[Guide] How-to Thread für einen abgewinkelten PCIe Stecker

Doomfart

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2009
Beiträge
3.851
Ort
Deutschland
Moin,

Da die Kabel immer noch nicht zu kaufen gibt habe ich mir welche gebastelt.

War einfacher und ging schneller als gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Blah123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.431
Ort
Waiblingen
Hallo,

ja, leider gibt es sie nicht zu kaufen. Auch ich habe mein gesamtes Modding-Werkzeug verkauft weshalb ich dir keine Bauen konnte.

Hast du ein Bild von deinem Umbau?

Grüße Jochen :wink:
 

Doomfart

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2009
Beiträge
3.851
Ort
Deutschland
So sieht es momentan aus. Ich werde die Abdeckung oben aber noch bearbeiten bzw. gerade schneiden.

IMG_4836.jpg
IMG_4838.jpg
IMG_4840.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Doomfart

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2009
Beiträge
3.851
Ort
Deutschland
Update

Bin jetzt mit dem Look ganz zufrieden aber mit besseren Werkzeuge (3D Drucker) könnte man viel besser machen.

IMG_4876.jpg

Gruß
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
Wenn du passende 3D Druck Dateien hast, ich hab hier nen Drucker stehen ;)
 

MysteriousNap

Legende
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
11.067
Das wiederum kann ich dir nicht sagen. Die ganzen Stecker sind A2L Files die man bei Grab CAD bekommen kann. Ich hab die Stecker damals in SW für einen Luxxer modifiziert, der sie sich dann drücken lassen wollte. Ob das aber geklappt hat kann ich auch nicht sagen.
 

Doomfart

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2009
Beiträge
3.851
Ort
Deutschland
Jich habe es nur clean gemacht. Davor waren es drei einzelnen Elemente und jetzt ist es nur noch einer.
 

Blah123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.431
Ort
Waiblingen
Schön, dass der Thread auch weiterhin genutzt wird :):banana:

Ich habe mir auch schon mehrmals überlegt, den Stecken durch ein 3D-Druck-Verfahren oder dem klassischen Zerspanen zu bauen. Welches 3D-Druckverfahren würdet ihr nehmen?
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
Ich hab einen Up Mini mit schwarzem PLA und 0,2mm Druckstärke.
Nur mit CAD Programmen, etc. kann ich nicht umgehen.
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
Hab bisher nur mit fertigen Dateien gedruckt. Wenn jemand eine passende Vorlage für einen Stecker hat, kann ich mal einen Druck machen. Muss ja noch nicht abgewinkelt sein.
 

Blah123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.431
Ort
Waiblingen
Als Test würde auch erstmal eine linienförmiger Aufbau dienen, womit mal prüfen könnte ob so dünne Hohlkörper grundsätzlich möglich sind. Bei der Herstellung von den Steckern wird es wichtig sein, dass die 6 bzw. 8 rechteckige Teile, welche in die Buchse gesteckt werden, maßhaltig sind. Wäre super wenn ihr das mal testen könntet :) :banana:
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
Nap und ich sind dran, frühester Test geht Sonntag, solange bin ich noch auf Mallotze 8)
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
Hab mich gestern mal an den Druck gemacht, ist aber irgendwas bei schief gelaufen, ich gucke es mir heute Abend nochmal an :)
 

Daniel N

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.248
Ort
Bremen
So, hab mich da nochmal dran gesetzt.


Der Kleine, wo die Pins fehlen, ist die Datei von Nap, im Programm wird alles richtig angezeigt, aber nicht richtig gedruckt.
Der Zweite ist von 3D ContentCentral

Manufacturer molex
Description 6 WAY RECEPTACLE
Part Number 39-01-2060

Sieht ansich nicht schlecht aus (müsste man noch gerade feilen, oder mit Aceton glätten), aber der Innendurchmesser ist nicht groß genug. Hat jemand noch eine Idee?
 

Blah123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.431
Ort
Waiblingen
Guten Morgen Daniel,

für den ersten Versuch schaut das ja schon gut aus. Das Problem mit dem Innendurchmesser habe ich vermutet, daher auch meine Frage mit den Hohlkörper. Zum einen spielt da die Breite der aufgetragenen Schicht eine Rolle.
Wird beim Bau aktuell nur eine Schichtbreite im Bereich der Steck-Elemente aufgetragen? Falls ja führt das zu Probleme. Passen denn der Außenabmessungen der Steck-Elemente?
Falls der Außenabmessungen zu klein sind, deutet das auf Schrumpfungen während dem Bauprozess hin, was dann ggf. ebenfalls den Innendurchmesser wo die Pins sich befinden verkleinern.

