Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

HiSilicon-CPU mit 64 Kernen in 7 nm und 4 CPUs pro Server

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
19.810
hisilicon.jpg
Auf der Supercomputing 2018 haben zahlreiche Hersteller neue ARM-Server bzw. ARM-Serverprozessoren vorgestellt. Dabei sticht die Huawei-Tochter HiSilicon besonders hervor, denn hier will man noch in diesem Jahr den Hi1620 auf den Markt bringen. Dieser basiert auf den neuen Ares-CPU-Kernen von ARM. Allerdings hat das britische Unternehmen bisher noch keinerlei Details zum neuen CPU-Design veröffentlicht und dementsprechend spärlich fallen die Informationen von HiSilicon aus.Gefertigt werden sollen der Hi1620 in 7 nm bei TSMC. Geplant sind Modelle mit 24 bis 64 Kernen und einem Takt zwischen 2,4 bis 3,0 GHz. An Speicher kann der Prozessor DDR4-3200 über acht...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
200W TDP ist aber ziemlich hoch, wenn man das mit Epyc 2 vergleicht:O
 
L

lll

Guest
Kann man da überhaupt brauchbar vergleichen, gibt es dazu Benches?
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.657
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Multi-Plattform-fähige Benchmarks sind nicht gerade breit gestreut. Zudem sollte der Sourcecode zugänglich sein, um eventuell die Programme so durch den Compiler jagen zu können, wie es später der eigenen Nutzung entspricht.
Als Low-Level-Test fällt mir da HINT ein, mit dem man das gesamte Memory-System vom L1 bis RAM-Ende abtesten kann, und als Testsuit Phoronix. Allseits in Benutzung sind natürlich auch Tests von SPEC. Die decken mit mehreren Suiten etliche Serverbereiche ab.

Dann gibt es dann noch spezielle Testsuiten, die nur ganz bestimmte Einsatzgebiete abdecken, wie bspw. die SAP Standard Application Benchmarks für Enterprise-Systeme. Da es etliche Firmen gibt, die bekloppt genug waren, ihr SAP-System und damit ihre Firma einem Windows-Server-System anzuvertrauen, wieso nicht auch einem Server auf ARM-Basis... :d
 

coolnik

Enthusiast
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
1.983
Da es etliche Firmen gibt, die bekloppt genug waren, ihr SAP-System und damit ihre Firma einem Windows-Server-System anzuvertrauen, wieso nicht auch einem Server auf ARM-Basis... :d

Windows-Server haben aber wenigstens eine grafische Oberfläche. Das ist schon ein Mehrwert. Welche Server-Betriebssysteme haben das denn sonst? Linux? Da muss man auch für alles in die Konsole.
 
Oben Unten