Aktuelles

GA102-250-GPU der GeForce RTX 3080 Ti aufgetaucht

Maxxx

Enthusiast
Mitglied seit
27.05.2001
Beiträge
48
Ort
In meinem PC
Ich vermute das die Chips für eine potentielle 3080ti geplant waren, diese aber trotz der ganzen Gerüchte nicht kommt, oder erst viel später.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.598
Die 3080 Ti ist schon die ganze Zeit geplant gerüchteweise wurde sie aufgrund der Speicherknappheit verschoben. Gleiches gilt für eine 3080 20 GB - Sofern diese überhaupt kommt. Es wäre aber auch durchaus denkbar dass solche Karten erst Ende des Jahres oder nächstes Jahr als SUPER-Refresh rauskommen. Über eine 3070 Ti / 16 GB wird ja auch spekuliert.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.991
Wofür würden sie solche Modelle bringen, wenn die Nachfrage nach den Aktuellen noch nicht gedeckt werden konnte?
Das wäre ja nur Mehraufwand für Sie, ohne extra Einkommen.

Die neuen Modelle kommen dann, wenn die ersten 30er GPUs in jedem Shop liegen und auf den Regalen bleiben für ne Weile.
 

Silberfan

Semiprofi
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
377
Das Nvidia irgendwas mauschelt ist ja allseits Bekannt . das sie auch mal Kunden Betrogen hat auch :
Nvidia führt Käufer der GeForce GTX 970 hinters Licht: Nur 3,5 statt 4 GByte RAM schnell angebunden | heise online
Nvidia bestätigt: GeForce GTX 1050 3 GByte mit beschnittenem Speicherinterface | heise online
Und trotzdem werden die Karten munter weiter gekauft als wäre nie was gewesen.
Turing-Grafikkarten: Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt - Golem.de
NVIDIA verstärkt Pad-Befestigung gegen ausfallende Karten - Hardwareluxx
So tickt eben die Welt der Leichtgläubigen unter uns.
Anstelle mal zu Handeln und keine zu Kaufen ,nein man macht munter weiter als wäre nie was gewesen .Dann wundert man Sich noch das sowas auch Aufgedeckt wird wie im Bericht ?
Da sind die Leute selbst Schuld. Denn durch den Kauf Fabrizieren Sie sowas zu 100%
 

Tallum

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
515
Ort
Bielefeld
Hast du keine bekommen oder warum der Hate ?

780Ti > 980Ti > 1080Ti & nun 3090 ... noch nie Probleme mit einer der Karten gehabt.
Das die 3080Ti aktuell keinen Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.991
Also das "nicht releasen" eines Produktes, dass eh nicht verfügbar gewesen wäre... als "irgendwas mauscheln" zu bezeichnen, ist natürlich auch ne Möglichkeit.
Da hat aber jemand so richig viel Emotion für eine Firma entwickelt. ;-)
Lass mich raten: Linux Nutzer biste auch, oder.... Windows ist ja sicher auch ein Monster einer ganz emotional verwerflichen Firma?
 

RoBBe07

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
3.590
Ort
Eisscholle hinten links
Ich bitte euch. Silberfan mag weder Nvidia, Intel noch Microsoft. Dazu verteufelt er W-Lan und Smartphones mit fest verbautem Akku. Sein Gigaset Smartphone, ebenfalls mit fest verbautem Akku, hat er natürlich auf wechselbar umgebaut. Apropos bauen, natürlich fertig er auch seine PC Gehäuse selbst, da billiger und ihm meist der 5,25 Schacht fehlt. Was ihm ebenso fehlt, ist das Wissen über den Unterschied von Gewährleistung und Garantie. Aber natürlich hat er einen PC Laden und ist vom Fach. Nur fachliche und unvorgenommende Beratung sollte man da nicht erwarten. Ach ja, fast vergessen. MSI kann er auch nicht leiden....
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
2.952
Ort
Eppstein/MTK
Ist klar. Aber das ist das einzige was Nvidia bestimmen kann.
Wenn die dann am Ende für 2500€ gekauft werden, ist einzig und allein der Kunde daran schuld.

Weil es ja auch nur "den" einen Kunden gibt.
Die "Miningboobs" sind daran schuld und das war es. Die Gamer, die Geld haben, kaufen ja nur das was übrig ist, wenn mal etwas übrig ist und über dem break-even-point der Miner liegt.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.598
Ich bitte euch. Silberfan mag weder Nvidia, Intel noch Microsoft. Dazu verteufelt er W-Lan und Smartphones mit fest verbautem Akku. Sein Gigaset Smartphone, ebenfalls mit fest verbautem Akku, hat er natürlich auf wechselbar umgebaut. Apropos bauen, natürlich fertig er auch seine PC Gehäuse selbst, da billiger und ihm meist der 5,25 Schacht fehlt. Was ihm ebenso fehlt, ist das Wissen über den Unterschied von Gewährleistung und Garantie. Aber natürlich hat er einen PC Laden und ist vom Fach. Nur fachliche und unvorgenommende Beratung sollte man da nicht erwarten. Ach ja, fast vergessen. MSI kann er auch nicht leiden....
Die Akkus sind doch meist wechselbar, auch bei neueren Geräten, es ist nur eine Menge Arbeit...

Dass NVIDIA beim Speicher knausert ist nun auch nix neues. Trotzdem bereue ich nicht den Kauf meiner NVIDIA-Karten in der Vergangenheit, es bringt ja alles nichts wenn AMD nur Müll rausbringt. Zumindest was das High-End betrifft. Die Fury damals konnte man vergessen, zumal NVIDIA damals preislich noch mehr Bodenhaftung hatte als heute - Vega war kaum verfügbar und in keinster Weise konkurrenzfähig, selbst mit der 1080, von der 1080 Ti später mal gar nicht zu reden. Das Gute ist dass wir nun RDNA2 haben und sich das endlich geändert hat. Trotzdem würde ich wieder NVIDIA kaufen wenn deren Portfolio etwas Gutes bietet. Aktuell sind alle zu teuer, die 3080 hat zu wenig und die 3090 zu viel Speicher. Ein Zwischending gibt es nicht.
Hast du keine bekommen oder warum der Hate ?

780Ti > 980Ti > 1080Ti & nun 3090 ... noch nie Probleme mit einer der Karten gehabt.
Das die 3080Ti aktuell keinen Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.
Von der Leistung her macht sie recht wenig Sinn, 3080 und 3090 liegen schon verdammt nah beieinander. Es wäre besser gewesen die 3080 mit 20 GB rauszuhauen oder gleich als Ti. Das ist aber letztlich Marketing, bei Turing kam die Ti auch direkt bei Launch was bei NVIDIA ein absolutes Novum war, jedoch auch notwendig da die 2080 nicht schneller als das alte Topmodell war und obendrein weniger VRAM hatte. NVIDIA hatte wohl Modelle mit mehr Speicher geplant, doch ist der Speicher knapp und wirklich nötig haben die es auch nicht. Die Karten gehen trotz der Preise weg wie geschnitten Brot... Neue Karten wird es erst geben wenn die alten breitflächig verfügbar sind. Das könnte noch was dauern.
 

Jpay

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2009
Beiträge
1.710
Ort
Aachen
GPU Chip.jpg


Hab an meiner eben die Pads getauscht und war natürlich neugierig - habe auch eine 3080ti - versprochene erwischt :-D
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.991
Wenn ich ne 3080ti hätte, die mir als 3090 verkauft wurde, wäre ich schon zickig irgendwie. ;-)
Als 3080, gut... hat man besonders gutes Silikon wohl. Aber ein "Upgrade" zur 3090 bedeutet ja, dass sie im ersten Schuss als nicht gut genug für ne 3090 bewertet wurde.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
24.619
Bedeutet es nicht unbedingt, wenn die Yields gut genug sind werden da auch einfach 3090 Chips kastriert, und das ist denke ich der Fall.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.991
Klingt in dem Fall aber eher nach Wunschdenken.
Also ich hoffe es natürlich auch, für alle betroffenen,... ich würde es in meinem PC nur nicht als solches wahrnehmen vermutlich, sondern schmollen.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
24.619
Es ist schlicht nicht bekannt wie es genau ist, das ist der einzige Fakt..
 

Nillos

Semiprofi
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
89
Man kann nur spekulieren und auf ein transparenzes Statement seitens nVidia hoffen. Da die aber praktisch den Markt beherrschen, kann es nVidia egal sein, was die paar Endkonsumenten denken. Bleibt nur, es zu schlucken oder nen pösen Prief zu schreiben.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.991
Es ist schlicht nicht bekannt wie es genau ist, das ist der einzige Fakt..
Richtig.
Man kann aber nach bestem Wissen und gewissen sachlussfolgern.

Würdest Du einen Chip, den Du für 1600 verkaufen kannst, freiwillig kastrieren und für 1000 verkaufen?
Ist anzunehmen, dass NVidia das würde?

Ich würde da jeweils mit "nein" antworten.
Aber es kann natürlich sein, dass NVidia hier den good Guy macht und freiwillig auf Gewinne verzichtet hätte,... ich tu mir nur echt schwer das zu glauben. ;-)
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
24.619
Ich denke einfach man hat die 3080 Ti verschoben unnd verkauft nun dieselben Chips als 3090, wie die Yields sind und ob der schlechter ist wissen wir nicht.
Es gabs ja auch oft genug das "schlechtere Chips" mit anderem Bios auf ne bessere GPU geupgradet werden konnten.
Was man so hört ist der Samsunng Prozess asugereift und die Yields gut.

Davon abgesehen war meine 3090 FE vom allerersten Drop bei Release, also sicher kein umgelabelter Chip..
 
Oben Unten