Edit: Ich habe keine Erfahrung im 3D Druck mit Kunststoff. Nur im Bereich SLM von Alu, Stahl und Titan.

Grüße Jochen :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.707
So hoch präzise sind 3D Drucker nicht, da müsste man mit SLS oder dergleichen ran, wenn da nicht Schichten kleiner/gleich 0,05mm verwendet werden, wird das teils wohl zum Glücksspiel.
 

Simaryp

Enthusiast
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
2.536
Eventuell brauche ich demnächst auch solche 90° Adapter.
Falls ich da nicht selber dran Rumbastel, bleiben eigentlich nur die Kabel von diesem Shop hier 90 Degree PCI-E Adapters | Kareon Custom PC Cables

Da gibt es allerdings hunderte. Habe ein Corsair SF450 Das hat 2 PCI-E 6+2 Kabel. Falls ich mir die EVGA GTX 1080 FTW kaufe, dann bräuchte ich ja, wenn ich es richtig sehe 2* 8-Pin. Ist es sinnvoll dann 2 mal 8 Pin zu 8 Pin zu nehmen oder besser 2* 8 Pin zu 6+2, damit man universeller ist? Wird 6 Pin überhaupt noch heute eingesetzt?

Also die 90 Degree PCI-E Power Cable | Kareon Custom PC Cables
oder
die 90 Degree Female 8-Pin to 8-Pin PCI-E Lay-Flat Adapter Version 10 | Kareon Custom PC Cables

Bei manchen steht inverted und bei manchen female. Female wäre mir erst mal klar, bloß was soll das inverted?
 
Zuletzt bearbeitet:

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.047
Ort
nicht weit von hier
Den shop kenne ich nicht. Kein Impressum, und happige Preise. Schau mal ob moddyi mittlerweile gewinkelte anbietet. Versandkostenfrei aus Hongkong dauert dann aber zirka 30 Tage.

Inverted bedeutet, daß der Stecker in die entgegengesetzte Richtung zeigt. Beispiel: GraKa Buchsen sind hinten, der "normale" Stecker geht Richtung (untenliegendem) Netzteil; inverted ginge dann Richtung CPU/RAM.
 

Simaryp

Enthusiast
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
2.536
Hmm da gibt es nur ein Kabel, aber das kostet auch 9€ pro Stück und sieht nicht ganz so flach aus.
Der Shop gehört dem Typen, der die Teile auch bei Ebay.com vertickt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mru

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.047
Ort
nicht weit von hier
Wenn Du mit ihm happy bist....
Inverted ist ja geklärt.
Ob 6+2 oder 8 ist eine Geschmackssache. Selber habe ich 6pin und 8 pin Kabel, ich mag keine 6+2,besonders wenn der Stummel nur so rumhängt.
 

Simaryp

Enthusiast
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
2.536
Wenn man sich den Adapter selber macht, ist das natürlich klar, da kann man sich kostengünstig 4 Stück machen und hat ausgedient.

Ich hätte an sich auch direkt gesagt, ich mache das selber, aber dieser Disclaimer von wegen Kabelrand am Anfang hat mich noch mal stutzig gemacht. Wobei natürlich auch nicht klar ist, ob das irgend ein Typ in Amerika in seinem Keller besser macht.
Angenommen ich will zwei 8 Pin 8 Pin 90°Verlängerungen selber machen, die möglichst flach sind. Welches Kabel nehme ich denn da am besten als Grundlage? Habe gerade mal bei Amazon geschaut, aber Kabel mit schwarzem Stecker waren alle in der Ordnung 10€. Bohrer, Skalpell, Feile, Klebe etc. hätte ich. Lötkolben auch. Lediglich so sleeve Sachen habe ich noch nie gemacht und habe da auch nix.
 

Simaryp

Enthusiast
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
2.536
Achso, du würdest also vorschlagen, ein gesleevtes Kabel und einen extra Stecker zu kaufen? Oder war das als alternative gemeint?
Weil wenn ich eh an dem KAbel rum bastel, kann ich ja auch gleich den vorhandenen Stecker verbasteln? Kann man das gesleevte Kabel vernünftig kürzen? Denn vermutlich werden bereits die Kabel vom Netzteil viel zu lang sein. ICh habe keine Ahnung wo ich das anze Kabel in dem winzigen Gehäuse lassen soll.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten