[Sammelthread] Geldanlagen (Der -390% Stammtisch)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
...scheinbar liegt er damit ja nicht so verkehrt. Immerhin hast du (gefühlt) tausende Euros realisiert und wohnst immernoch oben bei Mutti
;)

(Und ja, kann jeder machen wie er möchte, aber dann immer den Highflyer markieren finde ich befremdlich)
Du kennst doch gar nicht die Lebensumstände von "Mutti".
Vielleicht hat er dort mehr Wohnnraum als Du jetzt?
 
Kann man die auch hebeln?
 
Füttern verboten, icke!
Wenn es um Landwirtschaft und dementsprechend Nahrungsmittelproduktion geht. Was wäre da so eure spontane Wahl/ Idee?
Bayer ist ja doch eher ein heißes Eisen, vermutlich noch für einige Zeit.
 
Es ist wirklich unglaublich was sich aktuell an der Börse abspielt. Vor einer Woche noch Nvidia … wer zum Allzeithoch verkauft … nun sind wir nicht mehr so weit weg von diesem. Ich wollte bei rund 700 € auch nachlegen, habe es nicht getan. Heute hat Alphabet mal einen Sprung hingelegt. Nur Apple schwächelt im Verhältnis und möglicherweise auch zurecht, wenn man bedenkt das die Zukunft gehandelt wird.
Wie gesagt, dass das alles innerhalb von wenigen Tagen passiert ist schon verrückt. In dem "neuen" ehemals Spieldepot bin ich aktuell bei +79% innerhalb von 3,5 Jahren, nur Einzelwerte. Allerdings kaufe ich und behalte die Werte idR. Nur Vestas musste kürzlich gehen. Ich hatte keine Lust mehr und mag auch "dauerrot" nicht so gerne.
Ich glaube ich steige gleich noch bei Microsoft ein. Könnte langfristig passen.
 
Und hier bin ich der sowohl bei Tesla als auch bei Alphabet kurz vor dem gesetzten Einsteigskurs war.... jo am Sack und so :fresse2:
 
Bei Apple weiß man selten was die hinter verschlossenen Türen so treiben. Möglicherweise kommen sie demnächst mit ihren eigenen AI Entwicklungen in ihren Produkten auf den Markt. (🚀🚀🚀) Möglicherweise klappt es alles nicht so wie geplant und man wird nie erfahren dass sie es überhaupt probiert haben.
 
Bei Apple weiß man selten was die hinter verschlossenen Türen so treiben. Möglicherweise kommen sie demnächst mit ihren eigenen AI Entwicklungen in ihren Produkten auf den Markt. (🚀🚀🚀) Möglicherweise klappt es alles nicht so wie geplant und man wird nie erfahren dass sie es überhaupt probiert haben.

Jo, aber die VR ist nicht der burner gewesen im gegensatz zur Werbung.
Klar dauert vermutlich bis sich use Cases entwickeln. Aber wie lange?. Sony PSVR ist auch nicht im ansatz so gelaufen wie erhofft.
Dann haben die Ihr Car projekt gekillt.

Kann schon verstehen das man da aktuell nicht voll durch die Decke geht.
Aber es stimmt schon. vieles was hinter verschlossenen türen geschieht bekommt man ja erstmal gar nicht mit...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es um Landwirtschaft und dementsprechend Nahrungsmittelproduktion geht. Was wäre da so eure spontane Wahl/ Idee?
KWS SAAT SE & Co.KGaA

Baywa AG WKN 519406 bitte beachten und Compliance-Vorwürfe gegen Vorstandsvorsitzenden

Deere & Co. 👍

AGCO

Dow Inc.


Bei Apple mache ich mir ehrlich keine Sorgen, die habe ich schon so lange im Depot und immer wieder schwächelt sie in den ersten 3 Quartalen, um dann im September/ Oktober Gas zugeben.
Klare Buy and Hold Aktie. 👍

Im Mai / Juni kommen die leckeren Dividenden Jam Jam :popcorn:

Grüße Kazuja
 
schon mal von geldmarkt etf gehört?
Ja, tatsächlich wäre auch meine Empfehlung für Leute, die für paar Jahre (Hauskauf oä) oder zur Risikominimierung Geld anlegen möchten.
Für mich ist es nix, ich bleibe bei meinem high risk A1JX52 :ROFLMAO:

Vom x-hebel Nvidia zum Geldmarktfonds
Ist doch okay, das Forum ist doch dazu da, sich weiterzuentwickeln.
Und die Gewinne aus Hebel 12 müssen ja auch gesichert werden ;)

Grüße Kazuja
 
Ist doch okay, das Forum ist doch dazu da, sich weiterzuentwickeln.
Und die Gewinne aus Hebel 12 müssen ja auch gesichert werden ;)
naja, was heißt weiterentwickel. hätten MS und google nicht geliefert, dann wäre der markt nochmal abverkauft worden, da die inflation aktuell kaum besser wird und nichts anderes als gute earnings übrig bleiben. daher ist es nicht falsch aktuell sicherheiten zu haben. klar kann mans im ETF auch aussitzen, wenn man nichts ändern will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Umfangreicher Artikel lesenswert 👍.
Ich würde die Integrität des Artikels höher einschätzen, wenn dieser nicht einen Tag nach dem -10% Crash erschienen wäre. So ist es doch mal wieder einer der Beispiele, bei denen der Autor sich den Börsenkurs angeschaut hat und dann die passenden Gründe dafür zusammengeklaubt hat.
So wie es aussieht, kannst du das schon bald wieder machen. ;)
Ich wurde schon Anfang der Woche ausgestoppt und das hat sich somit erledigt. 🥹. Habe also im Nachhinein genau den Dip erwischt.:fresse: It is what it is. Die Nvidias die ich als Risikomanagement verkaufen wollte sind jetzt verkauft und ich freue mich trotzdem wenn die Aktie nach oben geht weil ich ja noch einige "AI-Pferdchen" im Rennen hab.
Damit hatte ich ungefähr 150% meines Invests wieder rausgenomen, bzw. auch mit Minuskandidaten verrechnet.
Sehr respektabel (y)
Bei AMD hätte ich viel mehr verkaufen sollen und das Ärgert mich bissl - Bei 200 einige realisiert weil mir klar war, dass das irgendwie zu extrem für AMD ist. Hätte dann aber weiter verkaufen sollen
Naja immerhin hast du es geschafft einige am absoluten Höchstpunkt zu verkaufen, das schaffen die wenigsten. Bin gespannt wie es mit AMD weitergeht.

Langfristig sehe ich die Nvidia Aktie weiter steigen, weil das Potential einfach gigantisch ist.

Die meisten Anteile halte ich aber noch, da ich nicht sehe wo der Burggraben von NVIDIA gefährdet sein soll. Ich sehe auch nicht wo in der immer mehr auf GPU angewiesene Welt sonst seinen enormen Bedarf decken sollte.
Das sehe ich auch absolut genauso. Das einzige wo ich manchmal drüber nachdenke ist das Market Cap. Wo soll das bei Nvidia noch hingehen. Nvidia ist doch momentan glaube ich auf Platz 3 der wertvollsten Unternehmen der Welt mit ca 2,2$ Trillionen. Ich denke Nvidia wird sich über die nächsten Jahre im Kurswert noch maximal verdoppeln können. Vieles ist in den 2,2 Trillionen aber auch schon eingespeist denke ich.
:unsure:

Auf der anderen Seite hat AI Sektorübreifende Einsatzmöglichkeiten, von denen man sich die ganzen möglichen Einnahmequellen noch kaum vorzustellen vermag. Nvidia als wertvollstes Unternehmen der Welt und das mit Abstand? Schön wärs ja.
Den KI-Einsatz bzw. dessen Integration sehe ich als Gold und die Grafikkarten als Schaufel.
Wenn man an AI und dessen Potenzial Profite zu generieren glaubt, dann könnten somit Amazon,Microsoft,Alphabet und Meta überlegenswerte Investitionsmöglichkeiten sein. Hierher gehen ja der großteil der Schaufeln. Und das gute ist dass die Unternehmen neben AI solide Standbeine haben. Ich werde wohl demnächst mein Amazon Investement noch ein wenig weiter Ausbauen. Die Frage ist nur ob vor oder nach den Quartalszahlen 😁
Da wird geglaubt, dass plötzlich in jedem Lichtschalter nen KI-Chip drinsteckt.
Solche Annahmen sind immer, durch die Bank hinweg, Schwachsinn.
Das sehe ich eben nicht als Schwachsinn. Im Gegensatz der von dir genannten Beispiele, welche Sektorspezifisch sind, wird AI Sektorübergreifend eingesetzt werden. Kunst, Medizin, Militär, Robotik, Gaming, Mobilität... Die Liste ist letztlich nahezu unendlich lang und somit auch die Liste der möglichen Profite.
 
Das sehe ich eben nicht als Schwachsinn. Im Gegensatz der von dir genannten Beispiele, welche Sektorspezifisch sind, wird AI Sektorübergreifend eingesetzt werden. Kunst, Medizin, Militär, Robotik, Gaming, Mobilität... Die Liste ist letztlich nahezu unendlich lang und somit auch die Liste der möglichen Profite.
Achso, du meinst, dass Elektrizität nicht in der Kunst, Medizin, Militär, Robotik, Gaming und Mobilität eingesetzt wird?
Womit funktioniert denn so nen MRT im Krankhaus? Oder warum haben moderne Gefechtsfahrzeuge eigene Stromgeneratoren an Board? Damit die Mikrowelle beim Kommandanten funktioniert? Und im Bereich Gaming kommt Elektrizität auch nicht zum Einsatz? Spielen alle noch mit der Holzeisenbahn? Da war ich vor etlichen Dekaden wohl wirklich privilegiert, ich hatte Spielzeug das mit Elektrizität funktioniert hat. Oder diese komischen EAutos existieren garnicht? Wofür stand nochmal das "E" im EAuto? Und in diesen schwarzen Kästen an Kreuzungen mit den Farben rot, gelb und grün sitzt nen Hobbit drin, der bunte Scheiben austauscht?
Ich kann diese Listen mit dem Breiteneinsatz der genannten Technik noch über 100 Seiten querbeet fortsetzen. Daraus ergibt sich schon zwangsläufig, dass sie eben nicht sektorspezifisch sind.

Die von mir genannten Beispiele wurden und werden sektorübergreifend eingesetzt. Sie sind Teil des Alltags und werden in jeder erdenklichen Situation eingesetzt.
Daher sind auch bei diesen Dingen die Profitelisten unendlich lang.
Es gibt einen Unterschied zwischen unendlich langen Listen von möglichen Einsatzgebieten/Profiten und überschwänglicher Euphorie, dass jetzt jeder und alle nicht nur "1x" irgendwas braucht, sondern direkt 1000-fach oder am besten gleich mio-fach. (das habe ich gemeint, siehe auch "KI-Chip im Lichtschalter")

Nvidia ist doch momentan glaube ich auf Platz 3 der wertvollsten Unternehmen der Welt mit ca 2,2$ Trillionen.
Wo ist Nvidia denn 2,2 Trillionen US-Dollar wert?
2,2 Billionen US-Doller triffts wohl eher.
 
Zuletzt bearbeitet:
@underclocker2k4

Ich denke mal du hast einfach keine Ahnung.

Achso, du meinst, dass Elektrizität nicht in der Kunst, Medizin, Militär, Robotik, Gaming und Mobilität eingesetzt wird?

Das ist und bleibt nunmal Energieerzeugung, egal ob du diese für deine Mikrowelle oder einen Roboter nutzt und gehört damit zur Energieindustrie. AI kann völlig unterschiedliche Aufgaben in völlig verschiedenen Anwendungsbereichen übernehmen. Wenn du diese fundamentalen Unterschiede nicht erkennst, tuts mir leid.

Wo ist Nvidia denn 2,2 Trillionen US-Dollar wert?
2,2 Billionen US-Doller triffts wohl eher.
Es ist ein US Unternehmen was seinen Börsenwert in US Dollar hat. Daher bleibts bei mir bei den US Trillionen. Das hättest du dir auch denken können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke mal du hast einfach keine Ahnung.
Das gebe ich gerne zurück.
Das ist und bleibt nunmal Energieerzeugung, egal ob du diese für deine Mikrowelle oder einen Roboter nutzt und gehört damit zur Energieindustrie. AI kann völlig unterschiedliche Aufgaben in völlig verschiedenen Anwendungsbereichen übernehmen. Wenn du diese fundamentalen Unterschiede nicht erkennst, tuts mir leid.
Nein, KI wird einzig und allein für KI Aufgaben zu gebrauchen sein. Die wird immer auf Chips stattfinden.
Oder um das in deine Welt zu übersetzen, ein Haus wird nie aus KI bestehen, dazu braucht es Baumaterialien. Auch ein E-Motor wird sich nicht mit KI drehen, dazu braucht es immer Strom.

Elektrizität findet nicht nur in der Energieindustrie statt. Sie findet jeden Tag in deinem Zimmer, in deiner Hosentasche, an deinem Handgelenk statt oder besser gesagt, überall um dich rum, stets und ständig.

Wenn Elektrizität nur in der Energieindustrie stattfindet, dann findet AI nur in der Computer/Server/Cloudindustrie statt. Also doch wieder spezifisch in einem Sektor.


Es ist ein US Unternehmen was seinen Börsenwert in US Dollar hat. Daher bleibts bei mir bei den US Trillionen. Das hättest du dir auch denken können.
So viel Unwissen, aber anderen selbiges vorwerfen.
Das heißt, dass nvidia einen Marktwert von 2,2 Billionen US-Dollar (deutsche Angabe) hat oder $2.2 trillion (englische Angabe).
Es ist also nicht entscheidend wo das Unternehmen seinen Sitz hat, sondern in welcher Sprache man die Angabe tätigt.
Würde man deiner Aussage folgen, müssten ja in englischen Berichten deutsche Unternehmen mit Milliarden oder milliards angegeben werden. Das Problem ist, es gibt im Englischen für das Wort "Milliarden" keine verwendete Entsprechung. Also würde deine Aussage ja nur in eine Richtung funktionieren.
Daher ist das natürlich Unsinn.
daher gilt:
Milliarde = billion
Billion = trillion
So einfach ist das.

Mal ein Beispiel:
Demnach hätte VW ja einen Jahresumsatz von 322 Billionen US-Dollar. Da wäre ~10% des BIP von Deutschland. VW ist groß, aber nicht so groß.
Richtig ist, dass VW einen Umsatz von 322 Milliarden US-Dollar hat.

Daher ist abschließend folgendes richtig:
Nvidia hat einen Marktwert von 2,2 Billionen USD.
Nvidia has a market value of $2.2 trillion.
1714364828586.png

Direkt mal was Neues zum Wochenanfang gelernt, herzlichen Glückwunsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dachte der Trillion / Billion Fehler wird nur im Marktgeflüster Podcast gemacht :fresse: Ist zugegebenermaßen aber auch verwirrend, muss auch immer 2x überlegen.
 
Das nächste Level ist Billiarde und Quadrillion. 😊
 
Dachte der Trillion / Billion Fehler wird nur im Marktgeflüster Podcast gemacht :fresse: Ist zugegebenermaßen aber auch verwirrend, muss auch immer 2x überlegen.
In dem Fall hat aber @underclocker2k4 unrecht. Er hat ihn korrigiert, obwohl man vom Richtigen hätte ausgehen können. Wenn einer von Trillionen in der Börse spricht, dann weiß man ja automatisch, was gemeint ist (zumindest solange wie die Trillionen noch nicht überschritten wurden :bigok:)

Schlimmer ist es bei Billionen und Milliarden.
 
Naja, natürlich kann man den Punkt machen, dass bei Nvidia jeder weiß was gemeint ist, zumindest in diesem Thread. Sehe aber nicht wo unerclocker hier unrecht hat, es stimmt doch faktisch, dass Trillionen hier falsch ist (beim Plural erkennt man ja sogar eindeutig, dass es das deutsche Wort ist).
 
Eine Trillion (dt.) entspricht in US-amerikanischer Sprache der "quintillion". Das amerikanische trillion hingegen entspricht der deutschen Billion.
@Racus
Sehe es auch wie @underclocker2k4, bzw. hatte er Recht ... war ja auf Deutsch kommuniziert.
 
Es wurde Trillionen geschrieben. Groß und mit der Merhzahlendnung "en", welche es in dem Fall im englischen nicht gibt. Deutsche Schreibweise aber dann im Nachgang sagen, man meinte das enlische trillion? Ja klar...
BEi den Zahlenwörtern gibts kein denglisch, entweder man schreibt deutsch oder englich und da das Zahlwort komplett unabhängig ist vom Zeichen hinter der Zahlangabe sondern eben von der ansonsten geschrieben Sprache, ist die Ausrede von wegen US Konzern --> Börsenwert in $ --> daher auch im deutschen Trillionen schlicht und ergreifend falsch.
Einfach mal dazu stehen, dass man daneben gelegen hat, was in dem Fall auch echt keine Schande ist. Natürlich vertut man sich da schnell. Aber wer dann halt anfängt mit "Ich denke mal du hast einfach keine Ahnung." muss sich wohl kaum wundern, dass solche Fehler dann auch gegen einen verwendet werden...
 
Seit wann seid ihr denn so kleinkariert :lol:
Alles Scheintoleranz?

Bei Nvidia weißt jeder, was gemeint ist. Man muss schon echt Langeweile haben, dass man sowas forciert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Er hat ihn korrigiert, obwohl man vom Richtigen hätte ausgehen können.
Ich hab nicht einmal gesagt, dass es richtig ist. Lediglich nur, dass man vom Richtigen hätte ausgehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
standard 8-)

bei Nvidia geht die reise langfristig richtung 1.500 dollar, weil keine andere firma so kluge köpfe in der firma hat. Nvidia hält an den mitarbeitern fest, die anderen werfen ihre teams raus. der nachteil bei Nvidia, die beschäftigten mit aktien werden mehr und mehr zu millionären. :fresse:

es gibt keinen grund sich wegen Nvidia zu streiten.
 
standard 8-)

bei Nvidia geht die reise langfristig richtung 1.500 dollar, weil keine andere firma so kluge köpfe in der firma hat. Nvidia hält an den mitarbeitern fest, die anderen werfen ihre teams raus. der nachteil bei Nvidia, die beschäftigten mit aktien werden mehr und mehr zu millionären. :fresse:

es gibt keinen grund sich wegen Nvidia zu streiten.

Vorher machen die doch wieder nen Split oder? :fresse2:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh