offiziell geht wohl 12TB, aber ich habe hier auch 16TB gelesen. Daher die Fragen, was kann man maximal einbauen?

Vielen Dank.
 

Tgt79

Member
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
161
maximal einbauen kannst du, was du reinbekommst - ob das nun 12TB, 16TB oder 32TB sind ist ziemlich egal. nur zum booten wirst du eine kleine extra-Platte oder einen USB-Stick brauchen, der Microserver hat keinen UEFI Bootmodus.
Wurde hier aber auch schon mehrmals erklärt
 

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.127
Ort
iwwero
Die Unterschiede sind ja recht überschaubar. Kann man also also thin nehmen.
Hmmm, bei mir nicht !
Es schient als ob die reine Speed sehr abhängig von der HW ist.
Bei mir ist Thick ca. doppelt so schnell wie Thin (auch mit CDM gemessen).
Meine Strategie ist: VM-System immer Thick, VM-Daten manchmal Thin.

- - - Updated - - -

Kann mir jemand was dazu sagen oder was ich an max. Speicherkapazität einbauen kann? Offiziell geht wohl 12TB, aber ich habe hier auch 16TB gelesen. Daher die Fragen, was kann man maximal einbauen?

Vielen Dank.
Es passen bis zu 13 HDs/SSDs:
1*B120i mit 2*Sata-3 und 3*Sata-2 Ports
1*Controller mit 2*4 Sata Ports
an den externen Controller (zumindest am P420) gehen auch 10TB Platten !

Tip:
(manche) SSDs kann man auch zersägen, dann passen mehr rein ;-)
Ich habe z.b. 4 halbe SSDs drinne...
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Die Unterschiede sind ja recht überschaubar. Kann man also also thin nehmen.
Bei mir waren die Unterschiede nicht so geringfügig zw. Thin und Thick!!! Zumal ich meine VM`s auf SSD und nicht auf HDD habe. Lediglich zwischen Lazy und Eager waren die Leistungsunterschiede nicht von großer Bedeutung.

- - - Updated - - -

Kann mir jemand was dazu sagen oder was ich an max. Speicherkapazität einbauen kann? Offiziell geht wohl 12TB, aber ich habe hier auch 16TB gelesen. Daher die Fragen, was kann man maximal einbauen?
Wenn du von SSD @Port5, microSD bzw. USB @intern bootest, könntest du 4x 10 TB einsetzen. Denn entscheidend ist hier wohl eher welches OS von welchem Bootmedium betrieben wird. Die größte HDD ist derzeit ein 10 TB von Seagate, die hier schon jemand im Einsatz hat.
 

besterino

Active member
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
4.432
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Die Unterschiede sind ja recht überschaubar. Kann man also also thin nehmen.
Hmmm, bei mir nicht !
Es schient als ob die reine Speed sehr abhängig von der HW ist.
Bei mir ist Thick ca. doppelt so schnell wie Thin (auch mit CDM gemessen).
Meine Strategie ist: VM-System immer Thick, VM-Daten manchmal Thin.
Bei mir waren die Unterschiede nicht so geringfügig zw. Thin und Thick!!! Zumal ich meine VM`s auf SSD und nicht auf HDD habe. Lediglich zwischen Lazy und Eager waren die Leistungsunterschiede nicht von großer Bedeutung.

Hmm... wieder ein Fall, wo ein "HDD-Performance Sammler" je nach Einsatzszenario schön wäre ;)

Dann muss ich wohl mal selbst einen meiner ESXi testen, allerdings kein HP, so dass das vermutlich eher in den ESXi-Thread gehören würde.

