Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Sammelthread] Google Pixel 3 & Google Pixel 3 XL

LG Display & Notch! Ist das Pixel 3 (XL) dennoch interessant für dich?

  • Auf jeden Fall - die Pixel sind einfach konkurrenzlos!

    Stimmen: 35 41,7%
  • Vielleicht stimmen mich der Rest der Featureliste milde!

    Stimmen: 25 29,8%
  • Meh. iPhone/Galaxy. Meh.

    Stimmen: 24 28,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    84

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Die Wahl zu haben ist immer vorteilhaft. Aber mich juckt die Klinke zB auch nicht mehr. Vielleicht sind ja die OnePlus Bullets Wireless was für dich? Günstig, guter Klang und 8h Akkulaufzeit sowie sehr schnelle Aufladedauer.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.770
Ort
München
Kommt Mal wieder auf das Thema zurück...

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk
 

Darkseth

Experte
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Du gibst mir doch mein Argument, warum sollte eine kleine Gruppe von Menschen berücksichtigt werden, wenn die Mehrheit es nicht nutzt und auf BT ausweicht.
Das einzige Argument, dass ich dir gebe ist, dass es keinen einzigen logischen Vorteil für den User hat, wenn die Klinke wegfällt :)

Ich schaffe es doch auch über meinen Tellerrand zu blicken, und zu erkennen, dass das Fehlen von QI-Charging beim Oneplus 6 ausschließlich Nachteile hat. Auch wenn ich es selbst überhaupt nicht nutze, und kein bedürftnis habe, es zu nutzen.
Mein S7 Edge hat das feature. Juckt mich aber nicht. Ich habe keine Nachteile davon, dass es da ist. Andere können aber Vorteile haben.
Das selbe mit der Klinke. Wieso könnt/wollt ihr nicht akzeptieren, dass es völlig legitim ist, normale Kopfhörer zu nutzen und nutzen zu wollen?^^ ist das so schwer?

Woher willst du wissen, ob es ne kleine Gruppe ist, oder nicht? Du sagst es ja schon "ausweicht". Ausweichen heißt, dass sie ihre bevorzugte möglichkeit nicht nutzen können.
Btw, ich seh immer noch überwiegend Kabelmodelle unterwegs bei anderen Leuten.

Gegenfrage, warum sollte man auf diese Gruppe von Menschen scheißen, wenn die andere Gruppe (die, die auf BT ausweicht, oder es nicht nutzt) keinerlei Nachteile davon hätte, wenn die Klinke bleibt? ;)
Besonders, weil der Hersteller sich keinen cent spart, weil er eh immer ne externe Soundkarte dazu legt - und wenn er es nicht tut, sollte dieser von grundauf boykottiert werden.

Deine Argumente gegen BT sind genauso einseitig.
Es gibt genug Qualität Produkte mit Garantie usw...
Nenn mir einen einzigen Bluetooth Kopfhörer, bzw noch besser, In-Ear (finde inears unterwegs deutlich besser als fullsize Kopfhörer), welcher mindestens die selbe Soundqualität bietet, als meine UE900 (UVP 399€, Marktpreis 349€, ich hab sie im Abverkauf für 199€ bekommen). Idealerweise mit einem neutralen Sounding, und ohne Bassabfall im Tiefbass. Budget: Open End.

Wenn du nen spoiler willst um dir Zeit zu sparen: Wirst du nicht finden, existiert nämlich nicht ;-) Die qualitative Obergrenze ist bei Wireless sehr schnell erreicht, und drüber gibt es nix mehr. Während du die oberklasse, und besonders High End nur mit Kabel bekommst^^
Sprich, die besten, teuersten wireless Kopfhörer (fullsize oder inears) die für die Mobile nutzung gedacht sind, dessen Soundqualität kann schon mit <200-300€ geknackt werden.
Ich bezweifle z.B. dass ein 450€ beyerdynamic Aventho an die Qualität meiner UE900 rankommt.

Desweiteren:
- Nein, es existiert KEIN einziges Wireless Produkt, welches an die Qualität eines vergleichbaren Modells mit Kabel zum selben Preis rankommt. Für die gleiche Soundqualität/verarbeitung zahlt man oft 50-100% aufpreis - und für dessen Preis gibt's wieder was mit kabel, was nochmal deutlich besser ist.#
- Garantie macht das Produkt auch nicht besser im Klang, oder günstiger ^^

Wie gesagt, wenn ich auf Bluetooth/wireless umsteigen wöllte, müsste ich in jeder hinsicht einen kompromiss akzeptzieren, auf jeden Fall in der Audioqualität, eventuell in anderen punkten auch.

Nicht falsch verstehen, es wird bestimmt einiges geben, wo ich mich vom Sound völlig problemlos dran gewöhnen könnte, und nix zu meckern hätte - aber meine UE 900 könnte ich dann in Müll schmeißen. Ich müsste also was neues kaufen, um etwas zu ersetzten, was nach 5 Jahren weiterhin wie am ersten tag funktioniert ^^

Also nein, deine Aussage ist so definitiv vollkommen Falsch^^ Wireless kaufen ist ein qualitativer Rückschritt zu Kabelgebunden. Man mag zwar kein Kabel mehr haben, und das als Vorteil haben. Aber Klangqualität 100%ig wird schlechter sein.

Und ich persönlich seh es auch als bequemlichkeitsmangel. Ich hab nämlich durch den Akku ein höheres gewicht (weniger tragekomfort), und muss mich ständig darum kümmern, einen weiteren Akku aufgeladen zu halten (und evtl alle paar Jahre nen ersatzakku kaufen zu müssen, weil der platt ist).
Und im Falle von In-Ears, spart man sich nicht mal das Kabel, weil die meisten Modelle ein Kabel von links zu Rechts haben. Was ist also gewonnen? Nix^^

Wenn der Hersteller mir dann für 450€ die Aventhos schenkt, steig ich evtl um.
Ansonsten erwarte ich minimum eine vernünftige externe Soundkarte im Lieferumfang ^^ Was meiner Meinung nach noch der mit Abstand akzeptabelste/bequemste Workaround bleibt.

@JtotheK: Klinke und ich hab noch mehr Qualität, und muss keine 450€ für ein Kabelloses Modell ausgeben, was noch nicht mal In-Ear ist :)


@soul4ever: Nen gutes stück weit gehört das zum Thema. Denn dieser Designfehler wird wohl auch mit dem Pixel 3 kommen, und dabei ist es wichtig zu wissen, wie Google den Fehler lösen will, also mit welchem Workaround. Wieder eine externe Soundkarte? Oder wird das komplett weggelassen wie bei HTC (oder war es Sony?)? Weil dann wäre die Überlegung im Raum, sein geld vielleicht doch lieber Samsung zu schicken, als zu Google^^ Oder Oneplus 6T, wenn die da endlich mal die Displayauflösung erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gidian

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
2.909
… warum sollte eine kleine Gruppe von Menschen berücksichtigt werden, wenn die Mehrheit es nicht nutzt und auf BT ausweicht.

Sehr kleine Gruppe? Wenn ich durch die Stadt gehe, hat der Großteil der Leute ein Kabel am Kopfhörer. Kabellose Kopfhörer sind deutlich in der Minderheit.
Ich habe inzwischen notgedrungen auch BT-InEars, aber das macht die Sache eher problematischer. Denn dadurch habe ich nur selten einen Adapter dabei. Und viel zu häufig sitze ich beispielsweise im Auto meiner Frau und kann das Handy nicht ans Autoradio anschließen, weil sie kein BT-Radio hat.

Der Klinkenanschluss ist einfach noch extrem verbreitet. In der alltäglichen Nutzung kann man sich vielleicht umstellen und darauf verzichten. Aber man trifft einfach viel zu häufig auf Geräte, die nur über Klinke verbunden werden können.
Und einen nachvollziehbaren Grund für das Einsparen des Anschlusses liefert bisher keiner. Eigentlich sollen neue Geräte doch sinnvolle neue Features mitbringen und nicht auf sinnvolle alte Features verzichten.
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Nur wegen dem unteren Displayrand? Also alles andere ist egal? :d
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.372
Ort
NRW
Wenn ich bedenke wie oft ich mit dem Handballen unten auf das Display komme, dann bin ich sogar froh, wenn man den Rand nicht vollständig streicht.
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.901
Ort
Mitteldeutschland
Also ich bin auch über einen Rand unten dankbar. Seitdem ich mein OnePlus 5T nur noch mit Gesten bediene und keine Navigationsleiste mehr habe, ist dieser Rand verdammt wichtig zum halten und für die Gesten. Viel kleiner darf der gar nicht sein.
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Empfinde ich am OP6 meiner Freundin auch so :d
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.901
Ort
Mitteldeutschland
Nur mal so eine off topic Frage, wie macht sich denn das OP 6?
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Ganz gut, läuft wie eine Eins und hat auch ne brauchbare Kamera, natürlich nicht Pixel-like. Display ist eine Augenweide!
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.770
Ort
München
Ergänze: Fotos sind wirklich sehr solide im vgl zum 5t.

Am meisten stört mich fehlendes WiFi Fällung und Volte. HD voice funktioniert allerdings.

Die Glas Rückseite ist für für Glas nicht schlecht, fühlt sich eher nach Alu an, ist es aber nicht.

Wünsch waren ip68, Lautsprecher, WiFi calling und Alu Gehäuse.

Hoffe, dass das Pixel 3 doch mit Alu kommt, zuletzt hatte ich das nämlich Mal wieder irgendwo gelesen.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Da bin ich Mal gespannt. Ich hoffe so sehr auf Qi. Vermisse das ganze Thema :d
 

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
13.254
Ort
Bayern
Kann gut sein dass wireless charging wiederkommt, ist dank Apple ja wieder im Trend.

Gesendet von meinem Pixel 2 mit Tapatalk
 

knallebumm

Enthusiast
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
947
Ort
Bocholt
Mir gefällt's super aber ich weiß nicht wie Google damit gute Verkaufszahlen erreichen will.
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.770
Ort
München
Finde es absolut furchtbar. Sah das bei den ersten leaks auch so schlimm aus?

Hätte mir mindestens sowas wie beim OP 6 erwartet.

Hoffe inständig, dass das ein sehr frühes vorserienmodell ist.

... Und das es wieder mit Alu kommt. Selbst gut gemachtes Glas wie beim op6 nervt einfach nur und ist anfällig.

Gesendet von meinem ONEPLUS 6 mit Tapatalk
 

Sepl

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2008
Beiträge
6.026
Ort
nähe Köln
Gefällt mir jetzt auch nicht besonders. Bin allerdings auch kein Fan von Notch oder herausstehender Kamera^^ Letzteres Stört mich auch schon am 2 XL.
Finde nach wie vor ja die Rückseite vom Nexus 6p äußerst elegant. Vor allem der "Kamerabalken" war da mmn einfach ziemlich gut gelöst.
 

Traxex

Moderator , Drow Ranger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
13.254
Ort
Bayern
Ich kann mich noch erinnern als jeder die Rückseite vom 6P verschrien hat und nachher fanden es die meisten doch ganz gut, also erstmal abwarten.

Sent from my Pixel 2 using Tapatalk
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Eben. Was war der Aufschrei groß bei den P2 leaks. Und dann haben alle das Panda geliebt. Wie auch beim P1. In der Realität sah alles besser aus :d
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.901
Ort
Mitteldeutschland

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.851
Doch die Google Boys fanden das voll schick :fresse: Die Designs hinken halt dezent ein Jahr hinterher.
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Dafür sind sie von der Performance 3 Jahre voraus :d
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.901
Ort
Mitteldeutschland

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW

Sepl

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2008
Beiträge
6.026
Ort
nähe Köln
Ich kann mich noch erinnern als jeder die Rückseite vom 6P verschrien hat und nachher fanden es die meisten doch ganz gut, also erstmal abwarten.

Sent from my Pixel 2 using Tapatalk

Eben. Was war der Aufschrei groß bei den P2 leaks. Und dann haben alle das Panda geliebt. Wie auch beim P1. In der Realität sah alles besser aus :d

das ist richtig, kam auf den fotos und renderings aber auch einfach überhaupt nicht rüber - was vergleichbares gab es vorher (glaub ich) auch nicht.
Die Rückseite vom pixel 3 ist aber laut leaks (bis auf den optisch abgesetzten glasrahmen) identisch zum 2er. Und die teilung beim 2er ist nur optischer natur.
Um zu wissen, das mich die kamera da nerven wird und das gerät auf nem flachen tisch etwas kippelt, brauch ich das 3er nicht erst in der hand zu haben ;) Das war beim 6p überhaupt nicht abzusehen, ohne das Gerät live begrabbeln zu können.

Aber egal. Ich bleib eh erst mal beim 2er. Alle 2-3 Genrationen wechseln reicht bei mir aktuell - vor allem finanziell :fresse:
 

JtotheK

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Kaufste dir so ne mnml-style Hülle und gut ist :d
 

Darkseth

Experte
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.680
Ort
Stuttgart
Mir gefällt's super aber ich weiß nicht wie Google damit gute Verkaufszahlen erreichen will.

Dass die keine guten Verkaufszahlen erreichen, hat echt nichts mit dem Design zu tun ^^ Das Problem ist, die meisten Leute kennen eifnach Pixel nicht, und von Nexus haben sie auch noch nie gehört. Google hält Nexus/Pixel als Namen ziemlich unter verschluss, und nur die Geeks kennen es.
Kein Marketing, keine Partner oder so. Vodafone/Telekom sind nun mit drin, aber auch wenn Telekom das Pixel anbietet (und vor nem Jahr konnte man das Pixel 2 XL locker 300€ günstiger bekommen als Ladenpreis über nen Vertrag auf 24 Monate gerechnet), die Meisten nehmen das, was sie kennen. Samsung, Apple, oder mittlerweile auch Huawei.

Dass Google selbst im Shop lediglich Kreditkarte akzeptiert als Zahlungsart ist auch nicht gerade vorteilhaft, dort einzukaufen.

@ Pixel 3: Ob die Chance besteht, dass der Snapdragon 855 seinen Weg ins Smartphone findet? Oder wird das Pixel zu früh erscheinen?


Hat jemand noch ein Pixel 1 und kann was zur Leistung über Zeit sagen? Sprich, nun 2 Jahre dauerhaft in Benutzung, wie ist die Performance verglichen zum Anfang? Degradiert da was?
 
Oben Unten