Aktuelles

[Guide] How-to Thread für einen abgewinkelten PCIe Stecker

LostDJ

Semiprofi
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
7.356
Ort
Brühl
Wann kann man denn mit dem Verkauf solcher Adapter von Dir rechnen? :d
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Blah123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.345
Ort
Waiblingen
Naja, wenn ich genug Zeit hab um mir eine Version zu überlegen mit der man die Teile schnell und einfach herstellen kann. :d
 

reisball

Experte
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
1.804
Ich habe mich vor einiger Zeit auch mal daran probiert einen abgewinkelten Stecker zu bauen.

 

reisball

Experte
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
1.804
@Lumpensammler: Naja solange es keine 100Stk. sind, könnte man vlt drüber reden. Schreib mir einfach mal ne PN.
Vielen Dank für das Lob, aber die Ehre gebührt Blah für die geile Idee und Umsetzung.

@Blah: Wenn ich das Kabel finde bekommste noch welche. Würde mich natürlich auch freuen, wenn du das Bild in den Startpost editierst ;).
 

turbo-t

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2007
Beiträge
1.879
Ort
NRW
Irgendwie traue ich mich nicht daran es selbst aus zu probieren. :rolleyes:
 

reisball

Experte
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
1.804
Ich habe aus einem Plastikprofil, dass es hier im Praktiker gab, passende Endkappen zu Recht geschnitten.
 

Gammelfrog

Enthusiast
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
1.417
Ort
88213 Ravensburg
Es gibt im Baumarkt normalerweise bei den Alu(winkel)profilen auch welche aus Plastik. Zumindest bei uns im Bauhaus gibts die dann auch in schwarz :).
Perfekt dafür geeignet.
 

KlausW

Enthusiast
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
3.537
Ort
Südtirol
Als Basis dient eine 30cm 6 Pin PCIe Verlängerung.
Weiss jemand wo man relativ günstig, eventuell auch größere Mengen, von solchen und ähnlichen ( also auch Sata Strom, Sata Daten, Molex, Lüfter usw ) Verlängerungen bekommt?
 

Kai Tee

Neuling
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
471
Ort
Berlin
So Blah123,

nun möchte ich dir auch mal meinen verbindlichsten Dank aussprechen. Nach langem und vergeblichem Stöbern nach Adaptern und Steckern bin ich schließlich auf deine Anleitung gestoßen, was mich als Bastler natürlich unmittelbar dazu animiert hat, es mir selbst zu machen...welch unglückliche Wortwahl :haha:

Nundenn, da ich momentan an einer kompakten Case-Konstruktion beschäftigt bin, kam mir dein Thread wie gerufen.

Das kam dabei heraus (habt Gnade mit mir, es ist mein erster Sleeve-/Winkel Versuch überhaupt):









Während der ARbeiten brach mir leider mein Pin-Remover ab. Nach längerem Suchen nach geeignetem Ersatz stieß ich auf eine Haarklammer meiner Freundin und das Problem war gelöst:


Leider sind die Abschlüsse am Schrumpfschlauch nicht ganz gleichmäßig, da ich die längeren Kabel nicht gekürzt und noch viel hin und hergebogen habe.
Aber ich sammel ja noch Erfahrung und beim nächsten mal klappts besser.

Hier ist übrigens die lose Ausrichtung der internen Komponenten für das geplante Case. Durch die Winkelstecker schrumpft nun die Höhe nochmals von 185mm auf 175mm. Perfekt!



Grüße,

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai Tee

Neuling
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
471
Ort
Berlin
Vielen Dank Männer, das motiviert. ;)

Da dies das erste mal war, dass ich knapp 30 Adern aus der Verankerung gezogen, rumgefrickelt und wieder angeklemmt hab, hatte ich auch noch dieses merkwürdige Gefühl nach dem Zusammenbau der Kiste. Ich würde es mal als "Anschaltpanik" bezeichnen - wenn kurzfristig der Atem stockt und man, sobald alles läuft wie's soll, dann beruhigt aufatmen kann. Kennt ihr das? ^^

Als nächstes werde ich eine Carbonabdeckung mit diversen Ausschnitten für die Platine anfertigen. Aber für das gesamte Projekt mach ich dann wohl lieber einen eigenen Fred auf.


Gruß und Danke für die Rückmeldung,

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

mru

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
8.041
Ort
nicht weit von hier
Herzrasen, Muffesausen, und mulmiges Gefühl gehören dazu wenn man an der Kabelage rumfrickelt.
Desto teurer das Mainboard, he doller.

Auch gut: ein €500 Tablet oder Handy rooten... .. . ... .....
Hält jung!
 

Chaos Commander

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2012
Beiträge
4.557
Naja ein Android-Gerät "zer-rooten" is schon schwer wenn man nicht grade den Akku rauszieht, und sogar dann kann man immernoch ne neue FW aufspielen.
Da fand ich den Kühlerwechsel bei der GraKa spannender :fresse:
 

Smatter

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
17.530
Ort
...hier...
Bin gerade am Überlegen, wo man das Plexi/POM für die Abdeckung herbekommt....meint ihr bei Obi/Toom etc gibt es die in den besagten Maßen..?
 

Kai Tee

Neuling
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
471
Ort
Berlin
Ich schau bei solchen Sachen für gewöhnlich in der Bucht. Da bekommt man teilweise auch Zuschnitte für kleines Geld.
Nicht, dass ich dich missverstehe, du beziehst dich doch jetzt nicht auf meine verw. Abdeckung?! Das ist eine 0,2mm Epoxy Carbonplatte.
Auch nicht sonderlich teuer. Wenn man besonders Langeweile hat, kann man sich die Laminate auch selbst basteln.

Herzrasen, Muffesausen, und mulmiges Gefühl gehören dazu wenn man an der Kabelage rumfrickelt.
Desto teurer das Mainboard, je doller.

Auch gut: ein €500 Tablet oder Handy rooten... .. . ... .....
Hält jung!
Yup, das sorgt für genau den richtigen Pepp, näch ;)

Sag mal, für was genau übertaktet man egtl. soetwas wie ein Smarphone/Tablet? Ist es der reine Spieltrieb? :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Smatter

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
17.530
Ort
...hier...
Nee.. Nicht deine Carbonpladde... Meine die Abdeckung von Blah123 auf den Steckern... ..
 

Kai Tee

Neuling
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
471
Ort
Berlin
..würd ich sowas hier nehmen.
Wird ja vorzugsweise ohnehin zurechtgeschliffen/angeraut und lackiert, oder fachmännisch mit dem Edding bemalt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai Tee

Neuling
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
471
Ort
Berlin
Na dann, aber fang bloß nicht an dem Berater zu erklären, was du damit vor hast. Neben den überteuerten Alu-Rundstreben geradewegs bei den Aluminiumblechplatten solltest du fündig werden.

..wieder so ein "ich meide Online Einkaufen wie der Teufel das Weihwasser-Typ" :coffee:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cryptic

Experte
Mitglied seit
28.02.2011
Beiträge
2.236
Herzrasen, Muffesausen, und mulmiges Gefühl gehören dazu wenn man an der Kabelage rumfrickelt.
Desto teurer das Mainboard, he doller.

Auch gut: ein €500 Tablet oder Handy rooten... .. . ... .....
Hält jung!
So ähnlich ging es mir als ich meine erste WaKü zusammengebaut hatte und der Rechner das erste Mal nach der Umrüstung bootete. Zu dumm nur, dass Jahre danach bei meinem achten WaKü-Projekt mitten im Betrieb ein Wasserfall die Hardware kühlte. Das war ein Moment wo ich kurz vor nem Hirnschlag stand. Seitdem bin ich trotz der jahrelangen Erfahrung Wasserkühlungen gegenüber etwas skeptischer geworden. :fresse:

Zum Stecker: Prima gemacht. Ist mir echt ein Rätsel warum noch kein Hersteller diese Marktlücke für sich entdeckt hat. Dabei würden wohl die meisten Modder fertige Stecker mit Kusshand kaufen.
 
Oben Unten