ESXi6U2 mit 256GB Samsung 850 Pro, getestet mit Win10Pro-VM(4GB RAM):

Thick, Lazy:
ESXiThickLazy.jpg

Thick, Eager:
ThickEager.jpg

Thin:
Thin.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.127
Ort
iwwero
sobald ich wieder zuhause bin mach ich mal ein paar benches (noch bin ich in chinesien, der zugriff nach hause ist extreeeeeem langsam).
es war zwischen thin und thick faktor 2 oder so !
allerdings, wie bei ollmann, habe ich ja irgendwie auch ssds... (irgendwie = saap !!! eigentlich hds aber irgendwie auch nicht)
evtl. ist das ein wichtiger unterschied ?
 

besterino

Active member
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
4.432
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Krass. Bei mir ist thin mit 4k Faktor 10+ schneller. =)

Habe den dumpfen Verdacht, dass da irgendwas das Ergebnis verfälscht (Trim, Cache, keine Ahnung...).

Hmm...komischerweise ist Thick/eager auch deutlich flotter. Muss mal "die alte VM" checken - für den ersten Versuch (thick/lazy) habe ich keine VM extra neu aufgesetzt, sondern meine Management-VM hergenommen. Vielleicht muss ich für die Chancengleichheit doch mal eine frische probieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

besterino

Active member
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
4.432
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
...und Nachtrag: in einer frischen Thick-Lazy VM ist doch auch kaum ein Unterschied zu erkennen. Storage ist heutzutage echt fickelig und da spielen offenbar einfach echt viele Dinge in die Performance rein. Jedenfalls stellt sich echt die Frage, ob die Messunterschiede wirklich vom Storage selbst herkommen, oder irgendwo anders liegen.

ThickLazy2.jpg
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
...und Nachtrag: in einer frischen Thick-Lazy VM ist doch auch kaum ein Unterschied zu erkennen. Storage ist heutzutage echt fickelig und da spielen offenbar einfach echt viele Dinge in die Performance rein. Jedenfalls stellt sich echt die Frage, ob die Messunterschiede wirklich vom Storage selbst herkommen, oder irgendwo anders liegen.
Es kommt wirklich auf die HW an und welches Betriebsmodi läuft ...

Grob aus`m Gedächnis: Samsung 840/850 Pro, 256 GB (beide Modelle geben sich wirklich nicht viel - ca. 3-5 MB/s, bei mir läuft die 840er schneller)
~ 560/550 MB/s (lesend/schreibend) einzeln am B120i, ~ 1100/950 MB/s RAID 0 Stripping ... Win7Pro-VM mit 64 GB, gemessen mit CrystalDiskMark 5.1.2

- - - Updated - - -

Ach ja, die VM läuft als Thick Lazy. Bei Thick Eager waren es bei mir auch nur wenige MB/s mehr, ca. 5-15 MB/s glaub ich.
 

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.127
Ort
iwwero
sag ich doch: "plus porto und plus einfuhrgebühr." ...

- - - Updated - - -

ich habe meinen 1240 aus aus usa... ich kenne das :-(
 
Mitglied seit
13.04.2016
Beiträge
53
Ich habe bei mir einen Noctua NF-P12 PWM drin.
Und wie hast du den mit dem letzten Softwarestand des ILO verheiratet bekommen?

Ich hab gerade heute versucht, ein Be Quit Silend Wings 2 daran zu bekommen --> das Ilo merkt das trotzdem. Ihm ist das Teil zu langsam. (der Be Quit genauso viel upm wie dein Nocuta...)
1. Entweder bricht er bootvorgang ab und meckert wegen lüfter oder
2. Er startet durch, kommt aber in einem "drehzahl-rauf und runter - loop" mit Störmeldungen, das der Lüfter spackt...

:confused::confused:
 

Naffi

Member
Mitglied seit
30.10.2011
Beiträge
78
Ich habe den Lüfer wie üblich nach diesem Schema angeschlossen. Funktioniert wunderbar. Man kann so sogar auch gar keinen Lüfter anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Plus Versandzeit von ... X Wochen plus evtl. abholung beim Zoll.
Ups ... da hatte ich bislang wohlwollende Versender erwischt. Versandt zwischen 8-12 Tage plus komplette Zollabwicklung, nix mit nach FFM zum HZA fahren und RE vorlegen.

Wobei die Zollgebühren echt heftig werden können, da lohnt es sich schon mal Freunde und Bekannte zu fragen, ob sie einem eine Bestellung persönlich mitbringen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13.04.2016
Beiträge
53
Ich habe den Lüfer wie üblich nach diesem Schema angeschlossen. Funktioniert wunderbar. Man kann so sogar auch gar keinen Lüfter anschließen.
Ich auch. Nur das des ILO wohl das gemerkt hat (war ihm zu langsam..) , der Lüfter aber lief Problemlos in unterschiedlichen Geschwindigkeiten...
und letzteres funktioniert nur nach dem Bootvorgang... solltest ohne den Lüfter booten bekommst du den fan failure...

Welchen ILO sw stand hast du?
 

Naffi

Member
Mitglied seit
30.10.2011
Beiträge
78
2.42

auch ein noiseblocker eloop B12-P funktioniert bei mir wunderbar
 

Ruschi

New member
Mitglied seit
28.08.2014
Beiträge
17
Habt ihr einfach den originalen Lüfter entfernt, ausgepinnt und 2. Masse angelötet an den neuen Lüfter?!
 
Mitglied seit
13.04.2016
Beiträge
53
BOAH, ich ... euch :banana:

Meine Version ist noch die 2.30... und siehe da zu dem 2.40er fixed note's
Fixes:

The following issues are resolved in this version:

• NIC auto-selection can be configured via RIBCL on DL60 and DL80 servers. These servers
do not support the iLO Dedicated Network Port or NIC auto-selection.
• There is no POST error after one or more fans are removed.
• iLO does not collect and delete out of date or unused BIOS provider schemas
and registries.
Ich werde das nachher gleich mal ausprobieren :cool:
 

W2K

Active member
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
1.575
Ort
A:\Vorarlberg\
Zuletzt bearbeitet:

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Hallo, ich möchte mir den Microserver mit Xeon und 8Gig RAM kaufen. Weiß jemand, ob da 1x8GB oder 2x4GB verbaut sind? Kann man ein X-beliebiges Laufwerk einbauen oder muss man das teure Original verwenden?
Es wird von HP ab Werk mit einem Modul mit einer Kapazität von 8 GB ausgeliefert.

Man kann ... wichtig: 9,5 mm Einbauhöhe!
 

ClearEyetemAA55

Active member
Mitglied seit
29.12.2015
Beiträge
1.517
Ort
FFM
Mitglied seit
13.04.2016
Beiträge
53
Hilfe

Also leute, irgendwie will das bei mir einfach nicht. der Be Quiet Silent Wings 2 will nicht.
ILO auf 2.42 geupdated, j06 Bios war schon vorher da.

Langsam fange ich an, die ganze Kiste einfach nur zu hassen.
Lasst mich erklären: Im Bios das Sofortige Abschalten des Servers beim "Lüfter defekt" abgestellt. Die Kiste geht schon beim POST innerhalb 5 Sekunden aus!! Also, ich glaube langsam, das ich im Bios rumwühlen kann, wie ich will, es interessiert ihn einfach nicht.

Ich habe Testweise mal ein hier rumfliegenden CPU Lüfter angeschlossen - gleiches Spielchen. Fan Failure 1610 oder 1611 und dann noch 5 sekunden bevor der gnadenschuss kommt.
Klemm ich den Orginal Lüfter an den Modifizierten Stecker an, läuft alles wie gewohnt.

Hat jemand schon mit dem gleichen Lüfter solch ein Ärger? Quasi, das der Lüfter einfach nicht will?

@ Naffi
Kannst du mir mal deine Bios Version & Einstellungen aufschreiben oder nen Foto etc. machen?
 
Oben Unten