Aktuelles

Gamer Schreibtisch

Oekie

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
176
Ort
Bremen
Hiho,
bin hier wahrscheinlich falsch aber hab auch nix gefunden wo es besser passen würde.^^

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Schreibtisch zum zocken und die Standard Möbelhaus Schreibtische sagen mir nicht so zu.
Möglichst groß und wertig finde ich wichtig. Hab da auch zwei gefunden:


Der von leetdesk macht einen wertigeren Eindruck und ist komplett höhenverstellbar, dadurch auch teurer.
Der von ultradesk ist etwas größer und nur in Stufen verstellbar aber auch günstiger.

Hat da jemand Erfahrung gemacht bzw welche Tische könnt ihr empfehlen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.883
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
2x Alex, 2x capita, 1x karlby und nen kabelkorb druner :d

ist aber nicht höhenstellbar

groß ist er. du kannst das ding auch über eck bauen mit bisschen handwerklichem zutun.

hochwertig ist relativ. die platte ist in ordnung. könnte man sicherlich nochmal schleifen und ölen oder so. die alex schränke sind relativ einfach.
 

H_M_Murdock

Active member
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
6.640
Ort
München
Mein aktueller Tisch daheim besteht aus zwei Leimholz Buchenplatten vom Baumarkt, 5 Tischbeinen und zwei Kabel"rinnen" vom Ikea. Bei Bedarf kann man dann mit der Lochsäge noch Kabeldurchführungen bohren, darauf haben wir aber verzichtet. Zwei Platten deswegen weil auf die Länge (glaub 2,40 oder 2,60 m insgesamt für 2 PC "Arbeits"plätze) sonst zu unhandlich wären.
Nachteil: ist nur in geringen Maßen und nicht schnell höhenverstellbar (die Füße an den Tischbeinen lassen sich ein paar cm rein und raus schrauben).

Besser fände ich da wohl ein hochwertiges elektrisch höhenverstellbares Tischgestell und Platte nach Bedarf und Geschmack.
Ich denke das wichtigste ist erstmal dass du dir überlegst wie groß die ganze Geschichte werden soll und ob du was über Eck willst, ggf. Schubläden o.ä., Monitorhalter, Kabeldurchführungen, Kabelhalter.
Kabelhalter sind recht schnell angeschraubt das wäre ja nicht das Problem, kommt aber auch aufs Material und die Bauart vom Tisch an wie easy das machbar ist.
 

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.374
Der Leetdesk sieht eigentlich ganz vernünftig aus, der Preis ist dazu Konkurrenzfähig - und wenn schon Höhenverstellbar, dann elektrisch :-)

Aber, ich zitiere mal eine Userrezension:
"Die Tischplatte ist nicht tief genug 70-75 cm reichen nicht aus. "
80-90cm ist hier eigentlich eher daß Maß der Dinge - Die Tiefe in der Mitte ist bei der Pro-Version ja nochmals deutlich geringer!

Ansonsten schau dir mal den hier an:
oder billiger und einfacher

Der Ultradesk wäre bei mir auf Grund der geringen Tiefe (70cm) komplett raus
 

Liesel Weppen

Well-known member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.879
Ikea-Schreibtisch, weil ich einen mit "Ecke" haben wollte (GALANT, https://www.picclickimg.com/d/l400/...ea-Galant-Schreibtisch-Ecke-rechts-grau-A.jpg). Hab grad mal geschaut, aber den gibts anscheinend gar nicht mehr, zumindest finde ich ihn nicht mehr. War aber damals bei Ikea auch nicht gerade billig, iirc 180€ (mit den günstigeren V-Füßen statt den L-förmigen).
Höhenverstellbar ist er durch die Beine um etwa +-10cm, hochfahren um im Stehen daran zu arbeiten geht also nicht. An der langen Seite ist er 80cm tief, aber die Ecke und meine Ausrichtung in die Ecke sorgt dafür, das ich da efektiv wesentlich mehr Platz habe.

Hab ein Loch in die Tischplatte gebohrt und eine Tischsteckdose mit USB-, Kopfhöhreranschlüssen und SD-Kartenleser reingesteckt. Hat auch ein Loch als Kabeldurchführung für z.B. Maus und Tastatur.
Von extra Einschüben für den Rechner wie bei deinem Leetdesk halte ich nichts.
Kabelschienen gibts einzeln für wenig Geld, wenn man sowas will.

Ich sehe bei deinen beiden Schreibtischen jetzt nichts, weswegen man da extra einen "Gamer"-Schreibtisch bräuchte, ausser man steht evtl. auf die Optik. Nen Getränkehalter oder einen Headsetaufhänger bau ich mir dann auch lieber selber an meinen Schreibtisch, wenn ich sowas haben wollen würde.

Edit: Der PC steht unterm Schreibtisch ganz hinten in der Ecke. Steckdosenleiste mit Schalter liegt hinterm Monitor. Der PC ist auf Wake-on-Power und Wake-on-Keyboard eingestellt. Er schaltet sich also automatisch ein, wenn ich den Schalter an der Steckdosenleiste betätige, oder falls der PC im Standby ist und die Leiste noch eingeschaltet, reicht ein Druck auf eine Taste am Keyboard (Und Wake-in-LAN ist auch eingestellt, also wenn mir danach ist, schalte ich den PC auch schonmal via Smartphone ein während ich noch beim Kacken bin). Somit muss ich an den PC physisch also auch nie ran (CD-Laufwerke oder sowas habe ich eh schon seit über 10 Jahren nicht mehr, und wenn ich sowas bräuchte, dann läge es als externes USB-Gerät mit auf dem Schreibtisch).

Long-Story short: Einfach einen beliebigen Schreibtisch nehmen, dessen Plattenform dir zusagt und andere Anforderungen erfüllt, wie eben Höhenverstellbar. Den Rest macht man selber. ;)

Edit2: 70cm Tiefe würde mir auch reichen, WENN die Monitore einen entsprechenden Standfuß haben oder eine Monitorhalterung so gebaut ist, so das die Monitore dann aber auch wirklich GANZ hinten stehen können, also praktisch fast als würden sie an der Wand hängen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rgb2hex

Active member
Mitglied seit
27.10.2019
Beiträge
110
Ort
Bremen
System
Desktop System
Macbook Pro 15" 2019
Details zu meinem Desktop
Prozessor
2,6 GHz Intel Core i7
Speicher
16 GB
Grafikprozessor
Radeon Pro 555X 4 GB
Display
HP 27 Zoll
SSD
256 GB
HDD
1 TB ext.
Keyboard
Keychron K2 Plastic White
Mouse
Logitech G604
Betriebssystem
Mojave 10.14.6
Webbrowser
Safari 13
Sonstiges
iPhone 8+
Gamedesks mit besonderer Form sind schon nice, hab selbst den von Sharkoon, ist zwar nicht sonderlich gross, nur 140x70cm aber fuer mich dicke genug :fresse: hab den mit Winkel angebracht an die Wand, also ohne Gestell. sieht mMn. schon sehr nice aus (hier mal zwei Bilder davon)

wenn ich den Platz haette, wuerde ich mir auch sowas hinstellen
 

Oekie

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
176
Ort
Bremen
Danke für den Input, da kommt man noch auf weitere Ideen.^^
Die Seite von Büromöbel ist nicht schlecht schöne Auswahl.

Den fand ich nicht schlecht, sieht nicht so ganz nach Standard Büro aus bzw. hat der noch etwas leicht verspieltes und mit 180x80 ausreichend groß.
 

Oekie

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
176
Ort
Bremen
Ja das ist zu nah. Bin auch weg von dem Modell.
80cm sollten wohl reichen. Aktuell hab ich 62cm, es ging schon aber da muss mal was neues her.
Wo bekommt man denn mehr als 80cm Tiefe?
 

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.374
einfach bei Tischgröße das gewünschte Maß eingeben :-)
gibt sogar 100 cm (z.B. 140x100)
z:B. https://www.bueromoebel-experte.de/hoehenverstellbare-schreibtische/tischgröße/140-x-100-cm/
über 100cm sind das dann abgewinkelte Tische oder Doppeltische
 

IronAge

Well-known member
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
28.636
Ort
Porzellanthron

Stehe sonst nicht so auf Gamer-Kram, aber der macht keinen so schlechten Eindruck.

Auch noch als mechanisch höhenverstellbar und etwas günstiger:

 

Digi-Quick

Well-known member
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.374
Bin jetzt bei dem Model gelandet in 180x80cm.
das ist aber kein Stehtisch
Höhe: 74cm fest oder 68-82cm Höhenverstellbar

bei den Tischen von Nitro Concepts fehlen mir die Maße, da die Tischplatten doch recht eigenwillig geformt sind, es könnte laut den Bildern also gut sein, daß die Tiefe in der Tischmitte weniger als 80 cm ist
 

Oekie

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
176
Ort
Bremen
Stehtisch ist mir doch zu teuer. 😄
Und kann mir auch nicht so recht vorstellen im stehen zu zocken.

Der Nitro Tisch hat auch eine sehr eigenwillige Form.
 

IronAge

Well-known member
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
28.636
Ort
Porzellanthron
Ergomisch ist das schon, ich habe schon einen Mausarm. :fresse: Da wäre es echt angenehm diese moderate Ausbuchtung in der Mitte zu haben.

Auch die nach vorne abgeschrägten Tischkanten dürften angenehmer als herkömmliche Kanten sein, wenn dort die Unterarme aufliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten