Aktuelles

Garantiefrage-Alternate, Inno3D und ich *Updatethread*

Jon-Jon

Profi
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
124
Ich hab in meinem Leben noch keine Garantie für eine Grafikkarte benötigt, mir ist es also vollkommen egal ja. Ich kaufe zwar auch hauptsächlich gebraucht, aber auch da ist mir Garantie in den meisten Fällen vollkommen gleich
Schön für dich und Verständlich,als Resteverwerter muss man halt Kompromisse eingehen...

Mir zeigt dieses Thema nur das bei der nächsten GPU Garantie/Kundenservice oben auf der Liste steht,wir sind bei Preisen angelangt wo 100€ Mehrkosten den Stress nicht wert sind.
Was hilft der günstige Preis wenn dir im Fall der Fälle der ausgestreckte Mittelfinger gezeigt wird und man sich Wochen oder gar Monate mit dem Schwachsinn beschäftigen muss.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
Resteverwerter... Ihr auf eurem hohen Ross. Nur weil ich gebraucht kaufe, hat das nix mit Rest zu tun.

Ich seh einfach keinen Sinn darin, Neuware zu kaufen. Fertig
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.484
Naja die Hersteller werben ja mit irgendwelchen Garantieversprechen, bekannterweise gibt es aber nichts geschenkt im Leben also ist das im Preis mit drin. Zu deutsch: ich bezahle für das Garantieversprechen des Herstellers genauso wie für die Karte selbst.
So gesehen, ist das schon sehr frech.
 

error126

Urgestein
Mitglied seit
29.04.2011
Beiträge
1.192
Ort
Bonn
Ganz so kann es nicht sein... Nicht umsonst sind die billigsten Custom RTX Karten der 3000er Serie zugleich die mit dem besten Service *zu EVGA schiel*
Denen scheine ich als Kunde nicht egal zu sein, sonst würde man in der aktuellen Situation nicht auch versuchen, einen gewissen Einfluss auf Distris zu nehmen, was den Preis angeht.
 

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
3.248
Ort
Hinter Chantal
Hab ich gemacht, als Antwort kam "wir empfehlen es nicht zu tun". Auf Nachfrage hieß es dann, dass di Garantie dies nicht abdeckt.
Früher haben die das aber zugelassen. Wie alt ist dein Beispiel denn? Meins ca 1 Jahr
Müsste eine Vega gewesen sein, das ist dann natürlich schade, wenn das nicht mehr geht.
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.580
Die günstigeren EVGA's (welche aber, soweit ich mich erinnere eher im Mittelfeld als ganz unten preislich zu finden sind) zählen aber auch nicht unbedingt zu den besten Designs, dafür hast du halt die volle Garantie beim Kühlerumbau etc.. durch wirklich sehr gute Erfahrungen mit einer 980ti, welche ich mehrere Male direkt nach dem Kauf wieder einschicken musste, würd ich immer wieder diesen Hersteller empfehlen. Da meckert und murrt niemand, du hast im im Forum eine SINNVOLLE Kommunikation und immerhin eine Filiale in Deutschland, an der die Garantiefälle gehen und dementsprechend schnell ist auch alles bearbeitet
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.345

taeddyyy

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
3.399
Die günstigeren EVGA's (welche aber, soweit ich mich erinnere eher im Mittelfeld als ganz unten preislich zu finden sind) zählen aber auch nicht unbedingt zu den besten Designs, dafür hast du halt die volle Garantie beim Kühlerumbau etc.. durch wirklich sehr gute Erfahrungen mit einer 980ti, welche ich mehrere Male direkt nach dem Kauf wieder einschicken musste, würd ich immer wieder diesen Hersteller empfehlen. Da meckert und murrt niemand, du hast im im Forum eine SINNVOLLE Kommunikation und immerhin eine Filiale in Deutschland, an der die Garantiefälle gehen und dementsprechend schnell ist auch alles bearbeitet
Solche Erfahrungsberichte sind Gold wert. Sowas hab ich über andere Hersteller noch nicht gelesen, über EVGA dafür umso häufiger.
 

LeCagot

Experte
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
469
Ich hab in meinem Leben noch keine Garantie für eine Grafikkarte benötigt, mir ist es also vollkommen egal ja. Ich kaufe zwar auch hauptsächlich gebraucht, aber auch da ist mir Garantie in den meisten Fällen vollkommen gleich

Ich kaufe seit ca. 2001 im Web, diverses, aus fast allen Bereichen, dafür ging bis heute vermutlich schon locker eine 6 stellige Summe über den "Ladentisch" (ich könnt es echt nicht sagen), in wahrscheinlich 98% der Fälle, habe ich mich nicht mal im Ansatz für die Garantie interessiert.

Tatsächlich in Anspruch genommen habe ich in dieser Zeit, vermutlich 5x eine Garantie. Dass ich aber in dieser Zeit vermutlich 500x Hardware (nicht nur PC) getauscht habe, sehe ich es für mich als absolut relativierend, dass das für Andere nicht so sein mag, kann ich mir gut vorstellen.

Was aber manche hier im Forum für eine Hetzjagd betreiben, egal ob es um Monitor "Mängel" geht, um Caseking Bestellungen, um Bugs bei Spielen die schon Monate vorbestellt wurden, etc. liegt einfach nur am Zeitgeist. Jeder ist Profi, jeder ist Kritiker, jeder ist Anwalt, jeder ist Weltraumcaptain Superstar.

Dass das manche Leistungen oder nicht erbrachte Leistungen von Herstellern nicht besser macht, mag schon sein, aber speziell im Forum hier, wirkt es oft so, als wäre das der Sündenpfuhl schlechthin, dabei sind es oft die User selbst, die nicht unerheblich dazu beitragen.
Ich habe die meisten meiner Rechner aus Gebrauchtteilen gebaut. Bis aufs Netzteil, da bin ich paranoid.
Ich kann deine Aussage weitestgehend bestätigen. Trotzdem meide ich Firmen mit einem gewissen Ruf und versuche z. B. bei Grafikkarten ne EVGA zu bekommen.

In einem Punkt möchte ich jedoch widersprechen.
"... , egal ob es um Monitor "Mängel" geht,... "..." , etc. liegt einfach nur am Zeitgeist. Jeder ist Profi, jeder ist Kritiker, jeder ist Anwalt, jeder ist Weltraumcaptain Superstar."
Ich tausche meine Monitore alle paar Jahre (lies 5+) und bin auch gerade auf der Suche nach nem Setup, das die 90 FE im Arbeitszimmer genauso ins Schwitzen bringt wie der 4k im Wohnzimmer.
Wenn ich jetzt ne vierstellige Summe auf den Tisch lege und das Panel, das Local Dimming, etc Fehler hat, dann kann mir der Hersteller/Händler lange mit "Mangel" kommen. Für das Geld möchte ich ein fehlerfreies Exemplar. Vollkommen egal was der Rest der Welt drüber denkt und ob Hetzjagd gerufen wird. ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Deiner grundsätzlichen Aussage, dass immer mehr Leute quasi über Nacht zu studierten Experten mit Diplom mutieren, möchte ich gar nicht widersprechen. Sehe ich genauso.
 
Zuletzt bearbeitet:

Finnschi

Profi
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
11
Müsste eine Vega gewesen sein, das ist dann natürlich schade, wenn das nicht mehr geht.
Hier sieht man, wer wie mit der Garantie umgeht. (Link ComputerBase)
Damals stand beim Kühlerwechsel XFX genau das, wie du es beschrieben hast. Mit wurde dann halt was anderes erzählt (RX 5700 XT). Ich habe da auch kommentiert und die haben daraufhin bei allen Herstellern nachgefragt und den Artikel geupdated.
Siehe da, XFX erlaubt den Kühlerwechsel (/oder das Tauschen der WLP) nun nicht mehr.

Ich habs trotzdem gemacht und ein WLP Tausch brachte ca -6°C und -200RPM bei einer XFX RX 5700 XT Thicc 3 Ultra.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.345
Hier sieht man, wer wie mit der Garantie umgeht. (Link ComputerBase)
Bitte auch immer erwähnen dass diese Angaben ohne Gewähr sind.
Da es hier oft zu selektiver Wahrnehmung der Leser, Misservständnissen und Kommunikationsproblemen seitens Herstellern und den Autoren des Threads bzw. der Seite kam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15.01.2022
Beiträge
2
Ort
93128
Hallo,
bin zwar neu hier, aber muss doch mal meinen Senf dazu geben, da hier XFX auch schon erwähnt wurde, da habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht, da ich eine Karte von einem lokalen Händler gekauft hatte (R9 390 zum Ende der R9 Ära, war damals im Abverkauf) und dieser nach etwa einem Jahr dann pleite war, die Karte ging etwa 16 Monate nach Kauf kaputt.

Ich habe mich dann mit meiner Rechnung an den Support gewandt und um Hilfe gebeten, nach einigen Tagen erhielt ich die Antwort, dass man die Rechnung nicht nachvollziehen könne, ich mich an den Händler wenden müsste (den es ja nicht mehr gab) und man sonst nichts für mich tun könnte.

Also ohne Händler ist man scheinbar bei XFX nicht gewillt irgendwas zu machen und deren "Garantie" ist auch nichts wert.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.052

Ahab geht ab

Experte
Mitglied seit
29.12.2014
Beiträge
535
Hier sieht man, wer wie mit der Garantie umgeht. (Link ComputerBase)
Ich muss dazu sagen, dass Gigabyte, auf mein Nachfragen hin, bei meiner 2080Ti den Kühlerwechsel auf Wasserkühlung genehmigt hat. Mit der gabs dann auch riesen Probleme, der Kühlerwechsel, der auch angesprochen wurde, war nicht das Problem dabei. Die Karte war 3 oder 4 mal in RMA und zwar in Taiwan...
Ich fasse auch Gigabyte mit der Kneifzange nicht mehr an, der Kühlerwechsel war aber kein Problem und nach knapp nem Jahr gabs dann auch ne Neue. Mein armer Marktplatz Käufer hier....
Problem war kein Boost mehr nach zwei Jahren. Haben das Ding einfach in nen PC gestopft und nen Bench laufen lassen. Keinen Fehler gefunden und zurückgeschickt. Dass die Karte nicht boostet... bekackte Amateure echt.
Hatte vorher nur Asus und EVGA und werde auch in Zukunft, egal wie, wieder zu EVGA mit Garantieverlängerung greifen. Sofern sich die Preise nicht wieder berappeln.

Sorry für etwas Offtopic
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackOak

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
1.101
Naja wenn es kein von xfx autorisierter Händler war, geht es halt nicht.
Eine gültige Rechnung muss man vorweisen können, das ist bei jedem Hersteller so.
Okay, das heißt im Umkehrschluss ich soll als Kunde bei jedem Händler fragen, ob er autorisierter Händler für Hersteller XY ist?

Was machen dann die Händler die einfach über eine Distribution einkaufen und weiterverkaufen?

Tut mir leid, da habe ich kein Verständnis, das ist kein Gebahren für einen Hersteller mit einem Volumen von XFX das ist das Verhalten einer miesen, kleinen Klitsche die dankbar für jeden Fall ist, den sie ablehnen kann, weil diese doofen Garantien dann doch irgendwie nervig sind, wenn sie nicht nur als Marketing-Geblubber, Kunden bringen, sondern dann auch wirklich Kosten oder Aufwand oder schlimmstenfalls beides verursachen würden.
 
Mitglied seit
15.01.2022
Beiträge
2
Ort
93128
witzig, da der Händler bei dem ich 390 damals gekauft habe hier aus der Gegend war, hab ich sogar gefragt, wo er sein Zeug herbekommt, er hat mir einen namhaften Großhändler genannt, der ganz offiziell XFX vertreibt, soviel dazu.
 

Twin1975

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
670
Ort
Raum Stuttgart
Update:

Wie schon erwähnt wurde mir von der VZ als auch von meinem Anwalt geraten dagegen vorzugehen. Durch die ganze Vorgehensweise sowohl vom Händler als auch vom Hersteller standen die Chancen gut, den vollen Wert der Karte ersetzt zu bekommen.

Während der Prüfung des Sachverhaltes durch den Anwalt kam etwa 1 Woche später, nachdem ich ja bereits erwähnte "freundliche" Mail vom Händler mit der "Bitte" mich in der Sache nicht mehr zu melden bekommen hatte, erneut eine Mail vom Händler. Was für mich doch ziemlich überraschend war. Darin wurde mir plötzlich, natürlich ohne jegliche Anerkennung einer Schuld usw. bla. bla., eine Ersatzkarte von Inno (RTX 2070 EDIT: 3070!!) angeboten. Also das, was ich eigentlich von Anfang an nur gewünscht hatte. Offenbar hatte sich Inno nochmals beim Händler gemeldet. Da die Sache von meiner Seite aus bereits beim Anwalt war und von dem geklärt werden sollte, wollte ich eigentlich wie geplant komplett weiter dagegen vorgehen, da von der Gegenseite jegliche Einigungsversuche von mir zuvor abgeschmettert wurden.

Leider kam dann das Reallife mit voller Breitseite dazwischen. Zunächst traf das besch..... "C" nun auch meine Frau und Kinder, zusätzlich hatte/habe ich noch einen Todesfall in der Familie zu verkraften. Von daher fehlt mir nun jegliche Kraft, diesen Kampf hier weiter zu führen. Um hier nun zu einem schnellen Ende zu kommen habe ich die Ersatzkarte angenommen und für mich das Thema abgeschlossen.

Ich buche die erlebten Erfahrungen als Lehrgeld ab und weiß nun, bei und von wem ich ganz sicher nie wieder etwas kaufen werde.

Alleine schon das willkürliche Löschen von Beiträgen im Supportforum (es wurde mir in einem anderem Beitrag von jemandem unterstellt, ich wäre ungerechtfertigt auf eine 3080 oder noch besser aus und würde deswegen mich so aufregen... Darauf habe ich kurz und sachlich geantwortet und es klar gestellt---meine Antwort wurde kommentarlos gelöscht, seine Unterstellung steht immer noch da) sowie das ganze Verhalten sind unterste Schublade.

Zudem möchte ich mich nochmals wahnsinnig bei dieser Community hier bedanken! Ihr seid der Hammer! Ich bin absolut davon überzeugt, dass sich weder Hersteller noch Händler auch nur minimalst bewegt hätten, hättet Ihr hier nicht solche einen Konter gegeben! Danke!!!

Vielleicht hilft der Beitrag hier ja dem einen oder anderen in der gleichen Situation auch mal, ich kann es nur hoffen. Es ist einfach nur schade, dass man für seine Rechte immer so hart kämpfen muss.

Beste Grüße an Alle, und nochmals Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria

Nugget777

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.604
Ort
Oberfranken
Sag mir bitte, dass du dich vertippt hast und eine RTX 3070 bekommen hast. Wenn die dich jetzt wirklich mit einer 2070 abgespeist haben fall ich vom Ast.
Dir viel Kraft und alles Gute! Gibt wichtigeres im Leben als sich von unfähigen Händlern/Herstellern vorführen zu lassen.

Kann jemand den Screenshot hier posten? Bin im Brutal3D Forum leider gesperrt :)
Edit: Screenshot erhalten, schön dass es auch anders laufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackOak

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
1.101
@Twin1975

Wünsche dir viel Kraft bezüglich deiner Situation.

Schön ist wenn trotzdem einigermaßen gut über die Bühne ging, hoffe aber du meinst wirklich eine 3070....
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.484
Schenken sich beide nciht viel
 

ujmoskito01

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
1.642
Ort
Krvavica
Immerhin ein einigermaßen versöhnliches Ende. Dir möchte ich mein aufrichtiges Beileid bekunden und gute Besserung wünschen!
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.569
Ort
FFM
da hat wohl jemand nasse füße bekommen. beide, alternate und inno haben sich hier maximal negativ verhalten. wer jetzt eingelenkt hat ist fraglich. alternate wird sicher auch im netz unterwegs sein^^
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
20.516
Ort
Koblenz
Ist ja nochmal glimpflich ausgegangen... Also für den Händler ;) Einerseits freue ich mich für dich, das es nun eine 3070 ist. Andererseits ist es durchaus unverschämt, das du nun mit einer 8gb Karte dastehst, statt wie vorher mit 11gb. Zumal du (und nur du!) bei der ganzen Nummer der Depp warst. Deine Entscheidung die 3070 anzunehmen kann ich im Anbetracht der Gründe nachvollziehen, es gibt wichtigeres im Leben als sich mit Händlern rumzuärgern.
 
Oben Unten